5
Okt

Hyatt Gold Passport Punkte mit 40% Bonus kaufen

Hyatt Düsseldorf

Das Hotelbonusprogramm Hyatt Gold Passport, verkauft aktuell Punkte mit einem Bonus von 40%. Wer die Punkte klug einsetzt, kann damit einen ordentlichen Batzen des eigentlichen Übernachtungspreis sparen!

Viele Hotelbonusprogrammen verkaufen regelmäßig ihre Punkte mit einem Bonus oder Rabatt. Wenn man die Punkte klug einsetzt, kann man häufig einige Hotels deutlich günstiger buchen. Wie sieht es bei Hyatt Gold Passport aus?

40% Bonus ab 10.000 Punkten

Bis zum 25. Oktober 2016 erhält man ab 10.000 Punkten einen Bonus von 40%. Zwischen 5.000 und 9.000 Punkten gibt es einen Bonus von 30%.

Zum Deal ›

Damit kostet ein Punkt 1,71 USD-Cent (ca. 1,52 Euro-Cent). Bisher das beste Angebot!

Maximal kann man pro Kalenderjahr 55.000 Gold Passport Punkte + Bonus kaufen.

Danke geht an Kevin! der uns diesen Deal via Deal melden gemeldet hat.

Punkte bei Hyatt Gold Passport einlösen

Wenn wir davon ausgehen, man hat keine Punkte auf dem Konto und will über den Kauf von Punkten Geld sparen. Lohnt sich dann der Kauf?

Bei Hyatt Gold Passport gibt es mehrere Möglichkeiten gesammelte oder gekauft Punkte einzulösen:

1. Freinächte

Wie bei (fast) jedem Hotelbonusprogramm, kann man für eine bestimmte Anzahl an Punkten eine Freinacht buchen. Bei Gold Passport sind die Hotels in sieben Kategorien eingeteilt. Ein Standardzimmer gibt es für 5.000 bis 30.000 Punkten:

Hyatt Gold Passport Freinächte

Freinächte nach Hotelkategorien

Außerdem ist es Möglich ein Club-Zimmer und sogar Suites buchen. Alles nur eine Frage des Preises der Punkte.

Kauft man die Punkte mit 40% Bonus, zahlt man je nach Hotelkategorie folgende Preise (in USD):

  1. 5.000 Punkte = 86$
  2. 8.000 Punkte = 137$
  3. 12.000 Punkte = 206$
  4. 15.000 Punkte = 257$
  5. 20.000 Punkte = 343$
  6. 25.000 Punkte = 429$
  7. 30.000 Punkte = 514$

2. Cash + Points

Statt den vollen Preis in Punkten zu bezahlen, kann man auch die Anzahl der benötigten Punkte halbieren und dafür noch etwas Geld auf den Tisch legen:

Hyatt Gold Passport Cash+Points

Punkte und Cash kombinieren

Mit den 30% Bonus zahlt ihr über Cash + Points aktuell folgende Preise:

  1. 43$ + 50$ = 93$ ❌
  2. 69$ + 55$ = 124$ ✅
  3. 103$ + 75$ = 178$ ✅
  4. 129$ + 100$ = 229$ ✅
  5. 171$ + 125$ = 296$ ✅
  6. 214$ + 150$ = 364$ ✅
  7. 257$ + 300$ = 557$ ❌

Bis in der ersten und siebten Hotelkategorie, lohnen sich bei 1,71 USD-Cent immer die Cash + Points-Rate statt der Freinacht. Leider ist diese Option nicht bei jedem Hotel verfügbar.

Obwohl ihr Punkte einsetzt, zählen Cash + Points-Aufenthalte als qualifizierende Aufenthalte und ihr erhaltet für den mit Cash bezahlten Anteil, wiederum Gold Passport Punkte.

3. Upgrades

Sehr attraktiv ist auch die Möglichkeit sein regulär gebuchtes Standardzimmer in ein Club-Zimmer (Regency/Grand Club) für 3.000 Punkte zu Upgraden oder sogar eine Suite für 6.000 Punkte pro Nacht zu erhalten.

Damit kostet ein Upgrade in ein Club-Zimmer 51,50$ (ca. 46€) und ein Upgrade in eine Suite 103$ (ca. 92€).

Definitiv ein sehr attraktive Option, wobei es auch einige Ausnahmen gibt. So muss man in einem Resort mindestens ein Deluxe-Zimmer buchen und in einigen Hotels gibt es keine Upgrade über Punkte in eine Suite (Andaz Tokyo, Park Hyatt Sydney…).

Weitere Optionen

Außerdem kann man seine Punkte gegen ein Rabatt in Restaurants oder im Spa einlösen. Diese Optionen sind aber beim Kauf von Punkten nicht interessant.

Punkte zwischen Accounts übertragen

Ihr könnt bei Hyatt Gold Passport auf Anfrage, Punkte zwischen zwei Account übertragen (Danke geht an Kevin!). Allerdings nur um Punkte von zwei Accounts zu kombinieren und gegen eine Prämie einzulösen. Das heißt, ist das Zielkonto leer, macht es kein Sinn für Hyatt die Punkte zu transferieren und die Anfrage wird vermutlich abgelehnt.

Hyatt Gold Passport Point Combining Request Form

Point Combining Request Form

Wo lohnt sich das Einlösen?

Preislich interessant sind vor allem Kategorie 1- und 2-Hotels:

Kategorie 1: 5.000 Punkte

Bei den Hotels in Kategorie 1 handelt es sich vor allem um Hyatt Place-Hotels, die man eher mit Holiday Inn’s vergleichen kann. Trotzdem gibt es auch einige Hyatt Regency und sogar ein Park Hyatt in dieser Kategorie:

  • USA
    • Hyatt Regency Lisle near Naperville, Illinois
    • Hyatt Regency Schaumburg, Chicago, Illinois
    • Hyatt Regency Wichita, Kensas
    • Hyatt Regency Albuquerque, New Mexico
    • Hyatt Regency Tulsa, Oklahoma
    • Hyatt Regency North Dallas, Texas
    • Hyatt Regency Dulles, Virginia
    • Hyatt Regency Fairfax, Virginia
    • Hyatt Regency Green Bay, Wisconsin
  • Mexiko
    • Hyatt Regency Villahermosa
    • Hyatt Regency Merida
  • China
    • Hyatt Regency Chongqing
    • Hyatt Regency Changchun
    • Hyatt Regency Guiyang
    • Hyatt Regency Jing Jin City Resort and Spa
    • Hyatt Regency Tianjin East
  • Indien
    • Hyatt Regency Ludhiana
    • Park Hyatt Chennai
    • Hyatt Regency Ahmedabad
    • Hyatt Regency Chandigarh
    • Hyatt Regency Chennai
    • Hyatt Regency Gurgaon
    • Hyatt Regency Kolkata
  • Indonesien
    • Hyatt Regency Bali
    • Hyatt Regency Yogyakarta
  • Malaysia
    • Hyatt Regency Kinabalu
    • Hyatt Regency Kuantan Resort
  • Nepal:
    • Hyatt Regency Kathmandu

Kategorie 2: 8.000 Punkte

Interessanter sind da einige Hyatt Grand- und Park Hyatt-Hotels die sich bereits in Kategorie 2 (8.000 Punkte = 137$ oder 124$ mit Cash + Points) finden lassen:

  • Argentinien
    • Park Hyatt Mendoza
  • China
    • Grand Hyatt Shenyang
    • Grand Hyatt Chengdu
  • Indien
    • Park Hyatt Hyderabad
  • Nepal
    • Hyatt Regency Kathmandu
  • Jordanien
    • Grand Hyatt Amman

Außerdem gibt es noch viele Hyatt Regency in Kategorie 2.

So geht es natürlich auch in den nächsten Kategorien weiter, wobei man nicht pauschal von einem guten Angebot reden kann.

Trotzdem gibt es noch einige Sweet Spots in den höheren Kategorien:

Park Hyatt auf den Malediven für 382€ statt über 1.000€/Nacht

Dazu zählt zweifelsohne das Park Hyatt Maldives (Kategorie 6 = 25.000 Punkte). In der Hauptsaison muss man gerne mal über 1000$ pro Nacht hinblättern:

Park Hyatt Maldives Cash

1.100$ (ca. 1008€) für eine Nacht

Kauft ihr die Punkte und löst sie anschließend ein, gibt es die Nacht für 429$ (ca. 382€):

Park Hyatt Maldives Punkte

Mit gekauften Punkten buchen und nur 382€ bezahlen

Silvester in New York: Hyatt Time Square mit 87% Rabatt buchen

Silvester in New York? Kann teuer werden! Vor allem wenn man ein Hotel haben will, welches direkt am Time Square liegt und man damit direkten Zugang hat, ohne sich schon am frühen Morgen in die Schlagen zu stellen.

Update: Das Hyatt Time Square ist für dieses Jahr wohl komplett ausgebucht an Silvester. Kann man sich aber schon fürs nächste Jahr im Hinterkopf behalten!

Das lassen sich die Hotels am Time Square teuer bezahlen: Für die Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar muss man aktuell 3.000$ (ca. 2.748€) bezahlen:

Hyatt Time Square New York Silvester

Hyatt Time Square New York über Silvester für 3.000$

Doch (noch) ist es auch mit Punkten buchbar. Für das Kategorie 6-Hotel zahlt man 25.000 Punkte = 369$ (ca. 338€).

Hyatt Time Square New York Punkte

Statt 3.000$ auszugeben, kann man die 25.000 Punkte auch einfach für 369$ kaufen

Ein Ersparnis von satten 2.382€ oder ein Rabatt von 88%!

Fazit & eine Warnung

Wie immer an dieser Stelle: Hyatt kann jederzeit die Bedingungen des Programm ändern und die Punkte entwerten. Man sollte deswegen nur Punkte kaufe, wenn man eine konkrete Verwendung dafür hat und nicht auf Vorrat.

Trotzdem kann sich der Kauf von Punkten lohnen. Man muss nur wissen wo!

Themen: , , ,
Kategorie: Miles/Points
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

13 Kommentare bei “Hyatt Gold Passport Punkte mit 40% Bonus kaufen
  1. ButziButzi sagt:

    Hat das GH ICN nicht die Kategorie gewechselt?

  2. AmirAmir sagt:

    Kleiner Hinweis: Das Park Hyatt Mendoza befindet sich zwar in Chile 1124, aber so heisst nur die Strasse. In diesem Fall handelt es sich aber um Mendoza in Argentinien. 🙂

  3. VladVlad sagt:

    Sorry, noch eine Frage hinterher: kann man die 50.000 kaufen und sich das schenken lassen, damit auf einen Schlag die ganze Reise abdecken könnte ? Z.B auf Malediven ?
    Danke,
    Vlad

    • JohannesJohannes sagt:

      Weiß ich leider nicht. Geht aus den Bedingungen nicht zweifelsfrei hervor.

      Individuals may only receive 55,000 Hyatt Gold Passport points in one calendar year.

      Man kann aber einfach bei zwei Personen jeweils ein paar Nächte buchen und dann die Aufenthalte im Hotel zusammenlegen lassen. Klappt meistens ohne Probleme.

  4. VladVlad sagt:

    Hallo Johannes,
    überlege gerade das Angebot zu nutzen , für den Park Hyatt Abu Dhabi.
    Die Upgrade Regelung habe aber nicht ganz verstanden, für 6.000 Punkte /Nacht kann ich eine Standart Zimmer in eine Suite Upgraden.-gilt das auch für das Hotel?
    Und was bedeutet Regency Club/ Grandclub Upgrade ?nur in bestimmten Hotels?
    Danke im Voraus!
    Vlad

    • JohannesJohannes sagt:

      Upgrades für 3.000 Punkte in Club Zimmer sind immer mit Loungezugang in den Regency Club oder Grand Club (je nach Hotel). Ansonsten handelt es sich meistens um normale Zimmer.

      Für das Park Hyatt Abu Dhabi Hotel and Villas konnte ich leider kein Upgrade finden. Vermutlich ist auch dieses Hotel ausgenommen.

  5. VladVlad sagt:

    Hallo,
    Danke für den tipp!
    Können die Punkte verfallen?
    Kann man über die Partnerin auch Punkte erwerben und dann für gemeinsamen Trip verwenden?
    Ich habe auch von Hilton Punkte gekauft, gibt’s da Unterschiede ?
    Danke im Voraus
    Vlad

    • JohannesJohannes sagt:

      Die Punkte können nach 24 Monate ohne eine Aktivität (mind. 1 Punkt sammeln/einlösen) verfallen.
      Natürlich kann deine Partnerin auch Punkte kaufen und einlösen. Nur gegenseitig übertragen könnt ihr die Punkte nicht.
      HHonors und Hyatt Gold Passport sind zwei grundlegend verschiedene Programme.

      • Logan5Logan5 sagt:

        Also habe jetzt gerade nochmal in die Broschüre geguckt, da steht:

        „- Combine points with another Hyatt Gold Passport member in order to redeem a free night award“

        Insofern werde ich die auch beim Wort nehmen 😉

        • Kevin K.Kevin K. sagt:

          Mann kann Punkte zu einem anderen Hyatt-Konto übertragen.
          Dafür gibt es ein Formular. Einfach bei Hyatt anfragen. (habe es am 14 Dezember ausprobiert ) und es funktionierte ohne Probleme.

  6. MZMZ sagt:

    Tolle Erklärunge, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*