Startseite Flüge Business Class Business Class von Amsterdam nach Bangkok ab 1.313€ mit British Airways

Business Class von Amsterdam nach Bangkok ab 1.313€ mit British Airways

British Airways Club World Sitz

Sehr günstige Business Class-Flüge hat British Airways derzeit von Amsterdam nach Bangkok, Thailand im Angebot. Bereits für 1.313€ könnt ihr hin- und zurückreisen.

Zum Deal ›

momondo ams-bkk ba c 2

Schon für knapp 1.300€ in der Business Class nach Thailand

Tipp: Die günstigsten Flüge fangen bei 1.303€ an, vermeidet diese aber unbedingt da ihr hier auf der Rückreise in London den Flughafen wechseln müsst!

In den Fare Rules finden sich keine Informationen darüber, für welche Zeiträume die günstigen Tickets vergfügbar sind. Google Flights (Anleitung) zeigt aber, dass es eine extrem gute Verfügbarkeit von Mitte April 2018 bis November 2018 gibt:

avail gflights ams-bkk ba c 2

Gute Verfügbarkeit für den günstigen Preis

Die bei Google angezeigten Preise sind leicht höher. Um den günstigsten Preis zu erhalten, müsst ihr über ein OTA buchen. Um das günstigste OTA zu finden, empfehle ich euch wie immer Momondo oder Skyscanner. Die Flüge könnt ihr auch selbstverständlich bei British Airways selber buchen.

Des weiteren beträgt der Mindestaufenthalt eine Nacht von Samstag auf Sonntag und maximal 12 Monate. Eure Tickets müssen mindestens 14 Tage vor Abflug ausgestellt werden. Buchbar ist das Angebot bis zum 29. April 2018.

Meilen

Die Flüge in der Club Europe werden in der Buchungsklasse J und die Club World-Flüge in I gebucht. Für die Segmente zwischen Amsterdam und London erhält man pro Flug 1.250 Avios beim British Airways Executive Club gutgeschrieben. Bei anderen Programmen zwischen 125% und 350% (Alaska Airlines Mileage Plan) der Entfernungsmeilen.
Für I gibt es beim Executive Club 150% der Entfernungsmeilen als Avios gutgeschrieben. Bei andern Programmen sind es zwischen 125% und 250% (wieder Alaska Airlines).

Außerdem erhaltet ihr beim British Airways Executive Club, 360 Tier Points (2 x 40 + 2 x 140) gutgeschrieben. Damit habt ihr den Bronze Status (Oneworld Ruby) sicher und euch fehlen noch 240 Tier Points zum Silver Status (Oneworld Sapphire).

British Airways Business Class

British Airways Club World

Die Business Class von British Airways verfügt über Sitze die sich zu einem 180cm langem vollkommen flachen Bett (Lie-flat) umwandeln lassen. Darüber hinaus sind einige Sitze so angeordnet und durch Sichtschutz abgegrenzt, dass man am Fenster eine eigene Suite hat.

Mehr dazu in meiner Bewertung der British Airways Business Class:

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (11)

  1. Vorab muss ich sagen, dass ich zum ersten Mal in dieser Klasse geflogen bin und der Nutzer Jay mit seinem Kommentar vom 23.08.15 absolut recht hatte.

    Zudem kommt noch, dass das Entertainment-Programm völlig veraltet ist. Es laufen nur 2 Uralt-Filme in deutscher Sprache und die Spiele sind auch schon mindestens 16 Jahre alt (Tetris und Co.)
    Das Essen war relativ gut, obwohl schon 2 Gerichte aus dem Menü nicht mehr auszuwählen waren. Auch die Getränkeauswahl war relativ schnell sehr begrenzt. Bier war sehr schnell aus und Wasser wurde vom Personal aus großen Flaschen in kleine umgefüllt. Dieses musste man sich auch besser selber in der Küche holen, da das Personal doch nicht so aufmerksam war wie gehofft.
    Am schlimmsten war aber die Verspätung auf allen Flügen. So verpassten wir z.B. unseren Anschlussflug in Bangkok und durften 7 Stunden am Flughafen verbringen. Plant also ein größeres Zeitfenster für euren Anschlussflug ein.

    Mein Fazit:
    Es war sicherlich ein Erlebnis in dieser Klasse zu fliegen, aber mit British Airways eher nicht mehr.

    Antwort

  2. Kein Wunder, dass der Preis ständig so niedrig, da die schlechteste Harware aus der Flotte eingesetzt wird.

    Antwort

  3. Du kannst auch einen kürzen Aufenthalt wählen ;). Allerdings musst du die Nacht von Samstag auf Sonntag in den USA verbringen.

    Antwort

    • danke für die Info, aber mir ging s nicht um kürzer sondern um länger, bleibe meist 3 bis 4 Wochen, wäre jetzt eine sehr spontane Buchung geworden, denn geplant war noch nichts für 2017

      Antwort

        • vielen Dank, dann war ich vielleicht auf einer falschen Buchungseite, werde gleich nochmal schaun

          Antwort

  4. Auf der BA-Seite kann man keinen Aufenthalt mit mehr als 14 Tagen für einen Return-Flight auswählen, dies ist die maximale Zahl, die im Drop-Down angezeigt wird.

    Getestet mit Flügen nach Philadelphia.
    Versucht man, das über die URL direkt zu „faken“, landet man wieder bei der Flugsuche, die bisherigen Daten sind dann entfernt.

    Antwort

    • Einfach die normale Suche auf der Startseite verwende. Die Seite wo du guckst, ist nur eine Art flexible Suche allerdings mit vielen Einschränkungen wie z.B. maximal 14 Tage 😉

      Antwort

  5. Die Nachteile der BA Business-Anordnung dafür:

    die Bildschirme sind während Start und Landung nicht nutzbar, da sie eingeklappt werden müssen. Die Sitze sind relativ eng und man sieht dem Sitznachbarn bei Start und Landung direkt ins Gesicht, da die Trennwand zwangsweise geöffnet wird – man sollte also nicht kontaktscheu sein. Mittel- und Fenstersitze sind entgegen der Bewegungsrichtung des Flugzeugs angeordnet (ohne Wertung), werden aber vermutlich deshalb gelegentlich auch beim Service übersehen, der meist von Vorne nach Hinten erfolgt.

    Im Unterdeck sind die Mittelsitze zudem ein Pärchen-Sitz, ohne Trennwand – als Single-Traveller also nicht ideal.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.