Startseite Flüge Business Class Business Class in die Karibik ab 1.356€ mit KLM & Air France

Business Class in die Karibik ab 1.356€ mit KLM & Air France

KLM Boeing 747

Air FranceKLM und andere SkyTeam-Mitglieder bieten aktuell günstige Business Class-Flüge in die Karibik an. Abfliegen könnt ihr zum Beispiel von München, Frankfurt und Berlin. Am günstigsten jettet ihr von Hamburg aus:

Martinique für 1.417€ ›

Guadelope für 1.443€ ›

Sint Maarten für 1.455€ ›

Momondo HAM-PTP

Mit Air France in die Karibik

Achtung: Es erfolgt immer ein Umstieg in Paris oder Amsterdam. Bei den besonders günstigen Angeboten ist meist ein Flughafenwechsel zwischen Paris CDG und Paris Orly nötig. Es gibt aber teilweise einen kostenlosen Busservice.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die günstigen Tickets bis zum 7. Februar 2018 und zwar für Reisen zwischen 24. Januar und 8. Dezember 2018, wobei die Verfügbarkeit vor allem im Mai, Juni und Oktober besonders gut ist. Die minimale Aufenthaltsdauer beträgt gemäß Tarifregeln 6 Tage.

Um Termine zu finden, an denen die günstigen Angebote verfügbar sind, bietet sich wie üblich die Suche über Google Flights (Anleitung) an. Habt ihr dann die passenden Flüge gefunden, könnt ihr diese bei Momondo (bester Preis) oder aber direkt bei Air France bzw. KLM (maximale Sicherheit) buchen.

Alternativ sind die gleichen Angebote derzeit auch reduziert in der Economy Class verfügbar:

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse Z ausgestellt, was bei den meisten SkyTeam-Programmen 125% der Entfernungsmeilen gibt. Bei FlyingBlue gibt es 4 Meilen pro ausgegebenen Euro, ohne staatlichen Steuern und Gebühren. Das dürften somit gut 5.000 Meilen beim Angebot nach Guadelope sein. Zum Erreichen SkyTeam Elite (Ivory-Status) sind 25.000 Statusmeilen erforderlich.

Air France & KLM Business Class

Einen Bericht, wie es sich in der Business Class von Air France fliegt, findet ihr bei One Mile at a Time.

Bei Flügen mit KLM ist es nicht ganz sicher, ob ihr ab Amsterdam schon in Lie-Flat oder noch in Angle Lie-Flat Sitzen reist. Zwar ist KLM schon seit längerem dabei, ihre Maschinen auf die neue World Business Class umzurüsten, es sind aber noch Flugzeuge im Einsatz, die in der Business Class die sogenannten „Rutschen“ eingebaut haben.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Quelle: YHBU

Patrick

Ob der schnellste Weg zum Vielfliegerstatus oder die Übernachtung im Top Hotel - das Thema Reisen begeistert und begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Und nun nutze ich hier bei Travel-Dealz die wunderbare Gelegenheit, diese Begeisterung mit anderen zu teilen.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (3)

  1. ja, man bekommt einen Gutschein für den Transfer. Man sollte min.!!! 3h einplanen. Wir sind laut Plan um 12:25 in CDG gelandet und um 15:25 ging der Flieger nach FDF, wir sind in ORY aus dem Bus raus, neu neu eingecheckt, durch Security und direkt wieder in den Flieger. Wer auf Nummer sicher geht, nimmt 4h!

    Antwort

  2. Ich glaube, man muss den Transfer nicht bezahlen (auch bei Economy nicht), wenn man in die Überseedepartements weiterfliegt.
    Beim Buchen auf KLM (Economy) erscheint:
    „Wenn Sie zwischen dem Flughafen Paris-Charles de Gaulle und Paris-Orly umsteigen müssen, erfolgt der Transfer mit dem Bus. Ihre Fahrkarte können Sie am Air France-Schalter kaufen, nachdem Sie Ihr Gepäck abgeholt haben. Dieser Service ist kostenlos für Kunden, die mit einem AF-/KL-Anschlussflug von/nach Cayenne, Fort-de-France, Pointe-à-Pitre und Réunion fliegen sowie für Club 2000-, Skipper-, Flying Blue Platinum- und Gold-Mitglieder.“

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.