China Eastern: Viele Ziele in Südkorea & Japan ab 314€, z. B. Tokio ab 335€

Aktuell bietet das SkyTeam-Mitglied China Eastern Airlines sehr günstige Tarife nach Südkorea und Japan an. Viele Ziele sind aktuell für unter 400€ buchbar. Attraktiv dürften z. B. die normalerweise recht teuren Flüge von Deutschland nach Tokio und Seoul sein:

Frankfurt - Tokio für 393€ ›

Frankfurt - Seoul für 375€ ›

momondo FRA-NRT China Eastern

Mit China Eastern nach Tokio für 393€

Es geht noch deutlich günstiger – wenn ihr von Airports in Nachbarländern abfliegt:

momondo PRG-ICN China Eastern

Das ist ultra günstig: Von Prag nach Seoul und zurück für 317€

Suchen & Buchen

Laut den Fare Rules sind die Flüge bis zum 17. November 2017 (Verfügbarkeit kann deutlich schlechter werden) für Abflüge bis zum 31. Dezember buchbar. Mindestens müsst ihr 6 Tage bleiben, der Maximalaufenthalt liegt bei sechs Monaten.

Leider bildet das sonst recht praktische Google Flights die Flüge nicht richtig ab. Um passende Reisetermine zu finden, könnt ihr jedoch Matrix Airfare Search (Anleitung) benutzen. Gebt dazu in der Suchmaske unter Advanced controls den Airline-Code MU+ an, ansonsten werden die Flüge ggf. nicht angezeigt.

Matrix FRA-ICN China Eastern Suche

Screenshot Matrix Suchmaske

Sucht ihr die gefundenen Termine anschließend bei Momondo, könnt ihr die Flüge günstig über OTAs buchen. Diese gewähren euch nochmals Rabatt im Vergleich zum bei Matrix gelisteten Airline-Listenpreis.

China Eastern Airlines

Die chinesische China Eastern Airlines ist Mitglied der SkyTeam-Allianz und hat ihr Drehkreuz in Shanghai. Über das Drehkreuz werden die Passagiere nach ganz China und Asien verteilt.

Die Langstreckenflüge werden hauptsächlich mit Flugzeugen des Typs Airbus A330-300 durchgeführt. Insgesamt besteht die Flotte von China Eastern Airlines aus mehr als 430 Lang- und Kurzstreckenflugzeugen. Jährlich werden über 80 Millionen Passagiere befördert.

Im Preis sind zwei Gepäckstücke mit jeweils maximal 23 kg enthalten. Das ist recht großzügig in der Economy Class. Außerdem darf man ein Handgepäckstück mit den Maßen 55 x 40 x 20 cm und maximal 5 kg mit an Board nehmen.

Quelle: Fly4Free

Titelbild: © siamphoto – fotolia.com

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen.
Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Bin gerade as 5 Wochen Asien zurück.
    Alle OTAs wollten um die 463-489€ MUC-BKK mit der Air China. Und das ohne Service und ohne Umbuchung Stornierung etc.
    Bei der Air China direkt bei vollem Service und ca 120€ Gebühren für Stornierung im Notfall bezahlten wir 453€.
    Also billiger und besser.
    Im Übrigen zu Air China:
    Pünklichkeit: 7-10 1 Segment 1h Verspätung, alle ca 15m Verspätung Abflug
    Service offboard: 9-10
    Service Onboard 8-10 ( höflich sein hilft! )
    Gepäck: 9-10 (20kg aber Bordgepäck 8kg unkontrolliert)
    Essen 5-10 1 Mahlzeit ungeniessbar

    Antwort

    • Ich kann eigentlich keinen OTA außer Expedia empfehlen. Abzocken tun die alle bei Zahlungsgebühren oder Servicegebühren.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.