NordVPN: 3 Jahre lang sicher surfen für 94€

CGN Airport Lounge Ausblick
vorbei

VPN-Anbieter gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und die monatlichen Kosten könnten kaum unterschiedlicher sein. Habt ihr spezielle Anforderungen an seine Privatsphäre, müsst ihr teilweise ganz schön viel Kohle auf den Tisch legen. Zum Beispiel, dass der Anbieter nicht loggt (d.h. IP-Adressen oder Websites die man besucht mitschneidet), in einem Land sitzt wo das Unternehmen z. B. nicht dem Zugriff der US-Regierung ausgesetzt ist oder man über den VPN auf das TOR-Netzwerk zugreifen kann.

Einer dieser Anbieter, die viele Wert auf Privatsphäre legen, ist NordVPN mit Sitz in Panama. Pro Monat kostet der Service $11,95 (ca. 10€). Schließt ihr ein Jahresabo ab, reduziert sich der monatliche Preis auf $5,75 (ca. 5€) = $69 (ca. 60€) für 12 Monate. Noch günstiger ist das 3-Jahres-Abo, das es derzeit (vermutlich bis Ende Februar) zum reduzierten Preis von insgesamt nur $107,55 (= 94€) bzw. monatlich $2,99 (= 2,62€) gibt.

Nord VPN 3 Jahre
Für weniger als 100€ drei Jahre lang sicher Surfen

Warum sollten sich Vielreisende das zulegen? Ein VPN ist nicht nur zum sicheren Surfen nützlich, sondern auch um zum Beispiel im Ausland das Dschungelcamp gucken zu können. Mehr dazu:

Wofür ein VPN?

Vor allem auf Reisen sollte man sich unbedingt überlegen, wie man sich auf seinem Smartphone oder Laptop in öffentlichen WiFi-Netzwerken schützt. Sind diese nicht verschlüsselt und ruft ihr eine unsichere Verbindung auf (z.B. eine Website die nur über http statt https erreichbar ist) kann jeder in dem Netzwerk Daten von euch mitschneiden, z.B. wenn ihr ein Kommentar mit eurer Email-Adresse hinterlasst oder sogar ein Passwort eingeben müsst. Travel-Dealz.de ist übrigens seit 2016 nur noch über https erreichbar, d.h. hinterlasst ihr unter diesem Artikel ein Kommentar, wird eure Email-Adresse von eurem Browser bis zu unserem Server verschlüsselt übertragen.

Dadurch, dass ihr einen VPN-Service in einem fast beliebigen Land wählen könnt, könnt ihr zudem auch auf Reisen den Streaming-Anbieter eurer Wahl nutzen. Hat man z.B. bei Amazon einen Prime Account kann man die meisten Inhalte von Prime Video nur in Deutschland abrufen. Versucht man im Ausland einen Stream von beispielsweise Breaking Bad zu starten, wird das nicht funktionieren. Wählt man aber einen VPN-Server in Deutschland kann der Streaming-Anbieter nicht erkennen, dass man sich eigentlich gar nicht in Deutschland aufhält. Allerdings blockieren mittlerweile einige Streaming-Anbieter aktiv die IP-Adressen bekannter VPN-Server.

Mit einem VPN könnt ihr außerdem weitere Ländersperren umgehen und damit z.B. Tickets fürs Phantasialand kaufen, die eigentlich nur in den Niederlanden oder Belgien kaufbar sein sollen. Oder eben das Duschelcamp gucken, auch wenn ihr gerade im USA-Urlaub seid.

Auch in einem Land wo das Internet zensiert wird, kann man mit einem VPN trotzdem Seiten wie Facebook, Twitter oder YouTube aufrufen. Aber Achtung, einige Länder haben oder planen die Verwendung von VPN-Diensten unter Strafe zu stellen, z.B. Russland oder die Vereinigten Arabischen Emirate. Dessen sollte man sich bewusst sein.

Warum NordVPN?

Hier einige Fakten zu NordVPN:

  • Sitz in Panama
  • Über 1.000 Server weltweit
  • Mit bis zu 6 Geräten gleichzeitig nutzbar
  • Laut eigenen Angeben werden keine Aktivitäten geloggt
  • Apps für Windows, macOS, iOS und Android
  • Einrichtung auch ohne App für zahlreiche Geräte möglich z.B. über OpenVPN
  • Zugriff auf das TOR-Netzwerk möglich
  • Aneinanderreihung von zwei VPN-Servern möglich d.h. 2. VPN-Server kennt eure wahre IP nicht.
  • Alternativ Proxyserver um nur einzelne Anwendungen zu Tunneln.

Da aber auch wir eine Provision von NordVPN bekommen, wenn ihr den Gutschein nutzt, findet ihr auf That One Privacy Site eine unabhängige Einschätzung zu sehr vielen VPN-Anbietern, u.a. NordVPN. Einen guten Überblick bietet die Vergleichstabelle. Dort wurde NordVPN in allen drei Privacy-Kategorien mit grün = Generally good bewertet. Außerdem findet ihr dort ein Review zu NordVPN.

The One Privacy Site NordVPN
NordVPN im Vergleich zu anderen VPN-Anbietern

Gutschein einlösen

Einen Gutschein könnt ihr bei NordVPN eingeben wenn ihr eine Zahlungsart z.B. Kreditkarte ausgewählt habt. Dort müsst ihr dann den Gutschein unter Dein Coupon Code eingeben:

NordVPN Gutscheinfeld
Gutschein bei NordVPN einlösen

Anschließend reduziert sich der Gesamtpreis auf 48$ für 12 Monate = 4$ pro Monat:

NordVPN Gutschein akzeptiert
4$ pro Monat = 48$ pro Jahr
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Ich habe NordVPN verwendet, als ich Freunde in China besuchte, und konnte auf Instagram/Gmail/Facebook zugreifen. Falls Sie sich gewundert haben, dass alle diese Apps in China blockiert sind. Wenn Sie also wie ich Reisender sind und nicht wissen, was Ihr nächstes Ziel ist,suchen Sie definitiv nach einem VPN, das Geoblocking umgehen kann.

    Antwort

  2. wenn ich das installiert habe, kann ich dann mit meiner Nummer übers Handy auch in Thailand kostenlos surfen?….klar geht es primär um die Sicherheit,aber wie wird es berechnet?

    Antwort

  3. Einfach ein bisschen auf deren Seite surfen und man bekommt ein Angebot für 3,25 Dollar/Monat bei 2 Jahren Laufzeit.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.