Die beste eSIM für Urlaub in Ägypten 🇪🇬 im Vergleich

Giza Pyramiden, Ägypten

Urlaub in Ägypten geplant und ihr wollt euch nicht nur auf das (Hotel-)WLAN verlassen? Unterstützt euer Smartphone digitale eSIM-Profile, könnt ihr euch schon vor dem Abflug nach Ägypten damit eindecken und nach Verlassen des Flugzeuges direkt lossurfen. Wir haben euch die besten eSIM-Tarife für Ägypten herausgesucht.

So funktioniert es

Eine eSIM ist eine digitale SIM-Karte, die direkt auf ein kompatibles Gerät geladen werden kann, ohne dass eine physische SIM-Karte erforderlich ist. Diese Art von SIM-Karte ist besonders praktisch für Reisende, da sie einfach und schnell online gekauft und aktiviert werden kann, ohne dass man sich um eine physische SIM-Karte kümmern muss.

Im Internet findet ihr zahlreiche Anbieter für eSIM-Tarife. Bei den meisten erwirbt man einmalig einen Prepaid-Tarif für eine bestimmte Anzahl an Tagen und Datenvolumen. Nach Ablauf entstehen keine weiteren Kosten und man schließt kein Abo ab.

Leider unterstützten noch nicht alle Smartphones eine eSIM. Gute Karten hat man mit einem iPhone 11 / 12 / 13, aber auch mit einem Android-Smartphone z. B. Google Pixel 2 / 3 / 4 / 5 / 6 oder Samsung Galaxy S20, S21, Note 20. Eine Liste mit Smartphones, die eSIM unterstützen, findet ihr hier: Welche Geräte unterstützen eine eSIM?

Sollte euer Android-Smartphone keine eSIM-Profile unterstützen, gibt es mit eSIM.me eine physische SIM-Karte, die ihr mit eSIM-Profilen bespielen könnt.

Die meisten eSIM-Anbieter bieten nur Datenvolumen und keine Freiminuten an. Da es sich auch um Prepaid-Tarife handelt, werden ausgehende Anrufe grundsätzlich nicht unterstützt. Bei einigen Smartphones, z. B. iPhones, könnt ihr aber weiterhin über eure normale SIM-Karte erreichbar sein und Anrufe tätigen.

Tarife für Ägypten im Vergleich

Wir haben bei ausgewählten eSIM-Anbietern die Preise für sinnvolle Kombinationen aus Datenvolumen + Dauer abgefragt und verglichen. Alle Anbieter stellen die eSIM kostenfrei zur Verfügung und sind online buchbar:

Anbieter
Netz
1 GB für 7 Tage3 GB für 7 Tage2 GB für 14 Tage3 GB für 30 Tage
Airalo
Orange
9 €23 €
30 Tage
17 €
15 Tage
23 €
Yesim9€43€
5 GB
GlobaleSIM8 €19 €
14 Tage
19 €
3 GB
MTX Connect12€
0,012€/MB
36€
0,012€/MB
24€
0,012€/MB
36€
0,012€/MB
Flexiroam12 €
8 Tage
29 €
15 Tage
29 €
15 Tage 3 GB
Holafly
Vodafone/Orange
31 €
15 Tage 6 GB
31 €
15 Tage 6 GB
31 €
15 Tage 6 GB
BNESIM
Orange
17 €
Unbegrenzt gültig
49 €
Unbegrenzt gültig
49 €
Unbegrenzt gültig
3 GB
49 €
Unbegrenzt gültig
3 GB
Surfroam30€
0,03€/MB
90€
0,03€/MB
60€
0,03€/MB
90€
0,03€/MB
Vergleich eSIM-Tarife für Ägypten (Stand 18. Januar 2023)

Günstigster Anbieter

Aktuell bieten Airalo, Yesim und GlobaleSIM die günstigsten Tarife für Reisen bis 14 Tage an. Wer länger vor Ort ist, findet bei Airalo noch einen Tarif für 23 €. (30 Tage, 3 GB)

Airalo bietet in unserem großen eSim-Vergleich bei vielen Ländern den günstigsten Tarif an und geht auch offen damit um, welcher Netzanbieter genutzt wird (bei Ägypten Orange). Wer nicht ständig die eSIM austauschen und sich nicht jedes Mal mit einem anderen Anbieter auseinandersetzen möchte, findet hier das beste Gesamtpaket.

Abrechnung nach Verbrauch

Wer noch nicht genau weiß, wie viel Datenvolumen er benötigt, kann bei MTX Connect und Surfroam auch nach Verbrauch abrechnen. Dabei ladet ihr vorher die eSIM mit Guthaben auf, z. B. 10€ und könnt das Guthaben dann verbrauchen. Mit 1,2 Euro-Cent pro MB ist MTX Connect deutlich preiswerter als 3 Euro-Cent bei Surfroam.

Zusätzlich bietet MTX eine kostenfreie Chat-Option, mit der man 7 Tage nach Aktivierung der eSIM und 15 Tage nach jeder Aufladung per WhatsApp, Telegram… chatten kann.

Datenvolumen ohne Ablaufdatum

Wer regelmäßig nach Ägypten reist, kann über BNESIM Datenvolumen ohne Ablaufdatum kaufen. Das ist zwar deutlich teurer als bei anderen Anbietern mit Ablaufdatum, aber dafür sehr flexibel nutzbar. Wer sparsam mit dem Datenvolumen umgeht, kann lange daran Freude haben.

Netzabdeckung

Leider gehen nur Airalo, Holafly und BNESIM offen damit um, welcher Netzbetreiber hinter der eSIM steht. In Ägypten gibt es folgende vier Netzbetreiber:

  • Etisalat Egypt
  • Orange Egypt
  • Vodafone Egypt
  • Telecom Egypt (unter der Marke WE)

Wie gut die Netzabdeckung vor Ort ist, kann man bei nperf herausfinden. In den großen Städten und Touristenorten hat man mit Orange und Vodafone i. d. R. die beste Abdeckung.

Zensur im Internet & VPN-Blockierung

Die Freiheit im Internet ist in Ägypten enttäuschenderweise stark eingeschränkt. Viele Apps und Dienste, vorwiegend Voice-over-IP wie Skype oder WhatsApp-Anrufe (WhatsApp als Messenger ist meistens nicht betroffen) werden blockiert und lassen sich weder über das (Hotel-)WLAN noch über eine lokale SIM oder eSIM nutzen. Auch die meisten (einfachen) VPNs werden dank Deep Packet Inspection blockiert.

Ist man auf diese Dienste angewiesen, sollte man sich schon vor der Abreise ein geeignetes VPN z. B. NordVPN einrichten oder Apps wie Signal nutzen.

Alternative: SIM-Karte vor Ort kaufen

Auch wenn eSIMs sehr bequem sind und man sich vor der Reise schon drum kümmern kann, sind sie im Vergleich zu vor Ort in Ägypten gekauften SIM-Karten recht teuer. Vor allem, wenn man viele Gigabyte Datenvolumen haben möchte. Dabei besteht aber der Nachteil, dass ihr i. d. R. nicht eure deutsche SIM-Karte weiterbenutzen könnt und weiterhin unter eurer deutschen Telefonnummer erreichbar seid. Zumindest, wenn euer Smartphone nicht zwei physische SIM-Karten (Dual SIM) unterstützt. Wenn euer Smartphone eSIM unterstützt, könnt ihr aber vor der Reise eure deutsche SIM-Karte gegen eine eSIM tauschen und so beide Karten gleichzeitig verwenden.

Die bequemste Variante ist der Kauf direkt nach Ankunft am Flughafen in der Ankunftshalle. Bedauerlicherweise lässt sich keine genaue Aussage zu den Angeboten dort machen. Im Netz von Orange oder Vodafone zahlt man oft unter 10€ für 10 GB und 20 bis 40 GB kosten meistens zwischen 10€ und 20€. Der Tarif ist i. d. R. einen Monat lang gültig. Allerdings muss man je nach Tageszeit mit langen Schlangen vor den Shops rechnen.

Vodafone Egypt selbst bietet mit Vodafone Tourist line einen Tarif zugeschnitten auf Touristen an. 10 GB Datenvolumen + 20 Minuten international + 200 Minuten lokal kosten offiziell 250 EGP (~8 €). 30 GB + 20 Minuten international + 200 Minuten lokal gibt es für 500 EGP (~15 €). Die Tarife können leider nicht online, sondern nur in Vodafone-Shops in Ägypten gebucht werden.

Warnung

Nicht alle Händler spielen fair. Im Internet gibt es zahlreiche Berichte, wo Touristen für deutlich mehr Datenvolumen bezahlt haben, als verfügbar war. Das merkt man dann erst, wenn man das geringere Datenvolumen (immerhin immer noch einige GB) aufgebraucht hat. Nach Aktivierung der SIM-Karte könnt ihr aber in der Ana Vodafone App oder My Orange App überprüfen, wie viel Datenvolumen euch wirklich zur Verfügung stehen.

Etwas teurer, aber vorab bestellbar, sind die SIM-Karten über EgyptSIM. Dabei könnt ihr den Tarif vorab online buchen und am Flughafen Marsa Alam die SIM-Karte abholen und dort bezahlen. Alternativ wird euch die SIM-Karte auch ins Hotel in Marsa Alam, Hurghada, El Gouna, Makadi and Sahl Hasheesh gebracht. Insgesamt sind die Tarife aber teurer als direkt am Flughafen.

Fazit

Eine eSIM für den Ägypten-Urlaub ist eine einfache und relativ günstige Möglichkeit, im Urlaub nicht komplett vom WLAN abhängig. Sie sind zwar teurer als SIM-Karten vor Ort, dafür kann man aber schon alles vor dem Abflug erledigen und ist weiterhin unter seiner deutschen Handynummer (bei iPhones) erreichbar.

Titelbild: © Konstantin - stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Kommentar (1)

  1. Jens sagt:

    Ich bin recht oft in Ägypten und kaufe meine SIMs am Flughafen (deutlich günstiger als irgendwelche globalen eSIMs).
    Aufpassen muss man hier, dass viele ägyptische Tarife sogenannte SuperMBs haben – diese zählen jedoch nur für Social Media voll, für „normales Internet“ abseits Social Media verbraucht man zwei SuperMBs pro MB. Aus vermeintlich gebuchten 10GB können somit ganz schnell reale 5GB werden.
    Da die Tarife dort allgemein recht günstig sind, empfehle ich einfach immer das Doppelte der gewünschten Datenmenge zu buchen, dann gibt es keine unangenehmen Überraschungen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen