Deutsche Bahn: 25% Rabatt für Automobilclub-Mitglieder

hamburg hbf
vorbei

Mitglieder eines Autoclubs wie z. B. ADAC, ACE oder AvD können aktuell um 25% reduzierte Fernverkehrstickets bei der Deutschen Bahn buchen. Den Rabatt gibt es auf alle Sparpreise, Super Sparpreise und Flex-Tickets, die Kombination mit einer BahnCard ist allerdings nicht möglich. Buchen könnt ihr bis zum 30. Juni 2019 über folgende Website:

DB Staurabatt
25% „Staurabatt“ bei der Deutschen Bahn

Durch den Rabatt erhaltet ihr beispielsweise ein ICE-Ticket von Hamburg zum Frankfurter Flughafen für nur 14,90€:

DB Staurabatt 15

Voraussetzung für den „Staurabatt“ ist, dass ihr im Zug eine gültige Mitgliedskarte oder -bescheinigung eines in Deutschland registrierten Automobilclubs vorzeigen könnt. Die Konditionen im Detail:

  • Buchungszeitraum: 25. Juni bis 30. Juni 2019
  • Reisezeitraum: 25. Juni bis 8. September 2019
  • Das Angebot gilt nur im Fernverkehr (ICE, IC, EC),
  • Verbindungen mit Nahverkehrsanteil (z. B. RE) sind ausgeschlossen
  • Das Angebot gilt für die 1. und 2. Klasse
  • Fahrten in Ausland sind nicht vergünstigt
  • Eine Einlösung von eCoupons ist nicht möglich
  • Im Zug müssen Ticket, Identitätsnachweis und Mitgliedskarte / -bescheinigung eines in Deutschland registrierten Automobilclubs vorgelegt werden
  • Rabatt für Mitreisende gibt es nur, wenn diese ebenfalls Automobilclub-Mitglieder sind
  • Beispiele für teilnehmende Automobilclubs:
    • ACE Auto Club Europa
    • ACV Automobil-Club Verkehr e.V.
    • Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V. (ADAC)
    • AvD Automobilclub von Deutschland (AvD)
    • Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD)
    • BAVC Bruderhilfe e.V. Deutscher Damen Automobil Club e.V.
    • VCD Verkehrsclub Deutschland e.V.
    • Neuer Automobil- und Verkehrs-Club e.V. (NAVC)
    • KS Kraftfahrer Schutz e.V.

Die kompletten Teilnahmebedingungen gibt es als PDF unter diesem Link.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

    • Dazu steht leider nichts auf der Website. Wenn die Familienmitglieder keine eigene Karte oder Mitgliedschaftsbetätigung haben, vermutlich nicht.

      Am besten mal bei der Bahn nachfragen, sofern die Ersparnis den Aufwand wert ist. Über Twitter geht das z. B. flott.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.