Startseite Miles/Points Star Alliance Gold Status bei KrisFlyer mit nur drei Flügen dank American Express Platinum

Star Alliance Gold Status bei KrisFlyer mit nur drei Flügen dank American Express Platinum

Swiss Lounge ZRH Bar

Zwischen dem Bonusprogrammen von Singapore Airlines (KrisFlyer) und der Hotelkette Shangri-La (Golden Circle) gibt es eine nette Kooperation: Hat man den Shangri-La Golden Circle Jade Status, erhält man nach nur drei Flügen mit Singapore Airlines den KrisFlyer Elite Gold Status = Star Alliance Gold Status!

Zum Deal ›

Mit 20 Nächten oder 10 Aufenthalten in Shangri-La Hotels ist es leider nicht sehr einfach, den Golden Circle Jade Status zu erhalten. An dieser Stelle könnt ihr aber eine Abkürzung nehmen: Mit der American Express Platinum Card (600€ Jahresgebühr aber viele Vorteile) erhaltet ihr auch eine Menge Vorteile bei Bonusprogrammen. Darunter ist auch Shangri-La Golden Circle: Dort erhaltet ihr den Jade Status!

Anschließend könnt ihr die Challenge bei Singapore Airlines angehen und euch mit drei Flügen die Vorteile eines Star Alliance Gold Status sichern. Dieser bietet unter anderem Loungezugang für euch + einen Gast, Priority Check-in, Fast Track durch die Sicherheitskontrolle und Priority Boarding.

Star Alliance Gold Status für 400€ – 500€?

Dieser „Trick“ wird von einigen Seiten im Netz als „Star Alliance Gold Status für unter 500€“ verkauft. Das alleine die Jahresgebühr der American Express Platinum Card bei 600€ liegt, wird meistens verschwieden. Gerechnet wird nur mit den reinen Kosten für die Flüge.

Die Flüge mit Singapore Airlines oder SilkAir sind in / nach Asien natürlich recht günstig machbar, in Europa aber eher schwierig. Hier gibt es die Möglichkeit von Stockholm nach Moskau für 145€ hin und zurück zu fliegen. Die Reise müsste man aber mindestens zwei Mal unternehmen = 250€ + Anreise nach Stockholm + Visum für Russland + Hotel in Moskau + …

Hier mal eine realistische Rechnung:

  1. American Express Platinum Card beantragen und genehmigt bekommen
    • Kosten: 600€ pro Jahr
    • Immerhin gibt es viele zusätzliche Vorteile und auch 30.000 Membership Rewards Punkte bei 2.000€ Umsatz in den ersten drei Monaten
  2. Shangri-La Golden Circle Jade Status beantragen (Eine Übernachtung wird nicht mehr vorausgesetzt)
  3. Shangri-La Golden Circle- & Singapore Airlines KrisFlyer-Accounts verbinden: Innerhalb von vier Monaten nach der Registrierung drei Flüge mit Singapore Airlines order SilkAir absolvieren
    • Kosten: 2 x 145€ für Stockholm – Moskau return = 290€ + 2 x Anreise nach Stockholm (geschätzt 2 x 100€) + Visum für Russland (mit zweifacher Einreise ca. 85€) + 2 x Hotel in Moskau (100€+ je nach Anspruch/Jahreszeit) = 675€

Daraus ergibt sich ein Gesamtpreis von 600€ + 675€ = 1.275€. Weit entfernt von 500€.

Bei einem ähnlichen Gesamtpreis könnte man mit einem Flug nach Asien landen. Allerdings muss zuerst der Shangri-La-Status angepasst sein, bevor die Challenge bei Singapore Airlines in Anspruch genommen werden kann. Dann gilt maximal der Rückflug für den Status und ihr müsstet zuvor noch einen zusätzlichen Flug innerhalb Asiens, weiter nach Australien o.ä. absolvieren.

Fazit

Wenn man die American Express Platinum Card wegen den anderen Vorteile (z.B. 2 x Priority Pass Prestige) eh in der Brieftasche hat, wird es attraktiver. Dann ist die Challenge durchaus eine gute Option den Star Alliance Gold Status günstig zu erfliegen.

Will man aber wirklich diesen Weg nehmen um von 0 auf Star Alliance Gold Status zu kommen, sollte man sich erst einmal Gedanken darüber machen, ob die Vorteile für 12 Monate einem fast 1.300€ wert sind. Das sind pro Monat immerhin rund 110€. Wenn ihr jeden Loungezugang mit 20€ ansetzt, müsstet ihr 65 Flüge schaffen, um auf diesen Preis zu kommen.

Nicht vergessen: Während der 12 Monate Statusgültigkeit müsst ihr euch ganz normal requalifizieren. Das bedeutet bei KrisFlyer: 50.000 Statusmeilen und viele günstige Buchungsklassen bringen dort nur sehr wenig oder überhaupt keine Meilen. Noch einmal die Challenge zu absolvieren ist nicht möglich.

Danke geht an YHBU für die Idee, das Thema mal aufzugreifen und der immer wiederkehrenden Email-Flut vorzubeugen!

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (14)

  1. Für die Amex Platinum kann man ja auch eine Partnerkarte zum Beispiel für die Freundin kriegen. Kann nun derjenige mit der Partnerkarte auch von dieser Aktion profitieren?

    Antwort

  2. Hallo Johannes
    Ich habe einen Bekannten der hat den Senator Staus. Ich hätte gerne den Gold Status, habe derzeit noch gar keinen Status. Kann mir mein Bekannter den Gold Status quasi verkaufen? Wenn ja wie?

    Antwort

  3. Lieber Johannes,
    eine Frage: oft wird auf den 1:2 Punktetransfer von Membership Rewards zu Miles-and-More via Payback verwiesen.

    Die Amex-Meilentransfer Partner in der Star Alliance sind KrisFlyer und SAS EuroBonus. Beide geben in ihren Programmbeschreibungen an, dass Prämienflüge und anscheinend auch Upgrades bei Partnerairlines gebucht werden können.

    Sofern Upgrades bei Lufthansa, Turkish etc. dort möglich sind, wäre die Meilenausbeute ja erheblich höher bei einem 5:4 Transfer zu KrisFlyer oder SAS als via Payback. Gibt es Erfahrungen damit? Die Dauer der Übertragung wird mit 3 (KF) bis 5 (SAS) Tagen angegeben. Das Risiko scheint zu sein, dass die Upgrade-Verfügbarkeit sich in der Zeit erledigt.

    Besten Dank

    Antwort

    • Hallo Stefan,

      ja, der Transfer zu KrisFlyer oder EuroBonus ist attraktiver. Allerdings nicht umbedingt für Upgrades. Diese sind i.d.R. nur aus den teuren Buchungsklassen heraus möglich. Genau wie bei Miles&More. Außerdem unterschiedet sich die Verfügbarkeit zwischen Star Alliance-Programmen und Miles&More.

      Antwort

      • Danke Dir! Bei KrisFlyer habe ich übrigens eine Tabelle gefunden über alle Buchungsklassen der Partner-Airlines, aus denen Upgrades möglich sind:

        http://www.singaporeair.com/saar5/pdf/ppsclub_krisflyer/charts/StarAlliance_BookingClasses_Upgrades_Mar16.pdf

        Einerseits sind sie möglich – andererseits sind die Meilenwerte in der Tat recht eigen, und es lohnt sich, die Tabellen zu lesen.

        Ein Beispiel:
        Bei Turkish Miles & Smiles z.B. gibt es das Upgrade von Economy zu Business von Istanbul oder Europa nach SO-Asien für 45.000 TK Miles. Bei KrisFlyer ab Istanbul anscheinend für nur 35.000. Europa-SO-Asien wären dort hingegen gleich 70.000 (!).

        Antwort

  4. Hallo Johannes,

    es stimmt, was „shuen“ schreibt – auch ich habe sofort den JADE Status bekommen bei Erhalt der Amex Platinum OHNE jemals in einem Shangri-La Hotel geschlafen zu haben…

    Aber ich habe eine andere Frage zum Programm:
    Habe wie empfohlen meinen Golden Circle account mit KrisFlyer von SIA verknüpft und sollte doch aufgrund meines JADE Status sofort den Silver Status bei SIA erhalten??

    Leider tut sich auf meinem account bei SIA diesbezüglich nichts – kein Silver Status ersichtlich..

    Antwort

    • Hallo Uwe,

      danke für die Bestätigung. Habe ich oben als Tipp ergänzt.

      Kann sein das die Umstellung ein paar Tage dauert. Sonst schreib KrisFlyer mal eine Email oder über Facebook/Twitter.

      Antwort

  5. Bist du sicher, dass bei einer Amex Platinum man überhaupt in Shangrila schlafen muss? Jade ist der Einstiglevel, man wird sofort jade… zumindest wurde ich sofort jade nach der Anmeldung (mit Amex Plat)

    Antwort

    • Offiziell ist das so. Wenn es nicht überprüft wird, umso besser! Ich hab das mal als Tipp oben ergänzt.

      Antwort

  6. Die Alternative ist, jemanden zu kontaktieren, der TK E + Status hat und ein „Geschenk“ machen kann: TK Elite (gleich Star Alliance Gold). Die Kosten des „Spenders“ werden 40000 Meilen von seinem Konto abgezogen und auf der Empfängerseite betragen die Kosten 800 Euro … für das Star Gold, das für zwei Jahre gültig ist, kann dies ziemlich vernünftig sein.

    Antwort

  7. Hallo Johannes,

    Kurz Frage.
    Geht das auch mit der USA American Express Business Platinum Kredit Karte, oder muss es die BRD Karte sein?

    Viele Grüsse

    Ulli

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.