Startseite Magazin Jahresrückblick: Das waren die besten Error Fares & Dealz 2017

Jahresrückblick: Das waren die besten Error Fares & Dealz 2017

Best Of 2017

Gestern haben wir bereits gestern einen Blick auf die Themen, die uns Vielflieger 2017 bewegt haben geworfen. Nun wollen wir zum Jahresabschluss noch einen Blick auf die besten Error Fares und Dealz der vergangenen 12 Monate werfen:

Die besten Error Fares des Jahres

Dieses Jahr gab es besonders viele Error Fares in der Business Class, was vielleicht auch am niedrigen Preisniveau der Economy-Langstreckenflüge lag. Preise, z. B. ein Hin- und Rückflug an die Westküste der USA für unter 300€, bei denen man vor 1 – 2 Jahren direkt einen Error Fare vermutet hat, sind mittlerweile normal.

Business Class

  1. Von München in die USA für unter 700€ mit der Star Alliance
    Am 1. September gab es endlich mal wieder einen Business Class-Error Fare mit Abflug von Deutschland. Mit vielen Star Alliance-Fluggsellschaften u. a. Lufthansa, Swiss und United ging es z.T. schon für unter 700€ in der Business Class von München nach San Francisco und Los Angeles. Die Tickets waren nur wenige Stunden buchbar, lassen sich aber problemlos abfliegen.
  2. Von Brüssel & Amsterdam für 620€ nach Tokio mit Qatar Airways
    Qatar Airways hat eigentlich so schon regelmäßig preiswerte Tarife aber 640€ für einen Business Class-Flug von Brüssel & Amsterdam nach Tokio und zurück war dann doch etwas zu günstig. Abfliegen ließ sich der Error Fare aber ebenfalls problemlos.
  3. Mit Ethiopian Airlines von Oslo nach Südafrika für 600€
    Ethiopian Airlines leistet sich schon fast regelmäßig einen Error Fare und Anfang des Jahres war es mal wieder so weit! Von Oslo ging es zu sehr vielen Zielen in Afrika für rund 600€ lie-flat! Vor allem Südafrika mit Kapstadt und Johannesburg waren natürlich interessant.
    Ethiopian storniert zwar ganz gerne mal Error Fare-Tickets oder downgraded einen in die Economy Class, das war aber hier nicht der Fall. Sowohl Sebastian von Off the Path als auch Stefan von GlobalTraveler.TV haben den Error Fare abgeflogen und darüber sehenswerte Videos bei YouTube veröffentlicht.
  4. Von Vancouver über Tokio nach Sydney für 520€ mit ANA
    Wer einen Error Fare ausgehend von Vancouver via Tokio nach Sydney bucht und dafür einen Langstrecken-Zubringerflug in Kauf nimmt, muss verrückt sein. Adrian hat aber so viel Glück gehabt und konnte den 1. Error Fare aus dieser Liste mit diesem Preisfehler kombinieren und ist damit einmal um die halbe Welt geflogen. Über seine Erfahrungen berichtet er im Travel-Dealz Podcast.

Economy Class

  1. Air Canada vergisst komplett den Treibstoffzuschlag = sehr viele Ziele in den USA & Kanada für unter 200€
    Die Flugpreise in Richtung USA waren im Sommer absolut im Keller aber wenn Air Canada dann noch den Treibstoffzuschlag vergisst, wird es extrem günstig: Für 174€ konnte man einen Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach San Francisco buchen. Es waren aber noch sehr viele mehr Ziele in den USA so günstig buchbar und auch in der Business Class gab es ganz nette Preise.
  2. Mit Aeromexico ab 142€ zu vielen Zielen in Mitteleramerika
    Mit Abflug von Amsterdam hat Aeromexico im Juni zahlreiche Ziele in Mittelamerika deutlich zu günstig verkauft. Bereits für 142€ konnte man einen Hin- und Rückflug z. B. nach Havanna buchen aber es waren noch zahlreiche weitere Ziele so günstig buchbar.

Die 5 besten Dealz des Jahres

Neben den Error Fares gab es natürlich auch wieder sehr gute Dealz, die gewollt waren:

1. Preiskampf auf Flügen von Deutschland in die USA

Gute, alte Zeiten: Bis Sommer 2017 schien bei Air Berlin noch alles halbwegs zu laufen und alle drei Allianzen versuchten, sich gegenseitig die Kunden abzujagen. So kam es bei Abflug von Düsseldorf und Berlin-Tegel regelrecht zu richtigen Preisschlachten. Im Mittelpunkt standen meist die Flüge zu Metropolen an der Ost- und Westküste der USA, teilweise gab es Tickets für deutlich unter 300€.
Wenige Wochen nach Bekanntgabe der Insolvenz von Air Berlin war die Geschichte dann vorüber. Neuer Schauplatz des Preiskrieges ist Skandinavien. Ab z. B. Dänemark liegen die Preise neuerdings noch deutlich niedriger und das teilweise sogar inklusive Gepäck:

2. Mit Qatar Airways für 1.500€ nach Australien & Neuseeland

Günstige Business Class Flüge mit Qatar Airways gibt es nicht erst, seit der Wüstenstaat von seinen Nachbarn größtenteils isoliert wird. Gefühlt hat die Häufigkeit die 48h-Sales seitdem aber nochmals etwas zugenommen. Ein Highlight der Angebote sind meist die Business-Class-Flüge von Skandinavien nach Down Under. Bis gestern waren die Gabelflüge von Oslo nach Canberra (Rückflug nach Stockholm) als Gabelflug wieder für unter 1.400€ zu haben.

3. Hawaii für 400€ – 500€

Als dieses Jahr Flüge von Europa nach Hawaii für unter 400€ auftauchten, schien die Sache schnell klar: Error Fare, mit dem Preis stimmt etwas nicht.
Mittlerweile sieht die Einschätzung etwas anders aus. Seit Herbst gab es Flüge mit Lufthansa, Swiss und United (und teilweise auch den Oneworld-Airlines) fast jedes Wochenende wieder für deutlich unter 500€. Zu diesem Preis ging es sogar zu fünf verschiedenen Flughäfen des US-Bundesstaats und auch die Meilenausbeute konnte sich sehen lassen: Bei United MileagePlus gäbe es schon nach drei Buchungen den Star Alliance Gold Status für bis zu 2 Jahre.

4. Hotelzimmer für 2€ pro Nacht bei A&O

Die Zimmer der Hotel- und Hostelkette A&O ähneln zwar eher denen einer Jugendherberge, sind dafür aber oft schön günstig zu haben. Bekannt sind die Übernachtungsgutscheine zur flexiblen Einlösung, die regelmäßig günstig angeboten werden. Kurz vor Weihnachten ließ es das Unternehmen noch mal richtig krachen: Hotelzimmer-Restbestände zwischen 18. und 24. Dezember verkaufte man für nur 2€ pro Nacht bzw. 4€ im Doppelzimmer. Die Hotels liegen meist recht zentral und zu diesem Preis gibt es regulär nicht mal ein Bett im Hostel-Schlafsaal.

Obwohl das Ganze eine bewusste Werbeaktion war, war A&O völlig überfordert mit dem Kundenansturm. Einige Hotels (z. B. in Amsterdam) waren völlig überbucht und erst sah es so aus, als wolle man die Buchungen einfach stornieren. Schließlich lenkte man doch ein und bot betroffenen Kunden zwei Alternativen an:

  • 50€ auf das Bankkonto für Stornierung der Buchung
  • 30€ Entschädigung und Umbuchung in ein beliebiges anderes A&O-Hotel

Noch einmal dürfte es solch eine Aktion dann aber erst einmal nicht geben…

5. 39% Rabatt auf viele Koffer

Die bekannten Onlineshops für Reisegepäck gewähren für gewöhnlich Rabatte von 10% bis maximal 20%. Bei Koffer-Direkt gab es im Sommer aber gleich 39,4% Rabatt durch die Kombination drei verschiedener Rabatte. Durch 50% Rabatt auf den 2. Koffer, 15% Gutschein und 5% Vorkasse-Rabatt wurden viele Koffer von z. B. Samsonite und Rimowa so günstig wie nie rausgehauen!

Guten Rutsch!

An dieser Stelle möchte euch das Travel-Dealz-Team – Peer, Viktor, Adrian & Johannes – einen guten Rutsch wünschen! Auf 2018, mit hoffentlich vielen weiteren Error Fares & guten Dealz!

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (9)

  1. Liebes travel-dealz Team, wünsche euch ein Frohes Neues Jahr. Vielen Dank für viele tolle Dealz. Freue mich aktuell auf den LX Flug MUC-ZRH-SFO, ZRH-DOH-JRO mit QR sowie MAD-LHR-DXB auf BA, alles gebucht mit eurer gütigen Mithilfe. Im Jan/Feb 19 möchten wir uns innerhalb von zwei Wochen den LH SEN zurückerobern, freue mich schon auf die passenden Error Fares 🙂

    Antwort

  2. Vielen dank nochmal für den Errorfare muc sfo wir fliegen im Februar weiter so
    Schönes neuer 2018

    Antwort

  3. Hallo,

    Happy new year.

    Vielen Dank für die tollen Angebote. Wir waren 2017 in London – Malaga – Rom – Panama – Hong-Kong und Singapore 🙂

    Gruss
    Cosmas

    Antwort

  4. Hallo Johannes,
    vielen Dank für die vielen guten Tipps. Wir waren dieses Jahr mit vielen Tipps rund um die Welt unterwegs. Ich wünsche Dir ein gutes und erfolgreiches neues Jahr.
    Robert

    Antwort

  5. Danke, wenn wir die Liste lesen erinnern wir uns gerne an die abgeflogenen Fares (AMS- Tokyo,BKK ab CDG und Kofferkauf- und diese Woche noch nach BKK ab MXP mit Swiss : das war ein tolles Jahr – Euch viel Glück im Neuen Jahr und viel Erfolg mit möglichst vielen Schnäppchen. We love to travel.

    Antwort

  6. Ich wünsch euch einen guten Rutsch und in mir bleibt die Idee einer Error-Fare-Tabelle immer noch haften. In der User halt eintragen können welche Error Fares sie buchten und ob diese storniert wurden oder nicht. Um die Preisgrenzen der Airlines herauszufinden – z.B. dürfte AMS->JFK für 700€ Business Return machbar sein…

    Antwort

  7. Hallo Johannes! Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch ins Neujahr und vielen Dank für die große Menge an nützlichen und interessanten Informationen! Machen Sie weiter!
    Viele Grüße Alexey

    Antwort

  8. Ich wünsche die und Adrin auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr, macht soweiter und danke fürs Geld sparen 😀

    PS: Den Novum Hotel Deal Winterspezial den ich die zugeschickt hatte habt ihr ja nicht veröffentlich… aber es immer noch möglich 3 Nächte mit Frühsrück in Berlin für 2 Personen immer noch für unter 30 Euro die Nacht zu bekommen 😀

    Antwort

  9. Ich wünsche euch auch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Macht weiter so. Man kann hier eine Menge lernen und spart auch noch einiges an Geld.
    Viene Dank
    Gruß
    Peter

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.