Korean Air: Business Class buchen, aber in der First Class sitzen (kostenlos)

Korean air first
gültig

Korean Air verkauft ab sofort auf einigen Strecken keine First Class mehr. Allerdings haben die Flugzeuge immer noch eine First Class verbaut und ihr könnt euch mit einem Business Class Ticket ohne Probleme einen Sitz dort buchen. Der Service bleibt allerdings natürlich der gleiche wie in der Business Class.

Hier ist das Angebot möglich:

Flugzeugtypen

Korean Air eliminiert die First Class nicht vollständig, sondern lediglich von den Airbus A330 und den Boeing B777-300. Im Airbus A380, der Boeing B747-8I und der Boeing B777-300ER (B77W) kommt die First Class allerdings weiterhin zum Einsatz. Bucht ihr spezifisch ein Flug um in der First Class zu sitzen, solltet ihr also bei der Buchung gut aufpassen.

Laut Wikipedia hat die Airline derzeit 33 Flugzeuge dieser Typen im Einsatz, es gibt also durchaus genügend Strecken.

Strecken

Die einzige Strecke nach Deutschland wird leider mit einer Beoing B747-8I nach Frankfurt durchgeführt. Die meisten Flugzeuge werden auf innerasiatischen Strecken eingesetzt, jedoch gibt es auch einige Verbindungen nach Europa und Australien. Folgende Strecken haben wir gefunden:

  • Europa:
    • Zagreb
    • St. Petersburg
  • Australien:
    • Brisbane
    • Sydney

Korean Air Business Class günstig buchen

Hier müsst ihr schnell sein! Bis Morgenabend gibt es noch ein richtiges gutes Angebot ab Deutschland nach Australien (und Neuseeland) für nur 2.888€ in der Business Class. Auf den beiden Australien-Strecken könnt ihr dann jeweils in First Class sitzen.

Quelle: LoyaltyLobby

Titelbild: © Korean Air
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Was ist das denn für ein sinnlos Tipp? Der Unterschied zwischen First- und Business Class bestand nicht in dem Sitz (der ist identisch), sondern im Service. Der First Class Service wird nicht mehr angeboten.
    Dank des Tipps kann man jetzt tatsächlich Business buchen und dann auch Business fliegen. Wow!

    Antwort

  2. falls sich noch jemand wundert: das auf dem Foto ist tatsächlich die „First Class“ der Korean Air. Da ist auch ein kostenloses Upgrade vollkommen nutzlos.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.