Miles&More Prämientickets für 6 weitere Partnerairlines direkt online buchen

Star Alliance

Wer mit seinen Meilen Award-Tickets für Star Alliance-Partnergesellschaften buchen wollte, hatte bislang zum Telefon greifen müssen. So war extra ein Anruf bei der Miles&More Hotline erforderlich, um einfach nur kurz Verfügbarkeiten von Prämientickets abzufragen. Diese Zeiten sind vorbei: Nachdem Miles&More bereits Ende Oktober fünf Partnerfluggesellschaften freigeschaltet hat, die nicht in Miles&More integriert sind, kommen jetzt sechs weitere hinzu: Air New Zealand, Avianca, Egyptair, SAS, South African Airways und TAP Portugal.

Zum Deal ›

Update: Es sind wieder 5 Airlines hinzu gekommen!

Aktuell könnt ihr Prämien für folgende Airlines online buchen:

  • Adria Airways (Miles&More-Partner)
  • Aegean Airlines (Star Alliance-Partner)
  • Air Canada (Star Alliance-Partner)
  • Air China (Star Alliance-Partner)
  • Air New Zealand (Star Alliance-Partner)
  • ANA (Star Alliance-Partner)
  • Austrian Airlines (Miles&More-Partner)
  • Avianca (Star Alliance-Partner)
  • Brussels Airlines (Miles&More-Partner)
  • Condor (Partner)
  • Croatia Airlines (Star Alliance-Partner)
  • Egyptair (Star Alliance-Partner)
  • Eurowings (Miles&More-Partner)
  • Ethiopian Airlines (Star Alliance-Partner) *neu*
  • Eva Air (Star Alliance-Partner)
  • LOT Polish Airlines (Miles&More-Partner)
  • Lufthansa (Miles&More-Partner)
  • Luxair (Star Alliance-Partner)
  • SAS (Star Alliance-Partner)
  • Shenzhen Airlines (Star Alliance-Partner) *neu*
  • Singapore Airlines (Star Alliance-Partner) *neu*
  • South African Airways (Star Alliance-Partner)
  • Swiss (Miles&More-Partner)
  • TAP Portugal (Star Alliance-Partner)
  • Thai Airways (Star Alliance-Partner) *neu*
  • Turkish Airlines (Star Alliance-Partner) *neu*

Bisher nur telefonisch möglich ist die Buchung bei folgenden Airlines:

  • Air Astana (Star Alliance-Partner)
  • Air Dolomiti (Miles&More-Partner)
  • Air India (Star Alliance-Partner)
  • Air Malta (Star Alliance-Partner)
  • Asiana Airlines (Star Alliance-Partner)
  • Cathay Pacific (Partnerfluggesellschaft)
  • CopaAirlines (Star Alliance-Partner)
  • Jet Airways (Partnerfluggesellschaft)
  • TAM (Partnerfluggesellschaft)
  • United Airlines (Star Alliance-Partner)

Vor- und Nachteile der Online-Suche

Die Suchfunktion bildet Meilenwerte nach der Star Alliance Award-Tabelle korrekt ab und berechnet auch die passenden Steuern und Gebühren. Ihr könnt unter anderem Flüge von Miles&More-Hubs (z. B. Frankfurt, Zürich, Wien, München) ins Ausland buchen, aber auch reine Fremd-Airline-Flüge sind möglich (z. B. innerhalb Kanadas von die Ost- an die Westküste). Die Suche spuckt euch außerdem interessante Kombinationsmöglichkeiten (z. B. Frankfurt – Peking mit Air China, weiter nach Tokio mit ANA) aus.

Miles More Canada-Canada

Air Canada-Flug innerhalb Kanadas mit geringen Steuern&Gebühren auf der Miles&More-Seite buchen

Besonders gut geeignet ist die Miles&More-Seite auch, um euch die anfallenden Steuern und Gebühren anzuzeigen. Diese sind nämlich von Airline zu Airline unterschiedlich. Bei der japanischen ANA sind diese besonders niedrig – im vergleich zu Air China und Lufthansa:

Miles&More FRA-HND

ANA verlangt wenig Steuern und Gebüren

Bei Air China ist hingegen die Verfügbarkeit von First- und Business Class-Flügen besonders gut! (Danke für den Tipp an Franfurtflyer). Aber die Online-Buchung hat auch ihre Nachteile: Wenn z. B. auf einem Anschlussflug keine Business Class verfügbar ist, wird die gesamte Prämienbuchung nur in Economy Class angeboten. Die Miles&More-Hotline könnte hier natürlich helfen.

Bevor ihr euch aber vorschnell auf die tolle Miles&More-Suchfunktion stürzt, werft einen Blick auf die aktuellen Lufthansa-Meilenschnäppchen!

Titelbild: © Star Alliance

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich habe mich ganz besonders auf Air New Zealand gefreut. Allerdings finde ich die Verfügbarkeit von NZ richtig ernüchternd. Die tollen Ziele für 15.000 Meilen lassen sich wohl über die Miles&More Funktion kaum finden, da hilft es wohl nur über die kostenlose expertflyer-Testphase zu suchen. Ansonsten wird für die oneway Strecke PER-SYD über AKL online 30.000 Meilen verlangt. Eigentlich bin ich laut Meilentabelle von 15.000 Meilen ausgegangen.

    Antwort

  2. Hi,

    benötige ich für die Suche mehr als 7.000 Meilen auf meinem Konto? Bekomme sonst einen Hinweis, dass ab 7.000 Meilen Prämienflüge zur Verfügung stehen.

    Gruß

    RoFly

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.