Für rund 600€ von Amsterdam nach Neuseeland fliegen mit China Southern

Auckland, Neuseeland

Kaum ein Land ist weiter von Mitteleuropa entfernt als Neuseeland. Dementsprechend sind Flüge dorthin normalerweise recht teuer. Mit China Southern könnt ihr von Amsterdam aus diese Ultralangstrecke sehr preiswert mit nur einem Umstieg fliegen. Flüge nach Christchurch sind für 601€ zu haben, Flüge nach Auckland für 605€.

Amsterdam - Christchurch für 601€ ›

Amsterdam - Auckland für 605€ ›

Skyscanner AMS-CHC China Southern

Amsterdam Christchurch für 601€

Update: Teilweise werden bei Skyscanner fälschlicherweise zu hohe Preise angezeigt. Wenn ihr auswählt, dass ihr bei der Airline (China Southern) direkt buchen wollt, reduziert sich der Preis wieder. Oder ihr geht direkt auf die Seite von China Southern.

Verfügbar sind Flüge zwischen 1. November und 5. Dezember 2017 sowie 1. Januar und 31. März 2018. In Neuseeland ist in diesen Monaten Sommer – es handelt sich also um die ideale Reisezeit!

Suchen & Buchen

Auch von Paris könnt ihr recht preiswert abfliegen, hier beginnen die Preise bei 657€. Insgesamt ist die Verfügbarkeit des Aktionstarifes Economy Superdeal recht gut, wie auch Google Flight Search zeigt:

Google Flights Auckland

Screenshot Google Flight Search

Die Maximalaufenthalt beträgt in dem Tarif einen Monat. Die Buchung erfolgt direkt bei der Airline und nicht über ein Reisebüro.

Stopover in China

Berücksichtigen sollte man auf jeden Fall, dass die günstigen Tarife einen längeren Zwischenstopp in Guangzhou, China beinhalten. Teilweise müsst ihr dort über 40 Stunden auf euren Weiterflug „warten“. Allerdings bietet sich so die Möglichkeit, einmal ins Land der Morgenröte hineizuschnuppern!

Bürger aus den meisten Europäischen Ländern (u. a. Deutschland, Östeerreich, Schweiz, Niederlande, Luxemburg, Frankreich) benötigen kein Visum für diese Zeit! Es greift die 72 Stunden Transitregelung: Einfach bei der Passkontrolle zum gesonderten „72h Immigration Counter“ gehen, Ticket/Bordkarte für den Weiterflug vorzeigen und Einreisen. Ich habe das selbst schon mehrfach gemacht und es genügte sogar, die Buchungsbestätigung für den Weiterflug auf dem Handy vorzuzeigen. Weitere Informationen zu der Einreise findet ihr hier.

Titelbild: © Fyle – Fotolia.com

Quelle: Flynous.com

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.