Business Class: Flüge nach Peking ab 1.151€, Ulan-Bator-Stopover möglich

The Great Wall of China
gültig

MIAT Mongolian Airlines bietet derzeit günstige Business-Class-Tickets von Frankfurt und Berlin nach Peking an. Den Hin- und Rückflug könnt ihr euch schon für 1.151€ sichern. Leider handelt es sich um nur um angewinkelte Schlafsitze.

Travel Dealz FRA PEK MIAT
Mit MIAT nach Peking

Besonders interessant ist, dass ihr fast aufpreisfrei einen Stopover in Ulan-Bator machen könnt.

Von Deutschland aus geht es zunächst mit Langstreckenjets des Typs Boeing 767 nach Ulaanbaatar in der Mongolei. Das letzte Stück fliegt ihr in einer Boeing 737. Eine Bewertung des Business-Class-Produktes findet ihr bei OMAAT: Sitz und Service sind wohl ok, Verpflegung und annehmlichkeiten eher enttäuschend.

Suchen & Buchen

Aus den Fare Rules gehen leider kaum Informationen zu Reise- und Buchungszeitraum sowie Angebotsdetails hervor. Stopover von bis zu 72 Stunden in Ulan-Bator sind kostenfrei gestattet. Reisetermine findet ihr mit unserer Suchfunktion:

Weitere Termine oder Flüge mit Stopover in Ulan-Bator findet ihr über Google Flights (Anleitung). Buchen zum besten Preis könnt ihr mit der Travel-Dealz-Flugsuche.

Informationen zu China & Visum

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt und das flächenmäßig drittgrößte, dementsprechend gibt es auch viel zu sehen. Die touristisch relevantesten Städte sind die Hauptstadt Peking und das Finanz- und Handelszentrum Shanghai. Eine beste Reisezeit für China gibt es an sich nicht, da das Land riesig ist und sich über mehrere Klimazonen erstreckt. China ist mit zahlreichen Direktflügen an Europa angebunden und die Reisezeit beträgt rund 11-13 Stunden. Preislich ist China quasi durchgehend für unter 400€ zu haben und es gibt auch des öfteren nette Tarife in der Business Class wenn es mal bequem gehen muss.

Visum für China

Für die Einreise nach China benötigt man als deutscher Staatsbürger zwingend ein Visum.

Das Touristenvisum kann persönlich bei einem Visa Application Service Center (CVASC) in Berlin, Frankfurt, Hamburg oder München beantragt werden. Die Gesamtkosten liegt bei ca. 125€ pro Person (60€ Konsulatsgebühren + 65,45€ Konsularprovidergebühren). Dort gebt ihr den Visumantrag persönlich ab und könnt ihn auch nach einigen Tagen wieder persönlich abholen. Schneller und günstiger geht es sonst nicht.

Alternativ kann man das Visum auch per Post beantragen. Dann kommt noch ein Pauschale für den Versandservice in Höhe von 35,70€ hinzu. Die Bearbeitungsdauer beträgt aber bis zu zwei Wochen.

Schneller sind Visumdienste. Dort zahlt man zusätzliche eine Servicegebühr und normale Versandkosten, spart sich aber so die Pauschale für den Versandservice des Konsulates. Trotzdem sollte man sich gut über den Anbieter informieren und auf versteckte Kosten achten. Sehr transparent geht meiner Meinung nach Visabox.de mit den Gebühren um. Ein Visum innerhalb von 5-7 Werktagen kostet dort 125€ + 39€ Gebühren von Visabox + 7€ Rücksendegebühr per Einschreiben = 171,45€. Zusätzlich werden noch Versandkosten für den Versand zu Visabox fällig.

Alle Dealz für China

Titelbild: © Fotolia.com / aphotostory

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de
  1. Hallo wieder einmal,
    ich muss im Oktober oder November zwischen 6 und 8 Tagen nach Bangkok und danach ungefähr 5 Tage nach Peking…
    Um das Visum für den Peking Aufenthalt zu sparen wäre es super nur einen Zwischenstop von 5 Tagen auf dem Rückflug dort zu machen. Hab jetzt schon Stunden damit verbracht da einen günstigen Business zu finden aber schaffe es nicht etwas unter € 2300.- zu finden…

    Hat jemand eine Idee wie ich die Route am günstigsten abfliege und kein Visum brauche?
    Super vielen Dank!
    Karl

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.