26
Mai

Kalixa Prepaid-MasterCard ohne Auslandseinsatzgebühr

Kalixa Pay

Kalixa_200x200Bisher habe ich einige praktische Kreditkarten für die Reise vorgestellt aber bisher noch keine Prepaid-Kreditkarte. Bei einer Prepaid-Kreditkarte erhaltet ihr nicht einmal im Monat eine Rechnung, sondern könnt nur das Guthaben ausgeben, mit dem eure Kreditkarte aufgeladen ist.

0% Auslandeinsatz- & faire Bargeldabgebungsgebühr

Von Kalixa gibt es jetzt eine Prepaid-Kreditkarte, die auch für die Reise taugt. Sie kostet einmalig 9,95 Euro und erhebt keine Gebühren bei Zahlung in Fremdwährungen (Auslandseinsatzgebühr). Der aktuelle Wechselkurs wird transparent direkt auf der Homepage angezeigt.

Nur das Abhaben von Bargeld am Automaten, schlägt mit 1,75 Euro im Inland und 2,25 Euro im Ausland zu buche. Fair, weil üblich sind sonst bei Prepaid-Kreditkarten mindestens 5 Euro.

Aufladen durch Überweisung kostenlos

Aufladen könnt ihr eure Kreditkarte durch Überweisung komplett kostenlos. Mit einer anderen Kreditkarte (VISA, MasterCard) werden 1,75% fällig.

Kontostand kostenlos per SMS/Email abfragen

Wollt ihr euren Kontostand wissen, könnt ihr diesen einfach mit einer SMS oder Email abfragen. Außerdem erhaltet ihr bei jeder Transaktion eine Benachrichtigung und könnt im Notfall schnell auf unautorisierte Abbuchungen reagieren.

Achtung: Inaktivitätsgebühr

Falls ihr die Karte 6 Monate lang nicht für mindestens eine Transaktion benutzt, müsst ihr pro Monat 99 Cent Kontoführungsgebühr bezahlen. Ihr werdet aber zwei Wochen vor der ersten Berechnung, darüber informiert.

Danke geht an Florian! der uns diesen Deal via Deal melden gemeldet hat.

Vergleich: Kreditkarten für die Reise

Ohne Kreditkarte kommt man in Deutschland gut klar aber im Ausland wird es schnell unnötig kompliziert. Oft verlangt ein Hotel eine Kreditkarte als Sicherheit und vor Ort muss man sich auch mit Bargeld versorgen.

Viele Kreditkarten erheben eine Auslandseinsatzgebühr. Zahlt man in einer anderen Währung als Euro, werden 1% bis 3% fällig.
Hebt man Bargeld ab, wird es meist noch teurer. Hier sind mindestens 5 Euro üblich.

Doch es gibt auch kostenlose Kreditkarten die weder eine Auslandseinsatz- und/oder keine Bargeldabhebungsgebühr verlangen. Diese habe ich hier verglichen:

Kategorie: Kreditkarten
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

3 Kommentare bei “Kalixa Prepaid-MasterCard ohne Auslandseinsatzgebühr
  1. TimTim sagt:

    Der Haken der Kalixa als Prepaid-Karte ist allerdings, dass man damit oft keinen Mietwagen bekommt.

    • JohannesJohannes sagt:

      Weil die sich einen bestimmten Betrag blocken? Wie hoch ist der in der Regel?

      • MarkusMarkus sagt:

        nicht nur deswegen, da müsste man halt nur einfach genug Guthaben auf der Karte haben. Nein, der Hauptgrund ist der, dass viele Autovermietungen keine Prepaid-Kreditkarten als Kreditkarte akzeptieren, da sie im Gegensatz zu einer echten Kreditkarte keine Aussage über die Bonität des Kunden erlauben. In der Regel bekommt man aber trotzdem damit einen Mietwagen, allerdings nur in einer Klasse, in der auch Bezahlung bar oder mit mit ec-Karte möglich ist, also meist nur maximal Golf-Klasse und Transporter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*