IHG Point Breaks: 100 Hotels weltweit für nur 5.000 Punkte/Nacht

Ausblick InterContinental Warschau

Ab Montag sind wieder neuen PointBreaks bei IHG buchbar. Die Liste der teilnehmende Hotels gibt es jetzt schon:

Zum Deal ›

Bei den Point Breaks könnt ihr IHG Hotels für nur 5.000 Rewards Club Punkte statt 10.000 – 50.000 Punkte pro Nacht buchen! Diese Punkte kann man theoretisch auch für 63€ kaufen.

Insgesamt werden 100 Hotels in Europa, AsienAustralien, Südafrika, Süd– und Nordamerika für 5.000 Punkte buchbar sein. Vor allem in den USA ist die Liste sehr lang!

Dieses Mal sind zwei Hotels in Deutschland dabei. Einmal das Holiday Inn Berlin City East und das Holiday Inn Express Karlsruhe. Leider ist dieses Mal kein Intercontinental Hotel dabei. Dafür aber z.B. das Crowne Plaza Vilnius.

Buchbar sind die Point Break Hotels für 5.000 Punkte erst ab Montag, 24. April. Eine feste Uhrzeit gibt es leider nicht. Vermutlich zwischen 14 – 16 Uhr deutscher Zeit. Die Hotels sollten dann auch auf der offiziellen Landingpage angezeigt werden:

Point Breaks buchen ›

Alle 131 Point Breaks Hotels

Europa

Tschechien

Finnland

Frankreich

Deutschland

Ungarn

Italien

Litauen

Polen

Portugal

Russland

Spanien

Großbritannien

Asien & Australien

China

Indonesien

Japan

Malaysia

Thailand

Australien

Afrika

Südafrika

Mittel- & Südamerika

Brasilien

Panama

Mexiko

Nordamerika

Kanada

USA

Punkte kaufen

Wer nicht ausreichend Punkte bei IHG Rewards Club besitzt, kann diese auch kaufen:

Zum Deal ›

5.000 Punkte kosten aktuell 67,50 USD (ca. 63€). Häufig gibt es aber für den Kauf einen Bonus von bis zu 100%. Aktuell aber leider nicht.

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Kommentare (16) Schreibe einen Kommentar

  1. Mal eine Frage die viel auch beschäftigen wird, der das zum ersten mal macht.

    Ich kaufe 16.000 punkte für 200$. Wie löse ich die eigentlich ein oder was muß ich beim buchen einen Hotels dann beachten?

    Dank

    Antwort

    • Zuerst solltest du die Verfügbarkeit des Hotels checken. Einfach bei IHG an deinen Daten suchen und bei Tarifpräferenz: Reward Nights auswählen.
      Anschließend die Punkte kaufen und dann direkt das Hotel buchen.

      Antwort

  2. Wie kann ich die 5000 Punkte mit 100% Bonus kaufen? Mir bietet der Shop nur 40% Bonus bei 5000 Punkten an.
    Danke für die Hilfe!

    Antwort

  3. Wenig gescheites dabei, das war im Sommer aber auch zu erwarten. Gute Angebote sind auf jeden Fall:

    1) Paris Clichy,kostet am Wochenende 80, unter der Woche noch mehr
    2) Sankt Petersburg ist im Sommer teuer, daher ein ausgezeichneter Deal
    3) Das Holiday Inn Resort in Japan, kostet teilweise 400 Euro die Nacht!

    Antwort

  4. ich finde da nix für 5000 Punkte, hab verschiedene Tage ausprobiert im einzigen Hotel in Portugal und da geht es erst ab 10k los…

    Antwort

    • Leider ging es mir genau so.
      Das Hotel in Palmdale/CA gibt es erst ab 15.000 Punkte (zumindest im September).

      Antwort

      • Wartet einfach mal ab. In den USA ist es gerade 6 Uhr und die Buchung einfach noch nicht freigeschaltet.

        Antwort

  5. Bratislava liegt in der Slowakei und nicht in Slowenien.
    Slowenien wäre Ljubljana.

    Liebe Grüße
    Oliver

    Antwort

  6. Vielen Dank für den super Tipp,

    auf Grund des Punktekaufs und der zur Zeit aktuellen mystery Promotion mit 70% zusätzlich 42000 + 60000 für 690 US-Dollar, komme ich im nächsten Urlaub auf 4 Nächte für je 5000 Punkte auf ca. 29,50 Euro pro Nacht, teilweise sogar mit Frühstück. Übrigens lohnt es sich für die Rundreise von Denver über Rapid City nach Moab – dabei sind mehr als 4 Hotels dabei, mit Umweg sogar noch mehr – und jede Nacht für nur 30 Euro.

    Der Rest wird einfach Weltweit vertrödelt – kommen ja immer mal günstige Punktangebote

    Antwort

    • Ich muss mal schimpfen 😀
      Bestpreisgarantie bei IHG.COM ist nichts anderes wie ein Glücksspiel, man sucht vorher eine Rate raus die die genauen Konditionen hat wie auf der Webseite. Bucht dann noch eine nicht flexibel Rate bei IHG und reicht daraufhin die Bestpreisgarantie ein. Darauf bekommt man die Antwort die Rate wäre nicht mehr verfügbar, in der Fall ITS Nachdem man die Antwort bekommen hat, prüft man das ganze noch mal, selbstverständlich ist die Rate weiterhin bei ITS verfügbar. Man erzeugt vorher und nachher davon eine PDF File. Eine Stornierung der nicht flexiblen Rate lässt IHG nicht zu, weil sie nicht kostenlos stornier bar ist.
      Letztendlich hat man als Kunde das absolute nachsehen, und soll in meinen Fall fast 250 Euro mehr für 3 Nächte bezahlen. Man muss schon mit den Rechtsanwalt drohen, dass falsche Versprechungen gemacht werden.
      Für mich ist die IHG.COM Gruppe unten durch… wo anders habe ich diese Probleme noch nie gehabt.
      Das sollte man bedenken wenn man bei denen bucht, es sind in etwa die gleichen Geschäftspraktiken die Unistar aus Leibzig betreibt.

      Antwort

      • Natürlich ist das eine Glücksspiel. Deswegen sollte man das auch nicht mit einer nicht flexiblen Rate machen.

        Wenn du bei ITS eine Hotel = Eingene Anreise gefunden hast, ist das eh nur eine Buchungsanfrage und keine direkt bestätigte Buchung.

        Antwort

        • Naja, man macht es bis zum Zahlungsvorgang soweit zu Ende, ich habe meine Lehre nun daraus gezogen und mache darum nun einen Bogen… Accor, Club Carlson hat sich noch nie so angestellt…. aber was ich da erlebt habe… ne danke.

          Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.