Startseite Flüge Economy Class United: Seattle / Houston / Miami für 303€ von Berlin (400€ inkl. Gepäck)

United: Seattle / Houston / Miami für 303€ von Berlin (400€ inkl. Gepäck)

Pike Place Market, Seattle, USA

United Airlines bietet mir Abflug von Berlin-Tegel nette Preise nach Seattle, Houston und Miami an. Termine gibt es November und außer über Weihnachten & Silvester ist die Verfügbarkeit sehr gut!

Neben den drei Zielen sind auch noch Boston und New York zu dem Preis buchbar.

Kayak TXL SEA

Allerdings handelt es sich hierbei um den Basic Economy-Tarif, wodurch nur Handgepäck inklusive ist. Alternativ lässt sich für 400€ der Standard Economy-Tarif inklusive 23kg Aufgabegepäck und Sitzplatzreservierung buchen:

Tipp: Star Alliance Gold-Inhaber (sowie United MileagePlan Premier Silver) haben Anspruch auf 2 x 23kg Aufgabegepäck, auch im Light-Tarif! Sitzplatzreservierung, Upgrades… sind aber trotzdem ausgeschlossen.

Mit United fliegt ihr von Berlin-Tegel nach New York-Newark. Dort erfolgt die Einreise in die USA. Anschließend geht es per Inlandsflug weiter zu eurem Reiseziel:

Suchen & Buchen

Laut den Fare Rules sind die Flüge buchbar bis zum 18. März 2019 für Abflüge in folgenden Zeiträumen:

  • 1. November – 19. Dezember 2019
  • 9. Januar – 22. März 2020 (noch nicht vollständig buchbar)

Der Rückflug kann frühstens sechs Nächte und muss spätestens drei Monate nach Ankunft auch außerhalb der Zeiträume stattfinden. Ein Stopover über 24 Stunden in New York ist leider nicht erlaubt. Ggf. kann man aber eine Nacht zumindest in New York einbauen.

Hier einige Beispieldaten (für Houston und Miami nur mit einer Reisedauer von 7 Tagen):

United Boeing 767

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Informationen & Tipps für USA

Das gelobte Land bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und Kultur. Dank zahlreicher Fluggesellschaften die Flüge über den Atlantik anbieten, ist es auch immer vergleichsweise günstig zu erreichen. Alternativ kann man auch den Atlantik mit dem Schiff überqueren.

Einreise, ESTA, Visum

Die USA ist eines der Länder mit den schärfsten Einreisebestimmungen weltweit. U.a. deutsche Staatsbürger haben aber das Glück, am so genannten Visa Waver Program teilnehmen zu können. Besorgt man sich vor der Einreise eine elektronische Einreisegenehmigung, kurz ESTA für umgerechnet ca. 12€, benötigt man kein Visum für die Einreise.

Beste Reisezeit für die USA

Die USA ganz man ganzjährig gut bereisen. Durch die schiere Größe ist die perfekte Reisezeit je nach Region sehr unterschiedlich. Im Winter ist durch die milden Temperaturen z.B. Florida sehr beliebt. Im Sommer wird die West- und Ostküste von Touristen überschwemmt was sich natürlich auch auf die Preise für Hotels & Flüge auswirkt und während des Indian Summer im späten Herbst ist Neuengland ein sehr beliebtes Reiseziel.

Was man als Mitteleuropäer nicht gewöhnt ist sind die z.T. extremen Wetterphänomene. Zur Hurricane-Saison zwischen Juli und September kann es in der Karibik und dem Golf von Mexiko gefährlich werden. Florida und die Südstaaten werden regelmäßig von den Wirbelstürmen heimgesucht.
An der Ostküste bis in den mittleren Westen treten in den Wintermonaten immer wieder so genannte Blizzards auf und legen regelmäßig den Flugverkehr und das öffentliche Leben auf Eis.

Die Währung

Der US-Dollar ist weltweit weit verbreitet und wird nicht nur in den Vereinigten Staaten als Währung akzeptiert.
Man kann in den USA aber auch ganz ohne Bargeld auskommen. Man benötigt nur eine Kreditkarte. Diese sind in den USA sehr verbreitet und werden auch fast überall problemlos akzeptiert. Auch für Kleinstbeträge.

Hat man bereits eine Kreditkarte im Portmonee, sollte man darauf achten, dass diese nach Möglichkeit keine Fremdwährungsgebühr erhebt. Ansonsten können bei Zahlung in Dollar bis zu 2% Gebühren anfallen.
Eine Übersicht an passenden & kostenlosen Kreditkarten für die USA findet ihr in unserem Ratgeber: Kreditkarten für die USA

Etwas Bargeld mitzuführen kann aber nicht schaden. Häufig benötigt man Bargeld z.B. für das Busticket wenn man es direkt beim Fahrer kaufen will. Dort müsst ihr meistens sogar passend bezahlen. Rückgeld gibt es einfach nicht.

Alle Dealz für USA

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.