All you can fly: Mit Widerøe im Sommer durch Norwegen fliegen

Lofoten, Norwegen

Widerøe, eine norwegische Regionalairline, bietet auch diesen Sommer wieder das Explore Norway Ticket an. Zwischen dem 1. Juli und dem 31. August 2017 könnt zwei Wochen lang ihr innerhalb Norwegens so viel Fliegen wie ihr wollt!

Zum Deal ›

Mehr als 40 Ziele

Insgesamt fliegt Widerøe mehr als 40 Ziele in Norwegen an. Allerdings teilt Widerøe Norwegen in drei Zonen:

Widoroe Expolore Ticket Map 2017

Mehr als 40 Ziele in drei Zonen

Wenn ihr in nur einer der drei herum fliegen wollt, kostet euch das Ticket 370€. Für zwei Zonen 440€ und für alle zusammen 500€. Eine zusätzliche Woche gibt es für 220€.

Für Kinder zwischen 2 – 11 Jahren gibt es 25% Rabatt. Ab 12 Jahren darf man theoretisch sogar unbegleitet fliegen.

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Preise leicht teurer geworden. Das liegt vermutlich an dem Wechselkurs.

Bedingungen

Es gibt einen kleinen Haken und der ist, dass ihr eine Flugstrecke maximal vier Mal fliegen dürft. Doch das sollte bei dem umfangreichen Netz kein Problem darstellen, bedarf aber trotzdem einer gewissen Planung.

Internationale Flüge, nach Aberdeen, Kopenhagen oder Göteborg, sind nur als erster und letzter Flug erlaubt. Außerdem nur wenn die südliche Zone 1 im gebuchten Ticket inklusive ist.

Den ersten Flug z.B. von Kopenhagen nach Oslo müsst ihr fest buchen. Alle anderen Flüge können nach belieben bis zwei Stunden vor Abflug gebucht und auch umgebucht werden.

Denkt an die Nebenkosten

Norwegen ist besonders was Hotels angeht nicht billig. Selbst im Supermarkt zahlt ihr ca. doppelt so viel wie hier in Deutschland! Ein Menü bei einer bekannten Fastfoodkette kostet umgerechnet ca. 11€.

Speziell für das Explore Norway Ticket gab es die letzten Jahre ein Angebot von der Hotelkette Scandic: 13 zusammenhängende Nächte inklusive Frühstück in über 70 Hotels in Norwegen für 412€ pro Person im Doppelzimmer. Effektiv also gut 32€ pro Person pro Nacht bei zwei Personen. Einzelzimmer gab es leider nicht.
Leider ist noch nicht bekannt, ob es dieses Angebot auch 2017 wieder geben wird.

Alternativ könnt ihr in Norwegen überall mit dem Zelt übernachten. Dank dem Jedermannsrecht. Das macht die Reise erschwinglich und zu einem echten Abenteuer!

Meilen sammeln

Widerøe ist kein Mitglied der Star Alliance. Normalerweise könnt ihr auf Widerøe-Flügen aber Meilen und Segmente bei EuroBonus sammeln.

Offiziell gibt es für die einzelnen Flüge mit dem Explore Norway Ticket keine Meilen oder Segmente gutgeschrieben. Je nach Variante erhaltet ihr einmalig folgende Punkte (=Meilen) bei EuroBonus gutgeschrieben:

  • Zone 1: 3.390 Punkte
  • Zone 2: 3.990 Punkte
  • Zone 3: 4.590 Punkte
  • Zusätzliche Woche: 2.000 Punkte

Inoffiziell wurden aber mindestens 2015 trotzdem immer noch Segmente und Punkte für einzelne Flüge gutgeschrieben. Wie es letztes Jahr aussah, weiß ich leider nicht. Erfahrungen gerne als Kommentar!

Bei EuroBonus kann man den Gold Status = Star Alliance Gold über Segmente erfliegen. Dafür benötigt man 45 Oneway-Flüge mit SAS oder Widerøe innerhalb eines Mitgliedsjahr! Wenn immer noch Segmente gutgeschrieben werden, sind 45 Flüge in 14 Tagen zwar nicht einfach aber machbar und sicherlich eine der günstigsten Möglichkeiten den Star Alliance Gold Status zu erfliegen.

Titelbild: © Andrey Armyagov – Fotolia.com

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen.
Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Kommentare (27) Schreibe einen Kommentar

  1. Gerade mit Wideroe gesprochen. Segmente gibt es hier nicht zu holen!!!

    Merethe K : You will not collect segments, but points
    Merethe K : EuroBonus members are eligible to Basic EuroBonus-points as follows:1 zone 3390 points, 2 zones 3990 points, 3 zones 4590 points, extra week 2000 points. The points will be registered when your journey is completed.
    Merethe K : Never has been possible to collect segments

    Antwort

    • Letztes Jahr wurden definitiv Segmente und Meilen gutgeschrieben. Kann natürlich dieses Jahr geändert worden sein, weil es überhand genommen hat. Ich ergänze das noch einmal.

      Antwort

      • Werde da nächste Woche in Arlanda bei Euro Bonus noch mal nach haken und berichten. Gruß

        Antwort

      • In allen Jahren wurden bisher Meilen/Segmente auf den kommerziellen Routen gutgeschrieben seitdem der Bann im Mai 2013 aufgehoben wurde, Meilen auf innernorwegischen Flügen gutzuschreiben. Man konnte in 2013/2014/2015 also entsprechend Meilen/Segmente sammeln. Das war auch immer ganz offiziell so in der Beschreibung des Explore Norway Tickets angegeben. Aber offenbar hat es letztes Jahr überhand genommen, so dass man sich entschieden hat, die Regeln für 2016 zu verändern.

        Antwort

  2. Eine Frage,

    du hast in deinem Routing CPH – ziemlich am Ende (letzte Zeile) deines Routings – aufgeführt, ist das in dem Fall keine int. Flug?
    Es hieß ja, nur der letzte und erste dürften int. sein.

    PS:
    Kleine Dumme Frage zu der Tabelle in dem Link zu den sammelfähigen Strecken:
    Alle Point accrual Yes routen gehen jeweils in beide Richtungen?
    Da jede Strecke nur einmal angegeben wird (entweder von Flughafen A nach B oder B nach A) frage ich da lieber nochmal kurz nach.

    VG
    Andy

    Antwort

    • Die internationalen Flüge waren bis vor letztem Jahr noch mit dem Ticket buchbar, das Routing ist älter. Mittlerweile geht es nicht mehr, auch wenn man es als connection bucht.
      Nach dem neuesten Kommentar gibt’s ab diesem Jahr nur einmal EuroBonus Punkte, letztes Jahr war das noch auf jedem Flug möglich (und teilweise wird man auch in Business/Flex gebucht). Der Kommentar „Never has been possible to collect segments“ aus dem oberen Post ist aber Quatsch, ich habe dort zwei getroffen, die mit dem Ticket EuroBonus Gold bzw. Platin erflogen haben. Aber ob das dieses Jahr anders ist, weiß ich nicht. Der Online Chat ist leider nur manchmal hilfreich.

      Antwort

    • Das Routing war nicht von mir, deswegen kann ich dazu leider nichts sagen

      Ja das gilt dann in beide Richtungen.

      Antwort

  3. EuroBonus members are eligible to Basic EuroBonus-points as follows:1 zone 3390 points, 2 zones 3990 points, 3 zones 4590 points, extra week 2000 points. The points will be registered when your journey is completed.
    Wäre das ein Hinderungsgrund für den Gold Status? Oder sind die Segmente unabhängig davon und damit auch der Status?

    Antwort

  4. Kann das Explore Norway Ticket nur empfehlen! Habe es im letzten Sommer genutzt, 100 Flüge in zwei Wochen! Und immer fröhlich nach jumpseat fragen, bei wideroe klappt das ab und an mal (zu zweit auf insgesamt 9 von 100 Flügen). Letztes Jahr hatte Scandic ja auch noch eine andere Aktion für den Sommer, etwa der gleiche Preis wie die 13 Tage und man ist noch etwas flexibler, wenn man eine Nacht mal nicht bei Scandic übernachtet. Und das Frühstück bei Scandic ist top!

    Antwort

  5. Bist du sicher, dass die Segmente auch bei EuroBonus zählen?
    Laut Bedingungen dürfte es ja so sein, dass man je nach gebuchten Gebiet – am Ende der Reise – ein Fixum an Meilen gutgeschrieben bekommt.

    Auszug aus den Terms:
    „EuroBonus members are eligible to Basic EuroBonus-points as follows:1 zone 3390 points, 2 zones 3990 points, 3 zones 4590 points, extra week 2000 points. The points will be registered when your journey is completed.“

    MfG Lukas

    Antwort

  6. 45 Flüge in 14 Tagen um Gold zu erreichen. Sprich ca. 3 Flüge pro Tag. Da lohnen sich Hotels nicht wirklich

    Antwort

    • so zum StarGold zu kommen, klingt etwas kauzig, auf jeden Fall inspirierender als in einer Woche 15x zwischen Poznan und Warszawa zu pendeln für einen FTL miles&More (nichts gegen POZ&WAW, ist herrlich dort!)….ansonsten vielleicht doch lieber einfach Norwegen genießen ohne Flugstress und dann übers Jahr verteilt den StarGold Status bei – von Johannes hier dankenswerterweise im Forum oft erklärt- Aegean zusammenstoppeln….
      Naja,jedem das Seine 🙂

      Antwort

  7. Hi,

    nur beim Link zum TripReport steht etwas von „2 Wochen“. Daher könnte es anderen wie mir ergehen, dass man herausliest, man hätte für z.B. 493,- Zeit zw. dem 18.06. und dem 27.08.!

    Dem ist nicht so: das Ticket kostet so viel für (beliebige) 2 Wochen (in diesem Zeitraum). Aber auch das ist natürlich schon genial…

    Grüße

    Alban

    Antwort

    • Versuchen kannst du es. Da man aber nicht weiß, in welcher Buchungsklasse die Flüge gebucht sind, ist diese vermutlich ausgeschlossen.

      Antwort

  8. In Norwegen muß man nicht undbedingt ein Hotel buchen. Zur Hauptreisezeit kann man überall Hütten mieten, die kosten um 100 Euro pro Nacht. Sehr guter Komfort.

    Antwort

  9. bis zum 15. August haben die meisten Hotels ziemlich tolle Rabatte, das ist unter Umständen gar nicht so teuer. Und wenn zum Shoppen ist der Sommerschlussverkauf ein ziemliches Schnäppchen in Norwegen, zumal man die horrende Mehrwertsteuer zurückbekommt…. Essen allerdings ist in der Tat nicht billig…

    Antwort

    • Danke für deine Tipps!

      Hast du mal nen Link zu einer Aktion oder so von Hotels in Norwegen? Sommer ist doch Hauptreisezeit kann ich mir kaum vorstellen…

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.