Startseite Magazin News Emirates streicht Rail&Fly bei günstigen Economy Class-Tickets

Emirates streicht Rail&Fly bei günstigen Economy Class-Tickets

Emirates Airbus A380

Die Golfairline Emirates gilt als der Premium Carrier schlecht hin: Ein hochwertiges Produkt gepaart mit attraktiven Zusatzleistungen. So war bislang Rail&Fly – also der Zug zum Flug innerhalb Deutschlands – inklusive. Egal wie billig das Ticket auch war. Doch das hat sich nun geändert. Günstige Tickets, die in den Tarifen „Economy Saver“ und „Economy Special“ gebucht werden, enthalten die Bahnfahrkarte nicht mehr automatisch.

Das wird in den Geschäftsbedingungen auf der Emirates-Website erklärt. Allerdings können diese Passagiere für 19€ pro Strecke oder 38€ für Hin- und Rückfahrt ein Bahnticket innerhalb Deutschlands hinzubuchen.

Konditionen und Buchung von Rail&Fly Tickets

Bei Buchung im Reisebüro kann das Rail&Flyticket direkt hinzugebucht werden. Bucht ihr über die Emirates-Website oder über eine OTA, könnt ihr mit dem Buchungscode das Ticket nachträglich hinzufügen. Dies geht unter diesem Link. Beachtet folgende Konditionen:

  • Es gibt keine Zugbindung. Das Ticket ist am Abflugtag, am Tag der Ankunft sowie dem darauffolgenden Tag gültig.
  • Ein Upgrade in die 1. Klasse kann direkt im Zug/am Bahnhof gebucht werden – es ist der Preisunterschied zum Flexpreis zu bezahlen
  • Die Bahntickets gelten für das gesamte Netz der Deutschen Bahn von oder zu den Flughäfen München, Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt.
  • Bahnfahrten sind mit allen Zügen der Deutschen Bahn (einschließlich ICE) möglich
  • Eine Reservierung ist nicht inklusive.

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.