Langkawi, Malaysia für 315€ mit China Southern von Wien (395€ ab Frankfurt)

Langkawi Malaysia
vorbei

Die chinesische Airline China Southern bietet derzeit günstige Flüge von Wien und Frankfurt auf zur Malaysia gehörenden Insel Pulau Langkawi an. Den Hin- und Rückflug von Wien erhaltet ihr ab 315€, ab Frankfurt ab 395€. Gepäck ist inklusive und die Flugzeiten sind gar nicht so schlecht.

VIE LGK 314
Mit China Southern nach Langkawi, Malaysia für 315€. Gepäck ist inbegriffen

Ihr müsst zwar je Richtung einmal umsteigen, die Flugzeiten sind aber ganz in Ordnung. Es geht zuerst im Dreamliner von Wien nach Ürümqi und dann über Guangzhou nach Langkawi. In beiden Richtungen seid ihr somit unter 24 Stunden unterwegs. Von Frankfurt aus fliegt ihr zuerst nach Changsha und dann weiter über Guangzhou nach Langkawi.

Bitte beachtet, dass China Southern seit 2019 kein SkyTeam-Mitglied mehr ist.

Info

Trotz der zwei Umstiege in China ist für die Flüge nach unserer Kenntnis kein Visum nötig. Voraussetzung: Zwischen der Einreise in Ürümqi und der Ausreise in Guanzhou liegen maximal 24 Stunden.

Laut Timatic-Datenbank wäre die Verbindung mit Weiterflug nach China allerdings nicht visumfrei gestattet. In der Praxis gibt es wohl keine Probleme, am besten lasst ihr euch das aber von der Airline bestätigen. Mehr Infos zur 24h-Transitregelung findet ihr bei Tripadvisor oder China-Rundreisen. Bitte aber nicht mit der 72-/144-Stunden-Regel verwechseln.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 30. Juni 2019 für Reisen zwischen 20. August und 30. September 2019. Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal dürft ihr laut Tarif 3 Monate am Reiseziel verbringen.

Verfügbarkeiten findet ihr mit Hilfe von Google Flights (Anleitung). Allerdings entsprechen die Preise dort nicht der Realität. Tatsächlich liegen sie je nach Termin entweder bei ca. 320€ oder ca. 420€, wenn ihr über die Travel-Dealz-Flugsuche bucht.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse N (Weiterflug in E) ausgestellt. Anscheinend erhaltet ihr noch immer 50% Meilen bei vielen SkyTeam-Vielfliegerprogrammen.

Quelle: Flynous

Titelbild: ©hellzbellz1 - stock.adobe.com
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

    • Hm, dann entspricht die TIMATIC-Notiz wohl wirklich einfach nicht der Realität. Aber komisch, dass die Info seit 3 Jahren verbreitet wird und es noch kein einziges mal Probleme gibt.

      Vmtl. ist es ratsam, sich vor dem Flug eine Bestätigung von China Southern oder der Botschaft einzuholen. Habe den Hinweis im Artikel mal ergänzt.

      Antwort

  1. Ich stimme nicht ganz zu… Nach meiner Meinung ist ein Visum erforderlich. Laut Timatic muss man vor Visafree Transit in Urumqi der nächste Flug in 2 Stunden folgen und darf man auch nicht der internationale Transitbereich verlassen. Flug URC- CAN ist dann innerchinesich vom nationalen Terminal.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.