Startseite Hotels Radisson: Bis zu 30% Rabatt in Europe, Afrika und im Nahen Osten

Radisson: Bis zu 30% Rabatt in Europe, Afrika und im Nahen Osten

gültig

Bei der Radisson-Hotelkette läuft derzeit wieder ein netter Sale: Ihr erhaltet bis zu 25% Rabatt auf Aufenthalte vom 8. April bis zum 15. Mai in 350 Hotels in Europa, Afrika und dem nahen Osten. Radisson Rewards Mitglieder erhalten sogar nochmal 5% extra = bis zu 30% Rabatt.

radisson sale mar19
Bis zu 30% Rabatt bei Radisson

Das Angebot ist gültig für die Radisson Hotels in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. Eingeschlossen sind in der Promotion unter anderem sämtliche Hotels in Deutschland, sowie die meisten Hotels in den europäischen Nachbarländern.

radisson blu hannover mar19 sale
Dank Sale nette Rabatte mitnehmen!

Die Teilnahme bei Radisson Rewards ist kostenlos. Es macht also Sinn sich vor der Buchung noch anzumelden um die 5% extra Rabatt mitzunehmen.

Buchen könnt ihr bis zum 9. April 2019 für Aufenthalte zwischen dem 8. April bis zum 15. Mai.

Tipp: Radisson Rewards (früher Club Carlson) bietet schon seit Jahren einen einfachen Status Match an!

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Ist nicht wirklich günstig. Die Preise sind trotz 25% Rabatts höher, als bei den Hotelportalen.

    Antwort

  2. *GIGANTISCHER SCHWINDEL* Ich suche schon seit ca. 3-4 Wochen ein paar Übernachtungen in MOskau und ich bin Radisson-Rewards-Member (sogar Silver) und ich habe es hin und her getestet, es sind dieganz normalen Hotelpreise, ich erkenne keinen Penny Rabatt. Deswegen überlege ich grad, mich aus diesen ganzen Bonus-Programmen wieder zu verabschieden. Da ist ein Preischeck bei Trivago, Booking.com oder anderen Portalen u.U. effizienter, da ich festgestellt habe, dass die Preis durchaus variieren, je nach Wochentag. Der Schwindel ist bei ACCOR noch viel grösser, da zahlt man meist direkt mehr, als auf genannten Buchungsportalen. Frage: haben diese Unternehmen denn solche Schwindelpackungen wirklich nötig oder halten die ihre Kunden für besemmelt? 🙂

    Antwort

    • Ich krieg im günstigsten Fall eine Übernachtung für 28.000 Punkte, was ca. 80-90 Euro Gegenwert bedeutet, so zumindest meine Erfahrungen. Also sind diese vielgepriesenen 5.000 Punkte mehr oder weniger ein Nothing 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.