Air Berlin meldet Insolvenz an! Was passiert jetzt? (Update 23. August)

FAQ Air Berlin Pleite

Es ist soweit! Air Berlin hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Der Flugbetrieb soll erst einmal fortgeführt werden. Hintergrund ist, dass Etihad Airways Air Berlin nicht mehr finanziell unterstützen wird. Die Bundesregierung unterstützt Air Berlin mit einem Brückenkredit, der den Flugbetrieb aufrecht erhalten soll.

airberlin stellt Insolvenzantrag | Der Bund hilft | airberlin fliegt planmäßig weiter

Berlin, 15. August 2017 – airberlin hat heute beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um die bereits eingeleitete Restrukturierung fortzuführen.

Die Bundesregierung, die Lufthansa und weitere Partner unterstützen die airberlin bei ihren Restrukturierungsbemühungen. Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten.

Das bedeutet:

• Alle Flüge der airberlin und NIKI finden weiterhin statt
• Die Flugpläne bleiben gültig
• Gebuchte Tickets behalten ihre Gültigkeit
• Alle Flüge sind weiterhin buchbar

Die Verhandlungen mit Lufthansa und weiteren Partnern zum Erwerb von Betriebsteilen der airberlin sind weit fortgeschritten und verlaufen erfolgsversprechend. Diese Verhandlungen können zeitnah finalisiert werden.

Thomas Winkelmann, CEO airberlin: „Wir arbeiten unermüdlich daran, in dieser Situation das Beste für das Unternehmen, für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter zu erreichen.“

Hintergrund des heute erfolgten Schrittes ist die Mitteilung der Etihad, dass sie nicht mehr beabsichtigt, airberlin finanziell zu unterstützen.

Im Februar hatte ich diesen Beitrag zu einer möglichen Insolvenz von Air Berlin und dessen Folgen z.B. zu Topbonus geschrieben:

Schon seit längerem steckt Air Berlin in finanziellen Schwierigkeiten und ist von Finanzspritzen aus Abu Dhabi abhängig. Mittlerweile besitzt Air Berlin nicht einmal mehr eigene Flieger, sondern hat sie Verkauft und zurückgeleast.

In letzter Zeit bekomme ich regelmäßig Fragen z.B. ob man noch einen Flug mit Air Berlin buchen sollte oder was mit den gesammelten Meilen bzw. Status bei Topbonus passieren würde? Deswegen hier Antworten auf die häufig gestellten Fragen (FAQ):

Was passiert mit gebuchten Air Berlin-Flügen im Falle einer Insolvenz?

Aktueller Stand 23. August: Laut der Süddeutschen Zeitung könnten die 150 Millionen schon bald aufgebraucht sein. Laut einem Insider hat Air Berlin keinen Zugriff auf Umsätze von neuen Buchungen. Zwar muss Air Berlin aktuell auch nicht ihre Gläubiger bedienen, Flughäfen und Dienstleister verlangen aber vermutlich die Gebühren per Vorauskasse was zu Flugausfällen führen kann wenn z.B. Air Berlin nicht im Voraus die Gebühren an einen Flughafen bezahlen kann.

Update 18. August: Der Flugbetrieb geht vorerst weiter. Die 150 Millionen sollen angeblich bis Ende November halten. Bis dahin müssen also spätestens Übernahmeverhandlungen erfolgreich abgeschlossen sein. Ob gebuchte Tickets darüber hinaus honoriert werden, ist aktuell nicht abzusehen.

Anders als bei Pauschalreisen gibt es bei reinen Flugtickets keinen Reisesicherungsschein, der im Falle einer Insolvenz die geleistete Vorauszahlung absichert und auch Kosten für den Rücktransport übernimmt.

Das heißt, hat man einen Flug mit Air Berlin gebucht und Air Berlin meldet Insolvenz an, wird man von seinem Geld wahrscheinlich nichts wiedersehen. Im schlimmsten Fall kann man sogar seinen Rückflug nicht antreten und muss einen sehr teuren Ersatzflug buchen.

Tipp: Viele Reiseportale bieten Flug&Hotel-Reisen an. Auch dafür muss ein Reisesicherungsschein ausgestellt werden. Ihr könnt z.B. bei Expedia eine Click&Mix-Reise mit nur einer Übernachtung (über Abweichende Hoteltermine) buchen und erhaltet mit der Bestätigung den Sicherungsscheins (Quelle).

Air Berlin muss aber nicht umbedingt über Nacht Insolvenz anmelden sondern auch eine geordneter Rückzug mit mehreren Wochen oder Monaten Vorlaufzeit ist denkbar. Dann hätte man genügend Zeit seine Reisepläne zu ändern, würde sein Geld zurückerhalten oder umgebucht werden.

Diese Risiko mit einer gesonderten Versicherung abzusichern, dürfte aktuell recht teuer werden. Zwar bieten einige Flugbuchungsportale spezielle Airline-Ausfallschutz-Versicherungen an, man sollte sich aber auf jeden Fall das Kleingedruckte durchlesen. Sehr wahrscheinlich ist dort Air Berlin ausgenommen oder die Versicherung wird bei Flügen mit Air Berlin erst garnicht angeboten.

Bei Europaflügen ist das Risiko noch eher überschaubar. Will man aber einen Langstreckenflug mit Air Berlin buchen, sollte man sich schon eher Gedanken über die Auswirkungen einer Insolvenz machen.

Was passiert mit gesammelten Topbonus Meilen?

Aktueller Stand 23. August: Topbonus ist aktuell komplett eingefroren. Man kann weder Meilen sammeln noch einlösen. Auch das Sammeln mit der airberlin Visa Card ist derzeit ausgesetzt. Neue offizielle Informationen wie es mit Topbonus weitergeht, gibt es nicht.

Update 18. August: Obwohl Topbonus ein eigenständiges Unternehmen ist und keine Insolvenz angemeldet hat, ist es aktuell nicht möglich Prämienmeilen gegen Flüge oder andere Prämien einzulösen. Angeblich „warte man auf zusätzliche Informationen von Air Berlin“.

Bereits 2012 hat Air Berlin ihr Vielfliegerprogramm Topbonus an Etihad Airways verscherbelt. Etihad Airways gehören seitdem 70% der Topbonus Ltd. Deswegen wäre Topbonus erst einmal nicht direkt von der Insolvenz betroffen.

Trotzdem bleibt die Frage, wie es mit dem Programm dann weitergeht. Die Einlösemöglichkeiten auf Air Berlin- und Oneworld-Flügen werden sicherlich entfallen. Übrig bleiben werden Prämienflüge mit Etihad Airways und der Topbonus Shop mit überteuerten Preisen. Die Prämienmeilen werden also massiv an Wert verlieren.

Was passiert mit meinem Status bei Topbonus?

Aktueller Stand (18. August): Bisher scheint die Insolvenz keine Auswirkungen auf die Statusvorteile wie z.B. dem Loungezugang zu haben. Auch andere Oneworld-Fluggesellschaften erkennen den Topbonus Silver, Gold, Platinum Status weiterhin an.

Hat man bei Topbonus einen Silver, Gold oder Platinum Status inne, wird man durch eine mögliche Insolvenz direkt betroffen sein.

Bei Airline-Pleiten in der Vergangenheit hat sich aber gezeigt, dass die betroffenen Statuskunden bei anderen Fluggesellschaften heiß begehrt sind z.B. bei der Malev-Pleite 2012. Damals boten sehr viele Vielfliegerprogramme einen Status Match für betreffende Kunden an.
Das kann ich mir auch bei Air Berlin im Falle einer Insolvenz sehr gut vorstellen. Ich würde sogar drauf tippen, dass Miles&More einen Status Match anbieten würde!

Jetzt noch einen Status Match zu Topbonus durchzuführen, macht deswegen durchaus Sinn!

Fazit

Das Risiko an Flughafen stehen gelassen zu werden, ist bei Air Berlin derzeit definitv vorhanden und sollte nicht unterschätzt werden. Wer sein ganzes Erspartes in einen Langstreckenflug stecken will, sollte lieber mit einer anderen Airline fliegen. Wer hingegen mit dem Risiko umgehen kann, profitiert von den extrem günstigen Preisen z.B. für Direktflüge in die USA.

Die direkten Auswirkungen für Mitglieder von Topbonus sind überschaubar. Man sollte einfach keine Massen an Meilen bei Topbonus horten und im Falle einer Insolvenz einen Scan seiner Topbonus-Vielfliegerkarte bereithalten.

Wie realistisch seht ihr die Zukunft von Air Berlin? Bucht ihr keine Air Berlin-Flüge mehr oder löst ihr bereits euer Topbonus-Konto auf? Ihr dürft gerne ein Kommentar hinterlassen!

Hinweis: Über den Zeitpunkt einer möglichen Insolvenz will ich keine Spekulationen lostreten. Deswegen habe ich die erste Frage nach dem möglichen Zeitpunkt entfernt.

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Kommentare (202) Schreibe einen Kommentar

  1. Guten Morgen,
    ich habe leider nach dem Insolvenzantrag 2 Flüge von Köln nach Malaga am 21.12.2017 gebucht.
    Nun habe ich natürlich große Bedenken, ob diese Flüge überhaupt stattfinden und ob es bei Stornierung das Angebot eines Alternaivfluges gibt.
    Mir wurde nun mehrfach gesagt, dass man Flüge, die nach dem 15.08.2017 gebucht wurden, kostenfrei stornieren darf. Im Netz finde ich das nicht. Noch hätte ich die Möglichkeit den Lastschrifteinzug zurück zu ziehen. Ist das ratsam oder nicht?
    Wie wahrscheinlich ist es, das AB kurz vor Weihnachten noch fliegt?
    Gibt es schon eine Aussage darüber, was bei Übernahme durch Lufthansa o.ä. passiert? Ob die Flüge übernommen werden?
    Gruß Andrea

    Antwort

    • Hallo Andrea,

      soweit ich weiß sind die Flüge nur kostenlos stornierbar, wenn der Flug abgesagt wurde. Ansonsten gelten die Tarifbedingungen. Solange die Strecke noch geplant ist, würde ich nicht die Lastschrift zurückziehen.
      Es kann gut sein, dass die Strecke von Eurowings oder Easyjet übernommen wird. Dazu gibt es aber bisher nichts konkretes.

      Antwort

  2. Hallo zusammen, auch ich habe vor dem 15.08 eine Langstreckenreise von DUS – LAX für uns 4 Personen gebucht. Gestern kam die Stornobestätigung. Hat jemand von Euch Erfahrung ob Airberlin sich auf irgendwas einlässt? Zum Beispiel Umbuchung nach Mallorca oder so? (Besser ein kleiner Urlaub als keiner…)

    Antwort

    • Die Idee hatten wir auch. Geplant war DUS-JFK im Februar. Wir haben dann gestern nach einer Stunde Warteschleife endlich jemanden bei AirBerlin erreicht und folgende sehr unfreundliche Antwort erhalten: „Wir buchen gar nichts mehr um und auch auf keine andere Airline“.

      Antwort

  3. Hallo,
    Ich fliege mit Familie am 01.10.2017 nach Orlando von Dus mit air Berlin
    Heute kam dann die Storno Mitteilung per Mail

    Nach Auskunft sucht man nach umbuchungen . Könnte also dauern .

    Was passiert wenn ich mir neue Tickets kaufe und das Geld per Lastschrift zurückhole
    Schließlich hat air Berlin ja storniert ?

    Antwort

  4. Ich wäre mit Ratschlägen, die auf einen von Buchungen vor dem 15.08.2017 abzielen, sehr vorsichtig. Man entzieht hiermit als Insolvenzgläubiger unberechtigt Geld aus der Masse, das kann sehr schnell zum Problem mit der Insolvenzordnung und dem AG Berlin werden, da der Verwalter dieses eigentlich wieder einfordern muss. Es ist auch nicht bekannt, ob das AG Berlin-Charlottenburg vorläufige Sicherungsmaßnahmen und Vollstreckungsverbote angeordnet hat. Eine ungerechtfertigte Lastschriftrückgabe zum Zweck der eigenen Bereicherung, kann gerade als Insolvenzgläubiger recht schnell in einer OWi oder sogar Straftat enden.

    Antwort

  5. Also ich wurde am 11.08 nach Chicago geflogen. Heute am 14.09 bekam ich eine Nachricht, dass mein Rückflug am 28.10 storniert wurde. Da ich vor dem 15.08 gebucht hatte, bekomme ich weder Geld noch Ersatzflug. Die Rückflug Tickets one-way sind derart teuer, dass ich jetzt noch eine Lastschriftrückgabe gemacht habe.

    Es ist eine riesen Frechheit, dass man jetzt so hängen gelassen wird. Was soll ich machen? Ich darf nicht einfach länger in den USA bleiben und auf einen guten Rückflugpreis warten. Air Berlin ist alles egal, also sollen sie die Rechnung einfordern.

    Was ist mit den 150.000 Millionen passiert?? Damit hätte man wenigstens die Tickets sichern müssen die schon gebucht wurden.

    Wenn beispielsweise Lufthansa Air Berlin aufkauft, werde ich definitiv nie wieder mit der Lufthansa fliegen. Ich finde es eine Frechheit, dass man jetzt versucht Air Berlin ausbluten zu lassen und das auf Kosten der Kunden.

    Und wieder einmal hat hier die Politik vollkommen versagt.
    Würde ich jetzt einen Rückflug bei der Lufthansa oder Air France buchen, würde es mich ca. 2.000 Euro kosten.

    Antwort

  6. Hallo,
    ich habe einen Flug ab 28.09.2017 bis 21.09.2017 nach und aus Havanna direkt bei AirBerlin mit Kreditkarte gebucht. Die Buchung war bereits im Mai diesen Jahres. Nun habe ich gestern eine Email von Airberlin erhalten mit dem Hinweis der Stornierung des Fluges. Allerdings kenne ich Personen mit dem gleichen Flug, die am 15.08.2017 (Insolvenzantragstag) gebucht haben bei denen diese Storno-Nachricht nicht eingegangen ist. Unter meine Buchungen auf der AirBerlin Page ist die Buchung noch aktiv. Beim AirBerlin Service erreicht man niemanden.
    Frage: macht es Sinn ein Upgrade zu kaufen, um die Buchung wieder zu aktivieren und dem Einbehalt der Kosten in der Insolvenzmasse zu umgehen?

    Antwort

    • Ein Upgrade wird daran nichts ändern. Kontaktier deine Bank. Ggf. kann die die Kosten zurückbuchen und haftet dafür weil die Leistung nicht erfüllt wurde. Versprechen kann ich es dir aber nicht.

      Antwort

  7. Hallo,
    gestern hat AirBerlin mir die Info per E-Mail geschickt, dass meine Flüge nach Cancun im Oktober storniert wurden. Da ich vor dem 15.08. die Flüge gebucht habe, kann ich die Kosten nur zur Inso anmelden.
    Ich kann allen nur empfehlen: Lasst euer Geld von der Bank/Sparkasse zurückbuchen und widerruft schriftlich die Einwilligung zum Lastschrifteinzug. Und das so schnell wie möglich innerhalb 8 Wochen nach Abbuchung von eurem Konto. Sonst seht ihr euer Geld nie wieder!
    Viele Grüße

    Antwort

    • Hallo Sophie!
      Wie hat den Air Berlin auf Dein Lastschrift rückgängig machen reagiert? Hat Deine Bank Dir das Geld ohne Probleme zurück gebucht?
      Ich habe nämlich ähnliches vor. Hatte einen Berlin-Miami-Flug gebucht für nächste Woche, aber aus den Nachrichten weiß man ja, dass diese Langstrecke gestrichen wurde. Air Berlin wollte mir eigentlich ein Umbuchungsangebot schicken, aber darauf warte ich bis heute vergeblich.
      Vielen Dank &
      Viele Grüße
      Zoe

      Antwort

  8. Wir haben einen Flug für Jänner 2018 nach Miami gebucht. Fliegt AirBerlin oder sollen wir lieber Hotel stornieren?

    Antwort

  9. Hallo zusammen,

    ich habe eine Reise von Düsseldorf nach Orlando gebucht. 27.10.-11.11.2017 – nun habe ich eine Rückinfo von Airberlin erhalten:
    „…Alle Buchungen für Passagiere die von einer Flugstreichung betroffen sind, werden momentan in unserer Fachabteilung bearbeitet. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, da Ihre Umbuchung noch nicht abgeschlossen ist.

    Der Umbuchungsprozess erfolgt automatisch und Sie werden selbstverständlich sofort benachrichtigt, sobald dieser erfolgt ist …..“

    Meine Frage nun – was bedeutet dies nun genau? Muss ich doch nicht Angst haben das mein Flug nach Orlando nicht stattfinden wird? Wie sieht so eine automatische Umbuchung bei Airberlin aus? Da kommen doch keine Kosten auf mich zu oder?

    Kann mir einer helfen? Wird es doch klappen das ich Umgebucht werde?

    Vielen Dank

    Antwort

    • Solange Air Berlin weiterfliegt, musst Air Berlin auch seine Kunden umbuchen. Auch auf andere Airlines. Mit etwas Glück bucht dich Air Berlin auf Lufthansa oder eine andere Airline um. Zahlen dafür musst Air Berlin.

      Antwort

  10. Wir (2 Erw. und ein Kind) haben am 11.08.17 Flüge nach Miami von MUC über DUS direkt bei AirBerlin gebucht. Abflug wäre am 13.11.17 und der Rückflug am 06.12.17.
    Bezahlt mit der Kreditkarte.
    Was wären Eure Empfehlungen, abwarten, versuchen das Geld über die Kreditkartenfirma zurückzuholen oder das Geld abschreiben und neue Flüge buchen?
    Vielen Dank für Tipps.

    Antwort

  11. Hallo Zusammen,
    ich habe Flüge über Air Berlin und Etihad gebucht. Einen Hinflug nach Bangkok von Düsseldorf über München und Abu Dhabi gebucht und einen Rückflug von Bangkok über Abu Dhabi, Berlin nach Düsseldorf gebucht. Berlin wird jedoch im November von Air Berlin nicht mehr angeflogen. Muss ich jetzt Air Berlin kontaktieren oder soll ich warten, dass diese sich melden?

    LG
    Nadine

    Antwort

    • Hallo Nadine,

      eigentlich muss sich Air Berlin bei dir melden, ich würde mich aber trotzdem jetzt schon mit Air Berlin in Kontakt setzten damit du bessere Chancen hast auf einen passenden Flug umgebucht zu werden.

      Antwort

  12. Wir haben am 15.12. einen Flug nach Wien gebucht, Rückflug 18.12.17.

    Also garantiert nicht mehr in der Kreditzeit des Bundes. 🙁

    Ich bin jetzt sehr am schwanken, ob ich einen Flug bei einer anderen Gesellschaft buchen soll, denn im Moment ist der Preis dort auch recht günstig. Damit würde ich den, leider eh nicht stornierbaren, Flug bei Airberlin für mich abhaken, natürlich mit dem Komplettverlust der 319€.

    Das Risiko zu warten und dann kurzfristiger evtl. nur noch einen mordsteuren Flug zu bekommen, kann ich im Moment schwer einschätzen.

    Wenn dann Airberlin übernommen werden sollte und auch unser Flug durchgeführt wird, wäre das natürlich megaärgerlich.
    Den Flug bei Eurowings stornierbar zu buchen, ist aber so teuer, dass sich dann eher der Verlust der 319€ von Airberlin rechnen würde.

    What shall we do… ?;-))

    LG, Monika

    Antwort

    • Ich würde abwarten. Vielleicht übernimmt ja Eurowings oder EasyJet die Strecken und honoriert auch die Tickets.

      Antwort

      • Hallo,

        ich würde einfach den günstigsten Tarif eines möglichen Ersatzflugs bei Eurowings oder Lufthansa buchen. Laut aktueller Rechtsprechung hast du dann im Fall einer Stornierung deinerseits (Also wenn der AirBerlin Flug doch durchgeführt wird) IMMMER Recht auf komplette Erstattung aller Steuern und Gebühren, und wenn die Airline nicht nachweisen kann das der Platz leergeblieben ist, auch auf Erstattung der Ticketkosten (welche ja nur einen sehr kleinen Teil der Gesamtkosten ausmachen).

        Dies gilt für jeden Tarif, völlig unabhängig davon ob als flexible deklariert oder nicht.

        Das heißt, das Risiko einer Ersatzbuchung ist meiner Meinung nach sehr niedrig. Habe das gerade als möglichen für drei AirBerlin Flüge nach Florida im Jan 2018 auch getan.

        Antwort

          • Hi,

            ich meine doch auch die Stornierung des neu gebuchten Fluges bei Lufthansa oder Eurowings, für den Fall das der Air Berlin doch noch durchgeführt wird…

            Wird der Air Berlin Flug nicht mehr durchgeführt hat man dann wenigstens noch den im Vorfeld gebuchten, noch günstigen Ersatzflug als Alternative und muss nicht hektisch ein paar Wochen vorher teuer buchen…

            Also, die Buchung des Ersatzflugs bei Lufthansa oder Eurowings ist einfach nur eine Versicherung, dass man seine Reise auf jeden Fall durchführen kann. Ist absehbar, dass der ursprünglich gebuchte Air Berlin Flug doch durchgeführt wird (von wem auch immer), storniert man einfach den Ersatzflug wieder und bekommt ca. 95% seines Geldes wieder.

        • Ok das kann man machen aber mir Hoffnungen darauf zu machen, dass man den gesamten Flugpreis zurück bekommen würde ich mir nicht machen. In den seltensten Fällen sind die Flüge wirklich zu 100% ausgebucht und ohne ein Gerichtsverfahren wird sich kaum eine Fluggesellschaft darauf einlassen.

          Ich habe mal nachgeschaut was die Flüge von Düsseldorf? (Lilamalerie hat keinen Abflugort genannt) nach Wien an den Daten mit Eurowings aktuell kosten: 120€ pro Person + ggf. Gepäck. Davon sind 49€ personenbezogene Steuern & Gebühren. in dem Fall würde es also rund 40% zurückgeben.

          Antwort

          • Ja, bei Wien lohnt sich das nur bedingt. Meine Florida Flüge kosten aber z.B. 400 Euro pro Person, und nur 60 Euro sind der der eigentliche Ticketpreis, der Rest sind diverse Steuern und Gebühren, welche man auf jeden Fall wiederbekommen muss (auch wenn LH garantiert versucht würde sich zunächst davor zu drücken).

            Also, mit einem recht geringen max. Risiko von 180 Euro habe ich meine Reise wenigstens sichergestellt, denn ich glaube die Tickets nach Florida im Januar werden auf jeden Fall noch teurer werden, besonders wenn dann ein Konkurrent weg ist.

          • Naja ein Großteil sind halt auch noch Zuschläge der Fluggesellschaft z.B. Treibstoffzuschlag. Diese werden in der Praxis ebenfalls nicht erstattet.

  13. Ich habe einen Gutschein der bis 2018 gültig ist, bzw. war, mit Erschrecken habe ich festgestellt , das dieser nicht mehr einlösbar ist.
    Wir reden hier von 750 EUR!!
    Was kann ich tun?
    Warten bis ich das Geld in die Insolvenzmasse packen darf und am Ende doch nichts bekomme, da ich bestimmt die letzte in der Kette bin?
    Wie krieg ich eigentlich raus das ich mein Geld anmelden kann, der Insolvenzantrag läuft noch nicht oder?
    Oh Mann.
    Danke für eine Antwort.

    Antwort

    • Die Insolvenz ist angemeldet aber das Verfahren ist noch nicht eröffnet. Das wird auch noch einige Monate dauern denke ich.

      Antwort

  14. Weiß jemand, ob die Versicherung der AB-Visa-Card-Plus eine Insolvenz absichert und dann ggf. die Kosten für einen ausgefallenen Flug erstattet ?
    Danke

    Antwort

  15. Also ich hab im September auch noch drei Flüge zu absolvieren. Ich wäre mit jeder Buchung über September hinaus sehr vorsichtig.
    Wenn man aufmerksam die Presse verfolgt, ist m.M. nach noch alles möglich.

    So einfach, wie LH sich das vorgestellt hat, wird es – zum Glück – dank Hr. Wöhrl und Co. doch nicht…

    Antwort

    • Meinst du, man sollte keine Flüge mehr über AB Seite buchen? Obwohl es ja möglich ist 😉🤔 Bei LH kostet der Flug das Doppelte 😬 Oder ein wenig noch abwarten. ..?

      Antwort

  16. Hallo zusammen, würdet ihr aus heutiger Sicht eine Flug innerhalb Deutschlands für September hin und Oktober zurück mit AB buchen?

    Antwort

    • Also ich hab im September auch noch drei Flüge zu absolvieren. Ich wäre mit jeder Buchung über September hinaus sehr vorsichtig.
      Wenn man aufmerksam die Presse verfolgt, ist m.M nach noch alles möglich.

      So einfach, wie LH sich das vorgestellt hat, wird es – zum Glück – dank Hr. Wöhrl und Co. doch nicht…

      Antwort

  17. Das mit der Insolvenz von TB ist schon echt ne Frechheit ….
    wird man wohl in die Röhre schauen und Statusmatch bei anderen
    Carriern wird sicher ach schwer warden. Bin Platinum und habe
    noch 250000 Meilen …. Super AB !

    Antwort

  18. Nun ist es passiert und amtlich. Topbonus hat heute ebenso Insolvenz angemeldet.

    Kann mir jemand verraten, ob ich in diesem Fall die Vorteile meines AB Gold – Status weiter nutzen kann? Oder könnte das nun auch alles futsch sein?

    Antwort

    • Zusatz:

      Habe eben mit der Hotline telefoniert. Aussage dort ist, dass vorerst die Statusvorteile erhalten bleiben.

      Wird langsam Zeit für ein Status – Match …

      Antwort

  19. Hallo zusammen, nachdem ich aus meiner Schockstarre aufgewacht bin, hier meine Frage: wir haben Düsseldorf -Sydney für Februar 2018 schon im Juni über AB gebucht, die Flüge werden von Etihad durchgeführt, wird das klappen?!? Herzlichen Dank für gute Nachrichten!!!

    Antwort

    • Hallo Ursula! Zum jetzigen Zeitpunkt schwierige Frage. Einen kleinen Hinweis könnten vielleicht die ersten Ziffern deiner Ticket-Nummer geben, diese verraten, welche Airline das Ticket ausgestellt hat. Lauten diese 607 (Etihad) oder 745 (Air Berlin)? Die Ticketnummer findest du in den Buchungsunterlagen.

      Antwort

    • Hi,
      Wir haben momentan das gleiche problem.
      Düsseldorf-Sydney gebucht im August über air Berlin, Abflug im Oktober mit Etihad.
      Da air Berlin insolvent ist, frage ich mich ob etihad unseren Flug durchführen muss, da die ja wahrscheinlich das von uns an AB gezahlte Geld nicht erhalten haben/werden.
      Weder AB noch Etihad geben ein Statement ab.
      Buchung kann auf der ethiad Homepage auch nicht aufgerufen werden.
      Habt ihr ne Idee?

      Antwort

  20. Was mache ich mit meiner AB Kreditkarte, die ich vor ein paar Monaten bekommen habe?
    Kündigen?
    Was passiert mit den erhaltenen 25k Prämienmeilen, die sollten ja laut Bedingungen bei vorzeitiger Kündigung wieder abgezogen werden.

    Antwort

  21. Ich habe den Betrag für 3 Flüge plus XL-Sitze (Flug am 03.11.17 von DUS nach Miami)durch meine Bank zurückbuchen lassen. AB droht nun mit der kostenpflichtigen Stornierung der Flüge, sollte ich nicht binnen 1 Woche erneut zahlen. Welche Möglichkeiten habe ich?

    Antwort

    • Warum hast du das Geld denn zurückbuchen lassen? War doch klar, dass es dann zu Problemen kommt.

      Du kannst jetzt entweder das Geld an Air Berlin überweisen, oder dich auf die kostenpflichtige Stornierung einlassen. Andere Möglichkeiten sehe ich nicht.

      Antwort

      • Hatte naiv gehofft, das würde in dem Insolvenz-Trubel möglicherweise „untergehen“ und dachte, das Geld sei auf meinem Konto sicherer als bei der Indolvenzmasse… Da mir keiner garantieren kann, dass der Flieger auch abheben wird (und dann auch noch Mietwagen-Kosten entstehen, wenn nicht geflogen wird) läuft es wohl auf den Storno hinaus. Wenn ich richtig recherchiert habe kostet das 180 + 25 pro Flug😑

        Antwort

      • Wenn man von airberlin was will wird wochenlang nicht geantwortet ruft man aber das Geld zurück damit es nicht in der Insolvenzmasse verschwindet dann wachen die auf einmal ganz schnell auf!!!!

        Antwort

    • Hab ich genau so gemacht!
      Ich zahle erst, wenn mir die Vertragserfüllung durch wen auch immer garantiert wird.

      Antwort

      • Ich denke ersnsthaft darüber nach dies auch zu tun. Ist schon jemand von Ihnen damit weiter gekommen? Gab es schon Reaktionen? Und zahle ich hinterher vioelleicht „nur“ die Zwangsstornogebühr statt auf dem vollen Preis zu sitzen?

        Antwort

  22. Wenn es einen Match zur Miles & More gibt wechsel ich gerne zur Star Alliance. Wenn es das nicht gibt werde ich nur noch echte Billigflieger nutzen (keine teure Germanwings)

    Antwort

  23. Hallo
    ich habe Anfang August über Air Berlin einen Flug für 5 Personen im April 2018
    nach Mallorca gebucht. Der Flug läuft über Niki Air.
    Welche Aussichten habe ich darauf, dass der Flug stattfindet und die Tickete Gültigkeit
    behalten ?

    Antwort

    • Niki selber hat keine Insolvenz angemeldet und fliegt weiter. Deswegen würde ich mir da erst einmal keine großen Sorgen machen.

      Antwort

  24. Hallo,
    ich habe eine Frage: Aufgrund einer Flugverspätung im Dezember letzten Jahres bekomme ich von Air Berlin noch 600 Euro. Alternativ hatten sie mir einen Fluggutschein angeboten über 780 Euro. Werde ich diesen kurzfristig noch einlösen können? Die 600 Euro werde ich jetzt sowieso nicht mehr bekommen.

    Antwort

    • Die Entschädigung und auch den Fluggutschein werden sie dir nicht mehr ausstellen. Das hängt jetzt mit in der Insolvenzmasse drin.

      Antwort

  25. Hallo zusammen, wir haben Anfang diesen Monats (August 2017), Hin. und Rückflug Mallorca für 4 Perrsonen im Mai 2018 gebucht. Am vergangenen Freitag, also 3 Tage nach Veröffentlichung der Insolvenz wurde der Betrag der Flüge von unserem Konto abgebucht.
    Meine Frage:
    Ist das überhaupt rechtens nach Eröffnung der Insolvenz noch Geld einzuziehen und
    muss ich mit irgendwelchen Konsequenzen rechnen wenn ich das Geld über die Bank zurück fordere!?

    Danke schön im Voraus.

    Antwort

    • Lastschrift zurückziehen wird keine gute Idee sein. Da ihr gebucht habt, müssen die Zahlungen auch geleistet werden – Insolvenz hin oder her.

      Antwort

      • Wieso soll die zurückgebuchte Lastschrift eines Fluges vom Jan. 2018 erneut gefordert werden? Airberlin ist pleite und erfüllt den Vertrag nicht. Solange diese Vertragserfüllung nicht gewährleistet ist, erfolgt eine Zahlung nur nach Gerichtsurteil!

        Antwort

  26. Guten Tag zusammen
    ich habe einen Prämienflug über topbonus nach Sri Lanka für in 2 Wochen gebucht, 2 Fragen hierzu:

    1) Der Hinflug besteht aus einer Kombi 2x airberlin (nach Abu Dhabi) und dann mit Etihad von Abu Dhabi nach Colombo, allerdings auf einem Ticket gebucht. Was würde passieren wenn airberlin nicht mehr fliegt -> wäre immerhin noch der Teil Abu Dhabi-Colombo gültig, da mit Etihad geflogen werden soll oder könnte ich auch den Teil nicht mehr fliegen da auf einem Ticket gebucht?
    2) Zählt nicht mehr fliegen aufgrund Insolvenz als „Flugannulierung“ oder ähnlichem sodass ggf. eine Versicherung von Amex (Gold) oder der Miles & More Kreditkarte einspringt?

    Danke und Gruss
    Daniel

    Antwort

  27. Ich stelle mir gerade eine Frage im Zusammenhang mit der – wie es scheint – wahrscheinlichsten Lösung einer Übernahme größtenteils durch die Lufthansa:

    Wir haben Flüge Ende Oktober mit AB von DUS nach JFK gebucht.
    Evtl. hätten wir unter den momentanen Umständen ja Glück, dass der Überbrückungskredit bis dahin reicht.
    Wenn aber die LH vorzeitig große Teile übernimmt, übernehmen sie damit dann gleichzeitig die Verpflichtung, bestehende Flugbuchungen bei AB zu erfüllen?
    Oder kauft die LH schlicht nur Flugzeuge aus der Insolvenzmasse, übernimmt große Teile der Crew und alle bisherigen Ansprüche (so wie unserer mit der genannten Flugbuchung) verfallen ersatzlos?

    Danke & schöne Grüße

    Antwort

    • Meine vor zwei Tagen noch gebuchten Prämienflüge wurden soeben storniert. Steuern etc. sollen nir wieder gut geschrieben werden.

      Hatte echt gedacht, die gehen noch durch – schade.

      Mal eine ganz andere Frage, würde ich als Member vom Prämiensystem der Turkish Airlines Zugang zu den Lounges der LH bekommen, wenn ich ein Ticket von Austrian gebucht habe?
      Habe mir gestern mal deren Regeln zum Matchen angesehen.

      Antwort

      • ► Sind meine Bonusmeilen auch von der Insolvenz betroffen?

        Nein, das Vielfliegerprogramm Topbonus wird von einer Firma betrieben, die zu 70 Prozent Airline-Partner Etihad gehört.
        ► Werden Bonusmeilen komplett wertlos?
        Noch unklar. Komplett verfallen werden sie erstmal nicht. In den Bedingungen Topbonus heißt es: „Im Falle der ordentlichen Kündigung durch topbonus Ltd. oder der Programmbeendigung (…) bis 18 Monate nach Zugang der ordentlichen Kündigungserklärung in Anspruch genommen werden.“ Offen ist, was passiert, es Air Berlin nicht mehr gibt.

        Antwort

  28. Hallo zusammen!
    Ich habe gestern noch über die Internetseite von AB 2 Prämienflüge gebucht und die Buchungen gingen bisher zumindest durch. Da mir die Meilen jedoch noch nicht abgezogen worden sind, bin ich noch etwas skeptisch.

    Eine andere Frage beschäftigt mich aber noch mehr:
    Ich habe noch 2 regulär gebuchte Kurzstreckenflüge mit AB für Mitte November und Dezember – einmal nach Berlin, einmal nach Wien. Da es sich dabei um sehr günstige Tickets handelt, besteht der Großteil der Buchung aus Steuern und Gebühren. Ich stelle mir nun die Frage, ob ich im Falle einer Stornierung meinerseits trotz Insolvenz diese Steuern und Gebühren zurückerstattet bekommen würde, oder ob die auch mit in die Insolvenzmasse fallen. Kann mir da jemand eine Auskunft zu geben? Danke vorab!

    Jochen

    Antwort

    • Hey jochen,

      Du hast natürlich Anspruch auf Rückerstattung der Steuern, allerdings stehen die bei dem Verkäufer nicht unter Sonderverwaltungszone, was bedeutet, dass sie in der „Insolvenzmasse“ inkludiert sind.

      Im Falle eines Ausfalls hats du dann leider Pech gehabt. Aber der Flugbetrieb soll ja aufjedenfall 3 Monate halten und ich denke das die Kurzstrecken (weil das die profitabelsten strecken waren) im Sinne der Insolvenzverwalters auch noch ein gutes Stück weiter bestehen werden.

      Antwort

  29. Anruf heute bei der Platin Hotline als Platinkunde: Buchung von Prämienflügen (egal bei welcher Partner Airline) ist auch kurzfristig nicht möglich, von wegen geordneter Übergang und Weiterführung des Flugbetriebs. Müsste in Weiterführung des bezahlten Flugbetriebs umbenannt werden. Der Prämienshop ist ja auch schon offline geschaltet. Fragt sich: was tun mit 500 K Meilen?!

    Antwort

  30. Hallo zusammen,

    ich wollte heute auch meine 90.000 Meilen loswerden und mir einen Flug DUS – TFS – DUS für Septenber mit Companion gönnen. Ich habe TB Gold und rief dazu die Hotline gegen Mittag an. Dort erfuhr ich, dass ab sofort keine Prämienflüge mehr zur Buchung zugelassen werden.

    Auf der Inet – Seite von TB konnte ich dann doch noch mit einer kleinen Zuzahlung ( exkl. Steruern ) buchen.

    Verwundert mich etwas, aber Flug ist bestätigt.

    Schade, dass es so mit AB endet, war ein treuer Kunde und in den meisten Fällen zufrieden.
    Ich hoffe auf ein Status Match von LH..

    Antwort

  31. Wurde Topbonus eingestellt? Der Shop zum Meilen einlösen geht nicht und Prämienflüge auch nicht

    Antwort

  32. Hallo Johannes,

    ich habe noch ca. 75.000 Meilen auf meinem Topbonuskonto. Wenn ich die zeitnah für einen Flug mit einer anderen Oneworld Airline einlöse, der Flug aber erst im Mai nächsten Jahres geht, besteht dann ein Risiko? Wenn der Prämienflug bestätigt ist, kann die ausführende Airline dann noch einen Rückzieher machen, wenn AB abgewickelt wird?

    Antwort

  33. Hallo,
    ich habe für Ende Dezember einen Flug (Tarif JF) mit ETIHAD TXL-BKK gebucht. Return Ende Januar 2018. Codeshare Partner AB von TXL-AUH und AUH-TXL.
    Sollte AB bis dahin nicht mehr fliegen können, muss sich dann EY um die Beförderung kümmern oder muss ich mir ernsthafte Gedanken machen, dass diese Flüge nicht stattfinden werden?
    Limousinentransfer wurde über AB gebucht – wird dieser dann noch bestand haben?

    Antwort

  34. Guten Tag, meine Frage: Auf meinen Unterlagen steht zu unseren gebuchten Flügen für nächste Woche (nach Kavala, GR): Eurowings, über Airberlin.
    Wer haftet denn in so einem Fall bzw. ist der „Absender“? Haben wir hier Glück, weil in erster Linie Eurowings in der Verantwortung steht und ggf. für Ersatz sorgen muss, oder können die sich dann auch rausreden? Am Telefon konnte mir hierzu niemand eine verlässliche Antwort geben. Die Call-Center Mitarbeiter erzählen einem nur das, was auch online publiziert wird, dass „erst mal“ alles planmäßig stattfindet.

    Antwort

    • Hallo Fr. Winter,
      der Flug nach Kavala findet auf jeden Fall statt. Das Flugzeug ggf. die Besatzung ist nur von Air Berlin gemietet. Die Maschine fliegt in Auftrag von Eurowings. Die Verantwortung und sämtliche Pflichten bei einer Annulierung, Verspätung, etc. trägt entsprechend Eurowings.

      Antwort

  35. Jemand eine Ahnung was passiert wenn RyanAir mit der Klage beim Kartellamt erfolgreich ist? Wenn ja, wielange brauch so eine Klage?
    Kann damit das Hilfspaket verhindert werden und die Airline muss sofort den Betrieb einstellen?

    Antwort

  36. Bin TB Platinum, habe noch die zwei Voucher. Würdet Ihr sie jetzt noch asap einlösen oder darauf hoffen, dass sie irgendwann bei Etihad eingelöst werden könnten? Danke für Eure Einschätzung. Ich tendiere dazu, schnell noch nen billigen Flug in die USA zu kaufen… Aber die Aussicht auf ein upgrade bei Etihad ist auch nicht schlecht….

    Antwort

  37. Was passiert denn mit Flügen die mit Prämienmeilen gebucht wurden? Also in meinem Fall: Januar 2018 DUS-MIA-DUS. Gibts hierfür ein Verfahren, wenn mit Meilen durchgeführte Flüge nicht durchgeführt werden können?

    Antwort

  38. Hallo
    wir haben im Februar Saigon mit Air Berlin gebucht,ist es Ratsam diesen Flug wenn es überhaupt noch geht zu stornieren? gebucht wurde über Billigflug de oder muss ich mich an den Anbieter wenden?

    Antwort

    • Du kannst den Flug nicht mehr stornieren. Ich würde abwarten und Tee trinken. Nach Saigon wirst du vermutlich auch mit Etihad Airways fliegen. Vielleicht ist das Ticket ja überhaupt nicht von Air Berlin sondern von Etihad ausgestellt.

      Antwort

  39. @Stefan „Der Kredit ist ein sog. Massekredit, der vorrangig vor anderen Gläubigern bedient wird. “

    Da werden also die Gläubiger zwangsenteigenet.
    So wie es im Grundgesetz steht „Zum Wohle der Allgemeinheit“
    Es wäre erheblich günstiger den Geschäftsbetrieb sofort einzustellen und nur die offenen Returnflüge auf andere Airlines umzubuchen.
    Was aber nicht geschehen wird. Es ist ja das Geld der „Anderen“ was vernichtet wird.

    Aber was rede ich hier von Geld. Hat von euch mal jemand im Jahrbuch der Bundesbank nachgelesen, inwiefern das Geld(Euro) einen Wert hat? Ihr werdet lachen. „Nichts“ Es besteht keine Verpflichtung Ihn in etwas Werthaltiges umzutauschen.

    Antwort

    • So kann man natürlich argumentieren. Allerdings lässt das außer Acht, was ohne den Kredit passiert wäre. Die Betriebslizenz wäre umgehend erloschen, Air Berlin wäre am Boden geblieben und die Slots wären damit ungültig und für die Gläubiger auch wertlos geworden. Die Gläubiger hätten also nicht wirklich was gewonnen und zusätzlich wäre ein riesiger wirtschaftlicher Schaden durch gestrandete Passagiere und gecancelte Flüge entstanden. Mit der jetzigen Variante lässt sich das alles geordnet abwickeln und das Risiko für den Staat ist mehr als überschaubar. Lufthansa und Easyjet werden den Laden sicher nicht umsonst übernehmen können und die Landerechte bringen beim Verkauf Geld in die Kasse.

      Antwort

  40. Habe vor 6 Wochen bewusst meine Topbonusmilen reduziert und durch eine Flugbuchung innerhalb Europas eingelöst. Carrier ist Niki. Jetzt heißt es, durch die Kreditüberbrückung der Bundesregierung ist der Flugbetrieb zumindest 3 Monate mehr oder weniger gesichert. Mein Flug mit den eingelösten Milen finden Ende Oktober und der Rückflug in der ersten Novemberwoche statt. Wird eng, oder?

    Antwort

    • Abwarten und Tee trinken. Wie lange das Geld genau reicht, weiß aktuell keiner. Außerdem ist durchaus denkbar das die Tickets von z.B. Lufthansa bei einer Übernahme honoriert werden. Außerdem ist Niki aus dem Air Berlin-Konzern ausgegliedert worden und aktuell nur indirekt von der Insolvenz betroffen.

      Antwort

  41. Wird mir jetzt der Zugang zu den Lounges verwährt ?
    Habe TB Gold Status
    Fliege im Februar 18 nach Dubai mit Stopover in Doha.

    Antwort

  42. Im Radio haben sie gerade gebracht, dass man AB Flüge derzeit nicht kostenlos stornieren oder umbuchen kann.
    Ich hoffe ja auch noch auf ein happy end, finde es aber schon dreist, dass das so gehandhabt wird. Das bedeutet, dass ich erst dann handeln kann, wenn AB endgültig die Segel streicht, was dann wohl recht kurzfristig sein wird und dann noch einen Flug zu bekommen und parallel noch auf den Kosten sitzen bleiben … 🙁

    Antwort

  43. Hallo habe vor 6 Wochen unsere Flüge Berlin /Chicago gebucht.
    21.10.17-4.11.17 Herbstferien.
    Gebucht im Reisebüro.
    Insolvenz heisst ja nicht gleich das alles vorbei..ist
    Risiko???
    Würde mich auf eine Nachricht von Dir freuen
    LG
    Birgit

    Antwort

  44. Wird Ryanairs Klage die Überbrückungsfinanzierung durch die Bundesregierung aussetzen können? Mein Rückflug nach Deutschland ist am Donnerstag und hoffe immer noch, dass ich mitgenommen werde.

    Antwort

    • Erst einmal fliegt Air Berlin weiter. Bis Donnerstag sollten die 150 Millionen auch reichen

      Antwort

  45. 200.000 premien meilen…nicht mehr einlösbar?

    Versuche seit Heute für Flüge oder im shop es ein zu lösen..alles ist gesperrt?
    Was soll ich machen?

    Antwort

    • Ganz einfach – Fliegen!!!

      Im worst case einfach hin & her.
      EY C kann doch nicht soooo weh tun, dass man seine 100’+ Meilen im Topbonus-shop ausgibt??
      Klar, wenn jemand M&M HON und sonst überall ein million miler ist, der nur in F herum fliegt wird’s eine echte Belastungsprobe in dem EY 787 business compartement.
      Darin kann man schon Platzangst kriegen…
      Mit Etihad von Europa -> Fernost return oder 2 pax one-way in C = 180’000 Meilen; Ziele wüsste ich tonnenweise, komme auch gerne mit, bevor du die Meilen im shop für sch…. branded goods verschleuderst!

      Antwort

      • Hallo Joe..

        Ich verstehe nicht was dass bedeutet: „EY C kann doch nicht soooo weh tun, dass man seine 100’+ Meilen im Topbonus-shop ausgibt?“

        Wo finde Ich dann Flüge auf TOPBONUS wenn es jedesmal sagt keine Flüge? jedesmal wenn Ich egal welche datum eingebe klappt es nicht…
        Kann Ich die gebrauchen ab Nürnberg? in Dezember? also nur mit etihad? ab welche Flughafen?
        Was bedeutet EY C ?

        Antwort

        • EY heißt Etihad Airways. Direkt auf airberlin.com kann man nur nach Prämienflügen mit Air Berlin selber suchen. Für Flüge mit Etihad muss man die Hotline anrufen.

          Antwort

        • Johannes hat EY und C schon erklärt und auch die hotline erwähnt. Du kannst auch selber hier: http://www.etihad.com/en/plan-and-book/book-redemption-flights/ Verfügbarkeiten heraus finden. WICHTIG: es MÜSSEN GUESTSEAT verfügbar sein, OPENSEATS sind nicht über Topbonus buchbar. Guestseat-Verfügbarkeiten können dann im Regelfall über die topbonus-hotline auch eingebucht werden. Manchmal klappt das nicht, sei es aus Unfähigkeit des Agenten (auflegen und nochmal anrufen kann da schon Wunder bewirken) oder weil die wirklich nicht im System von TB vorhanden sind.
          Also auf Etihad webseite schauen und Flüge raussuchen, NICHT von den dort angegebenen Meilenwerten irritieren lassen – es zählt die topbonus partner award tabelle – und mit den gefundenen GUESTSEAT-Verfügbarkeiten bei TB anrufen. Idealerweise ein paar Ausweichdaten parat haben.

          Antwort

    • Habe heute morgen 4 mal dus – mia für September und Oktober gebucht.
      Buchungsnummern habe ich für beide Flüge erhalten. Allerdings werden diese wohl wieder storniert werden. Top Bonus Gold Hotline hat mir telefonisch gesagt, das bis auf weiteres keine Bonusflüge buchbar sein.

      Antwort

  46. Ein Glück, dass ich letztens alle 250000 Meilen eingelöst habe. Ich fliege einfach beruflich nicht mehr und habe sie in Amazon Gutscheinen getauscht.

    Ich war immer froh mit Airberlin zu fliegen und haben jeden Fluggast, der durch Streiks sitzen gelassen wurde, jahrelang ausgelacht. Was mit Airberlin passiert ist echt schade. Schade um diese Alternative gegen Lufthansa und Eurowings und v.a. auch um die Oneworld-Vorteile.

    Seht ihr noch einen vernünftigen Grund die Airberlin Kreditkarte zu behalten? Da kam diese Woche ja eine Preis und Leistungsanpassung, der man mit Kündigung ja bequem widersprechen könnte. Eigentlich braucht man die Karte ohne Airberlin bzw Topbonus auch nicht mehr.

    Antwort

      • Also ich musste auch extra bestätigen, dass ich das auszahlen lassen wollte. Einfach so 14 Gutscheine auszahlen ging dann doch nicht.

        Antwort

      • Fliegen!
        Mit EY in C gar nicht mal soooo schlecht, da gibt’s echt schlimmere Orte auf dieser Welt als eine EY 787, A380….

        Antwort

      • Echt??

        Wie wäre es mit Australien für 2 pax return in C; dann bleiben noch genug Meilen für einen Malediven-return trip für 1 in Y oder oder oder….
        zig-Ziele springen mir ins Auge mit 550′ Meilen, leider alles maximal in C, Först geht NIEMALS.
        Dessen musste man sich bewusst sein, als TB oder AB die bevorzugte Sammeloption wurde.

        Antwort

          • siehe meine Antwort auf Tanyas Frage etwas weiter oben.

            habe mal den 08.11.-22.11. von Düsseldorf nach Sydney gesucht da sind ausreichend guestseats in C verfügbar. Sollten 240’000 Meilen sein also kannst du bei 550′ deine +1 oder auch die Oma noch mitnehmen 😉
            Etihad fliegt in DE nach FRA, DUS, MUC aber auch BRU, ZRH, GVA, MXP, FCO, CDG, LHR….
            von / nach allen diesen Flughäfen kommst du mit stop in Abu Dhabi nach down under. Kostenlose stopover in AUH sind sogar auch möglich!

          • Super !! Ich ruf glei bei air berlin an und Buche Danke !! Ich lasse es euch wissen ob es klappt 🙂

  47. Hallo wir { 2 } haben Flüge nach Chicago gebucht im Mai 18.5 – 04.07.18 für 270 € im Lastschriftverfahren was machen zurück buchen oder warten???

    VG

    Thomas

    Antwort

    • Zurückbuchen dürfte keine gute Idee sein. Du hast eine Beförderungsleistung gebucht und musst die wohl oder übel auch bezahlen.

      Antwort

      • Natürlich habe ich eine Beförderungsleistung gebucht, Air Berlin hat jetzt aber nur Geld für die nächsten 3 Monate und es gibt keine Infos wie es danach weitegeht. Wenn ich jetzt noch die Möglichkeit habe durch eine Lastschriftrücknahme mein Geld wieder zu holen, denke ich sollte man das machen den Weg ist es so oder so !!
        Das die Buchungsportal Seite noch offen ist, ist doch eine Unverschämtheit, das den Kunden das Geld aus der Tasche gezogen wird und man nicht weiß ob der Flug stattfindet.

        Antwort

    • Leider schlechte Nachrichten für dich.
      So lange wird die AB denke ich ihre Flüge nicht ausführen werden. Wenn du Glück hast, werden sie vielleicht innerhalb der Allianz durchgeführt oder z.B. Lufthansa hilft aus.

      Aber wieso kommst du auf die Idee die Lastschrift zurückzurufen? Das ist keine Spielzeug-Funktion, eine Lastschrift zu verweigern. Das wird dann gemacht, wenn eine unberechtigte Zahlung abgebucht wird. Jedoch hast du ein Flugticket gebucht und die Zahlung war berechtigt, also wird im Falle einer Rückbuchung mit größter Wahrscheinlichkeit ein Anwalt der AB auf dich zukommen!

      Antwort

      • Natürlich ist die Zahlung unberechtigte, Geld für die Aufrechterhaltung des Betriebs ist ja nur bis November 17 vorhanden, und danach weiß keiner wie es weitergeht.
        Ob und wer die Fluglinie übernimmt incl. der Buchungen das weiß ja im Moment keiner.

        Antwort

        • Die Zahlung ist berechtigt. Du hast zu dem Zeitpunkt eine Flugticket gebucht und die Forderung war zu dem Zeitpunkt rechtens. Alles andere ist völlig irrelevant, denn das Lastschriftverfahren ist keine Insolvenversicherung oder Kristallkugel für die Zukunft.

          Insolvenz und Lastschrift haben nichts miteinander zu tun, das wir dir aber die Bank gerne noch einmal erklären, die werden deine Lastschriftrückführung nämlich keines aufgrund deiner Begründung zurückrufen.

          Antwort

          • @M: du hast völlig Recht mit deinen Ausführungen. Airberlin hat eine berechtigte Forderung gegenüber Thomas.

            Nichtsdestotrotz kann er den Lastschrifteinzug ohne Angabe von Gründen innerhalb von 6 Wochen zurück nehmen. Eine Begründung ist nicht erforderlich und seiner Bank auch egal.

            Natürlich ist die Forderung dann offen, wie bei einer nicht bezahlten Rechnung.

          • Hier mal zur Info: Die Lastschrift „SEPA“ kann bis zu 8 Wochen nach Fälligkeit vom Zahlungspflichtigen ohne Angaben von Gründen zurückgegeben werden.
            VG

            Thomas

    • @ Thomas: Hast du die Rückbuchung der Lastschrift veranlasst? Gab es bereits Konsequenzen? Ich denke über den gleichen Schritt nach. Auch wenn ich nicht im Recht bin, so bin ich trotzdem Deiner Meinung: Keine garantierte Leistung, kein Geld.

      Wie wäre das denn in dem Fall, wenn ich die Lastschrift Mitte September zurückbuchen lasse, und AirBerlin dann verkauft wird. Hat der Käufer dann Anspruch auf das Geld für die Flugtickets? Auch in dem Fall, dass die gebuchten Flüge nicht übernommen werden? Kann mir das jemand beantworten?

      Antwort

  48. Kurz nachdem vorhin im Radio die Meldung über die Insolvenz kam wollte ich meine restlichen Meilen noch schnell im Topbonus Shop auf den Kopf hauen. Noch während des Stöberns wurde die Seite von etihad offline geschaltet

    Bleibt nur zu hoffen das etihad als topbonus Inhaber die ganzen Meilen irgendwie vergütet. Vllt. wirds ja zu etihad guest transferiert.

    Antwort

  49. Mein Gott soviel Schwachsinn müsste man heute lesen. Insolvenz in Selbstverwaltung ist sowas wie Chapter 11. die Fliegen ganz normal weiter wie auch Alitalia. Und wenn du Lufthansa übernehmen sollte bin ich sicher sie übernimmt auch die ausstehenden Tickets. Also ganz entspannt. Man sieht mal wieder deutsche verbinden Insolvenz immer direkt mit pleite. Die gläuber und Eigentümer sind sicherlich betroffen. Die Kunden eher nicht im Falle von airberlin.

    Antwort

  50. Hi, habe Flüge mit Etihad im Dezember gebucht. Jedoch geht der hinflug von Berlin nach Singapur über abu Dhabi mit Airberlin. Das gleiche auch beim Rückflug. Muss ich mich dann um Ersatzflüge kümmern oder macht das Etihad, sollte AB bis dahin nicht mehr geben.

    Antwort

    • Hallo,
      ich habe für Ende Dezember einen Flug (Tarif JF) mit ETIHAD TXL-BKK gebucht. Return Ende Januar 2018. Codeshare Partner AB von TXL-AUH und AUH-TXL.
      Sollte AB bis dahin nicht mehr fliegen können, muss sich dann EY um die Beförderung kümmern oder muss ich mir ernsthafte Gedanken machen, dass diese Flüge nicht stattfinden werden?
      Limousinentransfer wurde über AB gebucht – wird dieser dann noch bestand haben?

      Antwort

  51. Ich hab für Mai 2018 Direktflüge nach LA gebucht inkl XL Seats.
    Hätte nicht gedacht, dass es so kommt.
    Ich hoffe ich weiß bald ob die Flüge stattfinden oder nicht damit ich ggfs. neu buchen kann… was nen Mist. Schön, dass 150 Mio verblasen werden für 3 Monate, da zahl ich also worst-case doppelt (Flugtickets die keiner einlöst und dazu noch Steuergelder).

    Antwort

  52. Es ist eine Schande, das die Bundesregierung über 150 Millionen unserer Steuergelder verbrät, um für lächerliche drei Monate den Flugbetrieb weiter laufen zu lassen. Das ist Veruntreuung von Geld des deutschen Steuerzahlers, das für immer verloren ist. Der Flugbetrieb gehört eingestellt, das Personal kann Insolvenzausfallgeld beantragen, die Passagiere bei den Reisegesellschaften Ersatz oder Alternativflüge erhalten.

    Antwort

    • Der Kredit ist ein sog. Massekredit, der vorrangig vor anderen Gläubigern bedient wird. Allein die Streckenrechte („Slots“) dürften mehr wert sein, als dieser Betrag. Es wird also nicht der Steuerzahler belastet, sondern erstmal für die nächsten Monate zehntausenden Reisenden der Flug gesichert. Außerdem erwirtschaftet der Staat damit sogar noch Zinsen. Dieser Weg eröffnet auch die Chance für eine geordnete Lösung, Verhandlungen mit LH und anderen Interessenten laufen ja bereits.

      Antwort

  53. Ich habe einen Hin- und Rückflug mit AB nach LA im Januar 2018 gebucht.
    Die Buchung selbst wurde am 27.07 ausgeführt.
    Per Lastschrift wurde noch nichts abgebucht, auch bei den Freunden nicht.
    Ist jemand in der gleichen Lage?
    Gilt das Geld als verloren und geht in die Insolvenzgeldmasse unter?
    Sollte man die Rücklastschrift anweisen?

    Antwort

    • Bei mir wurde für eine Buchung am 1.8 auch erst jetzt das Geld per Lastschrift eingezogen. Ich würde keine Rücklastschrift anweisen. Noch fliegt Air Berlin und hat deswegen auch Anspruch auf dein Geld.

      Antwort

  54. Wenn ich für Anfang nächstes Jahres einen Flug in die USA mit Air-Berlin gebucht habe (ohne Versicherung für Insolvenz), was kann ich jetzt noch tuen?

    Antwort

  55. Falls ich jetzt mit meinen Prämienmeilen einen Prämienflug für nächstes Jahr buche (z.B. Cathay Flug), ist es dann später noch möglich, dass das Ticket nicht gültig ist?

    Antwort

    • ich glaub es zwar nicht, aber ein gewisses Risiko ist natürlich da. Hab selber noch einen über die insolvente Alitalia gebuchten EY-Award für 2018. Und xxtausend Meilen bei Topbonus die ich für EY oder QR ausgeben will. Das werde ich dann mal so schnell wie möglich machen.

      Antwort

  56. Wie sieht es denn bei einer kreditkartenzahlung aus, wenn man diese einfach anfechtet und zurückbuchen lässt im Falle der Pleite?
    Wenn ich 4 Wochen vorher buche, dann ist AirBerlin pleite und ich gehe zur Bank und sage, nix da keine Leistung, kein Geld also ein Recharge.

    Antwort

    • Wenn du buchst nachdem sie Insolvenz angemeldet haben, also ab heute, gibt’s nix – selber Schuld. Und chargeback geht wohl nur bis 30 Tage nach Erhalt deiner cc-Abrechnung.

      Antwort

      • Falsch: Man soll Flugtickets NUR mit echte Kreditkarten (keine prepaid) bezahlen. Flüge sind „Future Business“. Ein Chargeback ist immer unter Card Scheme Regularien möglich, noch Monaten nach der KK Abrechnung, für „Nicht erbrachte Leistung“. Das 1 Monat Frist ist für betrugerische Abbuchung („Ich war es nicht“). Manche Bankangestellen sind nicht gut informiert so es kann sein dass sie hartnäckig bleiben muss.
        Bei Überweisung: Konkursmasse – sie haben das Geld aktiv gesendet
        Bei Lastschriften: Bank AGBs lesen.

        Antwort

  57. Ich überlege für den Winter einen Flug nach Australien zu buchen über Air Berlin (HAM-DUS mit AB, weiter gehts dann komplett mit der Etihad). Sollte der Düsseldorf-Flug gecancellt werden oder Air Berlin im schlimmsten Fall pleite gehen vor oder während der Reise, bleiben in dem Fall die Buchungen auf Etihad bestehen? Sprich werde ich ab/bis Düsseldorf auf jeden Fall befördert?

    Antwort

    • Wenn das Ticket von Air Berlin ausgestellt ist, kann eine Insolvenz ein Problem für die anderen Flüge darstellen. Wie das rechtlich genau aussieht, weiß ich aber auch nicht. Ggf. würde ich lieber darauf achten den Flug auf einen Ticket von Etihad zu buchen.

      Antwort

  58. kurz eine Frage bin leider zu 90%schwerstbehindert,habe auch jetzt endlich über einen Makler wieder ein Apt.in Gran Canaria erhalten,bin schon Jahre immer mit Air Berlin geflogen,nur mein sauer erspartes möchte ich nicht in den Sand setzen.Was würdet Ihr einem schwerstbehinderten raten,denn bis jetzt konnte ich bei Air Berlin 12 Kg.an Medizingepäck was ich immer im Urlaub benötige um sonst mit nehmen Arztbrief lag vor,soll ich wo anderst buchen,bleibe ca.2 Monate weg,was würdet Ihr mir raten helft mir Bitte.Mfg.Werner

    Antwort

    • Hallo Werner,
      Schau mal ob zB die Lufthansa oder andere Airlines Gran Canaria regelmäßig anfliegen und häng dich in deren Hotline zu Fragen zu deinem medizinischen Gepäck.Das ist kostenfrei und du hast schon mal einen kleinen Überblick!
      Ich habe das leise Gefühl die Lufthansa wird viel von AB Strecken in Zukunft übernehmen. Denk dran,Gran Canaria ist eine beliebte Destination aus Deutschland,die wird garantiert weiter beflogen und du wirst auch deine wichtigsten Sachen weiterhin mitnehmen können.

      Antwort

  59. Ich fliege fast wöchentlich die Strecke Salzburg – Düsseldorf mit Air Berlin. In einem halben Jahr sind 8 von meinen Flügen storniert worden. Viele ersatzlos! Anfangs gab es die Entschädigungen relativ schnell, jetzt warte ich schon seit über 10 Wochen darauf. Die Flüge fallen in immer kürzeren Abständen aus und die Wartezeiten in der Hotline werden immer länger. Gestern ist der Flug wieder mal ausgefallen, genauso wie letztes Wochenende. Kommentar einer Air Berlin Mitarbeiterin darauf: „Sie würde nicht mehr bei Air Berlin buchen“. Ich bin gespannt, ob die von mir noch bis in den August gebuchten Flüge durchgeführt werden. Vielleicht würde eine Insolvenz von Air Berlin andere Fluggesellschaften animieren die Routen zu übernehmen. Ich wäre auch liebend gerne bereit mehr zu bezahlen, Hauptsache sie fliegen. Was jetzt abläuft ist jedoch ein riesen Dilemmer!!!

    Antwort

  60. Wenn ich mich gegen eine Click&Mix-Reise entscheide, da diese ja meist nicht upgradefähig ist, wo kann ich eine Airline-Ausfallschutz-Versicherung abschließen, die auch bei direkten Buchungen über AirBerlin.com versichert?

    Ich bin einer, der sich gerne (manchmal auch unnötig) absichert.

    Antwort

  61. Interessant wird ja jetzt eher was passiert durch die Übernahme durch die Lufthansa. Da ja Topbonus mehrheitlich zu Etihad gehört, wird es sicherlich spannend, ob es bei Oneworld bleibt.

    Antwort

    • Wird wenn wahrscheinlich in Miles&More aufgehen wie bei anderen Übernahmen z.B. Virgin American durch Alaska Airlines. Wird dann bestimmt auch aus der Oneworld-Allianz austreten. Würde auch sagen, wenn geht Air Berlin in Eurowings auf d.h. wird kein Mitglied der Star Alliance.

      Antwort

  62. @Grube:
    Wir wurden stehengelassen!
    Am Fr, 07.04.2017:
    30 Min vor Abflug kam die Nachricht, dass der Flug Düsseldorf -> Palma d M nicht stattfindet. Die Maschine sei defekt, genaueres wurde nicht mitgeteilt. Ca. 5 Stunden später hieß es, er sei ERSATZLOS GESTRICHEN und wir sollen nun die Koffer wieder abholen. Umbuchung sei erst möglich ab 13.04.17….
    Gleichzeitig standen mit uns die Fluggäste des ebenfalls gestrichenen Fluges Düsseldorf -> München am Ticketschalter sowie die Betroffenen des total überbuchten Fluges nach Faro, alles am selben Tag. Ich denke, das spricht für sich…
    Nach schließlich 11 Stunden unvergesslichem Aufenthalt im Flughafen sind wir mit dem Zug wieder heimgefahren und dürfen statt Mallorca das norddeutsche Aprilwetter genießen .

    Antwort

  63. Panikmache. Ich bin TopBonus Platinum, habe Ende letzten Jahres Meilen für zwei Businessclassflüge nach Kalifornien im August eingelöst und kann mir nicht vorstellen, wieso es AIrBerlin bis dahin nicht mehr geben soll. Zudem fliege ich diese Woche mit einem super billigen Ticket nach Havanna und konnte Hin- und Rückflug problemlos mit TopBonus Platinum Gutscheinen und Meilen für zwei Personen upgraden. Meine Erfahrungen mit AirBerlin sind durchaus positiv ( fliege aber auch nur Business auf der Langstrecke) und von Insidern wird gemunkelt, dass es Ende diesen Jahres sogar Flüge ab Berlin nach Hong Kong und nächstes Jahr auch wieder nach Bangkok geben soll. Ich bin positiv, dass es AirBerlin bis dahin noch gibt, keiner hat ein Interesse daran, dass in DE nur die Lufthansa den Markt beherrscht. Sprich die Konzentration auf Businessziele in Europe und weltweit macht absolut Sinn und wird die AB auch wieder auf die Füsse stellen.

    Antwort

  64. Hey
    Ich habe bei tripsta mein Philippinen Urlaub gebucht. Durch geführt wird der mit Qatar airways und von Köln nach Berlin mit air Berlin. Das Ticket ist von Qatar. Was passiert wenn air berlin Pleite geht? kann ich anderen Flug organisieren und einfach in Berlin einchecken`? Flug geht am 18.07. Glaub aber halt das air berlin dieses Jahr 100% noch gibt.

    Antwort

  65. Das Geschäft mit der Touristiksparte und die Übertragung gebuchter Urlaubsflüge in Verbindung mit Etihad – TUIfly und Niki Airlines ist jetzt, Ende Februar 2017, immer noch nicht unter Dach und Fach. Angeblich wegen Intervention zuständiger europäischer Behörden.

    Also besteht über den gesamten Sommer 2017 weiterhin eine Buchung bei airberlin, auch unter deren Flugnummern. Die Flüge sollen zwar Richtung Spanien inkl. Kanaren und weiterer Ziele in Südeuropa Niki Airlines durchgeführt werden. Bei einer möglichen Änderung der Situation würde vermutlich auch der noch zugehörige Betriebsteil der airberlin in Österreich betroffen sein. Etihad-Group hat jedenfalls noch nicht übernommen.

    Antwort

  66. Hallo,
    Ich habe für den Sommer Flüge ab NUE nach Palma gebucht. AirBerlin schreibt auf seiner Internetseite, dass diese Strecke jetzt von Niki geflogen wird. Wir haben aber doch einen Werksvertrag mit AB abgeschlossen, dem ich theoretisch kündigen kann, wenn AB die Leistung nicht mehr bringen kann oder? Mein Reisebüro beteuert aber immer noch, dass AB immer noch mein Vertragspartner ist. Wir würden die Flüge gerne stornieren und das wäre kostenlos möglich, wenn AB seinen Vertrag nicht mehr erfüllen kann. Wo kann ich das herausfinden?

    Antwort

  67. Sorry, ich finde es total spekulativ und schädigend für die Airline. So macht man eine Firma kaputt. Die Kommentare zeigen, was alles an Befürchtungsphantasien ausgelöst wird.
    Gibt es irgendwelche konkreten (!) FAKTEN, die jetzt eine solche Welle rechtfertigen. Ich kenne sie nicht.
    Stellt Euch mal vor, Ihr würdet persönlich mit solchen Spekulationen überzogen. Da würdet Ihr Euch als Mobbingopfer fühlen.

    Antwort

    • Sorry, aber…
      Wer eine Bilanz lesen u bewerten kann sieht nach 1 Minute, dass AB überschuldet ist u im Zweifelsfall nur deswegen nicht Insolvenz anmeldet, weil durch Hilfsmittel wie qualifizierte Rangrücktrittserklärungen Gläubiger (insbes. natürlich Etihad) den Laden über Wasser halten. Bei weiteren Verlusten müssen die sukzessive erhöht werden, wenn da jemand die Lust verliert kann das sehr schnell gehen. Bei den Board Meetings (durch die engl Ltd. als Komplementär läuft das teilweise nach U.K. -Recht) jedenfalls ist seit Jahren die Vermeidung einer Überschuldung das beherrschende Thema, u a immer wieder durch Verkäufe von Assets wie dem Top Bonus Programm erreicht. Insofern sind die Befürchtungen real und es ist durchaus legitim, wenn nicht sogar in einem Forum wie diesem erforderlich, das offen zu kommunizieren.

      Antwort

      • Danke für die guten Überlegungen. Ja, es ist ein wenig ein Ritt auf Messers Schneide: Die Firma nicht künstlich schädigen (was schnell geht, jenseits von Fakten) und gleichzeitig die Kunden gut aufklären. Vielleicht sollten wir so damit umgehen, dass Transparenz und angemessene Rücksicht gleichzeitig stattfinden. Danke für den guten Kommentar von Ihnen.

        Antwort

  68. Hallo.
    Eine allgemeine Frage.
    Habe gestern ein Upgrade in die Business Class auf der Langstrecke bekommen.
    Bekomme ich dann meine ursprünglichen oder die Business Class Meilen gutgeschrieben?
    Gruß

    Antwort

    • Wenn du nicht auf den Flug umgebucht worden bist sondern nur das Upgrade erhalten hast, gibt es sehr wahrscheinlich nur die ursprünglichen Meilen. Bei Umbuchungen wird häufig auch die Buchungsklasse geändert.

      Antwort

  69. Ist es wahr,wenn man bei Air Berlin einen Flug nach USA gebucht und bezahlt
    hat und Air Berlin insolvenz anmeldet,wir als Ehepaar,dann nicht fliegen
    können und alles verloren geht.Oder übernimmt eine andere Fluggesellschaft
    die gebuchten Flüge.

    Antwort

    • Wie oben geschrieben gibt es bei reinen Flugbuchungen keinen Reisesicherungsschein. Sollte Air Berlin wirklich von ein auf den anderen Tag Insolvenz anmelden, wird keine andere Fluggesellschaft die gebuchten Flüge übernehmen.
      Allerdings muss man auch sagen, Air Berlin hält sich seit Jahren trotz roten Zahlen über Wasser. Es kann auch noch mehrere Jahre so weitergehen.

      Antwort

  70. Ich denke, Air Berlin hat sich ja durch die Umstrukturierungen von einigen Kostenquellen getrennt! Durch die neue Hub-Strategie werden sie die Crew besser im Griff haben und dadurch nicht so viel Geld durch gestrandete Maschinen (inkl. Crew) und Passagiere verlieren. Es ist dann auch einfacher mal eine Ersatzcrew oder Ersatzmaschine zu organisieren, da man von einem bzw 2 Drehkreuzen operiert. Vorher mit Palma, Zürich (kein offizieller Hub), Nürnberg etc. neben Berlin und Düsseldorf haben sie ja oft Probleme bekommen, die Rotationen zu flicken, wenn da mal ein Flieger ausgefallen war. Ausserdem konzentriert sich AB jetzt auch auf die Langstrecken und steigt aus dem Chartergeschäft mit der Abstoßung von Niki und Belair (fast ganz) aus. Ich glaube, sie können es schaffen!

    Antwort

  71. Flüge immer nur mit Kreditkarten bezahlen (Mastercard, VISA, AMEX). Im Falle einer Insolvenz kann man bei der kartenausgebenden Bank einen sog. Charge Back veranlassen auf Grund: „Ware/Dienstleistung nicht erhalten“. Dann bekommen Sie Ihr Geld zurück von der Händlerbank (Acquirer) die der insolventen Fluglinie einen Kartenakzepzenzvertrag gegeben hat.
    Charge Back ist ein völlig normaler Vorgang obwohl manche Bankangestellten keine Ahnung davon haben. Einige Händlerbanken haben viel Geld dafür ausgeben müssen, bei solchen Pleiten wie Spanair, Volare, Malev, Jet Green, Swissair usw.

    Antwort

    • Sorry, aber totaler Schwachsinn.
      Du kannst natürlich jederzeit ein Chargeback machen, aber wenn bei dem Merchant kein Geld mehr vorhanden ist, kann auch nichts zurückgefordert werden.
      Die meißten accquirer wollen für high risk businesses (travel sector ecommerce = high risk) ein rolling reserve von max 5% haben, das ist das einzige, was zur Verfügung stehen würde für ein chargeback und selbst das, wird von einem Insolvenzverwalter nicht freigegeben.
      Da kannst du dich so sehr auf die Hinterbeine stellen wie du wollst, ein Chargeback / Klage hilft bei einer Insolvenz auch nicht, da die Firma als „zahlungsunfähig“ gilt. Genau aus solchen Gründen gibt es ja den Weg der Insolvenz.
      Du stellst dich dann wie alle anderen ganz hinten mit deinen Forderungen an.

      Egal was deine Bank, Visa oder MasterCard sagt, am Ende zählt das deutsche Gesetz.

      Antwort

      • Lt. Information eines namhaften Acquirer trifft das zunächst einmal voll den Acquirer. Versäumt es der Acquirer, das Risiko richtig einzuschätzen und die Rolling Reserve rechtzeitig anzuheben, muss er für diesen Fehler letztendlich geradestehen. Der Fluggast steht so schlecht nicht da.

        Antwort

  72. Was wäre eigentlich mit Rewardflügen?
    Ich habe meine AB Teneriffa Flüge im Sommer mit BA Avios bezahlt.
    Wären die futsch oder würde BA auf Iberia umbuchen?

    Antwort

  73. Hey Leute
    Was denkt ihr so…. fliegt die airberlin in 3 wochen noch? Fliege dann von zürich über düsseldorf nach puerto plata.

    Gruss und danke

    Antwort

  74. Also ich hab noch Flüge nach Thailand im März und im Juni mit Air Berlin gebucht und habe jetzt ein leicht mulmiges Gefühl durch deinen FAQ Artikel.

    Was passiert eigentlich mit den Codeshare Flügen, die von Ethiad durchgeführt werden, wären bei einer Pleite auch diese Flüge futsch?
    Müsste ich diese Flüge nochmal bezahlen?

    Antwort

  75. Hi hat jmd aktuell Erfolg mit matchen von topBonus zu qatar? Oder tipps für einen anderen Match?

    Gruß Danny

    Antwort

  76. Danke Johannes für deine Tips, die ich immer gerne lese. Wenn ich zu meinem Businessflug eine Nacht bei Expedia buche, vermute ich, dass ich geringere Meilen bekomme, weil es dann über einen Veranstalter gebucht ist(?).
    Derzeit kann ich meine Meilen 3 Jahre ab Sammeldatum bei ONE Word einlösen. Ich kann mir nicht vorstellen. Dass Quatar und Ethiad die deutschen Kunden so verprellen wollen, dass sie im Worst-Case keine Übergangszeit gewähren.

    Antwort

    • Nein, da kombiniert Expedia einfach nur Flugtarife mit einer Hotelübernachtung. Die Flüge kommen nicht auf einem Veranstalterkontingent.

      Laut den Teilnahmebedingungen kann Topbonus jederzeit das Programm mit einer Frist von zwei Wochen einstellen. Siehe Teilnahmebedingungen:

      3.1. Kündigung:
      […]
      topbonus Ltd. kann das Vertragsverhältnis unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 2 Wochen ordentlich kündigen, ohne dass es einer Begründung bedarf. […]

      Die Meilen können dann aber bis zu 18 Monate eingelöst werden:

      3.2. Programmbeendigung:
      Im Falle einer Programmbeendigung ist topbonus Ltd. berechtigt, die Teilnahme am topbonus Programm ordentlich zu kündigen (siehe Ziffer 3.1.). Gleiches gilt für den Fall, dass das topbonus Programm durch ein anderes Programm ersetzt wird. In diesem Fall hat auch der Teilnehmer das Recht zur Kündigung gemäß Ziffer 3.1., wobei in diesem Falle die Meilen –vorbehaltlich eines früheren Verfalls gemäß Ziffer 2.5.- bis 18 Monate nach Zugang der ordentlichen Kündigungserklärung in Anspruch genommen werden können. Gleiches gilt, wenn sich der Betreiber des topbonus Programms ändern sollte.

      Antwort

  77. was Chris sagt stimmt im Prinzip, aber……
    Vertrag mit Etihad, versuch mal was in Abu Dhabi einzuklagen…..
    Ich hatte ähnlices während eines LH-Streiks, gebucht auf united.com, operating airlines = LH, LH hat gestreikt (Flug -> USA), United hat mich am UA-counter an LH verwiesen, alle UA Flüge waren schon picke-packe voll. Bei LH gefühlte 2000 Leute vor mir am Schalter. Nix zu machen. Von der Schlange aus meinen RA angerufen, er meinte,
    rechtlich ist mein Ansprechpartner UA, aber weil ich auf ua.com gebucht habe, ist evtl Gerichtsstand Houston, TX. Habe auf eigene Faust ein Ticket online in der Schlange mit AerLingus gebucht, ich musste fliegen, auf das Geld von ua warte ich heute noch.

    Antwort

  78. Hallo
    Ich habe 500.000 Meilen ! Und seid 5 Jahren platinum status. Dazu bin ich Senator bei LH
    Macht es Sinn weiter airberlin Meilen zu sammeln ?

    Antwort

    • An deiner Stelle würde ich Anfang die Meilen einzulösen. Wertvoller werden sie nicht mit der Zeit.

      Antwort

  79. Hi Johannes und andere,

    Johannes: Du bist ja der Meinung, das z.B. QR Innerhalt OW keinen match anbieten würde. Sehe ich generell auch so.

    Frage: was denkst Du denn in diesem Fall? Würde sich z.B. QR erweichen lassen, und aufgrund einer evtl. Insolvenz bei AB einen match anbieten?

    Sind Dir solche Fälle bekannt, wo doch innerhalb einer Allianz ein match angeboten wurde da die Fluggesellschaft in Schieflache war / Insolvenz anmelden musste / Betrieb aus Gründen XYZ eingestellt hat?

    Ist Dir bekannt, ob Etihad einen match zu lässt?

    In meinem Fall spreche ich TB Gold.

    VG und danke für Eure Meinungen,

    Thorsten

    Antwort

  80. was passiert wenn ich avios für einen AB-flug einlöse? wird das ticket dann von BA ausgestellt und ich bin abgesichert. oder sollte ich die meilen lieber für einen anderen flug einlösen?

    Antwort

  81. Sorry Johannes, sonst lese ich deine Sachen echt gern, aber das ist ja Reisetopia-Niveau. Spekulationen und belehrende Panikmache, dazu auch noch unbegründet, denn auch wenn AB so sicher in naher Zukunft nicht mehr existieren wird, wird wohl keiner am Airport stehen gelassen.

    Antwort

    • Ich wollte mit diesem Artikel keine Spekulationen lostreten. Deswegen habe ich die Antwort auf die erste Frage entfernt. Da wollte ich eigentlich nur den aktuellen Stand der Umstrukturierung zusammenfassen. Als ich den Teil aber noch einmal gelesen habe, kam er mir auch zu wertend vor.

      Antwort

    • Sorry Grube, 6 Monate nach deinem Beitrag wird das Reisetopia-Niveau wirklich wahr. Die Spekulationen und belehrende Panikmache braucht man sowieso nicht mehr. Aber falls du eine Buchung bei AB hast, dann solltest du dich die Sorge machen, um nicht am Airport stehen gelassen zu werden.

      Antwort

  82. ich habe einen Airberlin langstreckenflug in C bereits im Dezember für Sommer 2017 gebucht, aber in anbetracht der Unsicherheit auch nicht direkt bei AB sondern über Expedia als Reiseveranstalter um da möglichst auf der sicheren Seite zu sein. Wie es mit AB weiter geht ist eben ungewiss…
    Für kurzfristige Europaflüge bin ich weiterhin auch mit AB unterwegs, eben da das Risiko da überschaubar ist.

    Antwort

  83. Mit öffentlichen Spekulationen über die Insolvenz eines Unternehmens sollte man sehr zurückhaltend sein, vgl. Kirch ./. Deutsche Bank/Breuer (angeblich über 775 Millionen Schadensersatz plus Zinsen und Kosten von der Bank gezahlt, über 3 Millionen von Breuer persönlich)

    Antwort

    • Du hast Recht, die erste Antwort auf die erste Frage kam falsch rüber. Ich habe diese Passage entfernt.

      Antwort

  84. Moin.

    Ich buche auf keinen Fall mehr meine Flüge über Air Berlin. Obwohl ich im November mal wieder nach Florida reise und die Flüge von Air Berlin nach Fort Myers zu meinem favorisierten Urlaubsort gehen, hab ich bei Air Berlin gar nicht mehr nach einem Flug geschaut. Dann eben mit LH nach Orlando.

    Aber das Risiko, dass Air Berlin in die Insolvenz geht und ich mich dann mit meiner Forderung unter Nummer …zig tausend in die Insovlenztabelle eintragen lasse und der Insolvenzverwalter meine Forderung noch bestreitet (und ich folglich den Klageweg beschreiten müsste), ist mir zu hoch.

    Nach meiner Einschätzung überlebt Air Berlin 2017 nicht mehr…

    Antwort

  85. Wenn die Partnerin noch AB Gold bis Oktober hat und man eh immer zusammenfliegt und somit selber kein Gold bis Oktober braucht, sollte man trotzdem schon für einen selber einen Match zu AB machen bevor die Insolvenz kommt?
    Nachteil wäre eben, dass man Gold schon dann hat (und die 12 Monate Statuszeit bereits beginnt) und somit nur bis Feb18 Goldstatus hat anstatt das man bis Oktober warten würde. Was denkst du?

    Antwort

    • Ich würde eher abwarten. Air Berlin ist schon seit Jahren angezählt. Das kann so auch noch ein paar Jahre weitergehen.

      Antwort

      • Ich habe einen Hin- und Rückflug mit Etihad als Flugbetreiber gebucht. Allerdings wird der Rückflug von Air Berlin durchgeführt. In diesem Fall müßte bei einer Air Berlin Insolvenz doch Etihad rechtlich einspringen, oder ?

        Antwort

        • Dazu müsstest du mal schauen wer das Ticket ausgestellt hat. Fängt dein Ticket mit 745- an ? Was für Flugnummern sind angegeben ?

          Antwort

          • Ich habe für Hin und Rückflug ein Eticket mit der Angabe „Ausstellende Fluggesellschaft: ETIHAD AIRWAYS“. Bei den beiden Rückflügen handelt es sich – wie schon erwähnt – um Air Berlin Flüge, also beginnend mit AB XXXX. Jedoch wird explizit unter den beiden Rückflügen als Betreiberfluggesellschaft Etihad angegeben.

            Demnach habe ich nach meinem Verständnis einen Vertrag mit Etihad und nicht mit Air Berlin abgeschlossen, so dass gegebenenfalls Etihad bei einer Insolvenz von Air Berlin haften muss.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.