Was ihr mit 75.000 Membership Rewards Punkten dank Amex Business Platinum anstellen könnt

Bewertung QSuite Doppelsitz
vorbei

Bis zum 22. April könnt ihr von einem extrem guten Kreditkarten-Deal profitieren! Für den Abschluss der American Express Business Platinum Card gibt es satte 75.000 Membership Rewards Punkte, wenn ihr 5.000€ Umsatz innerhalb der ersten drei Monate erreicht. Leider könnt ihr die Business Platinum Card aber nur beantragen, wenn ihr Selbstständig seid oder ein Unternehmen habt!

Mit so vielen Meilen oder Punkten steht euch eine sehr bereite Möglichkeiten für Prämienflüge oder -aufenthalte offen:

Membership Rewards Punkte umwandeln

Diese 75.000 Punkte könnt ihr in meist 60.000 Meilen bei vielen Vielfliegerprogrammen umwandeln:

Außerdem habt ihr folgende Optionen bei Hotelbonusprogrammen:

Und auch ein Transfer zu Payback und von dort weiter zu Miles&More ist möglich:

  • Payback: 37.500 Punkte = 37.500 Miles&More Meilen

Singapore Airlines FIRST auf Hong Kong – Singapur für 47.000 Punkte

Innerhalb Asiens werden recht häufig Langstreckenflugzeuge auch auf kürzeren Strecken eingesetzt. Daraus ergeben sich nette Sweet-Spots: First Class fliegen, aber wenige Meilen bezahlen.

Mit Singapore Airlines geht es zum Beispiel in der First Class von Hong Kong nach Singapur in knapp 4 Stunden Flugzeit. Dafür kostet ein Saver Award nur 37.500 KrisFlyer Prämienmeilen (= rund 47.000 Membership Rewards Punke) + 35€ Steuern & Gebühren:

Singapore KrisFlyer HKG-SIN
Für 37.500 KrisFlyer Meilen in der First Class zwischen Hong Kong und Singapur fliegen

Allerdings sind die Prämienflüge meistens nicht direkt verfügbar. Ihr müsst die benötigten Meilen auf dem Konto haben und könnt euch dann auf die Warteliste setzen lassen. Gibt Singapore Airlines noch weitere Plätze frei, werdet ihr benachrichtigt und könnt die Flüge zum Saver-Preis buchen.

Tipp: Singapore Airlines fliegt auch mit der Airbus A380 zwischen Singapur & Hong Kong. Dort ist sogar die First Suite verfügbar! Allerdings ist dann noch schwieriger, an einen Saver-Prämienflug zu kommen.

British Airways FIRST auf London – Moskau für 42.000 Punkte inkl. Concorde Room

Ihr habt keine Lust, nach Asien anzureisen, um FIRST CLASS zu fliegen? Das britische Oneworld-Mitglied bietet einfache Flüge von London nach Moskau schon für 34.000 Avios (= 42.000 Membership Rewards Punkte) + 88€ Steuern & Gebühren an:

BAEC LHR-DME F
Mit Avios in der First Class von London nach Moskau

Zugegeben, der Flug dauert nur knappe 4 Stunden. Dafür bekommt ihr allerdings die volle British Airways First Class-Experience im brandneuen Dreamliner, einschließlich Zugang zum legendären Concorde Room.

Für 41.750 Avios (= 52.200 Membership Rewards Punkte) + 116€ Steuern & Gebühren könnt ihr auch noch einen Zubringerflug nach London in der Business Class von vielen deutschen Flughäfen aus hinzu buchen.

Qatar Airways QSuite für 37.500 Punkte + 244€ fliegen

Qatar Airways fliegt seit Mai mit der QSuite nach Frankfurt/Main und München. Einen Oneway-Flug in der wohl besten Business Class gibt es über das Vielfliegerprogramm von Cathay Pacific, Asia Miles, für 30.000 Meilen (= 37.500 Membership Rewards Punkte) + 2.244 HKD (ca. 244€) Steuern & Gebühren:

Asia Miles QR MUC-DOH
Mit Qatar Airways in der QSuite nach Doha dank Asia Miles

Ihr könnt sogar mit euren 75.000 Punkten = 60.000 Meilen einen Hin- und Rückflug buchen. Allerdings sind rund 500€ Steuern & Gebühren nicht gerade wenig.

Weitere Möglichkeiten

  • Cathay Pacific FIRST innerhalb Asiens ab 22.500 Punkten: Innerhalb Asiens könnt ihr z. B. für 18.000 British Airways Executive Club Avios (= 22.500 Membership Rewards Punkte) + 32€ Steuern & Gebühren von Hong Kong zwei Stunden lang die First Class nach Taipeh genießen. Außerdem gibt es viele weitere Strecken, auf denen Cathay Pacific mit einer vollwertigen First Class fliegt. Allerdings sind die Flüge aktuell scheinbar nicht über British Airways Executive Club buchbar. Ob und wann das wieder möglich sein wird, lässt sich aktuell nicht sagen.
  • Update von der Premium Economy in die Business Class bei British Airways: Beim British Airways Executive Club könnt ihr alle Buchungsklassen ab der Premium Economy mit Avios upgraden. Dafür wird einfach nur die Differenz zwischen den für die Business Class und für die Premium Economy benötigten Avios für einen Prämienflug fällig. Das sind auf London-Heathrow – San Fransisco 30.000 Avios (= 37.500 Membership Rewards Punkte) + 56€ Steuern & Gebühren für einen Flug. Günstige Premium Economy Class-Flüge findet ihr hier.
  • 375€ in Amazon Guthaben: Die 75.000 Punkte könnt ihr übrigens auch gegen 375€ in Amazon Gutscheine einlösen.
  • 375€ Cash aufs Bankkonto: Ihr könnt die Punkte auch im Verhältnis 2 = 1 zu Payback transferieren und euch das die Punkte für 1 Cent pro Punkt auf euer Bankkonto auszahlen lassen = 375€. Übrigens deutlich mehr als sich statt für die 75.000 Punkte für 250€ Startguthaben zu entscheiden.

Eure Tipps?

Wofür werdet ihr eure Punkte/Meilen einlösen? Hinterlasst gerne ein Kommentar mit euren Tipps!

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (18)

  1. Hallo Johannes, sehr hilfreiche Seite!
    Werden auch 75.000 MR gutgeschrieben, wenn man aktuell eine AX business KArte besitzt?
    LG
    Dirk.

    Antwort

    • Hallo Dirk,

      leider nicht:

      Nach Kartenerhalt und Belastungen von mindestens 5.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 3 Monate mit ihrer Karte erhalten Sie 75.000 Membership Rewards Punkte gutgeschrieben. Die Gutschrift erfolgt nach dem Ablauf der ersten 3 Monate mit nächstmöglicher Abrechnung. Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert waren.

      Antwort

  2. Hallo,
    bei Singapore Airlines steht hier noch der alte Meilenwert.
    Firstclass SIN – HKG sind jetzt 40.500 Meilen (50.625 Amex Punkte).
    Eine andere Option ist SIN – PVG mit 53.000 Meilen (66.250 Amex Punkte), welches bei meiner Recherche für den Urlaub auch eine viel bessere Verfügbarkeit hatte.
    Viele Grüße Benjamin

    Antwort

  3. Hi Johannes, ich habe einige Möglichkeiten, aber es ist so komplex, dass ich nicht mehr durchblicke. Würde gerne mit der Familie (2 Erw., 1 Kind- 5j, 1 Schoßkind – 1j) im November oder bis Mitte Dez für 14-21 Tage von CGN/DUS/FRA/AMS/LUX nach BKK. Habe ca. 125k Amex Punkte, jeden Monat kommen aktuell 10k hinzu.

    Ausserdem
    BA Exec: 52k (in Juli kommen noch ca. 19k hinzu)
    Skywards: 15k (silver)
    Etihad: 17k (silver)
    AF FlyingBlue: 9k

    Würde gerne mit allen Business lie-flat fliegen.

    Welche Strategie würdest Du da verfolgen? 1 Erw komplett auf Meilen und der Rest Zahlt? Alle in Eco/Eco+ einbuchen und ein Upgrade mit den Meilen durchziehen?

    Aufgrund der kleinen Kinder max 1 stop. Theoretisch hätten wir in den VAE noch Besuchmöglichkeiten für ein stopover…

    Hast Du mal ein Tipp für mich wie ich Deiner Ansicht nach am meisten aus den Meilen/Punkten raushole?

    Antwort

    • Hallo Richierich,

      schwierig. Denke Upgrade wird sich nicht lohnen weil man dafür immer eine sehr teure Buchungsklasse buchen muss. Einzig mit British Airways in der Premium Economy mit Upgrade in die Business wäre eine Option. Ich finde aber aktuell keine wirklich preiswerten Tickets in der Premium Economy von BA nach BKK (unter 1.000€). Vielleicht hast du da mehr Glück.

      Ansonsten kannst du ab BKK die Meilen auch gut für einen Ausflug innerhalb Asiens mit Cathay oder so nutzen 😉

      Antwort

  4. Hallo, kann ich über Umwege mit der Amex Karte, Überweisungen und Daueraufträge tätigen? Dachte so an Western Union oder Revolut?

    Antwort

    • Über Revolut jedenfalls nicht (mehr). Und wenn man es per PayPal Friends versucht, wird auch gern mal die Karte gekündigt. Also besser nicht riskieren.

      Antwort

  5. Habe im letzten Jahr die Aktion mit den 75.000 Punkte Bonus wahrgenommen, auch für Privatkarten. Ich hab die 75.000 Punkte leider immer noch nicht gutgeschrieben bekommen. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr sie schon bekommen?

    Hatte bereits mehrfach mit Amex telefoniert, die mich unerwidert vertröstet haben und meinten, dass es dort gerade Verzögerungen gibt. Eigentlich hätten die Punkte bereits am 31.12.18 gutgeschrieben werden sollen.

    LG
    Flo

    Antwort

    • Wann hattest du das letzte Mal denn mit Amex gesprochen, mittlerweile sollte Amex eigentlich die Verzögerungen überwunden haben.

      Antwort

  6. Hallo Johannes,

    wie lange war das Amex Angebot mit 75.000 Membership Rewards Punkten gültig? Ich dachte bis 30.09.2018.

    Viele Grüße
    Charly

    Antwort

  7. Hallo Johannes,

    was würdest du (gefühlsmäßig) tun wenn du 75.000 Amex Rewards hätte und in der Nähe vom Flughafen Bremen wohnen würdest ? Punkte transferieren zum
    a. Airline (Flyingblue, M&M, Oneworld)
    oder
    b. Hilton hhonors. Noch gibt es 50% zusätzliche Punkte obendrauf (also 112.500) bis Ende Oktober.

    Vielen dank im Voraus 😉

    Viele Grüße, Rene

    Antwort

  8. Leider gelingt es mir nicht, mein Payback-Konto mit Amex zu verknüpfen für Punktetransfer. Bekomme immer Fehlermeldung. Eine Idee.

    Antwort

  9. moin, offenbar ertrinkt Amex in anträgen: ne woche nach meinem post-ident kam aufforderung vom system das endlich zu machen. vorsichtshalber angerufen: 8h sofort durchgekommen. extrem nette dame: sorry computer ist down, kann nicht checken. 9:30h nch 10 min aus warteschleife geflogen. extrem nervig da abgehackte musik wie youtube mit modem. 10h nach ca 8 minuten hackmusik wieder sehr nette deern (auf die zerhackte musik wird sie von jedem 2. anrufer angesprochen): zu viel arbeit, antrag mindest 3-5 wochen bearbeitung. meine ID wirklich noch nicht erfasst, in ner woche nachfragen ob sie ankam. vor meiner nächsten Asien- reise 17/10 kaum chance, wird aber „eilig“ ins system setzen. kenne viele gute hotlinemitarbeiter aber diese waren die spitze

    also: geduld mitbringen…

    Antwort

  10. Danke für die ausführlichen Tips. Lt. Kleingedrucktem keine Mindestlaufzeit, jedoch sind für die 75k Meilen min. 2,5k Umsatz in den ersten 3 Monaten fällig. Hat man den Umsatz eh, kosten die Meilen nur 150€? Oder kommen noch „versteckte“ Kosten hinzu?

    Antwort

    • Nö du kannst die Karte jederzeit kündigen und erhältst dann anteilig die Jahresgebühr erstattet.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.