Startseite Flüge Economy Class Hin- und Rückflüge nach Eilat, Israel ab 9€ mit Ryanair

Hin- und Rückflüge nach Eilat, Israel ab 9€ mit Ryanair

gültig

Ryanair fliegt auch im Winterflugplan 2018/2019 wieder von mehreren deutschen Flughäfen nach Eilat, Israel. Diese sind aktuell wieder recht preiswert zu haben, ab Hahn und Karlsruhe beginnen die Preise bei 9€ für Hin- und Rückflug:

Momondo FKB VDA Ryanair
Mit Ryanair von Baden-Baden nach Israel

Hinweis: Ryanair hat seine Beförderungsbedingungen Anfang 2018 geändert. Demnach dürft ihr nur ein kleines Handgepäckstück (35 x 20 x 20 cm) in der Kabine kostenlos mitführen. Allerdings könnt ihr bei Buchung über Ryanair direkt für 8€ pro Strecke ein Aufgabegepäckstück mit 10 kg zubuchen! Die entsprechende Option findet sich etwas versteckt hinter dieser Schaltfläche:

Ryanair Handgepaeck
2 Handgepäckstücke oder 1 Aufgabegepäckstück zu 10 kg

Die Landung erfolgt bis zur Eröffnung des neuen Flughafens am Ovda International Airport, welcher etwa 40km von Eilat entfernt liegt. Es existiert ein Shuttle-Service nach Eilat, welcher für 8€ je Strecke gebucht werden kann.

Wie bei Ryanair üblich sind im Preis weder Aufgabegepäck, noch Bordverpflegung inbegriffen. Wer bei gut vier Stunden Flugzeit als Gruppe nicht auseinander sitzen möchte, muss kostenpflichtig Sitzplätze buchen:

Ermöglicht wird der plötzliche Boom an Billigflügen nach Israel durch staatliche Zuschüsse. Gemäß eines Berichts aus Februar 2017 werden Airlines die nach Eilat fliegen mit 45€ pro Passagier subventioniert.

Suchen & Buchen

Von den meisten Abflughäfen werden zwei wöchentliche Rotationen geflogen. Die Verfügbarkeit günstiger Tickets ist bei den meisten Abflughäfen zwischen Dezember 2018 und Februar 2019 recht gut. Auf der Suche nach passenden Flugdaten helfen euch Google Flights (Anleitung) und Skyscanner. Ihr könnt aber auch direkt die Website von Ryanair benutzen. Tipp: Sucht bei Google Flights für jede Richtung einzeln nach Oneway-Flügen. So werden euch auch wirklich alle verfügbaren Termine angezeigt.

Peer

Student aus Rostock und regelmäßig in der Luft. Seit mich vor einigen Jahren das Reisefieber gepackt hat auf Travel-Dealz unterwegs und nun auch als Autor mit an Bord.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (8)

  1. Ich bin gerade letzte Woche aus Eilat zurückgekommen. Flug von Karlsruhe und wieder zurück lief völlig unproblematisch. Ovda ist ein sehr kleiner Flughafen, wo alles super schnell funktioniert. Einreise hat keine 10 Minuten gedauert, Sicherheitbefragung am Rückflug und Gepäck aufgeben etwa 15 Minuten.
    Es gibt einen öffentlichen Bus mit Barzahlung beim Fahrer nach Eilat, und den Eilat-Shuttle, den man auch im Internet vorbestellen kann. Kostet jeweils unter zehn Euro pro Person und Richtung. Beim Shuttle ist es Mitreisenden passiert, dass ihr Name nicht auf der Liste des Fahrers stand, obwohl sie ein Ticket hatten. Wurden dann nicht mitgenommen.
    Taxi am Rückweg vom Grenzübergang Taba bis zum Flughafen waren 300 Schekel, 55 Minuten.
    Die Ausreise nach Ägypten ist zu Fuß unproblematisch möglich, da wir auch noch einen Abstecher nach Jerusalem gemacht haben haben wir den Grenzübergang in jede Richtung zweimal passiert in den zehn Tagen. Im schnellsten Fall hat es 25 Minuten gedauert, am langsamsten Fall ne Stunde 45.
    Wann zahlt bei der Ausreise aus Israel etwa 100 Schekelgebühr pro Person, die bekommt man bei der wieder Einreise aber zurück, wenn man eine Hotelrechnung direkt aus Taba nachweisen kann.
    In Taba waren wir sowohl im Mövenpick als auch im Steigenberger (Ex Hilton). Beide Hotels waren hervorragend, gut gepflegt, tolles Befehl mit viel arabische Spezialitäten. All Inklusiv Getränke war nichts besonderes, diese Zucker Plörre Saft zu nennen brauchen viel Fantasie. Ansonsten aber gut. Das Steigenberger hat jetzt im Winter einen geheizten Pool, das ist ein wirklicher Vorteil zum Mövenpick. Das wa beide Hotels waren hervorragend, gut gepflegt, tolles Befehl mit viel arabische Spezialitäten. All Inklusiv Getränke war nichts besonderes, diese Zucker Plörre Saft zu nennen braucht viel Fantasie. Ansonsten aber gut. Das Steigenberger hat jetzt im Winter einen geheizten Pool, das ist ein wirklicher Vorteil zu Mövenpick. Das war das Meer Hat 25° Wassertemperatur, Korallen und bunte Fische gibt es 5 m vom Ufer entfernt.
    Da der Eingang zu beiden Hotels noch innerhalb der Grenzbefestigungen liegt, dürften das die beiden sichersten Hotels in Ägypten sein. Das Mövenpick ist etwas billiger.

    Ein paar Kilometer weiter ist Taba Heights, Wo zum Beispiel das Sophie Tell ist. Wir waren nicht dort, wollten ursprünglich dorthin, haben uns dann die Bewertungen aber mal im Detail angesehen. Die guten Bewertungen vom Sophie Tell und anderen dort kommen ausführen Zeiten, die meisten Gäste der letzten zwei Jahre waren nicht sehr zufrieden.

    Der Grenzübertritt von Eilat nach Jordanien, zum Beispiel für Wadi rum oder Petra, ist völlig unkompliziert. Auch Inlandsflüge vom Flughafen direkt in Eilat nach Tel Aviv liefen wie am Schnürchen. 90 Minuten vorher da sein langt dicke. Zugverbindung von Ben Gurion in Tel Aviv (aufpassen, es gibt dort zwei Flughäfen) nach Jerusalem dauert 25 Minuten.

    Antwort

  2. Hallo,
    habe mich am Wochenende mit den Thema befasst, Wizzair fliegt auch für ne 10 da runter. Aber warum in Israel bleiben. Ägypten ist doch gleich um die Ecke.
    Wenn ich es Richtig verstanden habe muss man den Grenzübergang zu Fuss überqueren, und dann auf Ägyptischer Seite gehts dann weiter mit den Bus.
    Bei der Ausreise in Israel wird aber eine Ausreisesteuer fällig ca. 25 € diese kann man umgehen wenn man die erste Nacht in Taba in einen der Hotels verbringt. und danach weiterreist nach Sina.Irgendwie 1 Euro muss man da noch abdrücken bei den ägyptischen Behörden und auf Sina kann man 14 Tage Visafrei verbringen, auf der Einreisekarte SINA ONLY drauf schreiben… reicht.
    vielleicht noch ne Hoteltipp da wir Wehnachten und Neujahr in Ägypten sind,,, das ex Hilton Coral Resort Nuweiba gibt es über booking zum Kurs von 22 € Nacht DZ mit FB. Absoluter Top Preis, anders kann man sich auch mal das Sofitel Taba Highls anschauen… wenn jemand noch ne paar Nächte zum Status vollmachen braucht… kann man die hier sehr günstig erschlafen um die 20 €.
    Wir werden uns die Gegend da anschauen vom 14.12 – 6.1 mit Wizzair von Riga auch für 10 Euro hin und mit AirBaltic dann zurück… ne paar Pins mal abfliegen.

    Antwort

  3. Habe letzten Dezember den Spaß mitgemacht; für 40 EUR hin und zurück ab SXF. Eilat bzw. Israel ist dabei nicht das Ziel gewesen, sondern eine Woche Jordanien. Der beste Trip, den ich die letzten Jahre gemacht habe – was für ein fantastisches Reiseziel! Petra, Wadi Rum, die Taufstelle Jesus, die alte Römer-Stadt Gerasa usw.
    Wer im Kölner Raum lebt, kann mit Ryanair auch direkt nach Aqaba fliegen und spart sich die Ein- und Ausreise nach Israel. Der Aufwand ist aber auch so überschaubar, sobald man in einem der Shuttlebusse ab Ovda sitzt, die aber leider nicht so häufig fahren und recht lange unterwegs sind. Die Eröffnung des neuen Flughafens in Eilat wurde nun auch schon mehrfach verschoben, Ovda ist eine gute Stunde von Eilat und der Grenze entfernt…

    PS: Wer trotzdem ein oder mehrere Nächte in Eilat weilen will: das Soleil Boutique Hotel hat mit das Beste Hotel-Frühstück, was man weltweit finden kann. Unbeschreiblich gut!

    Antwort

  4. Hallo;ich habe die Miles+Bonus 1500 bei Aegean Arline bekommen ,wie kann ich die auf Mein Miles&More Lufthansa Konto übertragen…
    Mit freundlichen Grüßen
    Judith Bock

    Antwort

    • Hallo Judith,

      man kann leider keine Meilen zwischen Miles+Bonus und Miles&More übertragen. Bis auf wenige Ausnahmen ist das bei keinen Vielfliegerprogramm möglich.

      Antwort

  5. naja also ich sehe immer wieder solche preise aber es lohnt sich einfach nicht sprit das wucher parken dann der transfer vor ort grenz übertritt und visum + hotel und essen da kommt man leichter pauschal hin

    Antwort

    • Wer in Bremen wohnt kann z.B. prima mit der Straßenbahn zum Flughafen fahren und spart sich dann schon mal Sprit + Parkgebühren. Den Rest sollte man natürlich selbst mal durchrechnen ob sich eine Pauschalreise ggf. lohnt.

      Bei Booking.com konnte ich gut bewertete Hotels für 400€ die Woche finden, dann kommt man schon recht günstig zu seinem Badeurlaub in Israel. Visum braucht man in Israel nicht.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.