Teil 6: Die Sweet Spots zum Einlösen von Avios im British Airways Executive Club

British Airways Club Suite Seat Window

Im sechsten Teil dieser Serie geht es um die besten die Sweet Spots beim Einlösen von Avios im British Airways Executive Club.

  1. Einführung
  2. Status
  3. Tier Points sammeln
  4. Avios sammeln
  5. Avios einlösen
  6. Sweet Spots

Der Executive Club ist das Vielfliegerprogramm von British Airways. British Airways ist Gründungsmitglied der Oneworld-Allianz und eine der größten Fluggesellschaften weltweit. Meiner Meinung nach ist der Executive Club eines der besten Vielfliegerprogramme, mit einfach zu erreichenden Statusstufen und guten Einlösemöglichkeiten.

Mittlerweile kassieren Miles&More und Co. so viel an Steuern & Gebühren für Prämienflüge, dass es sich nicht mehr lohnt damit Economy-Flüge zu buchen. Denn oft ist es mit den Zusatzgebühren einfach billiger, den Flug direkt ohne Meileneinsatz zu buchen. Zum Teil trifft dies auch bei Avios zu, z.B. auf Langstrecken. Aber auf Kurzstrecke gibt es das …

Prämienflug Special: Meilen + Pauschale

Man bezahlt eine Pauschale von 23 Euro pro Flugstrecke (Business 30€) und die Meilen. In Zone 1 (z.B. DE – GB) sind das 4.000 Meilen (4.500 in der Hauptsaison) pro Strecke. Hin und zurück bezahlt man also 8.000 bis 9.000 Meilen und 46 Euro.

  • Nebensaison
    • Oneway: 4.000 Meilen + 23 Euro
    • Return: 8.000 Meilen + 46 Euro
  • Hauptsaison
    • Oneway: 4.500 Meilen + 23 Euro
    • Return: 9.000 Meilen + 46 Euro

Die Vorraussetzung zur Buchung eines Prämienflug Special ist, dass man in den letzten 12 Monaten mindestens 1 Avios gesammelt hat. 

rewards saver
Nach London kosten die Steuern&Gebühren nur 21€

Haupt- und Nebensaison

Löst ihr eure Avios für Flüge mit British Airways, Iberia oder Aer Lingus ein, wird zwischen Haupt- und Nebensaison unterschieden. Mehr als die Hälfte des Jahres gelten als Nebensaison. Für die Jahre 2021 und 2022 ist an folgenden Daten Hauptsaison.

Monat20212022
Januar1.-6.1. – 11.
Februar14.-17. & 19.-22.5. & 11.-14. & 18.-21.
März26.-31.26.-31.
April1.-14. & 16.-19.1.-3. & 7.-10. & 14.-19.
Mai27.-31.27.-31.
Juni4.-6.2.-6. & 11.-12. & 17.-19. & 24.-26.
Juli4.-5. & 7-31.4. & 7.-11. & 14.-18. & 21.-25. & 28.-31.
August1.-9. & 11.-16. & 18.-30.4.-7. & 11.-14. & 18.-21. & 25.-31.
September1. – 6.1.-6. & 10.-11. & 17.-18. & 24.-25.
Oktober15.-18. & 22.-25.15.-18. & 21.-24. & 29.-31.
November
Dezember12.-14. & 16.-31.10.-13. & 15.-25. & 27.-31.
Quelle: Head for Points

Die Preise zwischen Haupt- und Nebensaison unterscheiden sich mit etwa 10-15%. Bitte beachtet, dass die Nebensaison ausschließlich für Flüge gilt, welche von British Airways durchgeführt werden. Die Kalender von Iberia und Aer Lingus weichen leicht ab, diese findet ihr hier:

Bei allen anderen Oneworld-Airlines gelten das gesamte Jahr die Hochsaison-Meilenwerte. 

Aer Lingus: Ab 10.000 Avios über den Atlantik 

Eine besonders nette Einlösemöglichkeit gibt es mit Aer Lingus: Da die Route von Dublin nach Montreal weniger als 3.000 Meilen lang ist, benötigt ihr für die Einlösung nur 10.000 Avios in der Economy. Theoretisch sollten der Flug auch für 31.250 Meilen in der Business buchbar sein, allerdings haben wir hierfür keine Verfügbarkeit gefunden. Die Steuern & Gebühren sind extrem niedrig und sollten sich im Bereich von 40-50€ pro Strecke bewegen.

Zum Buchen sucht ihr zunächst am besten nach Verfügbarkeiten im United-Tool und ruft dann bei der British-Airways-Hotline an. Nach Dublin kommt ihr von den meisten deutschen Flughäfen einfach und günstig mit Ryanair.

Innerasiatisch mit Cathay Pacific

Eine sehr interessante Möglichkeit ist das Einlösen bei Cathay Pacific und ihrer Tochterairline Cathay Dragon. Die Airline aus Hong Kong verbindet nämlich niedrige Steuern & Gebühren mit einem exzellenten Kabinenprodukt. Ein Flug von Hong Kong nach Tokio in der Economy kostet zum Beispiel nur 10.000 Avios und 45€ an Steuern & Gebühren. Für 20.000 Avios könnt ihr auch Business fliegen. 

Cathay Pacific Executive Club
Für 10.000 Avios und 45€ von Hong Kong nach Tokio fliegen

Falls ihr schon immer mal die Cathay First Class und die geniale First-Class-Lounge The Pier in Hong Kong ausprobieren wolltet, könnt ihr das bereits für 44.000 Meilen tun. Dafür gibt es nämlich bereits den 3-Stunden-Flug von Hong Kong nach Peking. 

First Class von London nach Moskau fliegen

Einmal First Class fliegen? Das könnt ihr euch für weniger Avios erfüllen, als ihr denkt! Und zwar geht es Oneway mit British Airways von London nach Moskau bereits ab 21.000 Avios und ca. 60€ Steuern & Gebühren.

Kombinieren könnt ihr das Angebot mit dem oben erwähnten Prämienflug-Special, um nach London zu gelangen. Das geht auch in einer Buchung.

Zurück nach Deutschland könntet ihr dann entweder direkt über einen Billigflieger oder mit S7 zu den Zielen Berlin, München oder Düsseldorf. Dieser ist theoretisch auch über den Executive Club buchbar, zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels gab es allerdings leider keine Verfügbarkeiten.

Inlandsflüge in Japan mit Japan Airlines

Seid ihr bereits in Japan und wollt mehrere weit entfernte Orte in Japan sehen, dann kann sich die Buchung von Inlandsflügen mit Japan Airlines über den Executive Club lohnen. Das Ganze ist pauschal für 6.000 Avios + ca. 5€ Steuern & Gebühren möglich.

Executive Club JAL Y HND CTS 6000 AviosEUR4.65

Japan Airlines bedient sehr viele Flughäfen in Japan. Osaka und Sapporo sind zum Beispiel sehr interessant.

Flüge von der West Coast nach Hawaii

Mit American Airlines geht’s von Los Angeles und Phoenix direkt nach Hawaii. Über den Executive Club kostet das in der Economy Class nur 13.000 Avios + ca. 5€ Steuern & Gebühren Oneway. Umsteigeverbindungen sind nicht so lohnenswert, da sich die Meilenwerte stark erhöhen.

AA Y LAX HNL 13000 AviosEUR5

Flüge von Miami in die Karibik

Für Flüge in Preisband 1 des Executive Clubs (< 650 Meilen) sind normalerweise 6.000 Avios + Steuern & Gebühren fällig für Partner-Airlines. Startet der Flug aber in den USA, dann gibt es hier eine Ausnahme. Und zwar werden in diesem Fall leicht erhöhte Werte fällig: Ein Flug kostet dann 7.500 Avios pro Richtung. Das ist trotzdem noch ziemlich gut und gibt euch einige schöne Möglichkeiten, von Miami in die Karibik zu fliegen! Interessante ziele mit American Airlines sind z.B. die Bahamas, Kaimaninseln, Cancún, Jamaika, Kuba und noch viele weitere!

Upgrades Premium Economy → Business 

Sehr attraktiv ist es auch British Airways Flüge aus der Premium Economy (World Traveller Plus) in die Business Class (Club World) upzugraden, da ihr dafür deutlich weniger Avios/Meilen als bei den meisten anderen Programmen benötigt. Zudem lassen sich auch die günstigsten Buchungsklassen upgraden, was zum Beispiel bei Miles&More nicht der Fall ist. 

Wie alle Meilenwerte berechnen sich auch die Werte für ein Upgrade aufgrund der Entfernung. Beispiel:

Ihr wollt einen Flug von London-Heathrow nach New York JFK aus der Premium Economy in the Business Class upgraden. Die Entfernung beträgt laut gcmap.com 3,751 Meilen. Somit fällt dieser Flug in die Zone 5 (3,001 – 4,000 Meilen). In der Business Class kostet der Flug zur Nebenreisezeit 50,000 Avios und in der Premium Economy 24,000 Avios. Für das Upgrade benötigt also nur 50,000 – 24,000 = 26,000 Avios.

Bei der Buchung inkl. Upgrade werden auch alle Segmente des Hin- und Rückflug geupgradet. Das heißt, auch die Zubringerflüge aus Deutschland nach London-Heathrow werden in Club Europe geupgraded.

Ihr könnt entweder nach der Buchung einzelne Segmente upgraden oder schon direkt bei der Buchung das Upgrade für alle Flüge in die Club Europe / World klarmachen. Theoretisch kann man die Buchung mit Upgrade Online durchführen. Allerdings scheint British Airways dort nicht den günstigen Tarif zu nehmen. Trotzdem könnt ihr darüber die Verfügbarkeit checken:

Die Buchung würde ich dann über die Hotline versuchen: +49 (0)421 55 75 76 7 (Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr).

Weitere Informationen zu Upgrades im British Airways Executive Club findet ihr im 4. Teil unserer Serie.

  1. Einführung
  2. Status
  3. Tier Points sammeln
  4. Avios sammeln
  5. Avios einlösen
  6. Sweet Spots

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (19)

  1. Klemen sagt:

    hallo,

    eine Frage habe ich…gilt die Übertragung von Amex Punkte zu BA auch als Avios sammeln?

    • Johannes sagt:

      Soweit ich weiß, ja. Ist eine Aktivität.

      • Klemen sagt:

        Hi Johannes,

        danke für deine Antwort.
        Kann ich bestätigen.
        Habe für 2 Return Flüge (MUC – LCY Hinflug Off-season) folgende Optionen bekommen sobald die Amex Punkte Übertragung erfolg ist:
        35000 Avios + 2.00 €
        28000 Avios + 42.00 €
        21000 Avios + 66.00 €
        17000 Avios + 92.00 €
        12500 Avios + 202.00 €
        9400 Avios + 252.00 €

        Ich hatte bis dahin keine Avios und keine Aktivitäten bei BA gehabt.
        Davor waren es 35000 Punkte und über 200€.

        Wie Du schon sagst… 17000 Avios + 92€ sind ein super Angebot. Die Flüge würden normal über 360€ kosten.

        Vielen Dank!!!

  2. Felix sagt:

    wurden die avios preise erhoeht fuer deutschland nach london?

    war immer 4500 avios – jetzt finde ich nur noch 8500 punkte + hoehere steuern

    einfach nur ein jammerspiel! oder sehe ich was falsch?

  3. Joe sagt:

    Hallo Johannes, weisst du ob man ein mit Avios gebuchtes AirBerlin Eco-Ticket (z.B. TXL-AUH) mit AB-upgrade-vouchern (AB Platinum) upgraden kann?

  4. Eva sagt:

    Irgendwie klappt das bei mir nicht so recht..

    Bei der Suche nach Transatlantik Prämienflügen sind bei mir nie welche verfügbar. Ich hab sowohl unterschiedliche Ziele (Ostküste, Westküste), als auch komplett verschiedene Reisezeiträume (August/Septemer 14, Februar 15, etc) getestet – nix

    und auch mit den (innerdeutschen) Air Berlin Verbindungen habe ich bei ba.com kein Glück. Suche ich Prämienflüge von München nach Berlin (eindeutig von Air Berlin im Angebot) werden mir nur Verbindungen über LHR angezeigt…

    Irgendwelche Tips?

  5. Tobias sagt:

    Hoi zusammen,
    wie kann ich denn Avios, die ich über den BA Executive Club gesammelt habe, für innerdeutsche Flüge mit AirBerlin einlösen.
    Für Hinweise sehr dankbar ist
    Tobias

  6. Phil Phlieger sagt:

    Schade 😉

    danke für die schnelle Antwort

  7. Phil Phlieger sagt:

    Hallo,

    weiß einer wie das mit dem Haushaltskonto läuft:

    Wenn ein Paar seine Meilen zusammen tut, dann erreicht man theoretisch früher den nächsten Status (z.B. von Blue auf Bronze) oder liege ich da falsch?

    Danke und schöne Grüße

    P. Flieger

  8. Pat sagt:

    Gibt es denn noch mehr solche sinnvollen Routen? Evtl. auch bei
    Langstrecke?

  9. Floa sagt:

    Brüller! Danke für die gute Recherche und die Ideen!

    Gibt es so was auch mal mit M&M? 🙂

  10. Phil Phlieger sagt:

    Also heißt, wenn man mit der Kreditkarte die 9,000 Punkte bekommt und man vorher 0 Punkte auf seinem Konto hatte, keinen Flug zu diesen Konditionen buchen kann, jedoch aber, wenn man lediglich einen Punkt anschließend mit der Kreditkarte sammelt? Also, dass man dann z.B. 9,001 Punkt auf seinem Konto hat

    • Johannes sagt:

      In den Bedingungen steht, dass man mindestens ein Avio in den letzten 12 Monaten gesammelt haben muss. Da zählen, meinem Verständnis nach, auch die 9.000 von der Kreditkarte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen