2
Jun

Error Fare: Hamburg – Tokio für 239€

Tokio, Japan

Derzeit gibt es einen Error Fare für Flüge von Hamburg nach Tokio mit KLM und ANA.

Zum Deal ›

Update: Tickets werden wohl leider nicht ausgestellt. Oder hat jemand eine bestätigte Buchung?

Skyscanner Hamburg - Tokio

Von Hamburg nach Tokio für 236€

Die Flüge scheinen aber nur über Unister-Portale (Fluege.de, Ab-in-den-Urlaub…) buchbar zu sein. Deswegen kann es gut sein, dass die Tickets nicht ausgestellt werden.

Da es sich hier um einen offensichtlichen Error Fare handelt, bitte die Beine stillhalten und weder die Airline nach das Buchungsportal kontaktieren!

Termine findet ihr von November 2015 bis März 2016.

Quelle: Secretflying.com

Destinations: ,
Themen: ,
Kategorie: Error Fares
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

10 Kommentare bei “Error Fare: Hamburg – Tokio für 239€
  1. LarissaLarissa sagt:

    Mit fluege.de habe ich ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht. Ich will hier nicht mit Details langweilen, aber es war höchst nervend. Es gibt ja zum Glück andere Buchungsportale.

  2. MartinMartin sagt:

    Ja, ich kann mich nur anschliessen, die Unister Gruppe ist das schwarzeste Schaf der Branche. Kein Wunder dass die seit 2012 Ermittlungen der Staatsanwaltschaft laufen weil Negofares und Touroperator Fares hier für Privatkunden genutzt wurden. Strafzahlungen an die Lufthansagruppe im 6 stellingen Bereich scheint auch im Management niemanden zu interessieren. Verbucht man sich bei einer der Seiten und ruft kurze Zeit später an, wird eine Stornogebühr von 100 Euro fällig, obwohl kein Ticket ausgestellt wurde. Desweiteren werden Ticketausstellungsfristen nach Gutdünken und zum Nutzen der Betreiber ausgelegt. Beispiel, ecoticket Fra-Lhr kostet heute 150 Euro, Ticketausstellung wird seitens der Airline innerhalb von 3 Tagen erwartet. Unister stellt das Ticket gern mal am letzten möglichen Tag aus, oder auch das passiert bucht komplett neu die Flüge ein, wenn ein günstigerer Tarif freigeworden ist. Wo der Gewinn bleibt ist wohl klar. Auch werden fiktive Rückflüge eingebucht wenn der Kunde nur eine einzelne Strecke bucht, auch hier werden tragen diese Ersparnisse zum Umsatz des Unternehmens bei. Weitere Betätigungsfelder beim „Kundenservice“ sind Jahresversicherungen, welche nur im Kleingedruckten beim Ticketkauf angeboten werden, oder die Rundumsorglospakete für das Umbuchen. Hier werden ahnungslose Reisende extrem zum Buchen dieser unsinnigen Services gedrängt. Also, lasst die Finger von diesem Konglomerat!

  3. flight777flight777 sagt:

    Hi,

    I cannot stress enough – please do not book with those OTAs ( Unister-Portale – Fluege.de, Ab-in-den-Urlaub…, as they are truly artful and deceptive online travel agencies.

    Due to nature of my bussines I am doing daily online bookings – so I tried twice with those online travel portals and both time I sincere regret I even contacted them.

    Flights was never really bookable, but they charged my two credit cards as by first one it showed that was not accepted. At the end they arbitrarily took 100€ from my credit card just for their „so called“ cost.

    Of course I complained to their customer service ( I wrote at least 4 complaints letters), but nothing helped. I insisted and included the ECC , my personal bank and another legal institution. Together, it took almost six months to achieve that, of course, unduly seized money got back – without interest , yet.

    Let there be no doubt , as I wrote above , I am an experienced flyer. For me and for colleagues and co-workers I booked with a credit cards over the internet in the last 15 years a lot of flights. At least 100 a year, if not much more …, and never except with one South – American agency , I , I have not experienced anything like that.

    So again – BE EXTREMELY CAREFUL WITH fluege.de and Ab-in-den-Urlaub.de!!

  4. NinaNina sagt:

    Ja geht nicht. Am Ende sagt er, der Flug ist ausgebucht.

  5. CarlomeoCarlomeo sagt:

    Scheint leider im letzten Schritt nicht buchbar zu sein

  6. lomolomo sagt:

    3 Termine versucht, alle „leider ausgebucht“

  7. FelixFelix sagt:

    Schon korrigiert 🙁

  8. MartinMartin sagt:

    Leider kein Erfolg: „Der von Ihnen gewünschte Flug ist leider ausgebucht. Als Alternativen können wir Ihnen folgende Flüge anbieten.“

  9. MichaelMichael sagt:

    Danke für den e-Mail alert! Echt ein super service, denn jede Minute will man nicht die blogs aktualisieren 😉

    Mal schauen, ob das bei fluege.de durchgeht, hat ich schon paar Mal, dass selbst nach der Buchung man sofort eine e-mail bekommt, dass die availaibility not available ist, aber trotzdem belasten sie erstmal die Kreditkarte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*