Startseite Flüge Economy Class Mit Air China ab Kopenhagen nach Bangkok für 354€ (inkl. Gepäck)

Mit Air China ab Kopenhagen nach Bangkok für 354€ (inkl. Gepäck)

Bangkok, Thailand
gültig

Air China bietet derzeit günstige Flüge von Kopenhagen nach Bangkok in Thailand an. Den Hin- und Rückflug könnt ihr euch schon ab 354€ sichern. Reisetermine gibt es im Oktober und November. Gepäck und Meilen sind in dem Preis inklusive.

air china bangkok

Die Flüge erfolgen mit Umsteigen in Peking. Von Kopenhagen nach Peking wird meist ein Airbus A330 eingesetzt und weiter geht es dann mit einer Boeing B777.

Anreise nach Kopenhagen

Anreise nach Kopenhagen

Der Flughafen Kopenhagen-Kastrup (CPH) ist der größte Flughafen Skandinaviens und fertigt jährlich fast 30 Millionen Passagiere ab. Er dient als Drehkreuz für SAS und Basis für Norwegian. Es gibt unzählige Direktverbindungen nach ganz Europa sowie Langstreckenflüge nach Nordamerika und Asien.Von Norddeutschland ist die Anreise nach Kopenhagen sehr günstig mit der Bahn oder dem Fernbus möglich. Sparpreise der Deutschen Bahn gibt es von vielen Städten wie z.B. Hamburg oder Flensburg für 29,90€. Mit dem Flixbus gibt es Tickets u.a. von Rostock und Lübeck zu Preisen ab 19€.Auch die Fährverbindungen nach Trelleborg oder Gedser können interessant sein. Ab Gedser gibt es eine kombinierte Bus- und Zugverbindung nach Kopenhagen, von Trelleborg seid ihr in 50 Minuten in Kastrup. Zudem gibt es Direktflüge von folgenden deutschen Flughäfen:

Alle Dealz mit Abflug von Kopenhagen

Suchen & Buchen

Aus den Fare Rules gehen folgende Details hervor: 

  • Mindestaufenthalt: 6 Nächte
  • Maximalaufenthalt: 3 Monate
  • Buchbar bis zum 31. März 2019
  • Reisezeiträume:
    • 21. August bis 26. September 2019
    • 3. Oktober bis 5. Dezember 2019
    • 13. Januar bis 27. Januar 2020
    • Ab 10. Februar 2020

Verfügbarkeiten haben wir vor Allem im Oktober und November 2019 gefunden. Genaue Termine findet ihr am schnellsten mit der ITA Matrix (Anleitung). Dort ist es allerdings leider nicht möglich direkt zu buchen. Das könnt ihr entweder auf der Website von Air China direkt oder etwas günstiger über unsere Travel-Dealz Flugsuche.

Die Flüge buchen in der Buchungsklasse L, welche bei den meisten Vielfliegerprogrammen der Star Alliance inklusive Miles&More 25% der geflogenen Meilen gibt, was etwa 3.270 Meilen für den Hin- und Rückflug entspricht. Bei Avianca Lifemiles gibt es jedoch sogar 100%, also gut 13.000 Meilen.

Stopover in Peking

Bei den Flügen handelt es sich um Umsteigeverbindungen mit Stopp in der chinesischen Hauptstadt Peking. Habt ihr einen längeren Aufenthalt, könnt ihr z. B. als Deutscher und Schweizer dank der 144h-Reglung visafrei einreisen und euch die Stadt ansehen. Geht dazu einfach bei der Passkontrolle zum speziellen 144-Stunden Counter. Dort müsst ihr eure Bordkarte für den Weiterflug bzw. euer Ticket vorlegen. Bei mir genügte es sogar, die Buchungsbestätigung auf dem Handy vorzuzeigen.

Tipp: Ein Taxi vom Flughafen in die Stadt ist Laut unseren Leser Michael für vier Personen in der Regel günstiger als der AirportExpress (je 25CNY + Anreise zum Bahnhof per Metro ca. weitere 5CNY). Folgt man der Flughafenbeschilderung „to TAXI“ kommt man in eine Wartehalle mit einer schicken Rezeption, die Taxen vermittelt. Das sind allerdings private Taxen. Wenn man in dieser Taxihalle ganz links zur Straße vor durchläuft, kommt man zum normalen Taxistand. Danke Michael für den Tipp!

Achtung: Der Pekinger Flughafen ist sehr groß und die Schlangen sind sehr lang. Ich empfehle euch, drei Stunden vor Abflug am Airport zu sein. Auch zum Verlassen des Flughafens inkl. Einreise und Zoll solltet ihr 1,5 Stunden einkalkulieren.

Bei meinem letzten Stopover-Besuch im Peking habe ich im The Emperor genächtigt, das sich nur wenige Gehminuten von der verbotenen Stadt entfernt befindet.

Trivago Emperor Bejiing
 Preiswert: The Emperor im Zentrum

Hotels in Bangkok

In Bangkok kann man für verhältnismäßig wenig Geld in sehr guten Hotels übernachten. Vor der Buchung solltet ihr auf jeden Fall diese Gutscheine ausprobieren:

Quelle: Flynous

Titelbild: © pranodhm - fotolia.com

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (14)

  1. Bei Qatar kostet Rail & Fly sehr wohl auch 40€. Einfach mal bei einem Ticket einmal Bahnhof als Start&Ziel auswählen und einmal nicht 😉

    Antwort

    • Auf der Qatar-Seite vielleicht schon. Aber über die OTAs? Hast du zwei Beispiellinks zu Momondo?

      Antwort

  2. Habe gestern für Nov. ab LEJ, hin über MUC, zurück über FRA direkt bei LH für 565 € gebucht. Laut Bestätigung MUC-BKK mit A 350.

    Antwort

  3. Moin Johannes, wo finde ich günstigen Flüge TXL-BKK? Sind die 362,00 EURO bereits überholt?

    Antwort

    • Weiterhin buchbar, nur an unseren Beispieldaten ausgebucht. Habe den Link oben ausgetauscht.

      Antwort

  4. Ihr Spassvögel, der link zum viaMailand sagt jetzt „Update: Anscheinend wurden sämtliche hier beschriebene Leistungen ersatzlos abgeschafft. Schade“

    Wieso könnt ihr das hier nicht rausnehmen!

    Übrigens kann man sehr einfach (umsonst bzw. günstig) in MXP parken!

    Antwort

    • Danke für den Hinweis. Habe den Hinweis auf viamilano aus den Anreise-Optionen rausgenommen.

      Antwort

  5. Hallo,
    ich habe hier schon so viele tolle Tipps gefunden, aber bei diesem Thema brauche ich bitte Hilfe

    Wo Meilen gutschreiben?
    Ich bin noch neu beim Meilen sammeln und kenne mich daher noch nicht gut aus.
    Ich habe einen Lufthansa Gabelflug von Muc nach Bos classe L und zurück von JFK nach Muc classe T gefunden für 534€ plus Gepäck 100€.
    Dann habe ich unter wheretocredit nachgeschaut, bin aber nicht sicher ob ich das richtig verstehe. Gefunden habe ich unter Mileage Calculator, dass es 11804 Meilen sind in der Zeile bei Miles & More. Als nächstes habe ich mir bei Lufthansa unter L und T nachgeschaut wie viel gut geschrieben wird. Und da verstehe ich die einzelnen Spalten nicht. Unter Rate steht manchmal Prozentangaben und darunter z.B. 125, die nächsten Spalten heißen Tier 1 – 4. Was bedeutet das?
    United und Air Canada bieten 50%. Sehe ich das richtig?
    Ich glaube, um Statusmeilen zu sammeln, sollte ich die Reise bei United gutschreiben lassen, oder?
    Danke
    Liebe Grüße
    Gisela

    Antwort

    • Tier 1 bis 4 meint die Statusstufen der jeweiligen Airline. Tier 1 bei Miles&More also FTL, Tier 2 = SEN und Tier 3 = HON.

      Wheretocredit ist ein guter Anhaltspunkt, allerdings eher für die Prämienmeilen gedacht. Statusmeilen bei United werden z.B. nicht richtig erfasst, die 50% sind dort nur die Prämienmeilen.

      Tatsächlich gibt es bei MileagePlus (dem Vielfliegerprogramm von United) nämlich sogar 100% Statusmeilen auch in den günstigen Buchungsklassen L und T. Nachzulesen unter:
      https://www.united.com/cms/de-DE/marketing/custcomm/promotions/pages/airlinepartnerdetails.aspx?itemid=298

      Für deinen Return gäbe es also 3.840 + 4.020 = 7.860 Statusmeilen bei United. Allerdings bringen die dir recht wenig, wenn du im Jahr nicht mindestens auf 25.000 (besser noch 50.000 für Gold) dieser Statusmeilen sowie 4 Flüge jährlich mit United kommst. Erst dann gibt es die ersten Vielfliegervorteile.

      Wirf (sofern noch nicht geschehen) am besten mal einen Blick auf unsere Anleitung zum Meilensammeln. Dort wäre dein Kommentar auch besser aufgehoben als hier im Oman-Air-Deal. 🙂
      https://travel-dealz.de/blog/meilen-sammeln-anfaenger/

      Antwort

  6. die og. Raten sind nur über die online Suchmaschinen möglich, die ggf. 25-50€/Ticket Rabatt bieten, die aber dann ggf. durch das Fehler einer Kreditkart ohne Mehrkosten wieder drauf gehen (Visa, Amex, je nach Lust und Laune der Suchmaschine

    Antwort

  7. Ich war über Weihnachten im Oman, bin über Mascat eingereist.
    Der neue Flughafen ist noch nicht fertig, der alte ist eine Zumutung.
    Viel zu klein und schäbig.
    Aber:
    Man kann sich in die Lounge einkaufen (23 EUR pro Person) (zB über Expedia Aktivitäten)
    Wer einen Längern Aufenthalt am Flughafen hat sollte sich das Überlegen (Wir hatten Zugang über den Priority Pass) Es gibt dort a bissi Essen und sogar Alkohol, Bier gibt es aber nur Heineken und Fosters.

    Wer in den Oman Einreisen will:
    Die Immigration hat bei uns über 2h gedauert.
    Ich würde empfehlen (obwohl ich das normalerweise nicht mache) im Vorhinein das Geld in einem anderen Land in OMR zu wechseln.
    Vor Ort bei der Immigration verlangen sie insgesamt mehr als 10% Wechselprovision, bei Zahlung der Einreisegebühren mit Kreditkarte fallen ca 20 EUR Gebühren (zuzüglich die Gebühren der Bank) an.

    „Das Transitvisum kostet offenbar 12$“
    Dieses Transitvisum wurde vor einger Zeit Eingestellt.

    Antwort

  8. Transit-Flugreisende, die den internationalen Flughafen Maskat verlassen möchten, benötigen ebenfalls ein Visum zur einmaligen Einreise (Gebühr: 20,- OMR = ca. 50,- €). Einzelheiten sollten bei der befördernden Fluggesellschaft oder der Botschaft des Oman in Berlin erfragt werden – auswärtiges Amt (Website)

    Antwort

  9. Hallo,
    Kann man eigentlich mit klm oder air france ab Basel oder Zürich nach Bangkok buchen und die erste strecke nach amsterdam nicht antreten sondern erst in amsterdam die Reise antreten ? Wäre interessant, weil von mir ists nach Amsterdam fast näher als nach Basel oder Zürich.
    Gruß Frank

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.