Startseite Podcast Wie man einen ERROR FARE richtig bucht – Travel-Dealz Podcast #2

Wie man einen ERROR FARE richtig bucht – Travel-Dealz Podcast #2

Titelbild-Podcast E2

Für 90€ nach Tokio hin und zurückfliegen – das geht wirklich! Und zwar mit sogenannten Error Fares. In der Folge #2 des Travel-Dealz Podcasts zeigen wir euch auf, was Error Fares sind, wie man diese richtig bucht und was dabei alles schief gehen kann. Außerdem berichten Johannes und Adrian von ihren ganz eigenen Erfahrungen mit Error Fares.

Der Podcast dauert knapp 30 Minuten. Hört euch den Podcast in Ruhe an! Es geht bei einem Podcast nicht um möglichst viele Informationen in möglichst kurzer Zeit zu vermitteln sondern auch um unsere eigenen Erfahrungen und Geschichten. Keine Zeit? Hier bekommt ihr alle Informationen zusammengefasst in Textform: Anleitung: Wie man einen ERROR FARE richtig bucht! Ansonsten, abonniert den Podcast, ladet ihn euch auf euer Smartphone herunter und hört ihn Unterwegs z.B. im Auto, Flugzeug… oder beim Sport!

Was sind Error Fares bei Flügen?

Error Fares – also Preisfehler bei Flügen – können verschiedene Ursachen haben: Klassiker ist sicherlich die vergessene „Null“ bei der der Eingabe von neuen Preisen. Auch passiert es hin und wieder, dass Computersysteme der Airlines Zuschläge, Steuern und Gebührennicht erheben. Ein weitere Ursache für falsche Preise sind so genannte OTA-Glitches, bei denen einzelne Onlinereisebüros die Tickets zu falschen Preisen verkaufen. Sie interpretieren zum Beispiel Buchungsklassen von Airlines falsch und verkaufen Economy-Tickets als Business Class.

Links

Abonnieren!

Ihr findet den Podcast ab sofort bei iTunes! Dort könnt ihr den Podcast abonnieren und verpasst so keine Folge mehr:

Apple Podcasts

Alternativ könnt ihr einfach diese URL in den Podcatcher eurer Wahl kopieren:

https://travel-dealz.de/feed/podcast

Falls euch die erste Folge des Travel-Dealz Podcast gefallen hat, würden wir uns über eine Bewertung bei iTunes freuen. Natürlich könnt ihr uns auch gerne hier ein Kommentar hinterlassen!

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Beispiel Buchungsklassen von Airlines falsch und verkaufen Economy-Tickets als Business Class.

    Ist das nicht umgekehrt?

    Antwort

    • Bei einem OTA Glitch kommt es durchaus vor, dass Business Class als Reiseklasse angegeben wird aber es sich dabei eigentlich um eine Economy-Buchungsklasse handelt.

      Antwort

  2. Sehr cooler Podcast!! Weiter so!

    Ich hab bis jetzt nur den Alitalia Error-Fare in der Business Class nach Tokio gebucht (vor ein paar Monaten), was aber leider in die Economy downgegradet wurde und daraufhin von mir storniert.

    Antwort

  3. Also Angst muss man nicht haben, dass am Airport einem noch was storniert wird, dafür gibts es ja den Verbraucherschutz.
    Jede Airline kann ohne Angabe von Gründen bis 14 Tage vor Abreise (nach deutschen Gesetz) ein Ticket stornieren, bis 7 Tage vorher den Flugplan umändern, aber unter den 13 Tagen ist man schon sicher.
    Da kann man soviel reden wie man will mit der Airline, die haben da auch kein Bock dann was zu stornieren und am Ende Ärger zwecks denied boarding für EU261 zu bekommen, noch Strafe zu bezahlen und das zusätzliche neue Ticket mit einer anderen Airline, was der Passagier sich kaufen kann und die Airline ersetzen muss bei denied boarding und gecancelten Ticket <14d

    Antwort

    • Naja es kann ja immernoch sein, das man am Flughafen dann downgegradet wird, wenn man z.B. Business Class bucht, da hat man ja nicht unbedingt Lust drauf! Die Kompensation ist auch mager, weil man ja 75% des Preises exkl. Steuern erstattet bekommt, was gerade bei Error Fares nur ein paar Euro sind

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.