Island: Hin- und Rückflug mit Eurowings ab 140€ (190€ inkl. Gepäck)

gültig

Eurowings fliegt im Sommer von Hamburg und Köln/Bonn nach Island. Aktuell lassen sich preiswerte Flüge ab 160€ buchen. Hauptsächlich sind zu diesem Preis Termine am Rand der Saison verfügbar aber auch einige wenige im Juni & Juli!

Update

Die Flüge sind nochmals günstiger geworden und jetzt ab 140€ erhältlich.

Wie immer ist bei Eurowings nur 8kg Handgepäck im Basic-Tarif inklusive. 23kg Aufgabegepäck könnt ihr für einen Aufpreis von 25€ pro Flug hinzubuchen. Alternativ könnt ihr für 30€ Aufpreis pro Flug den Smart-Tarif inkl. Sitzplatzreservierung, Snack und Getränk buchen.

EW HAM KEF 140

Neben dem Abflug von Hamburg & Köln/Bonn sind auch Umsteigeverbindungen z. B. von Düsseldorf oder Berlin-Tegel ohne oder nur mit geringem Aufpreis verfügbar.

Eurowings fliegt nur an zwei Tagen pro Woche (Donnerstag und Sonntag) nach Island. Der Rückflug findet jeweils Freitags und Montags kurz nach Mitternacht statt.

An folgenden Terminen konnten wir Flüge für 180€ oder weniger finden. Wählt einfach ein Hin- und Rückflugdatum aus und lasst euch direkt zu Eurowings zur Buchung weiterleiten:

Aktivitäten & Hotels in Island

Island liegt genau auf der Grenze zwischen der eurasischen und der nordamerikanischen Erdplatte und hat dadurch einzigartige Landschaften zu bieten. Von Fjorden über kilometerlange Gletscher, Krater und Geothermalgebiete ist für jeden etwas dabei und auch die Hauptstadt Reykjavik ist durchaus ansehnlich.

haifoss island
Wasserfall „Haifoss“ im Süden Islands

Da ihr die Reisedauer frei wählen könnt, ergeben sich verschiedene Möglichkeiten der Planung. Eine Fahrt durch den Golden Circle kann schon an einem Tag erledigt werden, für die Südküste solltet ihr mindestens eine Woche einplanen. Eine komplette Umrundung der Insel ist in zwei Wochen gut machbar, kann aber auch problemlos einen Monat füllen.

Hotels und Gasthäuser sind insbesondere an der Ringstraße einige vorhanden, in der Hauptsaison aber alle recht teuer. Es kann sich daher durchaus lohnen, z. B. erst im September zu reisen und ggf. etwas schlechteres Wetter in Kauf zu nehmen.

Mit folgenden Hotelgutscheinen könnt ihr vielleicht noch ein paar Euro sparen:

Peers hat seine Island-Erfahrungen vom Oktober 2016 in einem Reisebericht niedergeschrieben:

Mietwagen auf Island

Um den Aufenthalt auf Island flexibel gestalten zu können, empfiehlt sich die Buchung eines Mietwagens. Die Preise starten im September bei etwa 30€ je Tag. Angebote findet ihr bei Happycar oder Billiger-Mietwagen.de.

Achtet aber auf die Selbstbeteiligung! Eine Buchung ohne Selbstbeteiligung kostet etwas mehr, kann euch im Schadensfall aber viel Geld sparen. Auf Island solltet ihr zudem sicherstellen dass Reifen- und Glasschäden mitversichert sind. Für Sand- und Ascheschäden bedarf es einer weiteren Zusatzversicherung.

Generell lohnt sich ein Blick ins Kleingedruckte, auch was das Befahren von unbefestigten Straßen angeht. Zwar ist die Ringstraße mittlerweile bis auf wenige Kilometer durchgehend asphaltiert, ihr werdet aber ziemlich sicher auch auf Schotterpisten stoßen.

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (3)

  1. Hi Johannes,

    dieses Angebot kann auch super mit einem Weiterflug nach Grönland verbunden werden! Zur Zeit gibt es z.B. Reykjavik, Keflavik Intl (KEF) nach Kangerlussuaq, Kangerlussuaq (SFJ) für ca. 320€ Return. 🙂

    Gruß
    Alex

    Antwort

  2. Hey,
    Ich wollte dir nur mal kurz sagen, dass ich es klasse findest wie du dein Wissen verbreitest! Super Sache!
    Have fun
    Jonas

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.