Startseite Flüge Economy Class Basic & Light Tarif nach Nordamerika: Preise für Aufgabegepäck & wie man es hinzubucht

Basic & Light Tarif nach Nordamerika: Preise für Aufgabegepäck & wie man es hinzubucht

Gepaeckuebersichert
gültig

Wer auf der Suche nach Flügen in die USA ist, muss sich jetzt bei fast allen Fluggsellschaften auf Basic- bzw. Light-Tarife in der Economy Class einstellen. Mit Preisen ab 200€ für den Hin- und Rückflug sind die Tarife zwar extrem günstig aber weder Aufgabegepäck noch Sitzplatzreservierung sind enthalten.

Angebote von verschiedenen Airlines zu vergleichen ist dadurch deutlich schwerer geworden, wenn man nicht nur mit Handgepäck fliegen möchte sondern auch Aufgabegepäck mitnehmen möchte. Gernerell hat man dann zwei Möglichkeiten:

  1. Den Basic/Light-Tarif buchen und Aufgabegepäck hinzubuchen
  2. Einen höheren Tarif buchen wo Aufgabegepäck standardmäßig inklusive ist

Ob, wie, wann und für wie viel man Aufgabegepäck hinzubuchen kann, haben wir für euch recharchiert:

Warnung vor Intransparenz & Fehlinformationen

Leider helfen bei den Basic/Light-Tarifen aktuell Meta-Suchmaschinen wie Momondo, Skyscanner… und auch die Online-Reisebüros (OTA) nicht viel weiter. Entweder es gibt überhaupt keine Informationen dazu, ob in dem Tarif Aufgabegepäck enthalten ist, es wird nur eine grobe Preisspanne für Aufgabegepäck genannt oder man kann Aufgabegepäck zwar hinzu buchen, zahlt aber einen saftigen Aufschlag im Vergleich zur der Buchung direkt bei der Airline. Da die Informationen zu Aufgabegepäck meistens manuell gepflegt werden, gibt es von vielen Buchungsplattformen auch noch Falschinformationen was das Aufgabegepäck angeht.

Aus diesen Gründen gehen wir in diesem Vergleich nur auf die Buchung direkt bei der Airline ein. Auch dort mangelt es an häufig bei diesen Tarifen an Transparenz, man sollte der Buchungsstrecke der Airline aber noch am ehesten vertrauen können.

Die Light- bzw. Basic-Tarife wurden mittlerweile von allen drei großen Allianzen auf Langstrecken eingeführt. Allerdings nicht von der Allianz selber sondern von den einzelnen betroffenen Mitgliedern. Abgesprochen wurde scheinbar nur der grobe Rahmen. Wie Gepäck für Statusinhaber oder das hinzufügen von Aufgabegepäck geregelt wird, ist aktuell ein großer Flickenteppich und von Airline zu Airline unterschiedlich. Sogar die Bezeichnung des Tarifes ist nicht einheitlich. So heißt er bei Lufthansa Economy Light und bei Air Canada Economy Basic. United verzichetet ganz auf einen eigenen Namen und fügt nur den Zusatz first bag charge hinzu.

Welche Ziele sind betroffen

Zu folgenden Zielen/Regionen bieten die einzelnen Allianzen ihre Light/Basic Tarife an:

  • Star Alliance
    Lufthansa, Swiss, Austrian, Brussels Airlines, United Airlines, Air Canada

    • USA
    • Kanada
    • Ausgenommen: Mexiko, US-Außengebiete (z.B. Puerto Rico)
  • SkyTeam
    KLM, Air France, Delta

    • USA
    • Ausgenommen: Kanada, Mexiko, US-Außengebiete (z.B. Puerto Rico)
  • Oneworld
    British Airways, American Airlines, Finnair

    • USA
    • Kanada
    • Ausgenommen: Mexiko, US-Außengebiete (z.B. Puerto Rico)

Star Alliance

Bei der Star Alliance haben die Tarife leicht unterschiedliche Namen. Bei Airlines der Lufthansa Gruppe (Lufthansa, SWISS, Austrian, Brussels) heißt der Tarif Economy Light, United gibt dem Tarif keinen besonderen Namen, vermerkt jedoch mit „first bag charge“ die Basic Tarife. Bei Air Canada wird der Tarif Economy Basic genannt.

Bei allen Fluglinien gibt es gewisse Vorteile für Statusmitglieder welche das kostenlose aufgeben eines Gepäckstückes ermöglichen, dazu lest ihr bei den einzelnen Airlines weitere Infos.

Nicht alle Star Alliance-Flugesellschaften die in die USA und nach Kanada fliegen bieten einen Basic- oder Light-Tarif an. Folgende Ausnahmen gibt es:

  • Alle LOT-Flüge
  • Alle Turkish Airlines-Flüge
  • Viele Flüge mit SAS (auf einigen wird mit Go Light aber auch ein Tarif nur mit Handgepäck angeboten)
  • Frankfurt/Main – New York mit Singapore Airlines
  • London-Heathrow – Los Angeles mit Air New Zealand
  • Dublin – Los Angeles mit Ethiopian Airlines

Lufthansa: Economy Light

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Auf Lufthansa.com wird euch der Economy Light-Tarif bei der Buchung zur Auswahl angezeigt, im Vergleich mit dem Basic- oder sogar Basic Plus-Tarif:

Bei Lufthansa buchen ›

Lufthansa Economy Light Tarif

Vergleich des Economy Light-Tarifes mit dem Basic-Tarif inkl. Aufgabgepäck

Im nächsten Buchungsschritt wird der Preis für ein Aufgabegepäckstück für den Hin- und Rückflug in Höhe von 100€ (50€ pro Richtung) angezeigt:

Lufthansa Light Tarif Aufgabegepaeck

Im Light-Tarif für 100€, 23kg Aufgabegepäck hinzubuchen

Die Buchung ist direkt während der Buchung möglich.

In unserem Beispiel beträgt der Aufpreis zum Basic-Tarif nur 80€. Ein weiterer Hinweis darauf erfolgt während der Buchung nicht mehr.

Vorerst gibt es für Inhaber eines Star Alliance Gold (inkl. Senator & HON Circle), 23kg Freigepäck kostenlos im Light-Tarif. Miles&More Frequent Traveller (FTL) gehen leer aus und müssen den Aufpreis bezahlen.

United Airlines: Economy (first bag charge)

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Bei United Airlines wird euch der Economy Light-Tarif mit dem Zusatz (first bag charge/no changes allowed) angezeigt:

United Airlines Economy Light Tarif

Bei United Airlines wird der Economy Light-Tarif über einen Zusatz angegeben

Der Preis für Economy ohne den Zusatz, auch als Standard Economy bezeichnent, beinhaltet i.d.R. ein Aufgabegepäck bis 23kg.

Im Buchungsverlauf wird nur ein Upgrade (in diesem Fall für 80€) in die Standard Economy angeboten. Das hinzubuchen eines Gepäckstücks ist nicht direkt möglich. Laut der Fare Type Comparison ist dies aber für 120$ für den Hin- und Rückflug am Check-in möglich:

United Tarifvergleich

Tarifvergleich von United Airlines mit dem Aufpreis für ein Aufgabegepäck

Ausnahmen für Statusinhaber gibt es für Inhaber eines Star Alliance Gold und MileagePlus Premier (ab Silver) Status. Diese dürfen mindestens ein Aufgabegepäck bis 23 kg kostenfrei aufgaben.

SWISS: Economy Light

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Auf SWISS.com wird der Light-Tarif nach der Auswahl von Economy als Reiseklasse angezeigt. Vorausgewählt ist allerdings der Economy Saver-Tarif:

Bei SWISS buchen ›

SWISS Economy Light Tarif

Bei SWISS ist der Economy Saver-Tarif vorausgewählt und der Light-Tarif muss explizit ausgewählt werden

Im Buchungsschritt Options kann Aufgabegeäck hinzugebucht werden. Für einen Hin- und Rückflug werden wieder 100€ (50€ pro Richtung) fällig:

Swiss Light Tarif Aufgabegepäck

Bei SWISS Aufgabegepoäck im Light-Tarif hinzubuchen

Ein Angebot auf den Saver-Tarif zu upgraden gibt es nicht.

Genau wie bei Lufthansa ist für für Inhaber eines Star Alliance Gold (inkl. Senator & HON Circle), 23kg Freigepäck kostenlos im Light-Tarif enthalten. Miles&More Frequent Traveller (FTL) gehen leer aus und müssen den Aufpreis bezahlen.

Air Canada: Economy Basic

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Bei Air Canada wird einem ebenfalls nach Auswahl der Reiseklasse Economy die Wahl zwischen dem Basic und Standard-Tarif gelassen:

Air Canada Basic Tarif Auswahl

Nach Auswahl der Reiseklasse erscheint der Basic-Tarif

Mit einem Klick auf Details erfährt man auch direkt die Gebühren für die Aufgabe eines Gepäckstücks: 50€ + Steuern pro Richtung für das erste Gepäckstück

Air Canada Basic Tarif

Details zum Basic-Tarif

Das Hinzubuchen von Aufgabegepäck direkt bei der Buchung ist nicht möglich.

Air Canada verzichtet darauf das Freigepäck für Statuskunden zu beschränken. Bereits als Air Canada Altitude Prestige 25K (eigentlich Star Alliance Silver), erhält man zwei Gepäckstücke á 23kg als Freigepäck im Basic-Tarif. Star Alliance Gold-Mitglieder ohne Status bei Altitude erhalten kein kostenfreies Aufgabegepäck.

SkyTeam

SkyTeam war die erste der großen Allianzen die Transatlantiktarife ohne Aufgabegepäck angeboten hat. Auch hier gibt es keine einheitliche Namensgebung der Tarife; bei KLM, Air France und Alitalia wird der Tarif Economy Light genannt, bei Delta heißt der Aufgabegepäcklose Tarif Basic Economy.

Genau wie bei der Star Alliance gibt es auch bei den SkyTeam-Airlines Ausnahmen für Statusmitglieder. Diese sind sogar recht Großzügig, bei KLM und Air France z.B. dürfen schon Flying Blue Silver Mitglieder kostenlos ein Gepäckstück aufgeben, bei Delta ist dies ebenfalls ab Silver Medallion möglich.

KLM

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Auf KLM.com wird euch nach der Auswahl der Flüge die Möglichkeit gegeben euren Tarif auszuwählen:

Bei KLM buchen ›

KLM Buchung eco light 1

Tarifauswahl auf der KLM Webseite

Im nächsten Schritt könnt ihr Extras wie z.B. Aufgabegepäck auswählen:

KLM Buchung eco light 2

Auswahl von Extras

Achtung! Falls eure Flüge nicht komplett von KLM/KLM Cityhopper durchgeführt werden (z.B. bei Codeshare-Flügen mit Delta oder Air France) lassen sich die Gepäckgebühren nicht im Voraus kalkulieren! Diese erfährt ihr erst am Flughafen…

SkyTeam Basic Tarif Aufpreis

Aufpreis für Gepäck kann nur am Flughgafen genannt werden (KLM Support via WhatsApp)

Ab dem FlyingBlue Silver-Status ist ein Gepäckstück weiterhin inklusive.

Air France

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Ihr könnt bei der Buchung auf AirFrance.com zwischen zwei verschiedenen Economy-Class Tarifen auswählen: Light und Standard. Der Light Tarif beinhaltet kein Aufgabegepäck.

Bei Air France buchen ›

Air France basic eco booking 1

Tarifauswahl in der Flugübersicht

Nachdem ihr eure Flüge ausgewählt habt, wird euch ein Vergleich zwischen den Tarifen gezeigt. Hier habt ihr nochmal die Möglichkeit euren Tarif zu ändern:

Air France basic eco booking 2

Und noch eine Tarifauswahl!

Auf vollständig von Air France durchgeführten Verbindungen könnt ihr auf dieser Seite auch Gepäck hinzubuchen:

Air France basic eco booking 3

Gepäck hinzubuchen

Achtung! Falls eure Flüge nicht komplett von Air France/HOP durchgeführt werden (z.B. bei Codeshare-Flügen mit Delta oder KLM lassen sich die Gepäckgebühren nicht im Voraus kalkulieren! Diese erfährt ihr erst am Flughafen.

Ab dem FlyingBlue Silver-Status ist ein Gepäckstück weiterhin inklusive.

Delta

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Auch bei Delta wird bei der Flugauswahl eine Übersicht der Tarifoptionen angezeigt:

delta eco basic booking 1

Übersicht der Flüge und Tarifoptionen

Wählt ihr den Basic Economy Tarif aus, kommt folgende Warnung als Pop-Up:

delta eco basic booking 2

Delta „warnt“ euch vor dem Basic Economy Tarif

Statusmitglieder von Delta (ab Silver Medallion) dürfen weiterhin ein Gepäckstück gratis aufgeben.

Alitalia

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Auch Alitalia ermöglicht euch während der Auswahl der Flüge direkt die Tarifstufe auszuwählen. Ihr habt die Auswahl zwischen Economy Light, Classic und Flex sowie Premium Economy.

Alitalia eco basic booking

Der Economy Light Tarif kann in der Flugübersicht ausgewählt werden

Falls ihr einen Light-Tarif auswählt, kommt folgende Warnung die euch mit den Nachteilen bzw. Bedingungen des Tarifs bekanntmacht:

Alitalia eco basic booking 2

Praktisch: Der Aufpreis für Aufgabegepäck wird hervorgehoben

Ein zusätzliches Gepäckstück kostet 50€/$60 pro Strecke. Interessant ist auch, dass laut der Warnung der Check-In nur online oder an einem Check-In-Kiosk am Flughafen (und wohl nicht klassisch am Schalter…) möglich ist. Gebühren für einen Check-In am Schalter sind jedoch scheinbar nirgends gelistet.

Ab dem Ulisse Status im Millemiglia-Vielfliegerprogramm gibt es weiterhin ein Freigepäckstück im Light-Tarif.

Oneworld

Ähnlich wie bei Star Alliance und SkyTeam hat auch die Oneworld-Allianz keine einheitliche Namensgebung für ihre Tarife. Bei British Airways und Iberia wird von Economy Basic gesprochen, bei American Airlines ist von Basic Economy die Rede und Finnair nennt den Tarif Economy Light.

Im Gegensatz zur Star Alliance und SkyTeam gibt es nicht bei allen Oneworld Fluglinien die Möglichkeit dank Status ein Gepäckstück kostenfrei aufzugeben: British Airways bittet selbst die eigenen Oneworld Emeralds (Executive Club Gold) zur Kasse! Bei den drei anderen Airlines sieht dies zum Glück anders aus, weitere Infos liest ihr unten.

British Airways: Economy Basic

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Auf BritishAirways.com müsst ihr euch während der Buchung zwischen Economy Standard und Economy Basic entscheiden. Es wird ziemlich klar gekennzeichnet, dass kein Aufgabegepäck inklusive ist:

Bei British Airways buchen ›

ba eco basic booking 1

Auch bei British Airways ist Economy in Standard und Basic unterteilt

Im weiteren Buchungsverlauf werden euch nochmal eure Gepäckbestimmungen angezeigt:

ba eco basic booking 2

British Airways macht die Bestimmungen der Basic Tarife nicht zum Geheimnis

Während des Buchungsvorgangs werden euch zwar (wie üblich) Hotels, Mietwagen und Sitzplatzreservierungen angedreht, das hinzubuchen eines Gepäckstücks wird jedoch nicht angeboten. Dies ist erst nach der Buchung unter der Buchung Bearbeiten Funktion der Webseite zu folgenden Preisen möglich:

ba eco basic booking 3

Preise für Aufgabegepäck im Basic Tarif

Selbst als Statusinhaber müsst ihr für Gepäck zahlen, nicht einmal Oneworld Emeralds haben zusätzliches Freigepäck.

Iberia: Economy Basic

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Ihr könnt bei der Buchung auf Iberia.com zwischen drei verschiedenen Economy-Class Tarifen auswählen: BasicOptimal und Flexible. Der Basic Tarif beinhaltet kein Aufgabegepäck.

Bei Iberia buchen ›

Iberia eco basic booking 1

Anhand der kleinen Icons könnt ihr erkennen was in eurem Tarif inkludiert ist

Auch die Detailansicht eurer ausgewählten Flüge zeigt die Einschränkungen an:

Iberia eco basic booking 2

Kein Aufgabegepäck im Basic Tarif

Im Gegensatz zu British Airways wird euch hier die Möglichkeit angeboten direkt während des Buchungsvorganges ein Gepäckstück hinzuzufügen:

Iberia eco basic booking 3

Während der Buchung ein Gepäckstück hinzufügen

Es gelten Folgende Regelungen für Statusinhaber:

Iberia eco basic booking 4

Vorteile für Statusinhaber

Beachtet, dass ihr als Oneworld Ruby nur dann ein Gepäckstück kostenfrei aufgeben dürft, wenn dieser Status von Iberia selber ist (Iberia Plus Plata). Oneworld Sapphire und Emerald, unabhängig von dem Vielfliegerprogramm, dürfen ein Gepäckstück kostenfrei aufgeben.

American Airlines: Basic Economy

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Ähnlich wie bei vielen anderen Airlines lässt sich auch bei American der Basic Tarif direkt in der Flugübersicht auswählen:

aa booking basic eco 1

BeI AA trifft ihr eure Entscheidung in der Flug- und Tarifübersicht

Bei der Auswahl des Basic Tarifs werdet ihr „gewarnt“:

aa booking basic eco 2

Die Nachteile des Basic Tarifs

Im Buchungsvorgang wird euch keine Hinzubuchen von Gepäck angeboten, allerdings kommt ein weiteres Mal vor der Zahlung diese Warnung:

aa booking basic eco 3

Für den Fall, dass man die erste Warnung übersehen hat…

Es gelten folgende Statusvorteile, unabhängig davon bei welchem Oneworld-Programm ihr einen Status habt:

  • Oneworld Ruby: 1 Gepäckstück ist immer inklusive
  • Oneworld Sapphire: 2 Gepäckstücke sind inklusive
  • Oneworld Emerald: 3 Gepäckstücke sind inklusive

Finnair: Economy Light

  • Auswahl & Vergleich
  • Aufpreis wird angegeben
  • Direkt hinzubuchbar
  • Beim Check-in hinzubuchbar

Auch bei Finnair habt ihr direkt in der Flugübersicht die Wahl zwischen den verschiedenen Tarifen:

Bei Finnair buchen ›

Finnair booking eco basic 1

Auswahl zwischen Light und Standard Economy

Klickt ihr auf den kleinen Pfeil neben den Tarifklassen werden die Tarifbestimmungen in einer Übersicht aufgeklappt sodass ihr diese leicht vergleichen könnt. Wie ihr seht ist bei dem Light Tarif kein Aufgabegepäckstück inklusive.

Finnair booking eco basic 2

Übersicht der Tarifbestimmungen

Habt ihr den Light Tarif ausgewählt, so kommt ähnlich wie bei American Airlines folgende Warnung vor dem nächsten Buchungsschritt:

Finnair booking eco basic 3

Infos zu den Gepäckbestimmungen

Während des Buchungsvorganges könnt ihr kein Gepäck hinzubuchen. Allerdings ist dies später über Buchung Verwalten möglich.

Oneworld Sapphire und Emerald Mitglieder sowie eigene Ruby Mitglieder (Finnair Plus Silver) dürfen ein Gepäckstück kostenlos aufgeben.

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (8)

  1. Super Zusammenfassung! Zwei kurze Fragen. Bekommt man als Flying Blue platinum auch ein Freigepäckstück bei Delta in der BE auf Transatlantik? Und ist der Marketing Carrier entscheidend oder die ausführende Airline? Bsp. Delta Flug mit KL Flugnummer.

    Antwort

  2. Erkennen die Airlines die entsprechende Statusstufe aller Mitglieder der selben Allianz an oder gibt es hier Unterschiede? Kann ich z.B. mit FlyingBlue Silver (SkyTeam Elite) auch bei Delta ein kostenloses Gepäckstück mitnehmen?

    Antwort

    • I.d.R. gilt das nur für Mitglieder des eigenen Vielfliegerprogramms außer wir haben z.B. „für Inhaber eines Star Alliance Gold Status“ geschrieben.

      Antwort

  3. Herzlichen Dank für die ausführlichen Informationen.
    Was mir noch nicht ganz klar ist wäre die Verpflegung.
    Bleibt es bei allen Fluggesellschaften bei einer vollständigen Versorgung mit kaltem/warmen Essen und Getränken?

    Antwort

    • Zumindest bei denen die wir hier aufgeführt haben gibt es weiterhin die vollständige Verpflegung.

      Antwort

  4. Star Alliance:
    Tap Portugal
    „Tap discount” Tarif das gleiche. Null Gepäck.
    „Tap Basic“ ein Gepäck zum aufgeben.
    „Tap Classic“ 1 Gepäck innereuropäisch, 2 intercont.
    „Tap Plus“ 1 Gepäck innereuropäisch,3 intercontinent.
    Die Tarife findet man nur auf der Seite der Tap transparent dargestellt, bei online Reiseportalen leider oft nicht.
    Fairerweise muss man sagen das insbesondere bei Frühbuchungen der Unterschied zwischen den Tarifen Discount und Classic oft nur 20-30€ beträgt. Wer da nicht genau hinschaut und intelligent bucht und dann horrende Summen beim einchecken hinzuzahlt ist dann schon selbst schuld…

    Antwort

  5. Hi Johannes,

    wenn ich die Swiss-Buchungsmaske richtig deute, gibt es für den Eco light-Tarif nicht mal mehr Meilen. Ist das korrekt ?

    Viele Grüße und herzlichen Dank für diese aufwendige Übersicht
    Alex

    Antwort

  6. Hallo,

    vielen Dank für den Bericht.
    Und möchte man bei Lufthansa einen Gabelflug buchen, fangen die Probleme an. Da hat man zur Auswahl nämlich nur den Light Tarif und wesentlich teureren Flex Tarif. Basic gibts da nicht, obwohl mit Inklusivgepäck günstiger als den Aufpreis fürs Gepäck im Light Tarif zu zahlen. Kann doch nicht so schwer für Lufthansa sein, da auch den Basic Tarif anzubieten.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.