Startseite Flüge Economy Class Avianca: Flüge auf die Galapagosinseln ab 678€ von München (inkl. Gepäck)

Avianca: Flüge auf die Galapagosinseln ab 678€ von München (inkl. Gepäck)

Galapagos Schildkröte

Ab November fliegt Star-Alliance-Mitglied Avianca nonstop von München nach Bogota. Aktuell verkauft man die Tickets nach Südamerika wieder sehr günstig, darunter auch Verbindungen auf die Galapagosinseln mit top Flugzeiten. Inbegriffen sind zwei Gepäckstücke mit je 23 kg.

Zum Deal ›

Momondo MUC-GPS

Gute Flugzeiten auf die Galapagosinseln für 678€

Die günstigen Tickets gibt es mit relativ guter Verfügbarkeit für Reisen in den Monaten November 2018 und Januar bis Mai 2019.

Trotz des sehr exotischen Ziels können sich auch die Reisezeiten sehen lassen. Bei der Verbindung für 678€ verbringt fliegt ihr je Richtung weniger als 24 Stunden.

Je Richtung sind aber mindestens zwei Umstiege erforderlich. Einer davon erfolgt in Bogota, der zweite meist in Guayaquil oder Quito. Alle Flüge werden von Avianca durchgeführt.

Stopover

Für wenige Euro Aufpreis ist ein Stopover in Südamerika möglich. Dieser kann entweder in Quito, Bogota oder in Guayaquil stattfinden:

Mit Stopover in Quito für 705€ ›

Mit Stopover in Guayaquil für 710€ ›

Mit Stopover in Bogota für 751€ ›

Momondo MUC-UIO-GPS

Inklusive Stopover in Quito, Ecuador für 705€

Suchen & Buchen

Das Angebot ist voraussichtlich bis zum 17. Oktober 2018 verfügbar. Es gilt für Reisen zwischen 17. November 2018 und 31. Mai 2019. Ausgeschlossen sind Flüge über Weihnachten.

Am Reiseziel ist ein Mindestaufenthalt von 5 Tagen einzuhalten. Maximal dürft ihr 90 Tage am Ziel verbringen. Günstige Flüge findet ihr über Google Flights (Anleitung) und könnt sie dann über Momondo günstig buchen. Etwas teurer ist die Buchung direkt bei Avianca.

Über die Galapagosinseln

Die Galapagosinseln gelten als absolutes Traumziel für Naturliebhaber und bieten einmalige Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten.

Die Insel wird unter anderem von tausenden Galapagos-Riesenschildkröten und Meerechsen bevölkert. Außerdem sind sie Heimat der kleinen Galapagos-Pinguine.

Die Touristische Infrastruktur wurde in den letzten Jahren stark ausgebaut. Hotels sind mitunter recht erschwinglich und bereits ab 30€ pro Nacht im Doppelzimmer verfügbar. Eine Aufstellung weitere Kosten für Budget-Reisende hat Carina von TravelRunPlay hier aufgestellt.

Reisebestimmungen

Da die Galapagosinseln zu Ecuador gehören, ist eine Einreise für Deutsche visumfrei möglich. Ihr dürfte euch innerhalb eines Zeitraums von 365 Tagen maximal 90 Tage lang in Ecuador aufhalten, vorbehaltlich einer 90-tägigen Verlängerung.

Für den Eintritt in den Nationalpark Galapagos werden bei Ankunft am Flughafen einmalig 100$ pro Person fällig. Außerdem müssen laut Auswärtigem Amt Hin- und Rückflugticket sowie Hotelreservierung für die gesamte Reisedauer vorgezeigt werden.

Meilen

Buchungsklasse sämtlicher Verbindungen ist T. Bei den meisten Vielfliegerprogrammen der Star Alliance erhaltet ihr 50% der Entfernung als Meilengutschrift. Bei Miles&More und MileagePlus sind leider nur 25% drin.

Titelbild © Nick Dale

Peer

Student aus Rostock und regelmäßig in der Luft. Seit mich vor einigen Jahren das Reisefieber gepackt hat auf Travel-Dealz unterwegs und nun auch als Autor mit an Bord.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Achtung, ab sofort (22.07.) muss man bei Einreise nach Ecuador eine Reise-Krankenversicherung vorweisen!

    Antwort

  2. Noch eine Frage :
    Ich habe bei avancia mal für den 1.2. bis 15.2. auf business getipt.
    Da kam auch noch business promo raus – für 1024.30 GBP.
    Gibt es da einen Haken , außer den Umbuchungsgebühren ??

    Antwort

    • Bei mir purzelt es leider nur mit diesem Preis pro Weg raus… sonst würde ich das sofort buchen…

      Antwort

  3. Ich würde gerne bei der Rückreise drei Tage in Bogota bleiben.
    Wie kann ich das bei Matrix eintippen ?

    Antwort

    • Ich kenne nur minconnect hh:mm (Stunden:Minuten), aber dann sucht er an jedem Zwischenstopp nach mindestens dieser Umsteigezeit.

      Bei dieser Konstellation könnte man erstmal Verbindungen über Bogota suchen. Bei den angezeigten Verbindungen dann den Weiterflug ab Bogota per Multi-Stopp drei Tage später legen und schauen, ob der Preis immer noch stimmt.

      Vielleicht gibt es noch ne einfachere Möglichkeit, aber so würde ich es wohl versuchen.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.