Tipp: Passbild für Reisepass / Visum per App erstellen

Kreditkarte Reisepass

Bei mir stand mal wieder ein neuer Reisepass auf dem Plan und damit auch das Thema neues Passbild. Bisher habe ich mich dafür immer in einen Fotoautomaten gesetzt oder bin sogar zum Fotografen gegangen, dank guter Smartphone-Kameras und Fotodrucker geht das heute aber deutlich unkomplizierter.

Man könnte jetzt einfach ein Selfie machen und ausdrucken, aber das wird sehr wahrscheinlich bei Antragsstellung durchfallen. Es müssen genaue Vorgaben beachtet und das Passfoto im richtigen Format gedruckt werden.

Da kann eine App, die eine Schablone schon in der Kamera einblendet und die richtigen Maße kennt, sehr hilfreich sein.

Für iOS und Android findet ihr diverse Apps die genaue diesen Zweck erfüllen. Für iOS habe ich die App Biometrisches Passbild (gibt es auch für Android) verwendet. Sie ist kostenlos und finanziert sich durch Werbung sowie In-App-Käufe.

Mit viel Werbung, aber ohne einen Cent auszugeben, kann man sich ein Passbild erstellen. Dafür solltet ihr euch am besten vor eine weiße Wand stellen und auf eine gute Ausleuchtung (d. h. am besten indirektes Sonnenlicht) achten. Mit der App könnt ihr die Fotos dann direkt im im richtigen Format (Reisepass oder Visum für ein spezielles Land) via AirPrint ausdrucken (am besten auf Fotopapier) oder in den Fotos auf dem iPhone speichern (z. B. um es im Drogeriemarkt auszudrucken). Wer mehrere Kopien auf einer Seite ausdrucken möchte, muss dafür einen In-App-Kauf für 2,29€ lösen.

Habt ihr das Passbild erfolgreich gedruckt, müsst ihr es nur vorsichtig in die richtige Größe zurechtschneiden. Am besten kontrolliert ihr das anschließend noch einmal mit einem Lineal.

Titelbild: © pic3d - Fotolia.com
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (9)

  1. Leider ist das in D noch sehr altmodisch gelöst. In anderen Ländern wird man bei Antragstellung direkt fotografiert und das Foto digital eingefügt. Eine Kopie auf Fotopapier ist völlig überflüssig!
    Oder steckt in D die Lobby der Fotografen dahinter 😉?

    Antwort

    • Ich frage mich auch warum ich überhaupt einen Termin für den Antrag und einen Termin für die Abholung benötige… Die Beantragung könnte ja komplett digital erfolgen und beim Abholen wird es überprüft aber naja… Deutschland halt.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.