Business Class nach Down Under + Star Alliance Gold Status für unter 2.000€ mit Singapore Airlines ab Stockholm

Singapore Airlines Business Class

Ab morgen 30. Mai fliegt Singapore Airlines von Stockholm über Moskau nach Singapur. Zum Start der Strecke bietet die Airline einige, für Singapore Airlines, preiswerte Tickets in der Business Class an. Die Airline hat eine der besten Business Class-Produkte der Welt. Gleichzeitig kann man sich mit nur einem Hin- und Rückflug nach Neuseeland direkt den Star Alliance Gold Status sichern.

Jetzt hat Singapore Airlines noch einmal die Preise gesenkt und bietet bis Ende Juni z.B. einen Hin- und Rückflug in der Business Class von Stockholm nach Auckland, Neuseeland für unter 2.000€ an! Auch Ziele in Australien liegt nur knapp über 2.000€.

Zum Deal ›

  • Singapur: 1.4500 SEK (ca. 1.482€) z.B. 15. – 22. Dezember 2017
  • Auckland, Neuseeland: 19.333 SEK (ca. 1.988€) z.B. 1. – 15. März 2018
  • Sydney, Australien: 19.642 SEK (ca. 2.020€) z.B. 26. Februar – 6. März 2018
  • Melbourne, Australien: 19.562 SEK (ca. 2.011€) z.B. 1. – 8. März 2018
  • Brisbane, Australien: 19.614 SEK (ca. 2.017€) z.B. 1. – 15. Februar 2018
  • Bangkok, Thailand: 15315 SEK (ca. 1.575€) z.B. 3. – 18. Februar 2018
  • Bali, Indonesien: 16.834 SEK (ca. 1.751€) z.B. 17. – 24. März 2018

Die Flüge von Stockholm über Moskau (nur Zwischenstopp, kein Umsteigen) werden übrigens mit einem Airbus A350-900 durchgeführt. Auf Flügen zwischen Singapur und Auckland, Neuseeland werden auch Verbindungen mit Air New Zealand angeboten.

Singapore Airlines ARN-AKL

Mit Singapore Airlines für unter 2.000€ in der Business Class von Stockholm nach Neuseeland fliegen

Stopover in Singapur

Pro Richtung könnt ihr ein kostenlosen Stopover in Singapur einlegen. Inklusive Stopover solltet ihr am besten direkt bei Singapore Airlines über Gabelflug / Stopover nach passenden Verbindungen suchen:

Singapore Airlines ARN-SIN-AKL-ARN

Bei Singapore Airlines inklusive Stopover suchen

Suchen & Buchen

Laut den Fare Rules sind die Flüge buchbar bis zum 30. Juni 2017. Reisen können zwischen 30. Mai 2017 und 31. Dezember 2018 erfolgen, sind aber in der Regel nur bis zwölf Monate im Voraus buchbar.

Der Mindestaufenthalt beträgt eine Nacht von Samstag auf Sonntag. Maximal dürft ihr für die günstigen Tarife 12 Monate am Reiseziel bleiben. Wer länger als drei Monate bleiben möchte, benötigt allerdings ein Visum.

Passende Termine könnt ihr direkt bei Singapore Airlines finden. Setzt ihr einen Haken bei Flexible Reisedaten, wird ±7 Tage nach dem günstigsten Preis gesucht.

Aktuell lassen sich die Flüge für um die 2.000€ nicht bei Google Flights und co. finden!

Meilen + Star Alliance Gold Status

Gebucht werden die Flüge mit Singapore Airlines in der Buchungsklasse D. Damit gibt es zwischen 100% und 200% der Entfernungsmeilen als Status- und Prämienmeilen gutgeschrieben.

Bei Miles&More und Miles&Smiles gibt es 150% und bei KrisFlyer 125%. Besonders hervorzuheben ist EuroBonus mit 200% der Entfernungsmeilen!

Für Hin- und Rückflug von Stockholm via Singapur nach Auckland kann man so bei 22.476 Entfernungsmeilen folgende Status- und Prämienmeilen sammeln:

  • 125% = 28.095 Meilen
  • 150% = 33.714 Meilen
  • 200% = 44.952 Meilen

Für den Star Alliance Gold Status bei EuroBonus benötigt man 45.000 Statusmeilen. Da Meilen bei Eurobonus allerdings jeweils auf den nächsten Fünfziger aufgerundet werden, sollte die 45.000-Meilen-Grenze schon mit nur einem Hin- und Rückflug überschritten werden. Im Anschluss könnt ihr dann bei Star Alliance Flügen von allen Statusvorteilen wie Lounge-Zugang und Zusatzgepäck profitieren.

Anreise nach Stockholm

Stockholm

Stockholm

Der Flughafen Stockholm-Arlanda wird von SAS, Eurowings, Air Berlin und Lufthansa ab vielen deutschen Flughäfen aus angeflogen.

Aufgrund des frühen Abfluges um 10:25 Uhr, ist es empfehlenswert, eine Übernachtung am Flughafen einzulgen. Zum Beispiel stilecht im Jumbo Stay:

Jumbo Stay

In einer alten Boeing 747 übernachten

Titelbild: © Singapore Airlines

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen.
Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Kommentare (30) Schreibe einen Kommentar

  1. Bin mit Empfehlung mit Singapore Airlines ARN-DME-SIN-CHC und SYD-SIN-FRA-ARN bereits im Juni geflogen. SAS Eurobonus kann ich jedoch bisher nicht empfehlen. Denn für den letzten Flug FRA-ARN durchgeführt von LH wurden nur 750 Punkte gutgeschrieben. Sollten das nicht 1500 Punkte (200%) in Buchungsklasse D sein? Für die Beantwortung der Reklamationsmails benötigte Ebretro einmal 13 und einmal 7 Tage, mit dem bisherigen Ergebnis, dass 750 Punkte korrekt sein.
    Jetzt steht in 3 Tagen der nächste Trip von ZRH-OSL-ALF mit der ganzen Familie (4 Pers) in der Eco an und ich hänge wegen der fehlenden 750 Punkte bei 44625 Punkten fest. Jetzt wären eine Eurobonus Gold für mich und eine Silver für meine Frau sehr nützlich.

    Antwort

    • D sollte eigentlich auf jeden Fall 2.000 Meilen geben. Können wohl ihre eigene Meilentabelle nicht lesen…

      Antwort

      • Ahoi,
        man mag mich eines Besseren belehren, aber ich befürchte die 750 Punkte sind korrekt.
        Ich habe ARN-AKL gebucht und musste mir um für den Codeshare mit Air Newzealand Sitze reservieren zu können, deren Buchungscode besorgen. Dabei ist mir aufgefallen, dass bei Air Newzealand nicht die Buchungsklasse D wie auf dem SIA Ticket steht, sondern Klasse J gebucht ist. In meinem Fall egal gibt ja den gleichen Wert. Wenn jetzt aber hier der Flug FRA-OSL wie bei mir Codeshare mit einer SIA Nummer, kann es sein dass bei der LH die Klasse P (Business Saver) gebucht war und die gibt nur 750 Punkte. Buchungsklasse D ist bei SIA ja Business Saver wie P bei der LH. Bei der Star Alliance gilt ja nun mal die ausführende Gesellschaft nicht die austellende des Tickets.
        Nen bisschen kompliziert aber wäre eine Erklärung

        Antwort

        • Vielen Dank für die Rückmeldungen. Die Erklärung mit der Buchungsklasse P ist sehr plausibel. Auf dem e-ticket steht nur ganz unten einmal die Buchungsklasse D und somit sollte das auch für alle Flüge auf dem e-ticket gelten. Habe ich da Erfolgsaussichten wenn ich bei SIA reklamiere?

          Antwort

          • Probieren kann mans immer.
            Ich schätze aber mal die Chancen als sehr sehr gering ein.
            Ich hab das gerade mal gecheckt, in der Buchungsbestätigung ist die Buchungsklasse D bei den Codeshareflügen mit einem * versehen und im kleingedruckten erklärt sich das * mit dem Satz: *Cabin class name may vary on partner airlines. For details, check with the relevant airline.

            Wie gesagt in der Staralliance gilt für die Meilengutschrift die durchführende Airline nicht die Ticketaustellende. Wenn also die LH als durchführende Gesellschaft BK P war, dann sinds leider nur 750 pkte.

          • Habe noch mal mi SIA (+65) gesprochen. Die hat bestätigt alle Flüge wurden in D gebucht. SIA hat mit noch einmal mein e-Ticket zugeschickt. Darin sind alle Flüge einzeln und auch jeweils einzeln die Buchungsklasse aufgelistet (nochmal etwas klarer als das was ich direkt bei der Buchung bekommen habe). Alles gebucht in D ohne *, auch der SQ2000/LH0802. 2000 Punkte sind also korrekt. Nachdem ich mit der ebretro@sas.se nicht weiter komme, hat mir jetzt die Eurobonus Hotline nach 3 Anrufen gestern und heute eine Eskalation zugesagt. Nun mal schauen, mein Flug nach Alta geht schon morgen und ich fliege mit 2 kleinen Kindern und reduziertem Gepäck.

  2. Ist wohl ein Typo, aber mit dem ersten Termin nach Singapur meint ihr wohl 15-22 Dezember 2017, nicht 2018

    Antwort

  3. Wer über mind. 45000 Meilen bei M&M verfügt, kann versuchen die Strecke SIN-AKL in die Firt (Suites) upzugraden. Ist zwar offiziell nicht möglich, funktioniert momentan aber dennoch. Und sollte es absolut wert sein.

    Antwort

  4. Frage eines Neulings: Hab schon vor längerer Zeit ARN-SIN-AKL und retour gebucht. Versteh ich das mit dem Star Alliance Gold Status erreihen so richtig ? Ich muss mich bei Eurobonus anmelden und die Meilen dahin gutschreiben lassen ? Wenn ich dann die 45000 Meilen erreicht habe, was muss ich dann machen ? Danke für eure Hilfe, mfg Karl

    Antwort

    • Genau, Anmelden, Vielfliegernummer hinterlegen und du hast fast den Gold Status. Die restlichen Meilen musst du dann noch irgendwie anders erfliegen.
      Anschließend erhältst du von EuroBonus die Gold-Karte zugeschickt.

      Antwort

      • Danke für deine prompte Antwort !! Bez. anders erfliegen: ich hab schon VIE-ARN bei der Aua gebucht und blöderweise meine Miles&More-Nummer hinterlegt. Kann ich die jetzt noch irgendwie auf die Eurobonus-Nummer ummoppeln, dann hätt ich die 45000 schon beisamen (online geht nicht) ? Ich danke dir schon jetzt für deine Antwort, Grüsse aus Graz, Karl

        Antwort

        • Das sollte eigentlich auch Online bei Austrian klappen. Ansonsten würde ich da mal anrufen oder spätestens am Flughafen die Nummer ändern lassen. Du darfst aber auf keinen Fall die Buchungen in deinem Miles&More-Profil hinterlegen. Auch nicht die Singapore Airlines-Flüge! Sonst wird da automatisch jedes Mal die Nummer ausgetauscht und nachher laden die Meilen bei Miles&More.

          Antwort

          • Hallo Johannes,

            danke für Deine Informationen! Ich hätte eine Frage bezüglich
            „Du darfst aber auf keinen Fall die Buchungen in deinem Miles&More-Profil hinterlegen. Auch nicht die Singapore Airlines-Flüge! Sonst wird da automatisch jedes Mal die Nummer ausgetauscht und nachher laden die Meilen bei Miles&More.“

            Die Hinterlegung in M&M erfolgt anscheinend leider in einigen Fällen automatisch – ist es möglich, die Buchung aus dem M&M Profil zu löschen?

            VG Peter

          • Am besten direkt bei Miles&More anrufen und in Zukunft auf keinen Fall die Buchung bei Lufthansa oder Miles&More aufrufen.

    • War für 300€ weniger definitiv interessanter, dennoch eine gute Möglichkeit, mit einem sinnvollen Routing den Gold-Status zu erfliegen.

      Antwort

  5. Soeben für meinen Sohn im Rahmen des Schüleraustausches mit Australien ARN -> SYD -> ARN SIA-Business für 2174€ gebucht. (Die Mitschüler haben für 1.400 Eco gebucht). Vielen vielen Dank, mein Sohn freut sich bereits wie ein Schneekönig.
    In den vielen Beiträgen kann man zwar sehr gut nachlesen wie man schnellstens A*-Gold-Member wird. In unserem Fall interessiert aber, bei welchem Programm bekomme ich die meisten Milen gutgeschrieben, bzw bei welchem Programm kann ich mit den gutgeschriebenen Milen die beste Rückvergütung durch Einlösen von Milen erhalten? oder wo verfallen die Milen am spätesten? (sprich mein Sohn fliegt nur diese Business-Class nach Sydney und eventuell die Zubringer-Flüge nach ARN.

    Antwort

    • Die Frage ist leider deutlich komplexer als die Frage nach dem Star Alliance Gold Status. Wenn du die meisten Meilen sammeln willst, bist du bei EuroBonus oder ShebaMiles am besten aufgehoben. Was den Gegenwert angeht stellt sich erst einmal die Frage: Werden das in Zukunft noch deutlich mehr Meilen? 14.000 – 22.500 Prämienmeilen sind nicht die Welt. Dafür bekommst du bei keinem Vielfliegerprogramm einen großen Gegenwert. Das reicht so gerade für einen Oneway-Kurzstreckenflug in der Economy + ggf. einen Batzen Steuern und Gebühren.

      Antwort

  6. Hallo Johannes, dank deines Tipps haben wir auch bei diesem Angebot zugeschlagen und unsere Honeymoonreise gebucht! Wir fliegen allerdings von AKL noch weiter nach PPT. Unser Flug nach ARL geht ab STR. Jetzt sind wir noch blutjunge Anfänger was das gezielte Sammeln von Meilen angeht. Welches Star Alliance Programm würdest du ans Herz legen? Vermutlich das von SAS? Wie schnell werden die Meilen gutgeschrieben? Könnten wir auf dem Rückflug (zumindest ARL-STR) evt. schon in den Genuss der Gold Vorteile kommen?

    Antwort

    • Meistens werden die Meilen innerhalb weniger Tage nach dem Flug gutgeschrieben. Da ihr ja erst 45.000 Meilen mit dem Rückflug erreichen werdet, wird das mit den Vorteilen schwierig.
      Da ihr aber eh Business fliegt, sind die zusätzlichen Vorteile überschaubar.

      Antwort

  7. Ab Sofia geht SIN bereits ab 1300 r/t mit LH/SQ Kombi und auf dem Rückweg 22STd in FRA wo man den Flieger verpassen könnte…

    Antwort

  8. Hi Johannes,
    wir haben Neuseeland gebucht, vielen Dank für den Hinweis.
    Wir haben die Variante gebucht, das von Air New Zealand die Segmente SIN-AKL, AKL-SIN durchgeführt werden. Da müsste es dann eigentlich bei Miles and More Silber geben, da in Buchungsklasse D für die SIA 150% und für die NZ 200% gutgeschrieben werden. Dies würde dann ca. 38.000 Meilen geben.
    Viele Grüße
    Stefan

    Antwort

  9. Hi Johannes,

    ich bin SAS Eurobonus Mitte November 2016 beigetreten. Wenn ich jetzt Ende November 2017 den Flug buche, gilt dann der Star Alliance Gold Status für 24 Monate oder nur für 12? Kann das nicht so ganz aus den Eurobonus AGBs erkennen.

    Danke für deine Hilfe.

    Antwort

    • Hallo Jan,

      das müsste dann schon dein nächster Qualifikationszeitraum sein. Heißt, dieser Qualifikationszeitraum bis Mitte 2018 + 12 Monate = Mitte 2019.

      Antwort

  10. Soeben habe ich einen Gabelflug Stockholm-Perth und Sydney -Stockholm in der Business Class by Singapore Airlines für Oktober 2017 mit 2176 EURO gebucht und bin extrem dankbar für den tollen Tipp!
    Ein schönes Weihnachtsfest wünscht
    Monika Grell

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.