Meilen & Punkte kostenlos verschenken: Welche Programme erlauben es?

Hilton The Hague Executive Floor Zimmer 1

Habt ihr euch schon einmal gefragt, ob ihr eure Prämienmeilen & Punkte an eine andere Person übertragen könnt? Taucht man etwas in die Materie ein, wird man schnell feststellen, dass die meisten Programme dies nicht erlauben. Oftmals ist es aber über einen Umweg möglich: Den Familien-Account! Diesem Thema haben wir bereits einen eigenen Betrag gewidmet. Im folgenden Artikel geht es aber tatsächlich darum, ob die Übertragung von Prämienmeilen & Punkten an eine andere Person kostenlos möglich ist.

Info

In diesem Artikel geht es ausschließlich um das Übertragen von Prämienmeilen & Punkten. Statusmeilen kann man nicht übertragen und es gibt tatsächlich nur ein Programm, welches das Sammeln von Statusmeilen durch verschiedene Familienmitglieder erlaubt. EgyptAir Plus macht das mit dem Family Account möglich!

Vielfliegerprogramme

Meine Recherche ergab, dass leider kaum ein Vielfliegerprogramm das kostenlose Übertragen von Meilen & Punkten erlaubt. Meistens ist das Übertragen durch Pooling oder Familien-Accounts möglich. In vielen Fällen verlangt das Vielfliegerprogramm eine Gebühr für das Übertragen der Punkte, die so hoch ist, dass es sich einfach nicht lohnt, die Punkte zu übertragen (meistens >= 1 Eurocent pro Meile). Das ist zum Beispiel bei Miles&More so und auch deshalb nicht empfehlenswert, weil ihr euch z.B. regelmäßig für 1,2 Cent gleich neue, zusätzliche Meilen generieren könnt (z.B. durch Zeitungsabos).

SAS EuroBonus

Eine Ausnahme bildet SAS EuroBonus. Mit EuroBonus ist es immerhin möglich, eure Punkte für den Preis von 0,5 Eurocent pro Punkt zu übertragen. Das war der günstigste Preis, den ich finden konnte, für Vielfliegerprogramme.

Das ist natürlich nach wie vor nicht gerade optimal, aber in manchen Fällen kann es sich lohnen. Zum Beispiel, wenn ein Bekannter noch ein paar wenige Punkte braucht oder wenn die Punkte sowieso ablaufen würden und man sie an eine andere Person „verschenken“ möchte (das Ablaufdatum der Punkte verlängert sich um 5 Jahre nach der Übertragung).

Ein Mitglied kann maximal 100.000 Punkte pro Kalenderjahr übertragen bzw. geschenkt bekommen.

2021 11 13 at 17.52

Qantas Frequent Flyer

Eine weitere Ausnahme bildet das Vielfliegerprogramm von Qantas. Auch wenn dieses in Europa nicht ganz so relevant ist, wollten wir es hier nicht unerwähnt lassen. Bei Qantas Frequent Flyer kann man Punkte kostenlos an Familienmitglieder übertragen. Bei den meisten anderen Vielfliegerprogrammen ist dies nur möglich, wenn das Familienmitglied z.B. die gleiche Wohnadresse hat wie man selber. Es gibt meist noch weitere Einschränkungen.

Bei Qantas Frequent Flyer kann man zumindest die Punkte auch an weiter entfernte Verwandte übertragen, welche nicht an der gleichen Adresse wohnen. Unter anderem ist dies möglich an den Eheparter oder auch Partner, die Geschwister, das Kind, das Enkelkind, Großeltern, Neffe/Neffin, Schwager/Schwägerin u.v.m.

Die Bedingungen sind also sehr großzügig meiner Meinung nach:

Terms & Conditions Family Transfer

11. Family transfers

11.1 A Member may transfer Qantas Points to an Eligible Family Member, in a 12-month period on the following basis:

(a) the Eligible Family Member receiving the Qantas Points must be a Member before the transfer is made;
(b) the Member transferring the Qantas Points must specify the name and Membership number of, and nature of their relationship with, the Eligible Family Member receiving the Qantas Points;
(c) a transfer must be for at least 5,000 Qantas Points but no more than 600,000 Qantas Points, and must be in whole numbers of Qantas Points;
(d) each Member may only transfer a total of 600,000 Qantas Points in any 12-month period;
(e) once Qantas Points have been transferred, the transfer cannot be reversed or cancelled by either the Member transferring the Qantas Points or the recipient;
(f) the Qantas Group is not responsible for any incorrect transfers made at qantas.com where the incorrect transfer is not due to an error by the Qantas Group, its employees or agents, and in such circumstances will not refund any Qantas Points incorrectly or mistakenly transferred; and
(g) family transfers do not count as earning for the purposes of the Points Club Program, or activity for the purpose of preventing Qantas Points from expiring.

11.2 All transfers of Qantas Points to an Eligible Family Member which are completed by telephone will incur a Reward Assistance Fee (see Fee Schedule), unless otherwise specified by Qantas.

11.3 Members must not require or receive any consideration (in the form of a payment or otherwise) for any transfer to an Eligible Family Member.

11.4 Members should note that such a transfer may have tax implications. Members are advised to check with their accountant or tax adviser for further information.

11.5 Family transfers may be made at qantas.com, or by such other method advised by Qantas Loyalty from time to time.

British Airways Executive Club

Eine weitere Ausnahme gibt es im Executive Club von British Airways. Seid ihr Gold-Statusinhaber, dann könnt ihr bis zu 27.000 Avios pro Jahr kostenlos an ein anderes Mitglied übertragen.

Vielschläferprogramme

Die Hotelprogramme scheinen bezüglich ihrer Punkte etwas großzügiger zu sein. So gibt es einige Programme, die das kostenlose Übertragen erlauben.

Hilton Honors

Bei Hilton Honors ist das Übertragen der Punkte kostenfrei möglich. Ein Mitglied kann pro Kalenderjahr maximal 2.000.000 Hilton-Honors-Punkte kaufen oder übertragen bekommen. Selber darf man maximal 500.000 Punkte pro Kalenderjahr übertragen. Wie auch bei den Hilton-Punktekäufen muss der Account mindestens 30 Tage bestehen (mit. min. 1 Aktivität) oder 90 Tage (ohne Aktivität).

Insgesamt sind maximal 6 Transaktionen pro Jahr möglich. Für das Übertragen an eine andere Person, braucht ihr folgende Daten: Vorname, Nachname, Hilton-Honors-Nummer und die E-Mail-Adresse.

Hilton Honors Punkte verschenken

World of Hyatt

Bei Hyatt kann man, wenn auch umständlich, ebenfalls Punkte kostenlos übertragen. Dafür müsst ihr ein Formular ausfüllen und die Übertragung der Punkte auf diesem Wege beantragen. Eine Übertragung ist nur alle 30 Tage möglich. Außerdem muss man danach den Customer Support anrufen, um die Punkte für eine Buchung einsetzen zu können.

Das Ganze hat auch den Haken, dass man die Punkte wohl nur übertragen kann, wenn die Übertragung einer ganz bestimmten Award-Buchung dient. So steht es zumindest in den Terms & Conditions (siehe weiter unten).

Habt ihr bereits Erfahrungen mit der Übertragung von Punkten bei Hyatt gemachtr? Hinterlasst uns doch gerne einen Kommentar.

Anbei die Bedingungen:

Hyatt Combine Points Terms & Conditions

Member may combine the necessary number of points from their World of Hyatt account with those in one other specifically designated World of Hyatt account in order to have a sufficient number of points to redeem a particular award. A single member may only participate in a point combining transaction (transferring or receiving of points) once every 30 days. In order to combine points, the following requirements must be met:


1. A member must have an active account to be eligible to combine points.
2. A World of Hyatt Point Combining Request Form must be completed and signed by both World of Hyatt members and submitted to World of Hyatt Customer Service. Forms are available by calling 1.800.544.9288/402.593.8615 or by visiting worldofhyatt.com.
3. Points may be combined into only one member’s account for redemption. Once issued in the designated member’s name, the member transferring the points will relinquish all rights to the combined points. Only the number of points necessary to redeem the specific award for which the transfer is being requested may be combined.

To book an award reservation using combined points, call World of Hyatt Customer Service at 1.800.544.9288/402.593.8615 or your nearest Hyatt Global Contact Center.
World of Hyatt free night awards apply when standard rooms are available at the Standard Rate. Standard rooms are defined by each hotel and are not subject to blackout dates at Hyatt hotels and resorts.

World of Hyatt award reservations are subject to the reservation requirements of the individual hotel, such as length of stay. World of Hyatt award reservations are subject to the cancellation policy of the individual property at which member is redeeming an award. If member does not follow proper hotel cancellation policy or if member does not check into the hotel, the credit card provided with the reservation will be charged in accordance with the hotel’s cancellation or no-show policy. These policies vary by hotel and each hotel’s cancellation policy can be found on the hotel’s website on hyatt.com, by calling the hotel directly, or by contacting the nearest Global Contact Center.

Hyatt Hotels & Resorts® encompasses hotels managed, franchised or leased by subsidiaries and afliates of Hyatt Hotels Corporation. The trademarks Hyatt®, Hyatt Hotels & Resorts®, Park Hyatt®, Grand Hyatt®, Hyatt Regency®, Andaz®, Hyatt Centric®, The Unbound Collection by Hyatt™, Hyatt Place®, Hyatt House®, Hyatt Ziva™, Hyatt Zilara™, Hyatt Residence Club®, and related marks are trademarks of Hyatt Corporation and its afliates. ‚2017 Hyatt Corporation. All rights reserved.

Marriott Bonvoy

Bei Marriott kann man ebenfalls Punkte kostenlos übertragen. Das geht aber genau wie bei Hyatt nur telefonisch. Außerdem darf man maximal 100.000 Punkte pro Kalenderjahr übertragen und 500.000 Punkte pro Kalenderjahr empfangen. Um die Punkte empfangen zu können, muss das Konto mindestens 30 Tage bestehen, wenn es Aktivitäten gab bzw. 90 Tage, ohne dass Aktivitäten bestanden haben müssen.

Hier ein Auszug aus den Programm-Bedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

2.8 Punkte übertragen von einem Konto auf ein anderes

2.8.a.  In Übereinstimmung mit den in Abschnitt 1.6.c. beschriebenen Bedingungen für das Übertragen von Punkten kann ein Mitglied pro Kalenderjahr maximal 100.000 Punkte an ein anderes Mitgliedskonto übertragen, sofern beide Konten unbescholten sind und seit mindestens dreißig (30) Tagen mit qualifizierender Aktivität/neunzig (90) Tagen ohne qualifizierende Aktivität bestehen (siehe 2.8.b). Ein Mitglied kann maximal 500.000 Punkte pro Kalenderjahr von anderen Mitgliedskonten erhalten, sofern die Konten unbescholten sind und seit mindestens dreißig (30) Tagen mit qualifizierender Aktivität/neunzig (90) Tagen ohne qualifizierende Aktivität bestehen.

2.8.b.  Ein neues Mitglied kann dreißig (30) Tage nach der Registrierung eine Punkteübertragung erhalten, wenn das Konto eine Aktivität enthält, die einen qualifizierenden Aufenthalt oder eine andere qualifizierende Aktivität gemäß Abschnitt 1.6.d. beinhaltet.  Nach neunzig (90) Tagen ab dem Zeitpunkt der Registrierung ist ein neues Mitglied berechtigt, eine Punkteübertragung zu erhalten, unabhängig von seiner Kontoaktivität.

2.8.c.  Die Autorisierung zur Übertragung von Punkten muss vom Kontoinhaber mit den zu übertragenden Punkten durch Kontaktaufnahme mit dem Mitglieder-Support eingeleitet werden. Der Kontoinhaber, der die Übertragung beantragt, muss die Mitgliedsnummer des Punkteempfängers zum Zeitpunkt der Anforderung der Punkteübertragung angeben.

2.8.d.  Sobald die Berechtigung zur Übertragung erhalten und bearbeitet wurde, gibt der Übertragende alle Rechte an den übertragenen Punkten ab und sie werden zu Punkten des Empfängers.

2.8.e.  Meilen und Elite Statusnächte können nicht zwischen Mitgliedskonten übertragen werden.

Fazit

Leider hält sich die Anzahl der Programme in Grenzen, welche ein kostenloses Übertragen der Meilen & Punkte ermöglichen. Hotelprogramme scheinen hier zumindest sehr viel kulanter zu sein.

Viele Programme erlauben auch das Buchen von Flügen oder Hotelaufenthalten für ein Familienmitglied oder einen Freund. Das kann eine weitere Möglichkeit sein, wenn ihr die Punkte nicht selber einsetzen möchtet. Geht nur auf Nummer sicher und überprüft die Bedingungen der Vielflieger- bzw. Vielschläferprogramme, ob das wirklich möglich ist und nicht gegen die Bedingungen verstößt.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Klaus sagt:

    Familienaccount bei Turkish Airways macht es am einfachsten.

  2. Andreas Becker sagt:

    Finnair vergessen? Transfer unkompliziert, niedrige Gebühr von € 10.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen