13
Nov

elektronische Geräte auch während Start & Landung erlaubt

Flugzeug Kabine

Nachdem die US-Flugaufsichtsbehörde (FAA) bereits eine entsprechende Richtlinie veröffentlicht hat, die die Benutzung von elektronischen Geräten (Handy, Laptop…) auch während der Start- und Landungsphase erlaubt, schließt sich auch die Europäische Flugsicherheit Agentur (Easa) diesem an.

Ende November wird die Easa eine neue Richtlinie veröffentlichen, die es erlaubt elektronische Geräte im Flugmodus den gesamten Flug lang zu betreiben.

Die Vorschrift gilt dann für alle europäischen- sowie ab Anfang 2014 auch für amerikanische Fluggesellschaften.

Langfristig will die Easa auch das Telefonieren erlauben. Dies werden einige Passagiere wohl als angenehm empfinden andere dagegen als störend. Was meint ihr?

Quelle

Kategorie: Magazin
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Ein Kommentar bei “elektronische Geräte auch während Start & Landung erlaubt
  1. Peter von FrostaPeter von Frosta sagt:

    Dass elektronische geräte während start und landung verwendet werden dürfen, sehe ich eindeutig als erleichterung. Da sitzt man und liest gefesselt auf dem kindle und von jetzt auf gleich muss man ihn ausmachen. Ist mir schon einige male passiert, dass ich es verschnarcht habe, ihn rechtzeitig auszuschalten. Mit dem telefonieren ist es so eine sache. Ich fliege fast jede woch von hamburg nach wien – die 1:10 min kann man auch mal ohne telefon. Stellt sich vor allem die frage: in welches netz wird man denn dann eingebucht z.b. Wenn ich von deutschland über tschechien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*