Startseite Flüge Economy Class Tahiti: Hin- und Rückflug ab 718€ inkl. Stopover an der US-Westküste (818€ mit Gepäck)

Tahiti: Hin- und Rückflug ab 718€ inkl. Stopover an der US-Westküste (818€ mit Gepäck)

Moorae Island, Tahiti

Wer „ans andere Ende der Welt“ reist, den zieht es meistens nach Neuseeland. Etwas näher an Europa, aber deutlich abgeschiedener, liegt Tahiti mitten in der Südsee. Entsprechend selten sind Flüge dorthin günstig zu haben.

Ein Travel-Dealz-Leser hat uns auf den Preiskampf auf Flügen von San Francisco nach Tahiti aufmerksam gemacht. Ab sofort fliegt der französische Billigflieger French Bee die Strecke Paris – San Francisco – Tahiti. Dadurch haben auch auch Air France, Air Tahiti Nui und United Airlines ihre Preise nach Tahiti deutlich gesenkt.

Diese Angebote lassen sich prima mit den günstigen Tickets von Deutschland an die US-Westküste kombinieren. Inklusive Stopover geht es somit schon ab 718€ von Deutschland nach Tahiti und zurück.

Frankfurt - San Francisco für 229€ ›

San Francisco - Tahiti für 492€ ›

Idealo FRA-SFO-PPT

Mit zwei getrennt gebuchten Flügen wird die Reise nach Tahiti erschwinglich

Auf den Flügen von San Francisco nach Papeete ist Gepäck bereits inklusive. Bei den Flügen von Europa nach San Francisco handelt es sich hingegen um Light-Tarife. Ein Gepäckstück mit max. 23 kg kostet 50€ je Richtung, macht 818€ Gesamtpreis.

Die günstigen Flüge nach Tahiti ergeben sich aus folgender Kombination:

Günstig von Europa an die US-Westküste

Günstig nach San Francisco zu kommen ist aktuell kein großes Problem. Von Deutschland aus bietet vor allem die Oneworld-Allianz extrem günstige Tickets an. Von Frankfurt geht es schon für 229€ nach San Francisco und zurück:

Zum Deal ›

idealo FRA-SFO

Mit Oneworld für 229€ an die US-Westküste

Weitere Informationen dazu findet ihr hier:

Günstig von der US-Westküste nach Tahiti

Durch die Einführung der Low-Cost-Flüge von San Francisco nach Tahiti sahen sich andere Airlines gezwungen, ihre Preise ebenfalls anzupassen. Daher gibt es nun folgende günstige Reisemöglichkeiten:

idealo SFP-PPT DL AF

Mit Delta & Air France für 492€ von San Francisco nach Tahiti

Außerdem ist es möglich, die Kombination aus Flügen mit United & French Bee für 499€ zu buchen. So habt ihr immerhin auf einer Strecke Gepäck und Verpflegung dabei.

Hinweis: Achtet unbedingt darauf, genügend Puffer zwischen der Ankunft in den USA und dem Weiterflug zu lassen. Solltet ihr bei separaten Tickets den Anschluss verpassen, besteht kein Anrecht auf Umbuchung. Wir raten daher dazu, mindestens einen Tag Puffer einzuplanen.

Alternative: Ohne Stopover ab 1.076€

Air France fliegt bereits seit einiger Zeit von Paris über Los Angeles nach Tahiti. Somit gibt es nun zwei Möglichkeiten, günstige Flüge nach Tahiti von Europa aus zu buchen. Diese kosten zusammen gebucht aber immer noch mehr als 1.000€:

Mit Air France ab 1.052€ (mit Gepäck) ›

Mit French Bee ab 1.091€ (nur Handgepäck) ›

AF CDG-PPT

Mit Air France für 1.052€ nach Tahiti

Bucht ihr die Tickets mit einem Stopover in den USA spart ihr also über 200€, die ihr z.B. in euren Stopover in San Francisco investieren könnt. Außerdem ist so keine Anreise nach Paris erforderlich.

Danke geht an Martin, der uns diesen Deal via Deal melden gemeldet hat.

Informationen & Tipps zu Tahiti

Wer „ans andere Ende der Welt“ reist, den zieht es meistens nach Neuseeland. Etwas näher an Europa, aber deutlich abgeschiedener, liegt Tahiti mitten in der Südsee.

Tahiti gehört zwar zu Frankreich, als Überseegebiet aber nicht zur Europäischen Union. Die Einreise als EU-Bürger ist aber visumfrei möglich - selbst für Aufenthalte länger als drei Monate. Währung in Französisch-Polynesien ist noch immer der CFP-Franc.

Im Gegensatz zu u.a. Martinique gilt die EU-Roamingrichtlinie übrigens nicht in Französisches-Polynesien. Aber das sollte wohl das geringste Problem sein. 😉

Alle Dealz nach Tahiti

Suchen & Buchen

Egal, für welche der möglichen Kombinationen ihr euch entscheidet: Am besten sucht ihr passende Verbindungen mittels Google Flights (Anleitung).

Die dort gefundenen Flüge könnt ihr dann am günstigsten über einen Preisvergleich wie idealo oder Momondo buchen. Bei nur geringem Preisunterschied empfehlen wir aber die Buchung direkt bei der Airline.

Fazit

Tahiti war bisher immer ein sehr teures Ziel für Europäer. Die neue Konkurrenz tut den Preisen gut und wird sie vielleicht noch deutlich mehr purzeln lassen.

Zumindest kosten die Flüge nach Tahiti trotz der geringeren Distanz noch rund doppelt so viel wie Tickets von Europa nach San Francisco. Mal sehen, was sich da noch tut.

Quelle für die Tahiti-Flüge: AirFareSpot | Titelbild © sarayuth3390

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (7)

  1. Warum wird mein Kommentar, wo ich die Wahrheit schreibe, staendig geloescht? Zensur? Schade..

    Antwort

    • Hier wird nichts gelöscht. Dein Kommentar war einfach noch nicht freigeschaltet. Habe ihn jetzt freigegeben.

      Antwort

  2. Sorry, aber da scheint mir das Angebot neuerlich mit Qatar Airways fuer EUR 730 (hin & zurueck) etwa doppelt so besser zu sein – nicht nur wegen niedrigerem Preis, sondern ist es eine der Top Airline weltweit ueberhaupt – Board-Service, Sitzplatzabstand, 2x 23kg Gepaeck umsonst, Top-Gerichte und dazu noch ein kostenloses 5* Hotel in Doha inklusive 😉 Da kann weder French Bee noch Air France mithalten! Sorry, aber wenn man bei French Bee noch das Sitzplatz (EUR 12), Aufgabe-Gepaeck (EUR 35 pro Strecke!), Mahlzeiten (ab EUR 20 pro Gericht!) usw. mitrechnet, kommt man sehr schnell auf ueber EUR 1000, geschweige von getrennten Buchungen CPH>USA//USA-Tahiti (ohne Gewaehrleisteung bei Verspaetung!). Dann lieber schon fuer EUR 1050 mit einer normaler Airline als mit french LowCost ueber die ganze Welt rundherum – merci, aber nie!

    Antwort

    • An den Deal mit Qatar kommt es definitiv nicht an. Wir haben die Preise mit QR auch immer im Blick, aber scheint eine einmalige Gelegenheit gewesen zu sein der Deal ab Skandinavien.

      Antwort

  3. Ich war auch mit Air France dort. Auch wenn einem hier beim Abflug gesagt wird das Gepäck wird durchgecheckt, es muss in den USA vom Band geholt und wieder aufgegeben werden. Sonst ist man in Papeete, der Koffer aber noch in LA, so wie bei mir.

    Antwort

    • Durch einen Flugausfall wurde 1 mal mein Flug von LAX-PPT umgebucht auf Air Tahiti Nui und da wurde mein Gepäck tatsächlich durchgecheckt nur war ich schon durch die Immigration durch. Das darauffolgende durcheinander muss ich nicht weiter erklären.
      Angenehmer ist es eh 1 Nacht in LA zu verbringen da man auf dem 2.Flug eh nur noch dahin vegetiert bis einem zweimal die innertropische Konvergenzzone in gruseliger pechschwarzer Nacht richtig durchschüttelt.

      Antwort

  4. Unter € 1000 sind mega, eigentlich schon fast zu günstig.
    Persönlich gemeint lieber AF buchen das Gesamtprodukt vor allem bei solch elend langen Flügen (sind so gut wie 2 Transkontinentalflüge) sollte stimmen.
    Ich habe schon von € 1050 bis € 1900 bezahlt nach Tahiti mit Air France war immer top…ein tolles Reiseziel!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.