9
Aug

Rabatt bei Lufthansa dank AIRail: Los Angeles 430€, Miami 376€ …

Venice Beach Los Angeles, USA

Mit einem kleinen Trick kann man bei Lufthansa-Langstrecken viel Geld sparen. So kann man aktuell einen Hin- und Rückflüge nach Los Angeles, USA für 430€ statt 765€ oder nach Miami für 376€ statt 765€ … buchen: Statt die Flüge direkt ab Frankfurt/Main zu buchen, wählt man als Abflughafen Köln – Hauptbahnhof (QKL)Düsseldorf – Hauptbahnhof (QDU) oder Stuttgart – Hauptbahnhof (ZWS).

Lufthansa hat seit einigen Jahren ihre Flugverbindungen nach Düsseldorf, Köln, und Stuttgart eingestellt oder stark reduziert. Statt diese kurzen Strecken zu fliegen, ist Lufthansa eine Partnerschaft mit der Deutschen Bahn eingegangen und bietet einige ICE-Verbindungen unter Lufthansa-Flugnummer als AIRail an. In einem separaten Abteil, meistens am Anfang oder Ende des Zuges, fliegt man nach Frankfurt/Main und kann direkt am Fernbahnhof sein Koffer aufgeben.

Aktuell lassen sich damit folgende Flüge ab Düsseldorf Hbf, Köln Hbf oder Stuttgart Hbf günstiger auf Lufthansa.com buchen als direkt ab Frankfurt/Main:

  • Nordamerika
    • Miami: 376€ statt 765€
    • Chicago: 388€ statt 607€
    • New York: 393€ statt 459€
    • Los Angeles: 430€ statt 757€
    • Detroit: 476€ statt 519€
  • Naher Osten
    • Dubai, VAE: 350€ statt 437€
  • Asien
    • Shanghai, China: 415€ statt 470€
    • Peking, China: 407€ statt 465€

Alles sehr gute Preise für Direktflüge ab Frankfurt/Main!

Am einfachsten ist die Suche nach passenden Daten die Bestpreissuche:

Bestpreissuche von Lufthansa ›

Lufthansa Bestpreis CGN-MIA

Einfach günstige Termine findet mit der Bestpreissuche

Termine gibt es je nach Ziel ab September, Oktober oder November bis weit in 2017 hinein.

Zugfahrt verfallen lassen

Eigentlich müsstet ihr mit dem ICE von Düsseldorf-, Köln- oder Stuttgart Hauptbahnhof nach Frankfurt/Main Flughafen fahren. Eigentlich darf man keine Flüge verfallen lassen, da sonst das restliche Ticket verfallen würde. Doch dieser AIRail-„Flug“ ist eine Ausnahme. Zwar gibt es im ICE ein extra Abteil für die Lufthansa-Kunden aber ihr könntet ja „versehentlich“ irgendwo anders im Zug eingestiegen sein 😉.

Wichtig ist nur, dass ihr vor Abfahrt des Zuges für die Zugfahrt Online eingecheckt seid! Außerdem ist es sicherlich unauffälliger wenn ihr erst in Frankfurt eurer Koffer angebt, wenn der Zug auch angekommen ist. Es werden sogar Meilen für diesen „Flug“ gutgeschrieben (Segmente leider nicht).

Einziger Nachteil im vergleich zu einer Buchung direkt ab Frankfurt/Main ist, das ihr das Gepäck nicht an der normalen Gepäckausgabe sondern am Fernbahnhof bekommt.

Es besteht auch immer ein Restrisiko und spreche nur aus meiner Erfahrung. Eine Garantie kann ich euch nicht geben. Wenn ihr kein Risiko eingehen wollt, müsst ihr mit dem Zug fahren. So einfach ist das.

Mehr zum Thema Flüge verfallen lassen, findet ihr in diesem Artikel: Darf ich meinen Hin- oder Rückflug verfallen lassen?

Destinations: , , , , , , , , , , , , , , ,
Themen: , ,
Kategorie: Economy Class
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

20 Kommentare bei “Rabatt bei Lufthansa dank AIRail: Los Angeles 430€, Miami 376€ …
  1. DianaDiana sagt:

    Hallo Johannes,
    ich habe einen Flug von Lufthansa von NUE nach EWR gebucht, wobei ich mit dem Bus von NUE nach MUC fahren soll. Da der Bus um 4:30 Uhr in der Früh los fährt und ich dann einen Aufenthalt in MUC von 9h hätte, ist meine Frage, ob ich den Bus ausfallen lassen kann und direkt zum Flug erst erscheine? Denkst du, es könnte ein Problem werden?
    Vielen Dank für deine Hilfe!

  2. hobehobe sagt:

    Hallo Johannes,

    ich habe in diesem Zusammenhang eine andere Frage. Ich möchte ZWS-FRA-JFK buchen. Ist es möglich auch erst in Mannheim (MHG)-der Zug hält hier- einzusteigen?

    Siehst du hier ein erhöhtes Risiko?

  3. Frank SchnitzerFrank Schnitzer sagt:

    Hallo Johannes,

    ich habe einen Flug von Düsseldorf nach Miami gebucht, mit Zugfahrt Düsseldorf nach Frankfurt. Grundsätzlich würde ich die Zugfahrt machen, ich habe aber nur 75 Minuten Zeit von der Ankunft des Zuges bis zum Abflug. Macht es aus Deiner Sicht Sinn, das Gepäck bereits einen Tag vorher aufzugeben und wie kontrolliert die Lufthansa ob man tatsächlich diesen Zug genommen hat? Würde ggf. auch einen oder zwei Züge früher fahren!

    • JohannesJohannes sagt:

      Hallo Frank,

      es besteht Zugbindung d.h. du darfst nicht einfach einen Zug früher nehmen. Da Lufthansa die Zugfahrt aber als Flug verkauft und Zugbindung besteht, muss dir Lufthansa einen Ersatzflug stellen solltest du deinen Weiterflug aufgrund einer Verspätung der Bahn verpassen. 75 Minuten sollte eigentlich passen. Du kannst das Gepäck direkt am Fernbahnhof in Frankfurt/Main abgeben und musst nicht erst ins Terminal mit dem Gepäck laufen.
      Ob Vorabendcheck-in mit einer AIRail-Fahrt möglich ist, weiß ich nicht.

  4. PitPit sagt:

    Hi, habe gerade bei Momondo nur mal spaßeshalber nach Flügen in die USA in den Sommerferien 2017 geschaut. Habe da Düsseldorf-Chicago gefunden 15.7.17 – 3.8.17 für 400. Ich halte den Preis für sehr gut. Ist halt bei CheapTickets. Meinst du, man kann das risikolos buchen? (kannst du dir ja vielleicht mal anschauen, wenn du Zeit hast)

  5. DominikDominik sagt:

    Bzgl. der Kofferabholung: Bei meiner letzten Reise EWR – FRA(mit Airail nach QKL) wurde ich in EWR gefragt, wo ich denn mein Gepäck abholen möchte, am Gepäckband oder am Fernbahnhof.
    Für mich war es praktisch das Gepäck am Gepäckband abzuholen, da ich die Zeit bis zur Zugfahrt in der Welcome Lounge überbrücken wollte.

    Also bei Bedarf einfach nachfragen.

    Gruß Dominik

  6. DavidDavid sagt:

    Hm, bin ich zu blöd oder was mach ich falsch: In der Bestpreissuche lassen sich die Bahnhöfe als Startpunkt doch gar nicht einstellen, oder? Danke für eine Antwort!

  7. KatrinKatrin sagt:

    Suche Miami

    wohne in Berlin, wie bekomme ich da für Ende Aug /Anfang Sept etwas zusammengebastelt?

  8. J.J. sagt:

    Noch was : wir haben damals nach dem Ende des Rückflugs in Frankfurt unser Gepäck direkt am Koffer Karussell bekommen. Klassisch durch den Zoll (rot /grün) und erst dann konnte man, wenn man denn wollte, die Koffer am fernbahnhof aufgeben. Aber wir sind einfach ‚ganz normal‘ in den Zug eingestiegen.

  9. J.J. sagt:

    Genau das gleiche haben wir im Dezember 2014 gemacht und statt einem Flug ab Frankfurt eine Zugfahrt ab Stuttgart zum Flug ab Frankfurt in Richtung Florida gebucht. Wenn ich mich richtig erinnere, hat uns das eine Ersparnis von fast 200.00 Euro/Person beschert. Die Rückreisezugfahrt haben wir nur zum Teil gemacht;wir sind einfach in unserem Heimatort ausgestiegen.

  10. KarlKarl sagt:

    Für welches Datum war denn LAX aufzufinden? Jetzt im Juli/August? Oder erst für nächstes Jahr?

    Ich kanns nämlich nicht nachbauen..

  11. SteffenSteffen sagt:

    Hi Johannes,
    Hab genau diesen Flug nach LA gestern gebucht für Mai 2017. wie hoch schätzt du denn das Risiko ein, wenn man den Zug ausfallen lässt? Gibt’s da von irgendjemand negative Erfahrungen? Und wie läuft das mit dem Gepäck in FRA beim Eückflug ab, bekomme ich das dann erst am Bahnhof oder in der Gepäckausgabe am Flughafen?
    Danke schonmal für die Antworten auf meine vielen Fragen 😀

    • JohannesJohannes sagt:

      Mir sind damit keine negativen Erfahrungen bekannt. Solange man sich klug Verhält (vorher einchecken, nicht vor Ankunft des Zuges einchecken) sollte da nichts passieren. Zwar wird in dem Zug die Tickets von einem Flugbegleiter kontrolliert aber nur wenn man in dem AIRail-Abteil sitzt. Man kann selbstverständlich auch sonst irgendwo im Zug sitzen.
      Gepäckausgabe gibt es auf dem Rückflug am Fernbahnhof.

      Wie gesagt: Ein Restrisiko gibt es immer. Wenn du nicht bereit bist ein Risiko einzugehen, musst du mit dem Zug fahren.

      • MichaelMichael sagt:

        Nicht vor Ankunft des Zuges Einchecken? Wenn der Zug 6.38 Uhr abfährt kann ich doch um 6.30 Uhr Einchecken oder sogar online 24 Stunden vorher. Beim Flugzeug machst das doch auch. Musst dann halt Bordkarte ausdrucken oder aufs Handy.

        • JohannesJohannes sagt:

          Da habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt. Ich meine: Man sollte nicht vor Ankunft des Zuges in Frankfurt/Main die Koffer einchecken. Online muss man sich natürlich schon vorher einchecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*