Wie finde & lese ich die Regeln für eine Stornierung oder Umbuchung

Wenn man seinen Urlaub plant und Flüge bucht, geht man selbstverständlich oft erstmal davon aus, dass alles klappt. Die Möglichkeit, dass man die ganze Reise dann doch kurzfristig wieder absagen oder ändern muss, hat man oft nicht im Kopf. Aber natürlich passiert es immer wieder, dass es anders kommt, als man denkt. Und dann ist guter Rat teuer. Kann ich meinen Flug umbuchen oder stornieren? Und wenn ja, was kostet mich der Spaß?

Zwar lassen sich alle Fragen rund ums Umbuchen und Stornieren auch noch beantworten, wenn man dann in der Situation ist, seine Reisepläne ändern zu müssen. Noch besser ist es natürlich, von vornherein schon zu wissen, welche Optionen man hat. Deshalb haben wir uns das Thema mal genauer angesehen um herauszufinden, wie und wo man vorab überhaupt in Erfahrung bringen kann, welche Regeln für das zu buchende Ticket gelten.

Achtung

Aufgrund der Coronakrise bieten viele Airlines pauschale Umbuchungs- oder sogar Stornierungsregeln für alle Tarife an. Diese werden i.d.R. nicht in den jeweiligen Ticketbedingungen erwähnt. Dieser Artikel geht nur auf die Angaben in den Ticketregeln. Die Angaben sind dann nur für Euch relevant, wenn die Airline keine pauschalen Regeln erlassen hat oder nicht für Euren Buchungs- oder Reisezeitraum.

Info

Die nachfolgenden Erläuterungen beziehen sich auf eine direkte Buchung bei der Airline. Bezieht ihr eure Tickets über ein Reisebüro, kann es sein, dass ihr nochmal zur Kasse gebeten werdet und zusätzlich auch Bearbeitungsgebühren bezahlen müsst.

Wie finde ich die Regeln?

Die ITA Airfare Search (bekannt auch als die Matrix) ist, wie so oft, auch in beim Suchen und Finden von Regeln bezüglich Stornierungen und Umbuchungen die erste Wahl. Das Tool und die Fare Rules, die ihr euch dort anzeigen lassen könnt, sind zwar teilweise recht komplex und nicht zu vergleichen mit der Flugsuche beispielsweise bei Google Flights. Aber dafür kommt ihr an die Infos, die ihr benötigt.

Die Bedingungen unterscheiden sich teils sehr stark, vor allem aufgrund der Buchungsklasse für euer Ticket. Um uns aber mal einen groben Überblick zu verschaffen, schauen wir uns als Beispiel einen Flug von Frankfurt nach New York in der Premium Economy Class von Lufthansa an. Die grundlegenden Schritte, die ihr umsetzen müsst, um euren Flug zu finden, erläutern wir in unserem Ratgeber zur Matrix.

Wenn ihr euch die Details zum Flug anseht, findet ihr auch den Link zu den Fare Rules. Diese Ticketregeln inkludieren auch die Vorgaben im Fall einer Umbuchung oder Stornierung:

FareRules Umbuchung
Detailansicht für einen Lufthansa Flug in der Matrix

Wie ihr unschwer erkennen könnt, werden in den meisten Fällen Fare Rules für den Hin- als auch für den Rückflug angezeigt. Diese sollten jedoch normalerweise fast identisch sein. Wer sicher gehen will, kann sich natürlich zur Vorsicht trotzdem beide anschauen.

Details zu Stornierung & Umbuchung

Grundsätzliches

Öffnet ihr nur über den Link rules die Ticketregeln, bekommt ihr diverse Kategorien angezeigt. Von besonderem Interesse für uns ist hier der Punkt Penalties. Zu Deutsch bedeutet das soviel wie Strafen, die man dann eben im Fall einer Stornierung oder Umbuchung bezahlen muss. Die Informationen, die euch hier angezeigt werden, können umfangreich sein und schließen oft verschiedene Szenarien mit ein.

Penalties Storno
Auszug aus den Storno-Bedingungen für einen Lufthansa Flug

In unseren Beispiel für den Lufthansa Flug nach New York sieht die Kategorie Penalties so aus, wie in dem Screenshot oben angezeigt. Zwar ist die nur ein Auszug, dennoch zeigt sich hier schon die Struktur, die man oft vorfindet:

  • Anwendungsfall (Stornierung oder Umbuchung)
    • Zeitpunkt (ab Buchung, vor Abflug, jederzeit, …)
      • Regel (Kosten, keine Umbuchung möglich, …)

Im unserem Fall wäre das also wie folgt:

  • Cancellations (Stornierungen)
    • Any time (jederzeit)
      • Ticket is non-refundable (Ticket ist nicht erstattbar)

Etwas ausführlicher formuliert bedeutet dies, dass wir im Falle einer Stornierung kein Geld zurückbekommen. Egal, wann wir gebucht haben oder die Stornierung vornehmen. Die Ausnahme stellen im Übrigens immer die Steuer und Gebühren dar, die ihr bezahlt habt. Diese könnt ihr immer zurückverlangen.

Ganz ähnlich verhält es sich mit den Regeln für eine Umbuchung. Auch hier folgt die Angabe der Informationen einer ähnlichen Struktur wie bei der Stornierung.

Regeln Umbuchung
Auszug aus den Regeln für den Fall einer Umbuchung

Schauen wir uns also diesen Teil der Tarifregeln genauer an:

  • Changes (Umbuchungen)
    • Any time (jederzeit)
      • Charge EUR 190.00 (es werden 190€ fällig, um das Ticket neu auszustellen)

Weitere Details

Neben den Regeln, die wir in dem Beispiel aufgezeigt haben, gibt es meist noch weitere. Zwar sind diese oft nicht ganz so wichtig. Dennoch zahlt es sich aus, zu wissen, dass es sie gibt und wie man sie erkennt und liest. Auf Grund der Vielzahl an Möglichkeiten können wir leider nicht alle aufführen. Aber einige Beispiele seien hier erwähnt.

Die unten gezeigte Regel ist unter Umständen für Eltern relevant. Hier wird festgelegt, ob und wie viel man bei Umbuchung oder Stornierung bei Tickets für Kinder bezahlen muss. Bei unserem Flug nach New York gibt es beispielsweise keine Ermäßigung, wenn das Kind einen eigenen Sitzplatz bekommen sollte.

FareRules LH Child
Besonders für Eltern interessant

Ganz interessant ist auch die Regelung, die Lufthansa aufstellt für den Fall, dass man sein Ticket für den Hin- und Rückflug doch nur als One-way nutzen möchte. Normalerweise würde man in so einem Fall den zweite Flug einfach verfallen lassen. Möchte man es aber ganz korrekt abwickeln, berechnet die Airline den Unterschied zwischen dem gezahlten Ticket und einem, das nur den einfachen Flug inkludiert. Die Differenz stellt die Fluggesellschaft in Rechnung. Im Normalfall ein sehr teures Unterfangen.

FareRules LH PE
Regeln, wenn man sich nachträglich für One-Way entscheidet

Und auch für diversen andere Vorfälle gibt es manchmal Regeln. Nachfolgend wird festgelegt, wie im Todesfall des/der Reisenden verfahren wird. In diesem Fall erklärt sich Lufthansa zur Rückzahlung des gesamten Ticketpreises bereit.

FareRules LH
Weitere Ticketregeln der Lufthansa

Fazit

Oft sind die groben Regelungen zu den Themen Stornierung und Umbuchung klar. Vor allem bei günstigen Economy Class Tickets ist beides ausgeschlossen. Somit kann man sich die Zeit sparen, die man benötigt, um die genauen Fare Rules zu finden.

Wer aber Tickets für teurere Buchungsklassen kaufen möchte, tut sich vielleicht einen Gefallen damit, zu prüfen, wie flexibel man denn im Fall einer Änderung der Reisepläne ist. Vor allem, weil man so auch besser einschätzen kann, ob es vielleicht ein paar Euro mehr wert ist, wenn man dafür ein Ticket bekommt, dass kostenlose (oder zumindest günstige) Umbuchung erlaubt.

Im Übrigen lässt sich natürlich auch während der Buchung auf der Webseite der Airlines meist mehr über die genauen Ticketregeln in Erfahrung bringen. Die Matrix bietet aber über alle Fluggesellschaften hinweg einen einheitlichen Weg und ist nebenbei ein Tool, dass man als (Viel-)Flieger ohnehin gut kennen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Andi sagt:

    Wie ist es (bei Corona-Sonderregelungen bzw. auch im Normalfall) bei Buchung über OTAs aus?
    Besipiel: muss sich z.B. Expedia an den Ticketregeln der Airline orientieren? Die Airline hat derzeit eine sehr grosszugügige Umbuchung eingeräumt, Expedia (die auch eine kostenfreie Umbuchung erlauben) beruft sich aber auf eigene Regeln.
    Eigentlich müssten sich doch Reisebüros/OTAs an den (speziellen) Ticketregeln der Airline orientieren?! Oder?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen