Startseite Flüge Business Class British Airways Upgrade: Business buchen – FIRST fliegen

British Airways Upgrade: Business buchen – FIRST fliegen

British Airways First Class Suite

Bucht man einen Hin- und Rückflug in der Business Class (Club World) von British Airways, erhält man auf dem Hin- oder Rückflug ein Upgrade in der First Class! Das wichtigste haben wir für euch zusammengefasst, die vollständigen Bedingungen könnt ihr bei British Airways nachlesen:

Zum Deal ›

Leider ist dabei die günstige Buchungsklasse I ausgenommen. Man muss die Flüge mindestens in J, C, D oder R buchen. Außerdem gibt es noch Einschränkungen bei den Tarif und den Flügen. Ob sich das Preislich lohnt, muss jeder selber wissen. Allerdings erhaltet ihr Avios und Tier Points auch anhand der Buchungsklasse A (First) statt anhand der Business Class Buchungsklasse.

Um das Upgrade auch zu erhalten muss die Buchungsklasse A für die First Class auch verfügbar sein. Ob Verfügbarkeiten in einer Buchungsklasse vorhanden sind, könnt ihr mithilfe der ITA Matrix ermitteln:

ita matrix avail check ba f

Überprüfen der Verfügbarkeiten einer bestimmten Buchungsklasse

Durch das angeben von c:ba im linken Feld wird die Suche auf British Airways beschränkt, das f bc=a gibt die Buchungsklasse A vor.

Buchen

Das Ticket mit Upgrade in die First, kann man leider nur über die Hotline von British Airways oder über ein Reisebüro buchen. Unser Partner Cube Travel ist euch gerne bei der Buchung behilflich. Schickt einfach eine kurze Anfrage an travel-dealz@cube-travel.de (Wir erhalten eine Provision, das hat aber keinen Einfluss auf den Preis)

Gültig ist das Angebot bis zum 30. März 2018, der Hinflug muss bis zum 16. April und der Rückflug bis zum 22. April 2018 erfolgen.

Titelbild: © British Airways

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Hmm. Das wirkt wie eine Upgrade-Garantie – und die kann ja eigentlich nicht Ziel der Airline sein… Gut – J, C, D und R scheinen dann also die Klassen zu sein die einen Flug hauptsächlich rentabel machen und die Lücke die man bei Eco preislich einschlagen muss zu füllen.

    Aber gehen denen die First-Kunden verloren? Mehr Leistung unter Garantie zu bringen die man nicht bringen muss ist irgendwie spanisch…

    Antwort

    • Du hast es erkannt, den gehen die First-Kunden verloren. Warum? Deren First kann nach den ganzen Sparmaßnahmen kaum mit anderen Firsts mithalten. Einige Businesspodukte (z.B. Qatar) haben nicht wesentlich bessere Sitze sondern teils sogar besseren Service.
      Man kann sich ja mal in Englischsprachigen Foren umsehen, was die von der BA First halten, nicht sehr viel!

      Antwort

    • Die Aktion gab es schon mehrfach. Man hofft einfach on Seiten British Airways, dass die Kunden nächstes Mal direkt First buchen.

      Antwort

      • Naja – vorerst erwarte ich nicht viel mehr als Loungezugang, einen Sitz wie den im Bild hier (auch schon in der Business) – also einen der Sichtschutz gegenüber den anderen bietet und irgendwas zu essen im Flieger das nicht aus Aluschale mit Plastikbesteck kommt (auch wenns eben fix eine Mahlzeit ist).
        Das wird sich sicherlich ändern würde ich viel mehr Business fliegen, aber Hauptsache der Sitz passt und bietet „Ellenbogenkampf“-Schutz gegenüber des Nebensitzes…

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.