Miles&More Kreditkarte: Bis zu 60.000 Meilen zusätzlich pro Jahr mit Miles Plus

Lufthansa Miles&More Kreditkarte
gültig

Miles&More hat ein neues Feature für die Miles&More Kreditkarte eingeführt: Gegen Bezahlung bekommt ihr für jeden ausgegebenen Euro eine zusätzlich Meilen gutgeschrieben – bis zu 60.000 Meilen im Jahr.

  • Bis zu 6.000 Meilen extra 106,80€
  • Bis zu 12.000 Meilen extra für 190,80€
  • Bis zu 30.000 Meilen extra für 394,80€
  • Bis zu 60.000 Meilen extra für 718,80€

Als Willkommensbonus gibt es zudem noch 100 Meilen einmalig dazu.

Die Meilenbeträge und Gebühren werden verstehen sich jeweils pro Jahr. Auf der Miles&More-Website werden die Gebühren in Monaten angegeben, allerdings beträgt die Mindestlaufzeit 12 Monate.

miles plus

So funktionierts

Habt ihr ein Paket gebucht erhaltet für die nächsten 12 Monate jeweils eine Meilen zusätzlich pro ausgegeben Euro. Ausgeschlossen sind Bargeldabhebungen und der Überweisungsservice. Die Meilen welche ihr mit eurer Kreditkarte ohnehin gesammelt hättet bekommt ihr ebenfalls (0.5 Meilen/€ für Privatkunden, 1 Meile/€ Business-Kunden)

Sobald das Limit erreicht ist bekommt ihr wieder ganz normal die Meilen eurer jeweiligen Kreditkarte. Schöpft ihr das Limit nicht aus, bekommt ihr logischerweise auch nicht die vollen Meilen eures Pakets.

Lohnt sich das?

Mit dem kleinsten Paket zahlt ihr auf diese Weise 1,75 Cent pro Meile (106,80€/6100), mit dem größten sind es 1,20 Cent pro Meile (718,80€/60.100). Das sind ziemlich teuer! Häufig gibt es Zeitungsabo mit Meilenprämie bei denen ihr insgesamt weniger zahlt.

Auf der anderen Seite ist das eine bequeme ziemliche Art Meilen zu sammeln, wenn ihr den Umsatz mit der Kreditkarte ohnehin habt. Anders als bei Zeitungsabo wird so euer Briefkasten nicht verstopft und ihr müsst auch nicht ans Kündigen denken (außer ihr wollt das Paket nicht mehr). Die Preise sind zwar recht hoch, allerdings gibt es durchaus Anwendungsmöglichkeiten wo der Gegenwert von Miles&More-Meilen noch höher ist, zum Beispiel bei sehr kurzfristigen Buchungen.

Noch keine Miles&More-Kreditkarte?

Vorraussetzung für das Angebot ist natürlich, dass ihr eine Miles&More-Kreditkarte besitzt. Falls ihr die noch nicht besitzt, habt ihr jetzt die Möglichkeit die goldene Karte inklusive 4.000 Willkommensmeilen und einem Gutschein für eine Wochenende-Miete bei Avis zu beantragen. Damit ist die Jahresgebühr schon fast wieder drinnen:

Quelle: YHBU (Danke!)

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Als langjähriger M&M Kunde kann ich da nur sagen:
    – mit jeder AGB Änderung wurden der Meilengegenwert gekürzt
    – 2 Meilen je 1€ Umsatz mit der KK war vor 2 Jahren der Stand der Dinge, dann wurde es reduziert und jetzt kann man sich das Ganze wieder für Geld dazu kaufen
    – Echte Kundenbindung sieht anders aus
    – aber mangels Konkurenz kann man so etwas leider mit den Kunden machen
    – Alternativen gibt es in der EU wenig, maximal Avitos bei One World (aber auch dort wird gespart)
    – Mein persönliches Fazit: ich bleibe dabei, weil ich die M&M KK eh nutze, aber zusätzliches Geld für M&M wird nicht ausgegeben.

    Doch eure Seite ist gut, macht weiter so!
    Jede interessante News ist es wert erwähnt zu werden, ob es persönlich passt muss jeder selbst abwägen.

    Antwort

    • Wir rühren dafür nicht die Werbetrommel sondern schreiben ganz eindeutig dass es ein sehr teurer Preis für die Meilen ist. Da das Angebot aber dennoch für einige Leute interessant sein kann, haben wir es trotzdem gepostet.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.