Startseite Flüge Economy Class Air Italy: Von Mailand direkt nach Ghana & Nigeria ab 281€, inkl. Gepäck ab 366€

Air Italy: Von Mailand direkt nach Ghana & Nigeria ab 281€, inkl. Gepäck ab 366€

Air Italy

Air Italy hat günstige Economy-Class-Tarife nach Afrika aufgelegt. Den Hin- und Rückflug von Mailand nach Lagos in Nigeria bekommt ihr für 281€, nach Accra in Ghana kommt ihr ohne Stopp für 331€. Reicht euch Handgepäck nicht aus, könnt ihr über die Air-Italy-Website ab 366€ den Classic-AFK-Tarif inkl. Aufgabegepäck buchen. Reisetermine gibt es vor allem im April. 

Momondo MXP LOS Air Italy
Mit Air Italy nach Afrika

Die Flüge zu beiden Destinationen werden mit Narrowbodyjets des Typs Boeing 737 durchgeführt. Nach Accra dauert es gute 6 Stunden. Wollt ihr weiter nach Lagos, dürft ihr vermutlich im Flieger während des Tankstopps fort sitzen bleiben.

Anreise nach Mailand-MalpensaMailand liegt von Deutschland aus gut 200km entfernt und ist die zweitgrößte Stadt Italiens. In der Umgebung liegen mit Malpensa, Linate und Bergamo gleich drei große Flughäfen. Mailand Malpensa (MXP) ist mit jährlich 20 Millionen Passagiere der größte der drei und einziger Flughafen mit Interkontinentalflügen. Diese führen z.B. nach Nord- und Südamerika oder Asien.Von Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz aus gibt es unzählige Direktflüge nach Malpensa:

Alle Dealz mit Abflug von Mailand-Malpensa

Suchen & Buchen

Wie lange die Flüge zu diesen Preisen verfügbar sind, ist leider nicht bekannt. Es gibt keine Restiktionen bezüglich eines Mindestaufenthalts. Im günstigsten Tarif ist ein Handgepäckstück (z. B. kleiner Trolley) inklusive. Reisetermine findet ihr am einfachsten über Google Flights (Anleitung).

Buchen zum besten Preis könnt ihr über OTAs, die ihr über Preissuchmaschinen wie Momondo oder Skyscanner findet. Wollt ihr einen besseren Tarif, z. B. den Classic inkl. Aufgabegepäckstück (+40€ pro Strecke) buchen, empfiehlt sich die Buchung über die Air Italy-Website:

Air Italiy MXP LOS
Für 366€ inkl. Gepäck auf der Air-Italy-Website buchen

Tarife von Air Italy

Auf Langstrecke bietet Air Italy ein Tarife, die man schon von einigen Billigfliegern wie Eurowings kennt. 40€ Aufpreis pro Strecke für den Classic-Tarif sind allerdings schwer in Ordnung:

Air Italy Fare Types
Air Italy-Tariftypen auf Langstrecke

Auch eine Business Class gibt es in den Langstreckenfliegern von Air Italy, jedoch handelt es sich eher um Premium Economy-Sitze. Richtige Lie Flat-Seats gibt es nicht. Eine Bewertung gibt es bei One Mile At A Time.

Quelle: Fly4Free

Titelbild: © Air Italy

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Ernsthaft? Wie kommen Sie denn darauf, dass Air Italy eine billigflieger ist? Dieser Artikel ist wirklich nur Müll. Air Italy ist ein full service carrier. Lucky’s review haben Sie mit Sicherheit ganz und gar nicht gelesen.

    Die Business class hat angled lie flat die man auch heute bei QR A330 oder regional J der SQ A330 findet. Die Flugzeuge sind ja schließlich von Qatar Airways geleased.
    Was ist der Unterschied zwischen diese Preisaufschlüsselung und der von LH? Gar nix! Die 3 obere Preise zeigt 3 Economy class Preise. Für business gibts Pro & Flex preise (quasi business saver und Flex)
    Und es gibt keine B733-800! Diese Flüge werden mit B737-Max 8 mit 12 business class Sitze durchgeführt.

    Get your facts straight!

    Antwort

    • Hallo Sam, den Tippfehler mit der Boeing 733 habe ich ausgebessert und das Wort „Billigflieger“ gestrichen – auch wenn so eine Gepäckpolicy auf Langstrecke doch eher Billigflieger-Typisch ist.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.