8
Mrz

Für 12€/Jahr im Ausland unbegrenzt chatten

ChatSim Abdeckung

Mit ChatSim könnt ihr in 150 Ländern (siehe Titelbild) weltweit in über 400 Mobilfunknetzen für nur 12€ pro Jahr unbegrenzt Textnachrichten über Messanger wie WhatsApp , Telegram… versenden. Ist man viel im Ausland unterwegs, möchte trotzdem mit seiner Familie und Freunden in Kontakt bleiben, ein super Angebot!

Zusätzlich zu den 12€/Jahr werden einmalig 12€ für die SIM-Karte und 7,50€ Versand fällig. Insgesamt 31,50€:

Zum Deal ›

Bei der Aktivierung könnt ihr noch 1.000 Multimedia Credits für Bilder und Videos kostenlos erhalten, wenn ihr bei der Aktivierung den Gutschein CAMLEOWS einlöst.

Danke für den Tipp geht an Marobo, der dazu ebenfalls einen Beitrag mit Erfahrungsbericht auf seinen Blog Marobo Unterwegs veröffentlicht hat: TIPP: ChatSim – Unbegrenzt im Ausland chatten, Einstieg heute besonders günstigMarobo postet auf der dazugehörigen Facebook-Seite regelmäßig Bilder von seinen vielen Reisen und Flügen. Ein Klick auf Gefällt mir, kann ich nur empfehlen!

Themen: ,
Kategorie: Allgemein
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

2 Kommentare bei “Für 12€/Jahr im Ausland unbegrenzt chatten
  1. PeerPeer sagt:

    Ok, auch für Telegram ist natürlich nice

    • PeerPeer sagt:

      Bei genauerem Hinsehen ergibt sich dann aber doch ein großer Haken:

      „Unter Android sollte man die Installation einer Firewall überlegen, da sich hier sonst nicht für jede App einzeln der Datenzugriff steuern lässt. Zwar blockiert die ChatSim auch ihrerseits sonstige Datenverbindungen, aber trotzdem kann es sonst bei wiederholten Versuchen andere Dienste zu nutzen dazu kommen, dass man eine Warn-SMS erhält.“ (aus verlinktem Blogpost)

      Auch die Amazon-Bewertungen bestätigen, dass die SIM deaktiviert wird, wenn aus Versehen mal ein paar andere Daten durchrutschen. Das ist dann natürlich ätzend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*