Nur heute: Flüge zum Yellowstone Nationalpark für 385€ von Amsterdam

Grand Prismatic Spring, Yellowstone, USA

Gute Flugpreise in US-Metropolen wie z.B. Los Angeles gibt es mittlerweile täglich, für abgelegene Flughäfen haben sie aber Seltenheitswert. Wer die Anreise nach Amsterdam nicht scheut, kann von dort für nur 385€ zum Jackson Hole Airport fliegen.

Der Flughafen liegt inmitten des Grand Teton Nationalparks, der Landeanflug gilt als einer der schönsten weltweit. Eine Fahrt zum Eingang des bekannteren Yellowstone Nationalpark benötigt vom Flughafen aus gerade einmal eine Stunde.

Zum Deal ›

Momondo AMS-JAC

Flüge zum Yellowstone Nationalpark für 385€ von Amsterdam

Auch wenn zwei Zwischenstopps bei den günstigsten Tarifen zunächst abschreckend wirken, sind die Flugzeiten recht kurz. Für wenige Euro mehr gibt es alternativ auch Flüge mit nur einem Zwischenstopp und größerem Zeitpuffer für die Immigration:

Momondo AMS-JAC 1 Stopp

Mit nur einem Stopp für 391€

Geflogen wird meist mit United Airlines auf der Lang- und Kurzstrecke. Es ist aber auch problemlos möglich, mit z.B. Lufthansa oder Swiss nach Chicago und erst von dort mit United weiter zu fliegen. Der Tarif erlaubt bis zu fünf Umstiege pro Richtung, davon zwei in Nordamerika.

Unter Umständen kann die Reise dann auch schon in Deutschland beendet werden. Dazu sollte auf dem Rückflug eine Nacht zwischen Ankunft in Frankfurt / München und den Weiterflug in die Niederlande gelegt werden. Mehr dazu hier: Darf ich meinen Hin- oder Rückflug verfallen lassen?

Suchen & Buchen

Verfügbar sind die günstigen Flüge laut Fare Rules nur am heutigen Donnerstag. Der Abflug muss zwischen 20. August 2017 und 25. Juli 2018 erfolgen.

Der Mindestaufenthalt beträgt sechs Tage bzw. eine Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal dürft ihr drei Monate in den USA bleiben.

Bei der Suche nach passenden Flügen helfen wie üblich Google Flights (Anleitung) oder die Matrix (Anleitung). Im Anschluss könnt ihr bei Buchung über den Momondo-Preisvergleich noch etwa 50€ sparen.

Hotels

In den Nationalparks sowie der unmittelbaren Umgebung gibt es nur wenige, vergleichsweise teure Unterkünfte. Etwas günstiger werden die Übernachtungen mit den bekannten Hotelgutscheinen:

Quelle: Flynous
Titelbild: © gottsfam – fotolia.com

Peer

Student aus Rostock und regelmäßig in der Luft. Seit mich vor einigen Jahren das Reisefieber gepackt hat auf Travel-Dealz unterwegs und nun auch als Autor mit an Bord.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.