Startseite Flüge Economy Class Icelandair: Viele Ziele in Nordamerika ab 326€ (nur Handgepäck)

Icelandair: Viele Ziele in Nordamerika ab 326€ (nur Handgepäck)

Chicago Island

Bei Icelandair läuft aktuell wieder ein Sale für Flüge von Deutschland in die USA und nach Kanada. Der Abflug ist von Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin-Tegel möglich. Die Menge an Zielen ist vielfältig und auch Stopover in Island sind gegen geringen Aufpreis möglich.

momondo MUC YUL 334
Für 334€ geht es z. B. nach Montreal und zurück

Leider beinhalten die Preise nur Handgepäck (max. 10 kg) und ein Personal Item. Wer mit Gepäck reisen möchte, kann direkt bei Icelandair den Standard-Tarif mit Gepäck für ca. 100€ Aufpreis buchen. Getränke sind in jedem Fall inbegriffen, Verpflegung muss käuflich erworben werden.

Stopover in Island

Bei diesem Angebot könnt ihr vom Stopover-Programm profitieren. So könnt ihr gegen nur geringen Aufpreis einen mehrtägigen Aufenthalt auf Island einbauen. Solche Tickets gibt es dann ab rund 360€:

Momondo MUC BOS mit Stopover

Am bequemsten ist die Buchung mit Stopover direkt bei der Airline. Relativ gut eignet sich auch Google Flights zur Terminsuche.

Für 80€ Aufpreis könnt ihr den Stopover übrigens auf bis zu 7 Tage verlängern. Wer noch länger bleiben möchte, bucht am besten separate Tickets, denn nach Island geht es derzeit auch mit Germania sehr günstig:

https://travel-dealz.de/blog/fluege-island/

Suchen & Buchen

Das Angebot gilt voraussichtlich noch bis zum . Günstige Tickets konnten wir für Reisen bis Ende Mai finden, Reservierungen müssen mindestens 42 Tage vor Abflug erfolgen.

Um vom (fast) kostenlosen Stopover auf Island zu profitieren, darf dieser eine Länge von 78 Stunden nicht überschreiten. Der Aufenthalt in Nordamerika kann auch länger dauern. Der Mindestaufenthalt beträgt eine Nacht von Samstag auf Sonntag.

Am einfachsten findet ihr passende Termine mit Hilfe von Google Flights (Anleitung). Wenn die Flüge dort günstig zu haben sind, liegen die Preise auch bei Buchungen mit Stopover kaum darüber.

Buchen könnt ihr die einfachen Hin- und Rückflüge am günstigsten über den Momondo-Preisvergleich. Wer eine Reise mit Stopover plant, bucht am besten direkt auf Icelandair.com.

Über Icelandair

Icelandair ist vor Wow Air die größte Airline Islands und hat es sich zum Geschäftsmodell gemacht, Flüge zwischen Europa und Nordamerika anzubieten. Der Hub in Island ermöglicht es, unzählige Verbindungen von Europa auch zu weniger frequentierten Zielen mit nur einem Umstieg anzubieten.

Die Flüge sind gut getaktet, sodass beim Umsteigen am Flughafen Keflavik meist keine lange Wartezeit erforderlich ist. Die Reisezeit je Richtung ist meist nur zwei bis drei Stunden länger als auf den Direktverbindungen.

Die Flotte der Icelandair besteht aus Flugzeugen des Typs Boeing 757, Boeing 767 und neuerdings Boeing 737 Max. In Deutschland werden die Flughäfen Hamburg (saisonal), DüsseldorfBerlin-Tegel, Frankfurt und München angeflogen.

Icelandair Stopover Island
Kostenloser Stopover auf Island auf dem Weg nach Amerika

Gepäck & Service

Noch bis Anfang 2017 waren bei Flügen nach Nordamerika zwei Gepäckstücke inbegriffen. Seit Oktober 2017 gibt es leider einen Economy Light Tarif, welcher ausschließlich ein Handgepäckstück mit bis 10kg beinhaltet. Wer einen üblichen Koffer bis maximal 23 kg aufgeben möchte, zahlt etwa 100€ Aufpreis.

icelandair aussicht

An Bord werden kostenfrei alkoholfreie Getränke gereicht, Mahlzeiten sind im Preis jedoch nicht inbegriffen und können in der Economy Class für 2€ bis 12€ erworben werden. Icelandair ist kein Mitglied der großen Luftfahrtallianzen, Meilen können beim eigenen Vielfliegerprogramm Saga Club, Alaska Airlines, Finnair und mittlerweile auch Jetblue gutgeschrieben werden.

Aktivitäten & Hotels in Island

Island liegt genau auf der Grenze zwischen der eurasischen und der nordamerikanischen Erdplatte und hat dadurch einzigartige Landschaften zu bieten. Von Fjorden über kilometerlange Gletscher, Krater und Geothermalgebiete ist für jeden etwas dabei und auch die Hauptstadt Reykjavik ist durchaus ansehnlich.

skogafoss
Der Skogafoss im Süden Islands

Im Rahmen des kostenlosen Stopovers lässt sich beispielsweise eine nette Reise an der Südküste realisieren, für den Golden Circle mit beeindruckenden Wasserfällen und Geysiren kann sogar eine Übernachtung schon ausreichen. Um den Aufenthalt auf Island flexibel gestalten zu können, empfiehlt sich die Buchung eines Mietwagens.

Hotels und Gasthäuser sind insbesondere an der Ringstraße einige vorhanden und außerhalb der Hauptsaison nicht mal besonders teuer. Lohnen kann sich wie üblich auch ein Blick auf die verfügbaren Hotelgutscheine:

Im Oktober 2016 habe ich ein sehr ähnliches Icelandair-Angebot genutzt und die Island-Erfahrungen in folgendem Reisebericht niedergeschrieben:

Peer

Student aus Rostock und regelmäßig in der Luft. Seit mich vor einigen Jahren das Reisefieber gepackt hat auf Travel-Dealz unterwegs und nun auch als Autor mit an Bord.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (10)

  1. Ich hatte erst gestern eine E-Mail erhalten, dass Iceland Air auch einen Sale nach Island selbst von den genannten Flughäfen gestartet hat. Kostenpunkt dort ab €216,00 . Ich weiss nicht, ob die Preise noch aktuell sind, da die Ecke dieses Jahr bei mir nicht auf dem Programm steht.

    Antwort

    • Ja, Icelandair bewirbt immer die direkten Flüge nach Island und schreibt nichts von den Tickets nach Nordamerika. Da Germania noch immer Tickets inkl. Gepäck für um die 120€ anbietet, finde ich persönlich die USA-Flüge inklusive Stopover deutlich interessanter.

      Antwort

  2. Leider ist alles schon vorbei :(. Günstigstes Angebot in den Ferien liegt jetzt bei 433€. Ansonsten 470€ :/

    Antwort

    • Zu welchen Terminen suchst du denn Flüge? Die günstigen Flüge gibt es immer noch, allerdings nur von Oktober bis Dezember.

      Antwort

      • Ich habe für die Herbstferien in NRW gesucht mit Abflug von HAM (21.10-5.11). Die Flüge waren auch für 24h für 399€ direkt über Icelandair buchbar, jedoch kosten jetzt alle Flüge über die Ferienzeit 433€/470€ :/ (Hin- bzw. Rückflug wurde teurer gemacht. Wenn ich am Freitag, den 20.10 abfliegen würde, müsste ich nur 399€ bezahlen. Geplant waren 4 Tage N.Y. Und 3 Tage Stopover auf Island auf dem Rückweg. Hoffe es wird nochmal günstiger, habe mich schon so gefreut:(

        Antwort

        • Habe eben auch noch mal geschaut, zu deinen Terminen aber auch nichts passendes mehr gefunden. Vermutlich hatte da jemand ähnliche Pläne wie du, aber eher gebucht. Länger als eine Woche, aber immer noch innerhalb der Herbstferien unterwegs zu sein, ist keine Option?

          Dann ließe sich z.B. Folgendes realisieren:
          22. Oktober: HAM – NYC
          27. Oktober: NYC – KEF
          2. November: KEF – HAM

          Gibt es direkt bei Icelandair schon für 400 und über Momondo ab 370€

        • Ne, habe ich aber auch schon gesehen, dass die dann 400€ kosten, was sich dann aber aufgrund der Hotelkosten nicht wirklich rentiert.. Trotzdem danke Peer!

  3. Hi Johannes,

    Was waere den ein ähnlich guenstiges Angebot mit Stopover nach Lanada ab ZRH?

    Dank&Gruss

    Antwort

    • Ähnlich günstig scheint es nach Kanada aktuell nicht realisierbar. Konnte nur Verbindungen nach Toronto mit deutlich über 600€ finden.

      Allerdings hat Icelandair regelmäßig Sales am Laufen, sodass sich das Warten lohnen könnte, wenn es erst später in den Urlaub gehen soll. Oder man schaut sich ein paar Tage New York an und reist dann von dort mit Mietwagen / Flugzeug / Zug / Bus nach Kanada weiter.

      Antwort

  4. Das ist schon ein super Preis, gerade wegen dem Stopover inklusive.

    Wer keinen Stopover möchte, kann auch oft ca 330 Euro von Stuttgart mit KLM über Amsterdam nach New York fliegen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.