Pegasus Airlines: Flüge nach Teheran, Iran ab 158€ (189€ mit Gepäck)

Naqsh-e Jahan Square, Isfahan, Iran
gültig

Aktuell gibt es mit Pegasus Airlines den Hin- und Rückflug nach Teheran im Iran von mehreren Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Ab 189€ könnt ihr 20kg Gepäck mitnehmen. Verfügbarkeiten gibt es für November und Dezember 2019.

STR IKA 158

Der Abflug ist ab folgenden deutschen Städten möglich:

Suchen & Buchen

Die günstigen Flüge gibt es für Reisen von November bis Dezember 2019. Einen Mindest- oder Maximalaufenthalt gibt es nicht.

Zum Suchen günstiger Reisetermine könnt ihr Google Flights (Anleitung) verwenden, jedoch wird dort nicht immer die komplette Verfügbarkeit angezeigt. Daher empfiehlt es sich immer auf der Airline-Website nochmal nachzusehen. Dort gibt es auch die niedrigsten Preise zur Buchung. Falls ihr Gepäck aufgeben möchtet, wählt einfach den „Essentials“-Tarif aus. Dieser startet ab 189€ und ist meist 40 bis 50€ teurer als der Basic-Tarif.

Einreise

Als deutscher Staatsangehörige kann man ein e-Visa auf e_visa.mfa.ir beantragen. Alternativ geht das auch bei der Einreise am Flughafen. Das Visum kostet rund 60€.

Achtung

Eine Einreise in den Iran hat automatisch zur Folge, dass ihr nicht mehr mit ESTA in die USA einreisen könnt. Stattdessen müsst ihr ein richtiges Visum im US-Konsulat beantragen.

Ist der Iran als Reiseland sicher?

Der Iran wird häufig mit dem Irak verwechselt, in dem tatsächlich Terror und Krieg herrschen. Laut Travelriskmap wird die Gefahrenlage im Iran als gering eingestuft, klassische Reiseländer wie die Türkei, Ägypten, Tunesien oder Mexiko sind demnach gefährlicher! Vielmehr ist der Iran ein Land mit einer unglaublichen Vielfalt in Kultur und Natur. Travel-Dealz-Leser Markus schreibt:

Es ist ein sehr interessantes Land mit wahnsinnig gastfreundlichen, aufgeschlossenen und (…) englischsprachigen Menschen. Nach vielen Jahren Süd-Ost-Asien hat Iran alles geschlagen (abgesehen von der Natur). Man ist einfach extrem schnell in die Gesellschaft integriert, lebt mit statt nur „daneben“.

Titelbild: © sghiaseddin

Valentin Messmer

Seit Valentin mit 14 Jahren zum ersten Mal in einem Flug saß kann er nicht mehr genug kriegen. Seitdem beschäftigt er sich täglich mit den besten Angeboten und Tricks. Bereits mit 16 Jahren erflog er seinen ersten Vielfliegerstatus. Bei Travel-Dealz konnte Valentin sein Hobby zum (Neben)job machen.Valentin hat einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre von der Universität St. Gallen und studiert derzeit Internationale Politik an der Sciences Po Paris.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (3)

  1. Ein tolles geschichtsreiches Land, aber unter dem derzeitigen Regime ein absolutes No-Go. Nicht geschenkt würde ich mir das antun.

    Antwort

  2. Sobald ich einen neuen Pass beantrage, dann kann ganz normal (esta) wieder in die USA einreisen?

    Antwort

    • Nein, beim ESTA Antrag muss man die Frage beantworten, dass man die letzten 5 Jahre nicht im Iran war. Würde da aber keine Falschaussage machen.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.