Bangkok: Oman Air Business Class für 1.314€ von Paris

vorbei

Oman Air bietet aktuell preiswerte Tickets von Paris nach Bangkok. Schon ab 1.314€ könnt ihr im längsten Business-Class-Sitz der Welt fliegen. Auch ein Stopover im Oman ist möglich.

oman air business paris bangkkok
Oman Air Business Class nach Bangkok

Die Flüge erfolgen alle mit einem relativ kurzen Aufenthalt in Maskat, Oman.

Auf beiden Strecken werden moderen Boeing B787 mit echter Langstrecken Business Class eingesetzt, welche sich in ein 197cm langes Bett verwandeln lässt. Sven von Svenblogt hat dieses hier getestet.

Anreise nach Paris-Charles-de-Gaulle

Paris Charles-de-Gaulle ist der zweitgrößte Flughafen Europas und Drehkreuz von Air France. Die SkyTeam-Airline sowie weitere Fluggesellschaften bieten Verbindungen zu vielen Flughäfen in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien an.

Die Anreise nach Paris ist vor allem von Westdeutschland bequem mit dem Zug möglich. Sparpreise der Deutschen Bahn gibt von z.B. Köln und Düsseldorf ab 19,90€ und von anderen Städten Deutschlands ab 39,90€. Auch der Thalys bringt euch zu ähnlichen Preisen nach Paris. Je nach Flugzeiten kann die An- und Abreise noch am selben Tag machbar sein, dann aber mit gewissem Risiko. Ansonsten bietet es sich an, die Reise einfach mit einem Kurzurlaub in der „Stadt der Liebe“ zu kombinieren.

Auch per Flugzeug gibt es unzählige Verbindungen zum Flughafen Charles-de-Gaulle. Folgende Direktflüge vom deutschsprachigen Raum werden angeboten:

Die als „Air France“ gekennzeichneten Flüge werden teilweise von HOP!, Joon oder Cityjet durchgeführt.

Alle Dealz mit Abflug von Paris-Charles-de-Gaulle

Suchen & Buchen

Die Tickets sind bis zum 19. Mai 2019 buchbar. Reisetermine gibt es zu vielen Daten bis Ende Dezember 2019. Genaue Daten findet ihr am besten über die ITA Matrix (Anleitung). Die günstigsten OTAs findet ihr über unsere Flugsuche.

Der Mindestaufenthalt beträgt 3 Tage, tarifrechtlich dürft ihr maximal 3 Monate in Bangkok bleiben. Ihr dürft Stopover in Muskat einlegen, es fallen lediglich zu die zusätzlichen Flughafengebühren an.

Meilen sammeln

Die Tickets werden in Buchungsklasse R ausgestellt. Da Oman Air leider nicht Mitglied einer Allianz ist, könnt ihr lediglich bei Oman Air selbst und bei Etihad Guest Meilen sammeln. Bei beiden Programmen erhaltet ihr jeweils 150% der geflogenen Meilen, was auf der Strecke gut 18.000 Meilen entspricht.

Hotels in Bangkok

Bangkok bietet ein ausgezeichnetes Angebot an Hotels für jeden Geschmack an, die zudem meist noch vergleichsweise billig zu haben sind. Die besten Preise findet ihr in unserer Hotelsuche:

Zusätzlich macht es immer Sinn noch einen Blick auf unseren aktuellen Gutscheine zu werfen, mit denen ihr oftmals noch mehr sparen könnt:

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. „im längsten Business Class Sitz der Welt fliegen“ und weiter unten sprecht ihr von 197cm Liegefläche. KLM bietet in der Boeing 747 eine Liegefläche von 207cm. Dort ist der Fußraum aber zugegebenermaßen enger 😉

    Antwort

  2. Hallo Adrian,

    Cathay ist doch oneworld-Mitglied und bei oneworld werden nach meinem Wissenssstand Meilen auf Basis „marketed by“ und nicht „operated by“ vergeben oder verstehe ich hier etwas falsch?
    Oder gilt das hier nicht, da marketed by Oman Air (= keine Allianz)?

    Antwort

  3. Die Routings finde ich gar nicht so verkehrt. Dann kann man zwischendurch etwas sehen und in der Business Class schlafen. Außerdem sind die Lounges zum Zwischenstop super.
    Nicht so recht gefallen hat mir mein Flug mit der 789 FRA-MCT vor einem Jahr, übrigens mit Bestuhlung 2-2-2. Die Crew in Economy war wesentlich freundlicher. Auch zeigten sie sich nicht während des Fluges. Cola light war sogar alle.

    Eine etwas versteckte Nachfrage („Sie müssen doch besonders gut sein, um hier zu arbeiten“) ergab, dass für Business Class einzig die Dienstjahre zählen. Das merkt man. ABER: Das kein ein Einzelfall sein – hoffe ich.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.