Startseite Flüge Economy Class Flüge nach Tokio ab 393€ (neu: günstige ANA/Lufthansa-Flüge)

Flüge nach Tokio ab 393€ (neu: günstige ANA/Lufthansa-Flüge)

Tokio, Japan

Die SkyTeam-Airlines KLM & Air France verkaufen schon seit ein paar Tagen günstige Economy Class-Tickets von Deutschland ins japanische Tokio. Am wenigsten zahlt ihr bei Abflug von Hamburg, hier müsst ihr lediglich 393€ auf den Tisch legen.

Neuerdings mischen auch das japanische 5-Sterne Star Alliance-Mitglied ANA sowie die Deutsche Lufthansa beim Preiskampf mit und verkaufen Tickets von Luxemburg für ebenfalls unter 400€. Lufthansa fliegt dabei übrigens mit dem neuen Airbus A350.

ab Luxemburg für 397€ ›

momondo LUX-HND

Mit ANA für unter 400€ nach Tokio

Noch etwas günstiger geht es nach wie vor von Deutschland aus mit SkyTeam und den Airlines KLM/Air France:

ab Hamburg für 393€ ›

ab Düsseldorf für 400€ ›

ab Dresden für 402€ ›

ab München für 407€ ›

ab Frankfurt für 417€ ›

momondo HAM-NRT Air France

Mit Air France nach Tokio für 393€

Tokio gehört zu den eher teureren Destinationen, die man von Deutschland aus anfliegen kann. Tickets für unter 400€ gibt es recht selten.

Suchen & Buchen

Zur Suche eignet sich Google Flights (Anleitung), wo allerdings etwas höhere Preise angezeigt werden. Zum besten Preis bucht ihr nachdem ihr Reisetermine gefunden habt über Onlinereisebüros (OTAs). Die günstigsten OTAs findet ihr über Preissuchmaschinen wie Momondo oder Skyscanner.

Flüge mit ANA & Lufthansa

Zunächst geht es mit Lufthansa oder Luxair zum Flughafen München, wo ihr dann per ANA B767 oder Lufthansa A350 (!) weiter zu Tokios Innenstadt-Airport Haneda fliegt. Verfügbar ist der Tarif für Buchungen bis zum 31. Januar 2018 für Flüge zwischen 9. Januar und 20. Juni 2018. Laut Google Flights ist die Verfügbarkeit durchgehend sehr gut:

Google Flights LUX-HND

Google Flights zeigt euch passende Reisetermine

Der Mindestaufenthalt beträgt bei diesem Tarif sechs Tage, maximal dürft ihr drei Monate bleiben. Stopover in München sind nicht erlaubt.

Möglicherweise könnt ihr auf dem Rückflug euer letztes Flugsegment verfallen lassen und einfach in München „aussteigen“. Diese Praxis ist allerdings von den Fluggesellschaften nicht gerne gesehen – von daher: Macht das auf eigenes Risiko! Das erste Segment des Hinfluges dürft ihr allerdings nicht verfallen lassen, sonst wird das ganze Ticket ungültig.

Die Tickets für die Langstrecken-Segmente werden in Buchungsklasse K ausgestellt, die bei Miles&More 25% der Entfernungsmeilen bringt.

Flüge mit KLM & Air France

Reisetermine gibt es vor allem im Januar, Februar, Juni und September. Die Fare Rules, diese sind hier für euch nochmal zusammengefasst:

Der Tarif ist voraussichtlich bis zum 16. Januar 2018 verfügbar, die Flüge müssen in folgenden Zeiträumen stattfinden:

  • 28. Dezember 2017 bis 30. Juni 2018
  • 15. August 2018 bis 30. November 2018

Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag und maximal dürft ihr 3 Monate am Zielort bleiben. Euer Ticket muss mindestens 7 Tage vor Abflug ausgestellt werden. Die Langstreckenflüge buchen in die Buchungsklasse V und regionale Zubringer in L.

Hotels in Japan

Ich war 2012 und 2016 für ein paar Tage in Tokio und Hotels sind dort nicht gerade günstig. Für eine Übernachtung in einem internationalen Kettenhotel müsst ihr mindestens 150€ – 250€ pro Nacht einkalkulieren. Als Hotel kann ich euch das Hilton Tokyo empfehlen. Als Hilton Honors Gold gab es sogar ein Upgrade auf ein Executive Club Zimmer mit Loungezugang.

Um die Preise zumindest etwas zu senken empfehle ich einen Blick auf die folgenden Hotelgutscheine:

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (3)

  1. War auch vor 2 Jahren in Japan. Eine Woche scheint mir etwas knapp zu sein, selbst für Tokio. Tokio hat jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten. Allein um die wichtigsten abzuklappern werdet ihr vrsl. 3-4 Tage brauchen. Daneben gibt auch einige sehr spannende Sehenswürdigkeiten in der Umgebung die per Tagesausflügen von Tokio besichtigt werden solten. Empfehlen kann ich Yokohama, Kawagoe, Kamakura, Enoshima und Hakone.

    Plant am besten 8-9 Tage für Tokio und Umgebung ein. Bezüglich Hotel/Hostel kann ich euch in Tokio das Horidome Villa Hotel wärmstens empfehlen. Ist nur 20 min vom Zentum in Tokio entfernt. Bucht ihr Vorraus, könnt ihr ggf. sehr günstig wegkommen. Wir haben damals 40 Euro pro Nacht bezahlt;)

    Falls ihr mehr Städte in Japan besichtigen wollt, solltet ihr euch den Japan Rail Pass zulegen. ISt erheblich billiger als Einzeltickets zu kaufen.

    Weitere Infos zum Pass findet ihr hier:

    https://blog.compayo.de/2016/06/23/japan-rail-pass-guenstig-reisen
    http://www.japanrailpass.net/de/

    Wenn ihr mehr Infos zu Tokio bzw. Japan braucht, dann schreibt mich gerne an:)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.