Startseite Hotels Hilton Bestpreisgarantie: Besseren Preis finden & 25% Rabatt on top sichern!

Hilton Bestpreisgarantie: Besseren Preis finden & 25% Rabatt on top sichern!

Hilton New Orleans St. Charles Avenue Grand Entry Hall
gültig

Wie jede Hotelkette versucht auch Hilton, ihre Kunden davon zu überzeugen, immer über die eigenen Buchungskanäle zu buchen. Um den Kunden das Gefühl zu vermitteln, dort immer den besten Preis zu erhalten, wird mit einer Bestpreisgarantie geworben. Findet man innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung einen besseren Preis, passt Hilton eure Reservierung auf den besseren Preis an und gibt noch einmal 25% Rabatt.

Beispiel: Bei Hilton kostet eurer Hotel 150€. Ihr findet einen günstigeren Preis von 100€. Wird euer Antrag akzeptiert, reduziert sich der Übernachtungspreis auf 75€!

Bedingungen

Soweit die Theorie. Wie bei jeder Bestpreisgarantie sollte man nicht dem Werbeversprechen glauben sondern die Bedingungen genau studieren!

Hilton Bestpreisgarantie ›

Nur so hat man die Chance, dass der Bestpreisfall auch wirklich von Hilton anerkannt wird! Im Folgenden haben wir die wichtigsten Punkte für Euch zusammengefasst:

Hinweis: Wir können leider nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit garantieren. Das letzte Wort hat immer Hilton!

  • 24 Stunden: Nach der Buchung über einen offiziellen Hilton Buchungskanal (Hilton.com, Hilton Callcenter, Hilton App, direkt im Hotel, Offline-Reisebüros die direkt bei Hilton einbuchen) habt ihr 24 Stunden Zeit ein günstigeren Preis zu finden und den Antrag zu stellen.
  • Daten, Hotel, Zimmertyp, Aussicht, Leistungen und Gästeanzahl müssen übereinstimmen: Ihr könnt natürlich nur ein Zimmertyp im gleichen Hotel an den identischen Daten mit der gleichen Anzahl an Gästen vergleichen. Außerdem muss auch die Aussicht aus dem Zimmer und weitere Leistungen z.B. inklusive Frühstück übereinstimmen.
  • Stornierungsbedingungen müssen identisch sein: Ebenfalls sehr wichtig ist, dass die Stornierungsbedingungen identisch sind. D.h. wenn bei Hilton ein Zimmer bis einen Tag vor Anreise bis 23:59 Uhr kostenlos stornierbar ist, muss das auch bei dem besseren Angebot so sein. Regelmäßig findet man Raten, die zwar auch kostenlos stornierbar sind aber nur bis zwei Tage vor Anreise.
  • Nur der niedrigste Preis: Von Hilton werden i.d.R. mehrere Raten mit identischen Konditionen zu unterschiedlichen Preis angeboten. So erhalten z.B. Hilton Honors-Mitglieder einen etwas günstigeren Preis. Der Preisunterschied darf nicht dadurch zustande kommen, dass man eine teurere Rate bei Hilton bucht. Ihr müsst immer den niedrigsten Preis buchen.
    Natürlich könnt ihr aber z.B. eine stornierbare Rate buchen und mit einer stornierbaren Rate vergleichen und müsst nicht zwangsläufig unbedingt die günstigste nicht stornierbare Rate buchen.
  • Zimmerpreis ohne Steuern & Gebühren: Die Preise müssen vor Steuern, Gebühren oder Trinkgeldern verglichen werden. Es zählt nur der reine Zimmerpreis über den gesamten Aufenthalt.
  • Vergleichspreis muss in Währung des Hotels buchbar sein: Ihr könnt nur Vergleichspreise in der Währung des Hotels, einreichen. D.h. wird der Übernachtungspreis in US-Dollar berechnet, dürft ihr auch nur Buchungsseiten verwenden, die ebenfalls in US-Dollar den Preis angeben.
  • Mindestens 1% Preisunterschied: Zwischen dem bei Hilton gebuchten Preis und dem Vergleichspreis müssen mindesten 1% Preisunterschied bestehen. Sonst kann Hilton den Antrag abweisen.
  • Blind Booking und Auktionen: Vor allem in großen Städten verkaufen die teuren Hotels z.B. über Priceline oder Hotwire Restzimmer deutlich günstiger als über die offiziellen Buchungskanäle. Da man hier aber erst nach der Buchung erfährt, um welches Hotel es sich wirklich handelt, sind diese Buchungskanäle nicht für einen Bestpreisfall nutzbar. Auch wenn man sich ziemlich sicher ist um welches Hotel es sich handelt.
  • Paketreisen: Paketreisen z.B. Flug&Hotel-Buchungen, auch wo der Preis des Hotels aufgeschlüsselt ist, sind ausgenommen.
  • Buchungen auf Anfrage: Die Buchung darf nicht auf Anfrage sein und muss umgehend bestätigt werden. Das schließt z.B. viele Raten bei Ctrip aus aber auch Hotels die aus Veranstalterkontingenten Eigene Anreise verkauft werden.
  • Mitgliederpreise: Der Vergleichspreis darf nicht an eine Mitgliedschaft geknüpft sein sondern muss der Allgemeinheit zugänglich sein. Das schließt viele Reiseplattformen z.B. Secret Escapes aber auch Mitgliederpreise z.B. bei Expedia oder Booking.com aus.
  • China: Eigentlich soll die Bestpreisgarantie für alle Hilton Hotels aller Marken gelten. Die Hampton by Hilton Hotels in China sind allerdings ausgenommen.

Günstigeren Preis finden

Wer die Bestpreisgarantie wirklich nutzen möchte, sollte nicht erst nach der Buchung auf die Suche nach einem günstigeren Preis gehen. Den schwierigsten Teil sollte man immer vor der Buchung erledigen!

Um Erfolg zu haben, ist es schlecht, sich auf ein Hotel festzulegen. Außerdem sollte man bei den Daten flexibel sein. Sonst hat man von Anfang an schlechte Karten.

Eine erste Anlaufstelle sind immer Hotelpreisvergleiche:

Da immer nur der reine Zimmerpreis über den Aufenthalt zählt, sollte man sich auf jeden Fall bis zur Zahlungsseite durchklicken. Meistens wird erst dort der Preis genau aufgeschlüsselt und nicht selten kommt es im letzten Schritt noch zu einer Preiserhöhung.

Bestpreisantrag stellen

Hat man einen besseren Preis gefunden und ist sich auch sicher (an dieser Stelle sollte man alles noch einmal überprüfen. Vor allem ob man sich z.B. nicht am Tag oder sogar im Monat vertan hat!), dann kann man die Buchung bei Hilton durchführen und anschließend direkt den Antrag stellen:

Hinweis: Solltet ihr eine nicht stornierbare Rate buchen und euer Antrag wird nicht genehmigt, müsst ihr mit dem teureren Preis leben! Deswegen sollte man sich vor allem bei nicht stornierbaren Raten sehr sehr sicher sein!

Antrag stellen ›

Nach Eingabe der Reservierungsnummer und des Nachnamens, sucht Hilton eure Reservierung und ihr müsst Details zu euren gefunden Preis angeben:

Hilton Bestpreisformular

Angaben zum gefunden Preis

An dieser Stelle ist es ratsam einen Screenshot von dem gefunden Preis zu machen und sich die Angaben im Formular zu speichern, falls Hilton euren Antrag verliert oder nicht rechtzeitig bearbeitet.

Anschließend könnt ihr das Formular absenden. Ihr solltet nun eine Bestätigungsemail erhalten:

Hilton Bestpreis Antrag Bestätigung

Bestätigung über den Eingang des Antrages

Erhaltet ihr innerhalb weniger Minuten keine Email (Tipp: Spam-Ordner checken), müsst ihr das Formular noch einmal ausfüllen und absenden. Ggf. in einem anderen Browser versuchen. Erhaltet ihr keine Email, ist der Fall bei Hilton nicht gespeichert und euer Antrag wird nicht bearbeitet.

Nun sollte sich Hilton innerhalb von 24 Stunden melden und euren Antrag ablehnen oder hoffentlich annehmen. Dann erhaltet ihr eine Email über die Preisanpassung und auch eure Reservierungsbestätigung sollte erneut mit dem korrigierten Übernachtungspreis verschickt werden.

Hilton Bestpreisgarantie Annahme Antrag

Bestpreis-Antrag erfolgreich angenommen!

Hilton gibt sich selber 24 Stunden Zeit. Sollte der Vergleichspreis bis zur Prüfung gestiegen sein, habt ihr leider Pech gehabt. Wird euer Antrag allerdings nicht innerhalb von 24 Stunden bearbeitet, könnt ihr ggf. mit einem Screenshot den besseren Preis beweisen. Deswegen ist die Dokumentation sehr wichtig!

Fazit

Bei Bestpreisgarantien stellt sich immer die Frage: Warum nicht einfach direkt den günstigeren Preis buchen? Hilton beantwortet diese Frage mit 25% Rabatt aber auch Statusvorteile werden gewährt. 25% Rabatt ist zwar nicht die Welt aber kann bei teuren Hotels durchaus aufsummieren. Deswegen sollte man zumindest ein paar Minuten Zeit investieren und vor jeder Reservierung nach günstigeren Preisen suchen. Das kann sich auszahlen!

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (11)

  1. Nachschlag: Ich denke, dass Anschreiben mit nettem Unterton wohlwollender behandelt werden, als direkte Drohungen. Denn die Bestpreis Garantie ist eine Kulanz. Wer – wie hier gelesen – mit dann buche ich ansonsten bei Booking.com – anfängt, regt die Mitarbeiter unnötig auf. Zudem wäre diese Drohung ja nur sinnvoll, wenn man einen Tarif bei Hilton gebucht hat, der eine Stornierung kostenfrei zulässt. Dann muss man ja keinen Stress machen, denn bei einem besseren Angebot wäre man ja eh schnell aus der Buchung raus. Das beharren kann nur für Status Kunden attraktiv sein, die unbedingt Punkte sammeln wollen. Bei den Status Kunden ist Hilton aber sehr kulant. Auf Anfrage wurde mir sogar eine Umbuchung ermöglicht für eine Reservation, die keine Stornierung oder Umbuchung zulässt. Als ich im Hotel erzählte, dass meine Frau erkrankt ist und wir nicht anreisen könnten, wurden mir Alternativtermine angeboten (Hilton Köln). Super Service !

    Antwort

  2. Bestpreisgarantie funktioniert super – Ich habe in 2018 zwei mal bei Hilton gebucht und bei der Buchung über ZEN und Amoma bessere Preise für das gleiche Zimmerangebot gesehen. Ich habe direkt nach der Buchung das Online Formular ausgefüllt und am nächsten Tag jeweils im Rahmen der Bestpreis Garantie sofort den angepassten Preis + Bonus bekommen. Hotels Hampton by Hilton Amsterdam Schiphol und Hampton by Hilton Nürnberg. …. Ich vermute, dass Beschwerden von Gold Status Kunden in der Regel kulanter gehandelt werden als ohne Status. Nur so eine Vermutung. Mit Hilton bin ich insgesamt extrem zufrieden.

    Antwort

  3. Habe heute die 25 % Nachlass erhalten, nachdem ich über die Reservierungshotline auf einen Preisunterschied aufmerksam gemacht habe und ankündigte über booking.com die Buchung nun durchführen zu wollen.

    Antwort

  4. Hilton Best Price Garantie ist absolut nutzlos und die Zeit und Arbeit kann man sich sparen. Ich hatte diese mehrfach versucht anzuwenden…ausser nutzlosen tagelangen e-mail Verkehr aergert man sich am End enur mehr als es etwas bringt. z.B. Kempinski ahelt sich umgehend daran ohne grosses wenn und aber. Bei Hilton am besten immer gleich die guenstigstens PReise buchen die man findet.

    Antwort

  5. Die Hilton-Bestpreis-Garantie kann man vergessen. Letztes Jahr fürs Hlton Nürnberg in Anspruch nehmen wollen. Wurde abgelehnt, die Beschwerde darüber ebenfalls. Haben sich rausgeredet, dass der Mitbewerber zwar günstiger war, aber die „Buchungsbedingungen identisch“ sein müssen – was nicht der Fall sei, weil der Mitbewerber BESSERE (!) anbot – bei der konkreten Buchung eine kostenlose Stornierung während der günstigste Hilton-Preis dies nicht hatte. Nie wieder!

    Antwort

  6. Wie sieht es bei der Buchung von 2 Zimmern aus? Habe den Eintrag eingereicht, der Customer servvicr hat aber nur den Preis für 1 der 2 Zimmer angepasst. Und Rückfragen per E-Mail bisher keine Antwort bekommen

    Antwort

    • Da gehen die Bedingungen leider nicht drauf ein. Meiner Meinung nach sollte aber auch das zweite Zimmer angepasst werden. Ich würde da dran bleiben und ggf. Hilton über einen anderen Kanal z.B. Facebook drauf ansprechen.

      Antwort

  7. Bestpreisgarantien sind bei mir quasi Gegenstandslos. Bucht die Hotelwebsite für gleiche Leistungen mehr ab als z.B. Booking.com wird sie halt nicht genutzt. Was danach passiert ist eigentlich irrelevant, zum Zeitpunkt der Buchung muss die Hotelwebsite die günstigste sein…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.