Kann man Meilen (und Statuspunkte) bei Lufthansa Express Rail & Bus sammeln?

Lufthansa Bus Strassburg

Einige Deals mit der Lufthansa beinhalten eine Bus- oder Zugfahrt mit ans Ziel. Aber wie sieht es dort eigentlich mit der Meilengutschrift aus?

Ziemlich kompliziert. Da wir diese Thematik nicht in jedem Beitrag komplett abdecken können, erfahrt ihr in diesem Beitrag alles, was es zur Meilengutschrift bei Lufthansa Express Rail & Express Bus zu beachten gibt. Früher war das intermodale Bahn-Angebot als AIRail bekannt.

Info

Der Artikel bezieht sich primär auf Lufthansa Express Rail (und Bus). Im D-A-CH-Raum gibt es daneben auch noch Swiss Air Rail und Austrian AiRail. Die Meilengutschrift ist dort identisch mit Express Rail der Lufthansa.

Was ist Lufthansa Express Rail / Bus?

Auf ausgewählten Strecken (vor allem innerhalb Deutschlands) bietet die Lufthansa nicht nur Flüge an. Stattdessen geht es dann mit der Bahn oder dem Bus zum Flughafen.

Wer von Düsseldorf startet, kann bspw. zunächst mit dem ICE statt Flugzeug zum Flughafen Frankfurt gelangen. Dort steigt er dann ins Flugzeug um. Diese Optionen sind oftmals ein paar Euro günstiger als ein vergleichbarer Flug. Es gelten trotzdem die Fluggastrechte, d.h. wer aufgrund einer Bahnverspätung den Flug verpasst, wird kostenfrei umgebucht.

Bei der Buchung sieht das dann so aus:

Lufthansa-Flugnummer, durchgeführte von der Deutschen Bahn

Lufthansa Express Rail steht mittlerweile von & zu mehr als 25 Städten in Deutschland zur Verfügung. Eine Übersicht gibt es auf der Lufthansa-Website. All das gilt natürlich nur, wenn die Bahnfahrten Teil eines Flugtickets sind. Bei Buchung auf bahn.de gibt es nichts und dieser Beitrag hier erübrigt sich.

Daneben gibt es noch den Lufthansa Express Bus auf folgenden Strecken:

  • Frankfurt – Straßburg
  • München – Nürnberg
  • München – Innsbruck

Der „richtige“ Express Bus ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Bus-Shuttle zwischen München Zentrum und München Flughafen. Letzterer gibt keinerlei Meilen, kann dafür aber auch mit 49€-Ticket genutzt werden.

Gutschrift bei Miles&More

Seit 2024 gilt bei Miles&More ein neues System für Statusmeilen (neuerdings Points) und Prämienmeilen. In dem Zuge hat sich auch die Gutschrift für Zug- und Busfahrten geändert.

Statuspunkte

Für Fahrten mit Lufthansa Express Rail können Statuspunkte (Points) gesammelt werden. Die Gutschrift ist dabei die gleiche wie im Flugzeug. Es gibt sowohl Points als auch Qualifying Points. Letztere werden normalerweise nur für Flüge mit Lufthansa, Swiss, LOT & Co gewährt.

Ihr erhaltet:

  • Economy Class: 20 (Qualifying) Points
  • Business Class: 40 (Qualifying) Points + 40 HON Circle Points
Prinzipiell gibt es Statuspunkte genau wie auf regulären Lufthansa-Flügen

Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Offenbar fürchtet Miles&More, dass ein Vielfliegerstatus mit Zugfahrten etwas zu einfach wird. Einige Vielflieger lassen die Bahnfahrt zudem einfach verfallen und schlagen direkt in Frankfurt auf. Daher gibt es feste Obergrenzen pro Jahr, wie viele Statuspunkte mit Express Rail gesammelt werden können:

  • maximal 160 (Qualifying) Points für den Frequent Traveller Status
    • entspricht ca. 1⁄4 der Statusanforderungen (650 Points, davon 325 Qualifying)
  • maximal 500 (Qualifying) Points für den Senator-Status
    • entspricht 1⁄4 der Statusanforderungen (2.000 Points, davon 1.000 Qualifying)
  • maximal 1.000 HON Circle Points für den HON-Status
    • entspricht 1⁄6 der Statusanforderungen (6.000 HON Circle Points)

Beispiel: Wer die Strecke Düsseldorf – Frankfurt – Madrid und zurück in der Economy Class zurücklegt, sammelt insgesamt 80 (Qualifying Points). Das Ganze neunmal und man wäre FTL. Ab der 25. Zugfahrt würde dann aber die Obergrenze für den Senator-Status einsetzen, da die 500 Points erreicht sind. Danach gibt es Points nur noch in der Luft.

Für Fahrten mit Lufthansa Express Bus gibt es keinerlei Statuspunkte.

Prämienmeilen

Prämienmeilen gibt es sowohl mit der Bahn als auch im Bus. Die Berechnung unterscheidet sich aber auch hier je nach Verkehrsmittel.

Bei Lufthansa Express Rail findet die umsatzbasierte Meilenvergabe Anwendung. Ausschlaggebend ist also der Ticketpreis in Euro (exkl. Steuern & Gebühren). Ohne Vielfliegerstatus gibt es dann 4 Meilen je Euro, für FTL und aufwärts sind es 6 Meilen je Euro. Im unwahrscheinlichen Fall, dass das Ticket nicht von Lufthansa / Swiss / Austrian / Brussels ausgestellt wurde, gibt es feste Meilenwerte pro Segment.

Bei Lufthansa Express Bus sieht das Ganze – warum auch immer – anders aus. In dem Fall dürften die meisten Kunden davon profitieren, denn es gibt grundsätzlich:

  • 125 Prämienmeilen in der Economy Class
  • 500 Prämienmeilen in der Business Class
    (an Bord gibt es ohnehin nur eine Klasse, es geht nach der Buchungsklasse)

Ein etwaiger Executive Bonus kommt noch dazu, d.h. ab FTL-Status gibt es 157 bzw. 625 Meilen für das Bus-Segment. Flüge, die auf das gleiche Ticket wie ein Bussegment gebucht werden, geben Prämienmeilen nach dem umsatzbasierten System.

Gutschrift bei anderen Vielfliegerprogrammen?

So weit zum Thema Miles&More. Dort ist die Situation zwar kompliziert, aber zumindest recht klar geregelt.

Anders sieht es bei den übrigen Vielfliegerprogrammen innerhalb der Star Alliance aus. Prinzipiell dürfte es dort keinerlei Meilen für Express Rail & Bus geben, da die ausführende „Airline“ zählt. In der Praxis gibt es dennoch ab und an eine Meilengutschrift.

In der Vergangenheit gab es positive Berichte von u.a. Aegean Miles+Bonus und SAS EuroBonus. Die sind aber mittlerweile ein paar Jahre alt. Wenn ihr entsprechende Erfahrungen habt, schreibt sie gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (8)

  1. sabrina sagt:

    Weiß jemand kann ich den Bus auch verfallen lassen wenn er direkt mit dem Flug zusammen gebucht ist? Zusammen ist der Flugpreis deutlich günstiger als nur den Flug zu buchen .

  2. Jakob sagt:

    Ich fliege nächste Woche mit LH auf dem Hinflug von Nürnberg über Frankfurt nach Tallinn. Auf dem Rückflug nach München und von dort weiter nach Nürnberg mit dem LH Bus. In meiner Bestätigungs-Email ist bei den drei Flügen die Buchungsklasse L angegeben, beim Bus allerdings keine. Da ich mir genau die Frage gestellt habe, ob ich für den Bus Points bekomme, habe ich den detaillierten Miles & More Travel Calcualtor benutzt. Auf der Strecke von Nürnberg nach München habe ich auch die Klasse L angegeben. Der Rechner sagt mir dann, dass ich 80 Points und Qualifying Points für die ganze Reise bekommen würde. Mal schauen was am Ende dann auf dem Konto landet. Wenn man nun für den Bus keine Points erhalten sollte, sollte der Rechner auf jeden Fall angepasst werden.

  3. Thomas sagt:

    Eine eklatante Benachteiligung derer, die nur den LH Bus nutzen können, und keinen Zug. Schauen wir mal, ob es da zu Klagen kommt…..

  4. Claudia sagt:

    Flug am Vorabend mit LH. Nächster Tag weiter vom Airport MUC-INN am späten Nachmittag. Kann ich mit LH Busticket als SEN airside in die LH Lounge?

    • Peer sagt:

      Soweit ich weiß, berechtigt ein Busticket zwar zum Loungezugang (mit entsprechendem Status). Aber in deinem Fall wirst du wohl nicht durch die Sicherheitskontrolle kommen

  5. Peter sagt:

    UA erlaubt MP Gutschrift wenn die Bahnfahrt vor/nach einem TATL stattfindet auf dem selben Ticket mit „Transfer“ auf die Bahn in FRA

    https://www.united.com/en/us/fly/company/transportation-partners/deutsche-bahn.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen