Startseite Pauschalreisen Kreuzfahrten Mini-Kreuzfahrt von Amsterdam nach Newcastle für nur 59€ p. P.

Mini-Kreuzfahrt von Amsterdam nach Newcastle für nur 59€ p. P.

Von DFDS Seaways gibt es wieder eine Mini-Kreuzfahrt von Amsterdam nach Newcastle in England für 59€ pro Person. Das Angebot ist buchbar bis 31. Mai 2018. Gereist werden kann bis 20.12.2018 – also auch in den begehrten Sommermonaten.

Zum Deal ›

DFDS Mini Kreuzfahrt Newcastle

Minikreuzfahrt nach Newcastle (10€ für Transfer kommen noch on top)

Abfahrt ist in Amsterdam um 17:30 Uhr. In Newcastle kommt ihr um 9 Uhr am nächsten Tag an und legt um 17 Uhr wieder in Richtung Amsterdam ab. Den Hafen erreicht ihr wiederum um 9:30 Uhr am nächsten Tag. Das Boarding beginnt jeweils zwei Stunden vor Abfahrt.

Termine gibt bis Ende März 2017. Inklusive sind:

  • 2 Übernachtungen in einer Standard Innenkabine für zwei Personen
  • Transfer in Newcastle von/zum Hafen

Nicht inklusive ist hingegen die Verpflegung an Bord. Für das Frühstücksbuffet will DFDS knapp 30€ für zwei Personen und das Abendbuffet schlägt mit rund 62€ für zwei Personen zu Buche. Man kann sich aber auch in Amsterdam bzw. Newcastle mit ausreichend Lebensmitteln eindecken oder an Bord günstigere Snacks kaufen.

Buchung

Die Buchung hat einige Fallstricke. Damit ihr wirklich für 29€ pro Person mitfahren dürft, befolgt diese Anleitung:

  1. Klickt auf der Landingpage auf PREIS FINDEN
  2. Wählt ein Datum z.B. 30. April aus. Die Rückreisedaten werden automatisch ergänzt.
  3. Kontrolliert ob unten Ihr Code ist gültig angezeigt wird. Anschließend klickt auf WEITER
  4. Wählt im 2. Schritt Kabinen eine 2-Bett Innenkabine, Etagenbetten zum Preis von 9€ aus. Weitere 10€ pro Person werden im Laufe der Buchung für den Transfer fällig. Sollten an dem Datum keine Kabine für 9€ verfügbar sein, könnt ihr mit FRÜHER oder SPÄTER nach geeigneten Terminen suchen.
  5. Geht auf WEITER und wählt nach Wunsch Mahlzeiten aus.
  6. Im 4. Schritt Zusatzleistungen kommen noch 2 x 5€ pro Person für den Transfer ins Stadtzentrum von Newcastle hinzu. Der Gesamtpreis sollte nun 118€ für zwei Personen = 59€ pro Person betragen und ihr könnt die Buchung abschließen.

Newcastle

Newcastle

Newcastle

Im Oktober 2013 war ich selber in Newcastle und für ein paar Stunden kann man dort gut die Zeit verbringen. Vor allem die Brücken sind ein Highlight über die sich ein Spaziergang sehr lohnt.

Titelbild: Copyright by DFDS Seaways

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Gut und günstig Frühstücken und Mittag essen kann mann in Newcastle bei Wetherspoons (wie auch sonst überall in GB). Allgemein Preise in Newcastle sind deutlich niedriger als im Süden vom Land.

    Antwort

  2. Gerade gebucht, allerdings ne Außenkabine mit Doppelbett. Unsere Erfahrung von der Colorline ist, dass sich in der kalten Jahreszeit ne Außenkabine lohnt.
    Gibt es Empfehlungen wo man in Newcastle günstig und gut Frühstücken und Mittag essen kann? Etwas was man da unbedingt gesehen haben muss?
    Top Seite Johannes…immer wieder tolle Infos!!!

    Antwort

  3. Bin die Strecke schon dreimal gefahren. Ist ein „interesantes“ Erlebnis aber definitiv keine Kreuzfahrt oder ein romantischer Kurztripp – für den Preis ein gutes Erlebnis. Die Schiffe sind ziemlich abgerockt. Die Buffets sind teuer aber ok. An Bord gibt es ein Kino, Spielhölle und vorallem die Bar. Hier kann man es sich abends mit Lettischen Truckern und Britischen Junggesellenrunden „gemütlich“ machen – inkl. Dosenbier und Bingo. Die günstigen Reisen gelten im Winter, da ist es auf der Nordseestrecke ungegmütlich, also sollte man seefest sein.
    Newcastele selber ist eine coole Stadt, die echt sehenswürdig und deutlich günstiger als London ist.
    Den Hafen in Holland kann man gut per PKW erreichen, wir haben dann dort im Dorf geparkt oder mal ab AMS Hbf einen Zubringerbus genommen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.