Startseite Flüge Economy Class Oneworld: Flüge nach Seattle ab 383€ von Düsseldorf

Oneworld: Flüge nach Seattle ab 383€ von Düsseldorf

Pike Place Market, Seattle, USA

Mit diversen Airlines der Oneworld Allianz geht es aktuell schon ab 383€ nach Seattle an die Westküste der USA! Primär fliegt ihr mit British Airways, Finnair und American Airlines.

Zum Deal ›

momondo dus-sea ow y 1

Günstig an die Westküste mit British Airways und Finnair

Die Flugzeiten sind kurz, ihr müsst auch bei den meisten Verbindungen nur ein Mal umsteigen.

Suchen & Buchen

Suchen könnt ihr bei Google Flights (Anleitung) oder in der Matrix; buchen könnt ihr die Flüge anschließend bei einer OTA wie Momondo oder auf den Webseiten der jeweiligen Airlines (British Airways, American Airlines, Finnair).

Laut den Fare Rules ist der Tarif buchbar bis zum 15. Mai für Flüge zwischen dem 29. Oktober und dem 13. Dezember (Rückflug: 20. Dezember) 2018. Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag und ihr dürft maximal 3 Monate am Zielort verbringen. Die Flüge buchen in die Buchungsklasse O, wie viele Meilen ihr bei verschiedenen Vielfliegerprogrammen sammelt erfährt ihr bei wheretocredit.

Außerdem gibt es auch nette Premium Economy Tarife die ihr über American Airlines buchen könnt!

Zum Deal ›

aa dus-sea aa ba pe 1

Für rund 700€ in der Premium Economy nach Seattle

Diese Flüge könnt ihr auch mit Avios in die Business Class upgraden!

Alternative 1: Mit der Star Alliance von Kopenhagen für 347€

Derzeit geht es mit verschiedenen Airlines der Star Alliance günstig nach Seattle. Tickets von Kopenhagen gibt es ab 347€ inklusive Gepäck.

Zum Deal ›

Momondo CPH-SEA

Mit Air Canada, United und Swiss günstig nach Seattle

Es handelt sich hier nicht um Economy Light Tarife. Bedeutet: Ein Aufgabegepäckstück mit max. 23 kg ist inklusive. Auch die Oneworld-Allianz ist teilweise mitgezogen und bietet Tickets für wenige Euro mehr an.

Fliegen könnt ihr bei diesem Tarif unter anderem mit Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines, United und Air Canada. Die innereuropäischen Zubringer werden teilweise von SAS durchgeführt.

Im obigen Beispiel fliegt ihr zuerst mit SAS von Kopenhagen nach Frankfurt. Es folgt eine Air-Canada-Langstrecke von Frankfurt nach Vancouver und schließlich noch ein kleiner Hüpfer nach Seattle. Zurück geht es dann mit United zuerst nach Chicago und schließlich mit Swiss zurück nach Kopenhagen.

Auf dem Rückweg könnt ihr das letzte Segment zumindest bei Reise nur mit Handgepäck einfach auslassen und die Reise somit schon in Deutschland beenden. Was es dabei zu beachten gibt, erfahrt ihr hier:

Anreise nach Kopenhagen

Anreise nach Kopenhagen

Der Flughafen Kopenhagen-Kastrup (CPH) ist der größte Flughafen Skandinaviens und fertigt jährlich fast 30 Millionen Passagiere ab. Er dient als Drehkreuz für SAS und Basis für Norwegian. Es gibt unzählige Direktverbindungen nach ganz Europa sowie Langstreckenflüge nach Nordamerika und Asien.

Von Norddeutschland ist die Anreise nach Kopenhagen sehr günstig mit der Bahn oder dem Fernbus möglich. Sparpreise der Deutschen Bahn gibt es von vielen Städten wie z.B. Hamburg oder Flensburg für 29,90€. Mit dem Flixbus gibt es Tickets u.a. von Rostock und Lübeck zu Preisen ab 19€.

Auch die Fährverbindungen nach Trelleborg oder Gedser können interessant sein. Ab Gedser gibt es eine kombinierte Bus- und Zugverbindung nach Kopenhagen, von Trelleborg seid ihr in 50 Minuten in Kastrup. Zudem gibt es Direktflüge von folgenden deutschen Flughäfen:

Alle Dealz mit Abflug von Flughafen Kopenhagen

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot noch gültig sein wird, ist leider nicht bekannt. Folgende Reisezeiträume (für den Hinflug) gehen aus den Fare Rules hervor:

  • ab sofort bis 19. Juni 2018
  • 16. August 2018 bis Frühjahr 2019

Der Mindestaufenthalt des Tarifs beträgt 6 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal könnt ihr 3 Monate in Seattle bleiben. Beachtet aber, dass die Reisegenehmigung ESTA nur für Aufenthalte bis 90 Tage Länge gilt.

Passende Reisetermine findet ihr über Google Flights (Anleitung). Buchen zum günstigsten Preis könnt ihr dann über Onlinereisebüros (OTAs). Das günstigste OTA findet ihr über Metasuchmaschinen wie Momondo.

Stopover sind nicht gestattet, aber je Richtung immerhin bis zu fünf Umstiege erlaubt, zwei davon in Nordamerika. Diese könnt ihr für kleine Citytrips auf maximal 24 Stunden ausdehnen:

Meilen

Die Flüge erfolgen in Buchungsklasse K – wie bei fast allen günstigen Tickets der Star Alliance. Die Meilenvergütung schwankt je nach Airline und Vielfliegerprogramm zwischen 0 und 100%. Nachfolgend findet ihr eine Übersicht der Gutschriften bei Flügen mit den wichtigsten Airlines:

 

 

 

Übersicht der Meilengutschriften
  • Flüge mit Lufthansa:
  • Flüge mit Swiss:
    • 25 bis 50% Statusmeilen bei Miles&More
    • 100% Statusmeilen bei United MileagePlus
  • Flüge mit Air Canada:
    • 25% bis 50% Statusmeilen bei Miles&More
    • 50% Statusmeilen bei u.a. Aegean Miles+BonusAsiana Club, SAS Eurobonus und United MileagePlus (gilt nur für internationale Flüge)
  • Flüge mit United:
    • 25 bis 50% Statusmeilen bei Miles&More
    • 100% Statusmeilen bei United MileagePlus
    • 50% Statusmeilen bei u.a. Aegean Miles+Bonus, Asiana Club, SAS Eurobonus und United MileagePlus

 

 

 

Mit einem Return könnt ihr bei United MileagePlus je nach Airlines und Umstiegen bis zu 12.000 Statusmeilen sammeln. Bei z.B. Miles&More fällt die Gutschrift deutlich geringer aus.

Alternative 2: Direktflüge mit Eurowings ab 380€

Auch Eurowings hat derzeit Flüge nach Seattle im Angebot. Diese sind vor allem mit Gepäck deutlich teurer – dafür müsst ihr nicht Umsteigen.

Über Seattle, USA

Seattle liegt im Norden an der Westküste der USA, direkt an der Grenze zu Kanada. Die Stadt ist wirklich sehenswert. Einige Attraktionen sind z.B. die Weltausstellung mit dem Wahrzeichen der Space Needle oder der Pike Place Market.

Eine Reise nach Seattle kann man gut mit einem Ausflug nach Vancouver, Kanada verbinden. Die Fahrt mit dem Mietwagen oder Fernbus dauert nur 2 bis 3 Stunden.

Nicht weit von Seattle liegt Everett und damit der Hauptsitz von Boeing. Dort kann man eine Tour durch die Werkshallen machen. Eine nette Erfahrung, leider sind aber keine Fotos erlaubt…

Mietwagen in den USA

In Seattle selbst gibt es ein vergleichsweise gut ausgebautes Verkehrsnetz aus Bussen, Straßenbahn und Monorail. Wenn ihr aber z.B. auch mal die Boeing-Werke besuchen wollt, empfiehlt sich die Buchung eines Mietwagens. Denn gut ausgebaute Bahnnetze wie in Europa sind Mangelware. Einige Mietwagen-Tipps könnt ihr hier nachlesen:

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.